Der 1. FC Kaiserslautern musste sich im letzten Pflichtspiel des Jahres 2017 mit einem 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg begnügen. Nach dem Ausgleich eine halbe Stunde vor dem Ende bäumten sich die Roten Teufel auf und spielten deutlich zielstrebiger nach vorne, konnten am Ende aber den Siegtreffer nicht mehr erzielen.

Zum Jahresabschluss auf dem Betzenberg gab es bei den Roten Teufel einige Neuerungen. So feierte der 18-Jährige Torben Müsel sein Startelfdebüt in der Zweitligamannschaft, die U23-Akteure Carlo Sickinger und Dylan Esmel standen zudem erstmals im Profikader. Nicklas Shipnoski und Nils Seufert rückten im Vergleich zur Vorwoche ebenfalls neu in die Anfangsformation.

Im Duell mit dem Tabellenzweiten begannen die Roten Teufel als die etwas aktivere Mannschaft, so dass sich in der ersten Viertelstunde eine offene Partie entwickelte. Der FCK ging engagiert in die Zweikämpfe und störte den Nürnberger Spielaufbau so schon früh. Aus dem Spiel heraus entwickelte der selbstwusste FCN so auch nur wenig Torgefahr, war Mitte der ersten Hälfte dann aber bei einer Standardsituation eiskalt zur Stelle. Nach einer Ecke von Enrico Valentini markierte Toptorjäger Mikael Ishak per Kopf seinen zwölften Saisontreffer zur Gästeführung. Nach dem Gegentor mussten sich die Roten Teufel einige Minuten schütteln, spielten dann aber wieder mit viel Einsatz nach vorne, hatten dabei aber gegen einen defensiv gut gestaffelten Club Schwierigkeiten, Torgefahr zu entwickeln.

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Roten Teufel engagiert aus der Kabine, die besseren Chancen hatten aber zunächst die Gäste. Zunächst traf Hanno Behrens mit einem Distanzschuss den Außenpfosten, dann tauchte Edgar Salli bei einem Konter alleine vor Marius Müller auf, konnte den FCK-Keeper aber nicht überwinden. Nach einer knappen Stunde kamen auch die Roten Teufel endlich einmal zu Torgefahr. Nach einer Hereingabe von rechts kam Torben Müsel im Strafraum zum Abschluss, schoss aber knapp über die Querlatte. Die Chance schien die Roten Teufel aber wachzurütteln, spielten sie doch nun zielstrebig nach vorne. Der nächste Angriff rollte über rechts Richtung Nürnberger Tor, Brandon Borrello brachte einen scharfe Flanke nach innen, die sich FCN-Innenverteidiger Georg Margreitter und Torwart Fabian Bredlow in Koproduktion selbst ins Netz legten. Der etwas glückliche Ausgleich setzte Kräfte frei, der FCK spielte nun entfesselt nach vorne. Nils Seufert wurde bei einem Konter im allerletzten Moment am Strafraum rüde gestoppt, Leon Guwara war bei einem weiteren Konter nach feinem Pass von Brandon Borrello auf und davon. Der Schuss des Linksverteidigers ging allerdings hauchdünn am langen Pfosten vorbei. Auch die Gäste nutzten den sich nun bietenden Platz zu gefährlichen Kontern, Marius Müller rettete eine Viertelstunde vor Ende aus kurzer Distanz gegen den abseitsverdächtigen Hanno Behrens. Kurz darauf traf Kevin Möhwald aus der zweiten Reihe den Pfosten, der gerade eingewechselte Rurik Gisalson verwandelte den Abpraller zwar, kam aber eindeutig aus dem Abseits, so dass der Treffer zurecht nicht zählte. Beide Mannschaften gaben sich sichtbar nicht mit der Punkteteilung zufrieden, so dass sich eine Schlussviertelstunde mit offenen Visieren entwickelte. In den Schlussminuten warfen die Roten Teufel alles nach vorne, konnten den Siegtreffer aber nicht mehr erzielen, so dass es am Ende trotz des Aufbäumens beim 1:1 gegen den Aufstiegsaspiranten blieb, der vom Publikum mit viel Applaus bedacht wurde: „Lautrer geben niemals auf!“

Statistik:
1. FC Kaiserslautern: Müller – Mwene, Vucur, Ziegler, Guwara – Moritz, Seufert (76. Fechner) – Borrello, Müsel (64. Kastaneer), Shipnoski (82. Esmel) – Andersson
1. FC Nürnberg: Bredlow – Valentini, Margreitter, Ewerton, Leibold – Möhwald, Petrak (67. Erras), Behrens – Salli (88. Löwen), Ishak, Werner (76. Gislason)
Tore: 0:1 Ishak (24.), 1:1 Bredlow (ET, 62.)
Schiedsrichter: Christof Günsch
Zuschauer: 19.790

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • Karlsberg Urpils
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Pfalzwerke
  • Pfalzwerke

Betze News

16.01.2018 11:39
Morgen Abend bestreitet der #FCK gegen den @fcmidtjylland das letzte Testspiel der Wintervorbereitung auf dem #Betze - wir haben in unserem Vorbericht nochmal alles Wichtige zusammengefasst: t.co/oPZMLmewmg

Anzeige

16.01.2018 10:00
Auch auf dem Affenfelsen von Gibraltar kennt man #FCK-TV - und hat dort fleißig die Testspiele der Roten Teufel verfolgt. Zu Eurem #FCK-TV-Abo kommt ihr hier 👉 t.co/5PwYePbNxB
15.01.2018 17:55
💯 💪 Kaum war die Tinte trocken, stand Neuzugang Jan-Ingwer Callsen-Bracker mit seinen Kollegen auch schon auf dem Platz. 📸 // #betze #merpaggens #zusammenlautern
15.01.2018 17:13
Die #FCK-U23, U19 und U17 haben die Vorbereitung auf die Rückrunde wiederaufgenommen. Bei allen drei Mannschaften stehen dabei neue Gesichter auf dem Trainingsplatz: t.co/kDDLn4aAQO #Betze
15.01.2018 16:00
Jedes Jahr beim Biathlon dabei: Diese wunderbare #FCK-Fahne, wie zuletzt beim Massenstart in Ruhpolding. Danke an die Kollegen vom @ZDFsport für diese schöne Aussicht ;) Die Fahne in Aktion könnt ihr hier sehen: t.co/bA5Ip6eYzk
15.01.2018 14:35
Herzlich Willkommen auf dem #Betze! Jan-Ingwer Callsen-Bracker verstärkt den #FCK und wird ein Roter Teufel. Alle Infos zur Verpflichtung des Abwehrspielers findet ihr hier: t.co/9Pd7lcu2ac
15.01.2018 13:22
🗓️ Hier findet ihr noch die bisherige #FCK-Woche in der Übersicht - Änderungen werden über unsere Social-Media-Kanäle bekanntgegeben! #Betze #zusammenlautern #merpaggens
15.01.2018 09:00
#Betze-Fan Patrick schickte uns & euch Grüße aus dem Stadion des Schwedischen Viertligisten Södertälje FK. Er hat die Farben des #FCK beim Spiel zwischen Södertälje FK und Värmbols FC, rund 1.600 Kilometer von Kaiserslautern entfernt, vertreten. #BetzeInternational
14.01.2018 14:00
Was braucht man zum Skifahren in Ischgl? Richtig, die #FCK-Wollmütze! So wie FCK-Fan Anja, wie sie uns mit diesem Bild zeigt. #zusammenlautern #BetzeInternational #Betze
14.01.2018 09:00
tillykke med fødselsdagen, Mads Albæk! Wir wünschen Dir alles Liebe zum 28. Geburtstag! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 18:19
So sehen Sieger aus! Die "Freunde der Roten Teufel" siegen im Finale mit 3:2 gegen die "Weizenteufel" und sichern sich damit die #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft 🏆 Herzlichen Glückwunsch! #Betze #zusammenlautern
13.01.2018 16:55
Kacper Przybylko hat sich bei der #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft ebenfalls unters Publikum gemischt & wird später die Siegerehrung übernehmen. #Betze #zusammenlautern
13.01.2018 16:32
Im Finale kämpfen die "Freunde der Roten Teufel" gegen die "Weizenteufel" um den Pokal - das gleiche Finale kennen fachkundige FCK-Fans bereits vom FCK-Fanclub-Sommerturnier ;)
13.01.2018 16:31
Im 1. Halbfinale standen sich die "Weizenteufel" und die "Prinzengarde 2" gegenüber, im 2. Halbfinale die "Freunde der Roten Teufel" und die "Prinzengarde 1". Das kleine Finale um Platz 3 bestreiten jetzt die "Prinzengarde 1" gegen die "Prinzengarde 2".
13.01.2018 15:32
Mittlerweile sind wir bei der Zwischenrunde angekommen - und der Ball rollt bei der #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft! Die Finalspiele rücken näher ;) #Betze #zusammenlautern
13.01.2018 13:17
Die #FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft ist in vollem Gange! Die Vorrunde neigt sich so langsam den Ende entgegen - wir freuen uns schon auf die Platzierungs- bzw. Finalspiele! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 13:16
Nach der offiziellen Begrüßung durch den #FCK-Fanbeiratssprecher Werner Bohl startete pünktlich um 10 Uhr die offizielle FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft. In der aktuellen Gruppenphase verlaufen die Spiele hart, aber fair - der Spaß steht im Vordergrund! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 09:45
Die Vorbereitungen durch den #FCK-Fanbeirat sind abgeschlossen - die FCK-Fanclub-Wintermeisterschaft um den Rudi-Merk-Wanderpokal im Schulzentrum Süd kann pünktlich beginnen! #zusammenlautern #Betze
13.01.2018 09:00
Wir wünschen unserem Zeugwart Wolle Wittich alles Liebe zu seinem Geburtstag! #zusammenlautern #Betze
12.01.2018 19:21
Der #FCK-Tross ist wohlbehalten in Frankfurt gelandet. Brandon Borello gibt nochmal das Motto für die Rückrunde vor. #Betze #merpaggens #Trainingslager