Es war angerichtet, und die Bedingungen für das Spitzenspiel des sechsten Spieltages hätten besser kaum sein können. 20. September 2009, Hamburg St.Pauli, Millerntor, ausverkauftes Haus, strahlender Sonnenschein, und der Tabellenführer aus der Hansestadt empfängt den Tabellendritten aus der Pfalz. Beide Teams bisher ungeschlagen in der noch jungen Zweitligasaison. Der FCK konnte zum ersten mal nicht in der bewährten Anfangsformation starten, für den angeschlagenen Erik Jendrisek schickte Cheftrainer Marco Kurz Dragan Paljic von Beginn an aufs Feld.

Wie erwartet machten die braun-weißen St.Paulianer von Beginn an mächtig Druck, lautstark unterstützt vom heimischen Anhang. Doch die Abwehr der in weiß spielenden Lautrer stand sicher und ließ kaum gefährliche Situationen zu. Und wenn doch, dann gab es ja noch einen Tobias Sippel im Kasten. Nach der ersten Drangperiode der Gastgeber machte dann auch der FCK deutlich, dass man sich im Hexenkessel Millerntor keineswegs nur auf die Abwehrarbeit beschränken wollte, zumal die rund 2.000 Anhänger der Roten Teufel auch auf den Rängen lautstark dagegenhielten. Und in der 19. Minute wären die Offensivbemühungen beinahe belohnt worden, als Dragan Paljic im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden konnte. Den fälligen Elfmeter von Bastian Schulz konnte St.Pauli Keeper Hain jedoch parieren. Schade, das hätte die Führung sein können. Doch nur wenige Minuten später dann Glück für den FCK, als Ebbers von der Strafraumgrenze nur knapp am Tor vorbei schlenzte.

Der FCK überzeugte nun mehr mit kämpferischem Einsatz in der Abwehr, im Spiel nach vorne fehlte noch die Durchschlagskraft. So musste Tobias Sippel in der 30. Minute einen Schuss von Naki aus 14 Metern nur mit einer Glanzparade entschärfen. Doch dann hatten die Roten Teufel Ihre Konterchancen, doch sowohl Adam Nemec (33.) als auch der von Sidney Sam schön freigespielte Dragan Paljic (34.) scheiterten aus aussichtsreicher Position. Der FCK jetzt durch Konter immer wieder gefährlich, vor allem über die rechte Seite, wo Ivo Ilicevic für Wirbel sorgte. Und mit dem Halbzeitpfiff zappelte es dann endlich im Netz der Hanseaten. Nach einer Ecke von Alexander Bugera war es wieder einmal Kapitän Martin Amedick, der per Kopf zur Führung traf (45.). Auch wenn die Gastgeber mehr Spielanteile hatten, ging die Führung für den FCK zur Halbzeit dank der guten Abwehrleistung durchaus in Ordnung.

In der zweiten Halbzeit schickten sowohl Marco Kurz als auch Holger Stanislawski zunächst die Anfangsformationen aufs Feld. Die Gastgeber schafften es jedoch nicht mehr, den Druck der ersten Hälfte aufrecht zu erhalten und die Partie verlor an Fahrt. Die Angriffe des FC St.Pauli wurden meist vom gut stehenden defensiven Mittelfeld der Lautrer unterbunden, die dann schnell nach vorne spielten. So erspielten sich die Pfälzer auch die ein oder andere Möglichkeit, wie in der 54. Minute, als der glücklose Dragan Paljic aus guter Position verzog.  Für ihn kam in der 61. Minute Daniel Pavlovic. Die Hamburger in der Folge natürlich um den Ausgleich bemüht, die Lautrer spielten jedoch zu clever und ließen die Gastgeber nicht ins Spiel kommen. Und nach vorne wurde es immer wieder gefährlich. So auch in der 70. Minute. Nach einer schönen Flanke von Daniel Pavlovic kam FCK-Stürmer Adam Nemec vor Torhüter Hain an den Ball und versenkte die Kugel zum inzwischen verdienten 2:0! Großer Jubel im gut gefüllten Gästeblock, die Party stieg nun auf der Nordtribüne.
Nachdem die Gastgeber in der 84. Minute durch einen Elfmeter von Bruns nochmal auf 1:2 herankamen, galt es für die Lautrer noch einmal bange Schlussminuten zu überstehen. St. Pauli warf nun natürlich alles nach vorne. Doch die Abwehr des FCK und Tobi Sippel brachten den Sieg über die Bühne. Der FCK ist somit punktgleich mit Union Berlin an der Tabellenspitze.

Statistik:
FC St.Pauli – 1.FC Kaiserslautern 1:2 (0:1)
FC St.Pauli: Hain – Morena, Eger, Rothenbach, Drobo-Ampem (Sako 76.) – Bruns, Takyi, Boll (Hennings 57.), Lehmann – Ebbers, Naki (Kruse 58.)
1.FC Kaiserslautern: Sippel – Dick, Amedick, Rodnei, Bugera – Ilicevic, Schulz, Mandjeck (Bilek 74.), Sam (Hesse 72.) – Paljic (Pavlovic 61.), Nemec
Tore:
0:1 Amedick (45.)
0:2 Nemec (70.)
1:2 Bruns (84.)
Gelbe Karten:
FC St.Pauli: –
1.FC Kaiserslautern: Nemec, Pavlovic
Schiedsrichter: Brych – Färber, Cortus – Skorczyk
Zuschauer: 23.161

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

07.02.2023 13:25
@BundesligaBoxes There is only one choice ❤️👹

Anzeige

07.02.2023 13:18
Avdo Jungeeee! Schöne Neuigkeiten vom #Betze: Unser Torhüter Avdo Spahic bleibt ein Roter Teufel 👹 Der 25-Jährige hat seinen Vertrag beim #FCK verlängert: t.co/fMja6Zek8d
06.02.2023 17:22
Die Änderungen betreffen auch die Ticket-Hotline sowie das Lager & den Kundenservice des Onlineshops. Im Fanshop in der Stadt sind wir wie üblich für euch da, auch an den anderen Wochentagen ändert sich nichts. #Betze
06.02.2023 17:22
Achtung! ⚠ Ab dieser Woche sind sowohl der #FCK-Fanshop am Stadion als auch die Mitarbeiter in den Bereichen Ticketing & Merchandising dienstags künftig nur noch in der Zeit von 9-13 Uhr zu erreichen. #Betze
06.02.2023 16:45
📢 Am Freitag, 17. Februar 2023, gastieren die Roten Teufel beim @SCPaderborn07. Der Vorverkauf für das Auswärtsspiel des #FCK beginnt am Mittwoch um 9.00 Uhr: t.co/mcM5WjE8cx #Betze #SCPFCK
06.02.2023 15:23
Im Juni reist der #FCK in der Vorbereitung in die USA. Wir haben Euch ein paar Infos zusammengestellt, u.a. wir Ihr für die Testspiele gegen @loucityfc & @MNUFC Tickets für den Gästeblock erwerben könnt, solltet Ihr die Spiele vor Ort besuchen: t.co/qa8XuH7yLh #Betze 🇺🇸
06.02.2023 12:29
📆 Am Sonntag geht es für den #FCK nach Hamburg. So sieht die Woche der Roten Teufel vor dem zweiten Auswärtsspiel des Jahres aus. #Betze #FCSPFCK
06.02.2023 10:27
Starke #FCK-Leistung am Samstag - meint auch der Kicker und beruft mit Hendrick Zuck und Daniel Hanslik zwei Rote Teufel in seine Elf des Tages! 👹 #Betze #FCKKSV
06.02.2023 09:43
Heute vor einem Jahr hat uns mit Ronnie Hellstöm eine der ganz großen #FCK-Legenden für immer verlassen. Wir denken heute an einen ganz besonderen Fußballer, aber vor allem an einen noch außergewöhnlicheren Menschen. #Betze 🙏
05.02.2023 12:43
Er tritt damit die Nachfolge von Roger Lewentz an, der nach 15 Jahren Amtszeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. #Betze
05.02.2023 12:43
Besonderer Besuch auf dem #Betze. Beim gestrigen Heimspiel fand im Beisein von DFB-Präsident Bernd Neuendorf der Stabwechsel bei der Fritz-Walter-Stiftung statt. @Alex_Schweitzer wurde von Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Stiftung bestellt.
04.02.2023 17:30
Die Roten Teufel siegen 2:1 gegen Holstein Kiel, dank der Treffer von Daniel Hanslik und Terrence Boyd. Wir haben uns nach dem Spiel in der belebten Mixed Zone Aaron Opoku und Torschütze Hanslik zum Interview geschnappt: t.co/Pk1NEWalUo // #Betze #FCKKSV
04.02.2023 15:04
Der #FCK bleibt in der 2. Bundesliga in der Erfolgsspur. Daniel Hanslik und @TBoyd91 sorgen für einen 2:1-Heimsieg gegen @Holstein_Kiel. Die Roten Teufel gewinnen damit vor über 39.000 Zuschauern auf dem #Betze das fünfte Spiel in Serie: t.co/LHXlwga5Kk #FCKKSV
04.02.2023 14:52
#FCKKSV 2:1 (89.) | Es gibt nochmal 4 Minuten Nachspielzeit ... #Betze
04.02.2023 14:52
#FCKKSV 2:1 (88.) | Ah, schade! Gute Möglichkeit für den eben eingewechselten Lex Tyger Lobinger, auf 3:1 zu erhöhen. #Betze
04.02.2023 14:44
#FCKKSV 2:1 (80.) | Für Zolinski ist es der erste Einsatz seit der Verletzung im Auftaktspiel gegen Hannover. So schön, Dich wieder auf dem Platz zu sehen, Benno! #Betze
04.02.2023 14:43
#FCKKSV 2:1 (80.) | Der #FCK hat noch zweimal gewechselt: Für Daniel Hanslik ist Philipp Hercher im Spiel, Ben Zolinski kommt für den angeschlagenen Aaron Opoku. #Betze
04.02.2023 14:34
#FCKKSV 2:1 (71.) | SO WICHTIG! Nach der vergebenen Chance macht @TBoyd91 jetzt diese wichtige Bude zum 2:1 auf dem #Betze!
04.02.2023 14:28
#FCKKSV 1:1 (65.) | 39.020 Zuschauer sind auf dem #Betze dabei. Danke für Euren, mal wieder, einzigartigen Support!
04.02.2023 14:20
#FCKKSV 1:1 (57.) | DER MUSS DOCH ...!!! Opoku stürmt pfeilschnell auf der Außenbahn nach vorne, legt quer zu @TBoyd91 und der verpasst die Chance zum 2:1! Ärgerlich, aber: Immer weiter, Männer! #Betze