Die U21 des 1. FC Kaiserslautern blieb am Mittwoch, 6. September 2023, im Heimspiel gegen Aufsteiger Spvgg. Quierschied erstmals in dieser Saison ohne eigenen Treffer. Gegen einen tiefstehenden Gegner erarbeiteten sich die Nachwuchsteufel einige gute Torchancen, mussten sich nach einem späten Gegentor aber mit 0:1 geschlagen geben.

Erneute Englische Woche in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar: Am Mittwochabend empfingen die jungen Roten Teufel der FCK-U21 den saarländischen Aufsteiger der Spvgg. Quierschied auf Platz 4 am Betzenberg. Beim Team von Trainer Alexander Bugera feierte der erst wenige Tage zuvor zum Team gestoßene Neuzugang Thomas Karamperis direkt sein Debüt auf der Sechs.

Die Gäste begannen in den Anfangsminuten durchaus forsch und kamen nach fünf Minuten im Anschluss an einen Eckball zum ersten Torabschluss der Partie. Niklas Heeger im FCK-Tor konnte den Schuss von Fabio Klyk aber parieren. Fünf Minuten später wurde es auch auf der anderen Seite nach einer Ecke erstmals brandgefährlich, erst Leon Robinson, dann Irfan Catovic und dann Jacob Collmann hintereinander konnten den Ball bei einer Dreifachchance aber nicht im Netz unterbringen. Es entwickelte sich eine zunächst recht ausgeglichene erste Hälfte, in der sich die Nachwuchsteufel mit fortlaufender Spieldauer immer mehr Ballbesitz erarbeiteten. Nach 20 Minuten setzte sich Marcel Kuhlmann am linken Flügel stark durch und versuchte es dann aus spitzem Winkel selbst, Timo Wagner im Quierschieder Tor war erneut zur Stelle. In der Folge übernahmen die Betzebuben noch mehr Spielkontrolle, wurden immer aktiver und drängten die Gäste in die eigene Hälfte. Quierschied stand mit einer Fünferkette tief in der Defensive und war hauptsächlich aufs Verteidigen bedacht. Nach einer halben Stunde wurde ein Schuss von Thomas Karamperis nach einer Ecke auf der Linie geklärt. Ohne Tore ging es dann nach 45 Minuten und fünf Minuten Nachspielzeit auch in die Kabine.

In der Halbzeitpause wechselten die Nachwuchsteufel gleich dreifach, brachten mit Marius Bauer, Ben Reinheimer und Shawn Blum neue Offensivkraft ins Spiel. Auch nach dem Seitenwechsel war die FCK-U21 die deutlich tonangebende Mannschaft. Und kam gut zehn Minuten nach Wiederbeginn auch wieder zu hochkarätigen Chancen. Nach einer Quierschieder Ecke rutschte ein langer Ball zum durchstartenden Shawn Blum durch, der mit Tempo in die Box ging, aber haarscharf am langen Pfosten vorbeischoss. Kurz darauf verpasste auch Jacob Collmann in Bedrängnis das Tor der Gäste nur um Haaresbreite. Es war nun über weite Phasen ein Spiel auf ein Tor, aber ohne die letzte Durchschlagskraft der jungen Roten Teufel. Eine gute Viertelstunde vor dem Ende musste Gäste-Torwart Timo Wagner dann bei einem Fernschuss von Thomas Karamperis auf der Hut sein, konnte aber zur Ecke abwehren. So blieben die Gäste im Spiel und kamen in der Schlussphase ihrerseits zur Führung. Nach einer Ecke stand Philipp Klein am zweiten Pfosten blank und köpfte zum 0:1 ein. In der Schlussphase warf sich der Aufsteiger dann in jeden Ball und jeden Zweikampf und verteidigte die Lautrer Schlussoffensive mit viel Leidenschaft. In der vierten Minute der Nachspielzeit hatte der eingewechselte Nikos Vakouftsis nochmal eine gute Chance zum Ausgleich, jagte in der letzten Szene des Spiels im Strafraum den Ball aber knapp über das Tor der Gäste. Es blieb bei der 0:1-Heimniederlage.

„Man kenn solche Spiele, in denen der Gegner nur hintendrin steht und man sich dann sehr schwertut. Wie müssen uns heute aber vorwerfen, dass wir keine Tore gemacht haben. Quierschied hat im zweiten Durchgang einmal auf unser Tor geschossen, und der Ball war dann direkt drin. Aus solchen Spielen müssen die Jungs noch lernen und damit umgehen können, wie wir gegen so defensive Mannschaften ankommen können. Hätten wir das erste Tor erzielt, wäre wahrscheinlich auch das zweite und dritte noch gefallen. Aber wir haben uns heute einfach nicht belohnt und dann verliert man so eine Partie leider. Da hat mir heute ein wenig die Gier der vergangenen Spiele gefehlt. Aber ich weiß auch, wie es sich als Spieler anfühlt, wenn man das ganze Spiel anrennt und dann kurz vor Schluss so ein Tor zum 0:1 fängt“, blickte U21-Trainer Alexander Bugera nach Schlusspfiff auf die Parte.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern II – Spvgg. Quierschied 0:1 (0:0)

FCK II: Heeger – Müller (67. Vakouftsis), Robinson, Miftari (74. Basenach), Erkus (46. Bauer) – Karamperis, Petrica (46. Reinheimer) – Petker (46. Blum), Catovic, Kuhlmann – Collmann
Spvgg.: Wagner – Sulter, Lambert, Ecker (61.Hell), Klyk, Klein, Reichrath, Gruebeck, Van Geenberghe (35. Boghossian), Miftari (61. Flausse/89. Lorang), Mittermüller (89. Ikas)
Tore: 0:1 Klein (85.)
Schiedsrichter: Jan-Hagen Engel
Zuschauer: 190

Ähnliche Meldungen

  • Castore
  • BFD Buchholz
  • Lacalut Dr. Theiss Naturwaren GmbH
  • G&G Preißer Verpackungen GmbH
  • Gölz Paletten
  • Karlsberg
  • RPR1.
  • WASGAU

Betze News

24.04.2023 11:57
📆 Am Samstag ist Hansa Rostock zu Gast auf dem #Betze. So sieht die Trainingswoche bis dahin aus. #FCKFCH

Anzeige

23.04.2023 15:34
Im Auswärtsspiel beim um den Klassenerhalt kämpfenden @SSVJAHN gibt es für den #FCK ein torloses Remis: t.co/rn8Wlxo0v3 #Betze #SSVFCKK
23.04.2023 15:24
#SSVFCK 0:0 | Das wars in Regensburg. In einer umkämpften Partie zwischen dem @SSVJAHN und dem #FCK mit einer kurzweiligen Schlussphase bleibt es am Ende beim torlosen Remis. #Betze
23.04.2023 15:20
#SSVFCK 0:0 (90.) | Owusu schießt - und @AndreasLuthe macht sich lamg & hält! #Betze
23.04.2023 15:18
#SSVFCK 0:0 (90.) | Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
23.04.2023 15:17
#SSVFCK 0:0 (90.) | Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. #Betze
23.04.2023 15:15
@MoonDog90 Wir haben das ja gar nicht bewertet, sondern einfach nur die Entscheidung des Schiedsrichters hier getickert.
23.04.2023 15:13
#SSVFCK 0:0 (86.) | 14.668 Zuschauer sind heute dabei, darunter mindestens 2.000 #Betze-Fans - ihr seid wirklich die Besten! #Betze
23.04.2023 15:12
#SSVFCK 0:0 (84.) | Wechsel beim #FCK: Erik Durm kommt für Ben Zolinski. #Betze
23.04.2023 15:10
#SSVFCK 0:0 (82.) | Es gibt nochmal Freistoß für die Jahn-Elf. #Betze
23.04.2023 15:07
#SSVFCK 0:0 (79.) | Tomiak sieht nach Foul an Prince Osei Owusu die Gelbe Karte. #Betze
23.04.2023 15:06
Laut VAR berechtigte Entscheidung. Regensburg damit nur noch mit 10 Mann.
23.04.2023 15:04
#SSVFCK 0:0 (74.) | Nach Foul an Jean Zimmer zeigt Schiedsrichter Florian Lechner dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. Die Entscheidung wird aktuell nochmal vom VAR geprüft. #Betze
23.04.2023 14:56
#SSVFCK 0:0 (69.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Robin Bormuth kommt für Marlon Ritter. #Betze
23.04.2023 14:51
#SSVFCK 0:0 (63.) | Einer unserer Tweets hängt leider gerade irgendwie fest - nicht wundern, wenn der plötzlich reinploppt. Haben hier den Freistoß von Klement erwähnt, der das Außennetz gestreift hat. #Betze
23.04.2023 14:49
#SSVFCK 0:0 (61.) | Gelbe Karte für Philipp Hercher. #Betze
23.04.2023 14:48
#SSVFCK 0:0 (60.) | Zuck mit der Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, da steht Hercher (!) - aber der kommt nicht richtig zum Abschluss. #Betze
23.04.2023 14:46
#SSVFCK 0:0 (59.) | Freistoß für den #FCK aus rund 25 Metern. #Betze
23.04.2023 14:44
#SSVFCK 0:0 (57.) | Da ist der Doppelwechsel: Hercher und Klement kommen für Opoku und Hanslik. #Betze
23.04.2023 14:43
Und auch Philipp Klement steht bereits an der Bank und streift das Trikot über. #Betze