Alexander Krist, der Fanbeauftragte des FCK, spricht im Interview über die Fanarbeit in Corona-Zeiten, die soziale Verantwortung der Fans und erklärt, warum es bei Geisterspielen im Fritz-Walter-Stadion keine Stilmittel der Fankultur geben wird.

Alex, Du bist nicht nur Fanbeauftragter des FCK, sondern auch selbst großer Fan. Wie geht es Dir als Fußballfan derzeit?

​Ohne Fußball und den FCK fehlt natürlich ein großer Teil im alltäglichen Leben. Alleine die Vorfreude auf das Wochenende, um wieder mit Freunden oder der Familie im Stadion stehen zu können. Das fehlt, und da geht es auch mir nicht anders. Zudem fehlt natürlich auch vielen die persönliche soziale Interaktion mit Bekannten aus der Fankurve. Der Stadionbesuch ist für viele Fans ja auch etwas, auf das man sich im nicht immer einfachen Alltag freut. Gerade jetzt, mit all den Einschränkungen, da wäre der Besuch mit den Freunden im Stadion eine willkommene Gelegenheit, dem stressigen Alltag mal kurz zu entfliehen.  Und den Stadionbesuch oder das Fantreffen, das kann halt auch keine Onlinekonferenz oder ähnliches ersetzen.

Du sagst es, die FCK-Fangemeinde lebt natürlich davon, sich zu treffen und gemeinsam zu feiern oder zu diskutieren. Nun gibt es keine Spiele, keine Treffen der FCK-Fanregionen und Fanclubs, keine Feiern. Wie hast Du die FCK-Fans in den vergangenen Wochen erlebt?

​​​Besonders die Fanarbeit ist von der Corona-Pandemie stark betroffen. Wir mussten frühzeitig diverse geplante Veranstaltungen in Kooperation mit dem Fanbeirat absagen, beispielsweise FCK-Hautnah, der Besuch der Spieler in den Fanregionen, das Saisoneröffnungsspiel bei den Fans, das traditionelle Sommer-Fanclubturnier oder auch die anstehende Fanversammlung. Gerade, weil diese Veranstaltungen von einer großen Nähe zu Spielern und Verantwortlichen leben, was uns auch besonders wichtig ist, lässt sich derzeit  nicht abschätzen, wann sie wieder ohne Abstands- und Hygieneregeln möglich sein werden.​ Hier wird man sich sicherlich langsam wieder rantasten müssen.

Aber trotz allen Widrigkeiten haben viele Fans durch soziale Aktionen und ehrenamtliches Engagement einmal mehr unter Beweis gestellt, dass sie auch in einer solchen Krise gesellschaftlich Verantwortung übernehmen und so den FCK extrem gut repräsentiert haben.

Du sprichst die sozialen Aktionen an. Hier waren die FCK-Fans ja wieder sehr aktiv….

​Grundsätzlich sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass deutschlandweit die aktiven Fanszenen durch ein beispielloses Engagement in Erscheinung getreten sind. Das hat den einen oder anderen überrascht, mich aber nicht, da mir das große Verantwortungsbewusstsein der Fanszenen bekannt ist. ​​​Das war auch bei unseren Fans nicht anders. So hat sich beispielsweise das Fanbündnis mit einer Nachbarschaftshilfe engagiert, es gab verschiedene Aktionen auf Online-Plattformen wie beispielsweise „Betze hilft“ und auch der FCK selbst war mit einer eigenen Einkaufshilfe aktiv. ​Auch viele einzelne Fanclubs haben regionale soziale Aktionen ins Leben gerufen, um vor Ort zu helfen. Diese Solidarität war und ist beeindruckend.

Wie hast Du in den vergangenen Wochen mit den Fans kommuniziert?

In erster Linie über Telefon, WhatsApp und E-Mail. Da kamen schon einige Fragen der Fans, die ja auch teilweise verunsichert waren und viele Rückfragen oder auch Ideenvorschläge hatten. Zusammen mit dem Fanbeirat gab es auch eine Videokonferenz mit der Geschäftsführung des FCK. Da konnten sich alle wenigstens mal am Bildschirm sehen.

Nun stehen Geisterspiele an, gänzlich ohne Zuschauer. Wie sehen die Fans diese Spiele? Haben sie spezielle Wünsche geäußert?

​Ich selbst habe mich in diesem Punkt sowohl mit dem Fanbeirat als auch mit dem Fanbündnis, in dem zahlreiche Fanclubs der Westkurve aktiv sind, intensiv ausgetauscht. Zudem habe ich darüber auch mit Erich Huber, unserem Behinderten-Fanbeauftragten sowie Horst Schömbs, die beide auch immer ein Ohr an der Fanbasis haben, gesprochen. ​Das einstimmige Feedback hierzu war, dass​ ​Geisterspiele nicht künstlich aufgewertet werden sollen.

Denn die Fans, die den Fußball nun mal mit all ihrer Emotion und Leidenschaft im Stadion verkörpern, sind einfach durch nichts zu ersetzen – schon gar nicht beim FCK. ​Aus diesem Grund haben wir uns, um dem Wunsch unserer Fans nachzukommen, bewusst dazu entschieden, auf jegliche Stilmittel der Fankultur oder sonstige optische und akustische Aufwertung dieser Geisterspiele zu verzichten. Zwar haben vereinzelt FCK-Fans Ideen zur optischen Unterstützung der Mannschaft bei Geisterspielen geäußert, aber ich bin sicher, auch hier trifft unsere Entscheidung auf Verständnis.

Der eine oder andere selbsternannte Experte befürchtet ja, dass sich die Fans trotz Verbot vor dem Stadion treffen. Wie siehst Du das?

​Hier kann man sich bei dem einen oder anderen Politiker sowie einigen dieser Experten ein Lächeln nicht verkneifen. Gerade zu Beginn der Corona-Pandemie haben die Fans in ganz Deutschland mit ihrem sozialen Engagement und dem Verständnis für die aktuelle Situation geglänzt. Weshalb nun plötzlich Ansammlungen vor einem Stadion stattfinden sollten, erschließt sich mir nicht.

Dies wird auch bei den restlichen FCK-Heimspielen nicht der Fall sein, da auch unsere Fans ein feines Gespür für diese Gesamtsituation gezeigt haben. Da habe ich vollstes Vertrauen in die FCK-Fangemeinde. ​Als Einzelperson trägt schließlich jeder eine Verantwortung, um besonders die gefährdete Personengruppe in unserem Umfeld zu schützen.

Was meinst Du, wie es sein wird, wenn die Beschränkungen wieder komplett aufgehoben sind und die Fans wieder ins Stadion dürfen?

​Ich gehe davon aus, dass die ersten Spiele mit Zuschauern “nach Corona” extrem emotionsgeladen ablaufen werden. Zudem wünsche ich mir, dass die Verbände den Stellenwert der Fans nun deutlicher wahrnehmen, denn eines wurde auch bei den bisherigen Bundesligapartien ganz deutlich: Ohne Fans im Stadion besitzt selbst ein Derby, wie jenes zwischen Dortmund und Schalke, nicht mehr als einen Testspielcharakter.

Letzte Frage: Wie wirst Du die Geisterspiele sehen?

Da keine Fans im Stadion sein werden, ist auch kein Fanbeauftragter im Konzept vorgesehen. Ich werde daher nicht im Stadion sein und die Spiele von zu Hause verfolgen.

 

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

14.07.2020 13:25
61 mal trug Fritz Walter das Trikot des @DFB_Team - wie hier bei der WM 1954. Das allererste Mal war dies aber bereits 14 Jahre zuvor der Fall, genauer gesagt heute vor 80 Jahren. Matthias Gehring und Eric Lindon vom #FCK-Museumsteam erinnern sich: t.co/BlnngnbKvY

Anzeige

13.07.2020 16:37
Am Freitag hat der DFB erste Rahmendaten zur kommenden Saison bekanntgegeben. Mit dem nun feststehenden Starttermin der neuen Spielzeit hat der #FCK auch den Start der Vorbereitung festgelegt: Trainingsauftakt am #Betze ist am Mittwoch, 5. August 2020: t.co/h6yq5qjz0t
07.07.2020 16:37
#FCK-Neuzugang Marius Kleinsorge hat sich sein neues "Wohnzimmer" schon mal angeschaut - und wir haben ihm dabei gleich mal ein paar Fragen gestellt! #Betze
06.07.2020 11:52
Unser Bild des Spieltags wird Euch präsentiert von der WASGAU AG. #Betze
06.07.2020 11:52
Am Samstag endete für den #FCK eine turbulente Saison - FCK-Cheftrainer Boris Schommers und sein Trainerteam rund um Co-Trainer Kevin McKenna haben mit ihrer akribischen Arbeit dafür gesorgt, dass die #Betze-Buben die Spielzeit mit einem Heimsieg beenden konnten.
04.07.2020 16:14
Mit einem 1:0-Erfolg dank eines Tore von Christian Kühlwetter beendet der #FCK gegen das @FCBjuniorteam die Saison. Die Gäste müssten sich erstmals seit dem Re-Start geschlagen geben, feiern am Ende aber doch den Meistertitel der 3. Liga: t.co/2Do5foG8V8 #Betze #FCKFCB
04.07.2020 15:45
Der letzte Doppelwechsel der Saison wird Euch ebenfalls präsentiert von der @rheinpfalz - und wir wünschen Luca Jensen bei seinem Profidebüt viel Erfolg! (82.) #Betze #FCKFCB
04.07.2020 15:39
Argh! Lucas Röser passt den Ball gut durch zu Hikmet Ciftci, der das Auge für Kühlwetter hat und clever durchsteckt. Unsere Nummer 24 zieht zum gegnerischen Tor und kommt zum Abschluss, der Ball geht aber drüber (77.) #Betze #FCKFCB
04.07.2020 15:32
Und auch der nächste Wechsel wird Euch präsentiert von der @rheinpfalz (69.) #Betze #FCKFCB
04.07.2020 15:28
Der erste Doppelwechsel beim #FCK wird Euch präsentiert von der @rheinpfalz (66.) #Betze #FCKFCB
04.07.2020 15:21
Durchatmen! Also Avdo Spahic ist ja wirklich ein Brett dahinten, eben mussten wir aber mal 2 Sekunden zittern, als ihm der Ball an den Pfoten gesprungen ist. Den hat er aber gut wieder geschnappt, kein Gegentreffer! (59.) #FCKFCB #Betze
04.07.2020 15:10
TOOOOR! Der Treffer für den #FCK wird Euch präsentiert von der @HWK_de - Torschütze ist Christian Kühlwetter. YES 💪(48.) #FCKFCB #Betze
04.07.2020 15:05
Beide Teams sind zurück auf dem Platz - auf geht's in die zweiten 45 Minuten! #FCKFCB #Betze
04.07.2020 14:50
Halbzeit auf dem #Betze. Zur Pause bleibt es hier beim 0:0 (45.) #FCKFCB
04.07.2020 14:20
Was für eine Chance! Philipp Hercher steckt wunderbar durch auf Christian Kühlwetter, der aber leider etwas zu weit nach rechts abkommt. Sein Schuss wird zur Ecke abgewehrt (16.) #Betze #FCKFCB
04.07.2020 14:17
@gillogollo Ohne Fans kein Stadionsound ;)
04.07.2020 14:13
Puh, gute Möglichkeit für den #FCK! Unsere Jungs spielen hier munter mit und können eben sogar fast in Führung gehen: Janik Bachmann und Mohamed Morabet spielen sich im Strafraum den Ball zu, kommen aber nicht zum Abschluss (10.) #Betze #FCKFCB
04.07.2020 14:04
Anpfiff! Auf geht's zum letzten Saisonspiel 💪 #Betze #FCKFCB
04.07.2020 13:19
Hier ist unsere Mannschaftsaufstellung zum Heimspiel gegen den FC Bayern München II - präsentiert vom Autohaus Kehry 👀 #Betze #FCKFCB