Startseite

 
 
 
 
Previous
Next

Freitag, 27.05.2016 Fotos für den guten Zweck - Betze-Gesicht sammelt 1.200 Euro

Das „Betze-Gesicht“ Matthias Gehring ist einer der bekanntesten Personen der Lautrer Fanszene – der langjährige FCK-Fan wird aufgrund seiner eindrucksvollen Gesichtsbemalung häufig zum begehrten Fotomotiv. Bei jedem Spiel ziert ihn unübersehbar das FCK-Logo. Seit der Saison 2014/2015 sammelt er für jedes mit ihm geschossene Bild Spenden ein, deren Summe sich mittlerweile im vierstelligen Bereich bewegt.

Freitag, 27.05.2016 U19: Der nächste Anlauf

Am Sonntag, 29. Mai 2016, empfangen die Lautrer A-Junioren um 13.00 Uhr den Tabellensechsten aus Eisbachthal. Nach vertaner erster Chance am vergangenen Montag in Offenbach, will das Team von Gunther Metz auf heimischem Rasen die Meisterschaft in der Regionalliga Südwest im zweiten Anlauf feiern.

Mittwoch, 25.05.2016 Oliver Batista-Meier debütiert für Deutschland

In der zurückliegenden Länderspielwoche der DFB-U15-Junioren kam Oliver Batista-Meier zu seinen ersten Einsätzen bei der von Nationaltrainer Michael Feichtenbeiner betreuten Auswahl. In zwei Spielen gegen die Niederlande gab es für die deutschen Talente dabei einen Sieg und eine Niederlage.

Mittwoch, 25.05.2016 U17: Die Spannung hoch halten

Am Samstag, 28. Mai 2016, um 13.00 Uhr empfängt die Lautrer U17 am vorletzten Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest das abstiegsbedrohte Team des SC Freiburg. Die Roten Teufel haben vor dem letzten Heimspiel der Saison den Klassenerhalt bereits gesichert.

Mittwoch, 25.05.2016 | Fans FCK-Museum am Sonntag geöffnet

Für alle, die am verkaufsoffenen Sonntag, 29. Mai 2016, nicht den ganzen Tag in der Lautrer Innenstadt bummeln möchten, bietet neben dem Sonderverkauf in der Walter-Elf-Lounge auch das FCK-Museum von 13 bis 18 Uhr ein abwechslungsreiches Alternativprogramm. Beim Rundgang in der Museumsebene können auch die Meisterschale und der DFB-Pokal besichtigt werden.

Mittwoch, 25.05.2016 25. Mai 1996 – FCK reckt den Pokal in die Höhe

Der Tag in Berlin ist grau, trist und ziemlich verregnet. Damit passt der 25. Mai 1996 ganz gut zur Stimmung beim 1. FC Kaiserslautern. Der ist gerade zum ersten Mal in seiner Geschichte aus der Bundesliga abgestiegen und weiß nicht so recht, wie er das nur eine Woche später anstehende Endspiel um den DFB-Pokal gegen den Karlsruher SC eigentlich angehen soll. Stunden später sind Frust und Trauer zumindest vorübergehend vergessen. Kapitän Andreas Brehme reckt stolz den Cup in den Abendhimmel und demonstriert ganz Fußball-Deutschland, dass mit den Roten Teufeln trotz des Abstiegs weiter zu rechnen ist.

Dienstag, 24.05.2016 25 Jahre Deutscher Meister: Der FCK lädt ein

Am 15. Juni 2016 jährt sich beim 1. FC Kaiserslautern ein historisches Ereignis: Die Roten Teufel konnten erstmals nach Gründung der Bundesliga am 15. Juni 1991 die Meisterschale in die Höhe stemmen! Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums dieses großen Erfolges lädt der FCK zu Feierlichkeiten ins Fritz-Walter-Stadion ein.

Dienstag, 24.05.2016 | Nachwuchs U19 vertagt Meisterschafts-Entscheidung

Die U19 des 1. FC Kaiserslautern unterlag am Montag, 23. Mai 2016, auswärts beim FSV Offenbach mit 3:2. Das Team von Gunther Metz hat somit die erste Chance auf die vorzeitige Meisterschaft in der A-Junioren-Regionalliga Südwest verpasst. Drei Partien vor Saisonende liegen die Roten Teufel aber mit sieben Punkten Vorsprung auf den FK Pirmasens weiterhin an der Tabellenspitze.

Dienstag, 24.05.2016 | Fans Letzte freie Plätze für FCK-FUSSBALLCAMP sichern!

Nachwuchskicker aufgepasst! Im Sommer und Herbst diesen Jahres habt ihr die Möglichkeit, euer fußballerisches Können unter Beweis zu stellen. Nehmt dafür an einem unserer FCK-FUSSBALLCAMPs teil!

Dienstag, 24.05.2016 Rückrunden-Rückblick - Teil 3: Spieltage 30 bis 34

Dank des Heimsieges gegen den SV Sandhausen und dem Unentschieden im Derby gegen den Karlsruher SC hatten die Roten Teufel ihren Negativlauf von fünf Niederlagen in Folge gestoppt. Nach unten konnte eigentlich nichts mehr anbrennen, dafür wollte die Mannschaft nach Möglichkeit nach oben noch den ein oder anderen Platz gut machen.