Für Trainer Marco Kurz bot die Begegnung gegen den Erstligisten die Gelegenheit, seine Spieler einem letzten Test zu unterziehen, bevor es in die Pflichtspiele geht. Zum ersten Mal auf dem Betzenberg, durfte der aktuellste Neuzugang Rodnei, der erst am Morgen von Hertha BSC Berlin verpflichtet wurde, von Beginn an ran. Zwischen den Pfosten durfte sich zunächst Luis Robles beweisen, der von seinem Einsatz der US-Nationalmannschaft zurück ist. In den Abwehrreihen stellte Kurz die altbekannten Alexander Bugera, Martin Amedick, Florian Dick sowie Neuzugang Rodnei auf. Im Mittelfeld begannen neben Sidney Sam gleich drei Neue – Ivo Ilicevic, Georges Mandjeck und  Bastian Schulz. Im Angriff kam Erik Jendrisek neben Kais Hesse zu seinem ersten Testspieleinsatz.

Bei Sonnenschein liefen die Mannschaften pünktlich um 17 Uhr ins Fritz-Walter-Stadion ein. Nach einem Abtasten in den ersten 15 Spielminuten kamen die Roten Teufel über Kai Hesse erstmals in Tornähe – sein Schussversuch über die linke Seite landete jedoch in den Armen von Oka Nikolov (15.). Daraufhin blockte Rodnei im Sechszehner einen Schuss des Frankfurters Alexander Meier von halblinks ab (20.). Liberopoulus setzte sich vor dem Tor der Roten Teufel durch, seinen Versuch konnte Robles parieren (24.). Der Erstligist kam nun besser ins Spiel. Nach einem Eckball durch Benjamin Köhler kam Selim Teber, der Neuzugang der Frankfurter, im Torraum an den Ball – wieder wehrte Robles ab (27.). Rodneis Kopfballversuch nach einem Freistoß von Alexander Bugera landete in den Armen des Eintracht-Schlussmanns (35.). Nur wenige Minuten später versuchte es Bugera mit einem Fernschuss, den Nikolov über das Tor lenkte (38.). Frankfurt konterte mit einem langen Ball auf Patrick Ochs – dieser brachte das Spielgerät mit einem Heber über Robles im Tor der Roten Teufel unter und markierte somit das 1:0 für die Mannschaft von Michael Skibbe (39.). Kurz vor der Pause hatte der ehemalige FCK-Spieler Selim Teber eine weitere gute Möglichkeit für die Hessen, sein Schussversuch aus zehn Metern ging über das Tor der Lautrer. Mit dem 0:1 Rückstand verabschiedeten sich die Roten Teufel in die Halbzeitpause.

Aus der Kabine kamen beide Teams mit jeweils einer Veränderung: Kevin Trapp rückte für Luis Robles ins Tor, der ehemalige FCK-Profi Ioannis Amanatidis kam bei der Eintracht für Liberopoulus. Die zweite Hälfte nutzte FCK-Trainer Marco Kurz zu häufigen Wechseln – Daniel Pavlovic durfte zum ersten Mal auf dem Betzenberg ran und wurde im Spiel gegen Frankfurt im Mittelfeld getestet. Die Lautrer versuchten es zu Beginn häufig nach vorne, kamen zunächst jedoch nicht in Tornähe. Sidney Sam setzte sich auf der rechten Seite durch, zog nach innen, sein Schuss ging am rechten Pfosten vorbei (55.). Die Mannschaft von Michael Skibbe nutzte die nächste Möglichkeit die Führung auf 2:0 auszubauen: Zunächst kam Ioannis Amanatidis direkt vor Kevin Trapp an den Ball, diesen konnte der FCK-Torhüter abwehren, Alexander Meier konnte den Abpraller dann jedoch verwandeln (67.). Auch Skibbe nutzte die Partie im Fritz-Walter-Stadion zum Test möglichst vieler Akteure. Kurz vor dem Ende hatten die Roten Teufel durch einen Bugera-Freistoß noch einmal die Möglichkeit zu verkürzen, der Versuch ging links am Tor der Hessen vorbei (85.). Mit 0:2 musste sich das Team von Marco Kurz dem Erstligisten geschlagen geben. Nach diesem letzten Test geht es für den FCK nun am 31. Juli 2009 im Pokal gegen Eintracht Braunschweig.


1. FC Kaiserslautern – Eintracht Frankfurt        0:2 (0:1)

Aufstellung:
1. FC Kaiserslautern: Robles (Trapp, 46.)– Bugera, Rodnei (Damjanovic, 52.), Amedick, Dick (Müller, 80.)– Schulz (Bilek, 80.), Mandjeck, Sam, Ilicevic (Pavlovic, 52.)– Jendrisek (Akcam, 64.), Hesse (Pourie, 64.)
Eintracht Frankfurt: Nikolov – Ochs (Petkovic, 80.),Vasoski, Teber, Köhler (Steinhöfer 73.), Liberopoulos (Amanatidis, 46.), Meier (Heller, 84.), Spycher (Mahdavikia, 80.), Russ (Toski, 84.), Schwegler (Jung, 80.), Caio (Bellaid, 84.)
Tore:
0:1 Patrick Ochs (39.)
0:2 Meier (67.)
Schiedsrichter: Tobias Christ (Kaiserslautern)
Zuschauer:
5.448

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

06.02.2023 16:45
📢 Am Freitag, 17. Februar 2023, gastieren die Roten Teufel beim @SCPaderborn07. Der Vorverkauf für das Auswärtsspiel des #FCK beginnt am Mittwoch um 9.00 Uhr: t.co/mcM5WjE8cx #Betze #SCPFCK

Anzeige

06.02.2023 15:23
Im Juni reist der #FCK in der Vorbereitung in die USA. Wir haben Euch ein paar Infos zusammengestellt, u.a. wir Ihr für die Testspiele gegen @loucityfc & @MNUFC Tickets für den Gästeblock erwerben könnt, solltet Ihr die Spiele vor Ort besuchen: t.co/qa8XuH7yLh #Betze 🇺🇸
06.02.2023 12:29
📆 Am Sonntag geht es für den #FCK nach Hamburg. So sieht die Woche der Roten Teufel vor dem zweiten Auswärtsspiel des Jahres aus. #Betze #FCSPFCK
06.02.2023 10:27
Starke #FCK-Leistung am Samstag - meint auch der Kicker und beruft mit Hendrick Zuck und Daniel Hanslik zwei Rote Teufel in seine Elf des Tages! 👹 #Betze #FCKKSV
06.02.2023 09:43
Heute vor einem Jahr hat uns mit Ronnie Hellstöm eine der ganz großen #FCK-Legenden für immer verlassen. Wir denken heute an einen ganz besonderen Fußballer, aber vor allem an einen noch außergewöhnlicheren Menschen. #Betze 🙏
05.02.2023 12:43
Er tritt damit die Nachfolge von Roger Lewentz an, der nach 15 Jahren Amtszeit zum Ehrenvorsitzenden ernannt wurde. #Betze
05.02.2023 12:43
Besonderer Besuch auf dem #Betze. Beim gestrigen Heimspiel fand im Beisein von DFB-Präsident Bernd Neuendorf der Stabwechsel bei der Fritz-Walter-Stiftung statt. @Alex_Schweitzer wurde von Ministerpräsidentin Malu Dreyer zum neuen Vorstandsvorsitzenden der Stiftung bestellt.
04.02.2023 17:30
Die Roten Teufel siegen 2:1 gegen Holstein Kiel, dank der Treffer von Daniel Hanslik und Terrence Boyd. Wir haben uns nach dem Spiel in der belebten Mixed Zone Aaron Opoku und Torschütze Hanslik zum Interview geschnappt: t.co/Pk1NEWalUo // #Betze #FCKKSV
04.02.2023 15:04
Der #FCK bleibt in der 2. Bundesliga in der Erfolgsspur. Daniel Hanslik und @TBoyd91 sorgen für einen 2:1-Heimsieg gegen @Holstein_Kiel. Die Roten Teufel gewinnen damit vor über 39.000 Zuschauern auf dem #Betze das fünfte Spiel in Serie: t.co/LHXlwga5Kk #FCKKSV
04.02.2023 14:52
#FCKKSV 2:1 (89.) | Es gibt nochmal 4 Minuten Nachspielzeit ... #Betze
04.02.2023 14:52
#FCKKSV 2:1 (88.) | Ah, schade! Gute Möglichkeit für den eben eingewechselten Lex Tyger Lobinger, auf 3:1 zu erhöhen. #Betze
04.02.2023 14:44
#FCKKSV 2:1 (80.) | Für Zolinski ist es der erste Einsatz seit der Verletzung im Auftaktspiel gegen Hannover. So schön, Dich wieder auf dem Platz zu sehen, Benno! #Betze
04.02.2023 14:43
#FCKKSV 2:1 (80.) | Der #FCK hat noch zweimal gewechselt: Für Daniel Hanslik ist Philipp Hercher im Spiel, Ben Zolinski kommt für den angeschlagenen Aaron Opoku. #Betze
04.02.2023 14:34
#FCKKSV 2:1 (71.) | SO WICHTIG! Nach der vergebenen Chance macht @TBoyd91 jetzt diese wichtige Bude zum 2:1 auf dem #Betze!
04.02.2023 14:28
#FCKKSV 1:1 (65.) | 39.020 Zuschauer sind auf dem #Betze dabei. Danke für Euren, mal wieder, einzigartigen Support!
04.02.2023 14:20
#FCKKSV 1:1 (57.) | DER MUSS DOCH ...!!! Opoku stürmt pfeilschnell auf der Außenbahn nach vorne, legt quer zu @TBoyd91 und der verpasst die Chance zum 2:1! Ärgerlich, aber: Immer weiter, Männer! #Betze
04.02.2023 14:07
#FCKKSV 1:1 (46.) | Nicolai Rapp kommt für Julian Niehues. Und weiter geht's auf dem #Betze!
04.02.2023 14:04
#FCKKSV 1:1 (45.) | Die Mannschaften kommen zurück aus der Kabine. Beim #FCK wird es einen Wechsel geben: Nicolai Rapp steht bereit. #Betze
04.02.2023 13:59
#FCKKSV 1:1 (45.) | Zur Halbzeit bleibt es auf dem Betze beim Remis. Noch 45 Minuten Zeit, das Spiel zu entscheiden. #Betze
04.02.2023 13:48
#FCKKSV 1:1 (45.) | Hitzige letzte Phase hier in der ersten Halbzeit auf dem #Betze. Es gibt noch 2 Minuten Nachspielzeit obendrauf.