Die U19 der Roten Teufel musste sich am Samstag, 19. Februar 2022, gegen den SC Freiburg mit 1:4 geschlagen geben. Trotz einer über weite Strecken guten Leistung reichte es für die Betzebuben im Schatten des Fritz-Walter-Stadions auf Platz 4 am Ende nicht für Punkte gegen die spielstarken Breisgauer.

Die Truppe von U19-Coach Alexander Bugera kam gut in die Partie und presste in den ersten Minuten hoch. Der SC Freiburg, sonst immer versucht, spielerische Lösungen zu finden, konnte sich immer wieder nur durch weite Bälle befreien. Die erste Chance des Spiels konnten dann auch die Betzebuben für sich verbuchen: Angelos Stavridis setzte nach einem Doppelpass den Abschluss über den Kasten der Breisgauer. Auf der Gegenseite waren dann die Gäste brutal effektiv. Einen langen Ball wollte Silas Baur im Kasten der Nachwuchsteufel rausfausten, doch ein Freiburger war eher am Ball und köpfte das Leder ins leere Tor (11.). Die jungen Rotel Teufel ließen sich nicht verunsichern und spielten direkt weiter nach vorne. Im Stile einer Handballmannschaft setzten sie sich um den gegnerischen Sechzehner fest. Die Breisgauer konnten den Ball nicht entscheidend klären und so kam das Spielgerät zu Goalgetter Stavridis, der sich nicht zweimal bitten ließ und platziert zum Ausgleich einnetzte (16.). Das Spiel war in der Folge ausgeglichen. Freiburg fand noch wenig spielerische Lösungen, profitierten aber von einem Fehler im Aufbauspiel der Betzebuben: Die Umschaltsituation spielten die Gäste schnell in Richtung Lautrer Tor und vollendeten den Konter aus abseitsverdächtiger Position (28.). Vor dem Seitenwechsel waren dann vor allem die Freiburger am Drücker und hätten auch noch erhöhen können.

Nach der Pause hatten wieder die Betzebuben die erste Gelegenheit nach einer Ecke, doch Stavridis am langen Pfosten konnten den Ball nicht ganz kontrollieren. Das Spiel plätscherte so vor sich hin. Die Nachwuchsteufel drückten zwar, jedoch ohne zwingend gefährlich zu werden. Wenige Minuten vor Schluss konterten die Gäste noch einmal und spielten sich frei vor das Tor und machten den Deckel drauf (85.). In der Schlussminute kam es dann noch bitterer für die jungen Roten Teufel: Nach einem Einwurf an der Mittellinie schloss der Freiburger aus gut und gerne 50 Metern direkt ab und der Ball senkte sich tatsächlich noch unter die Latte – Traumtor zum 1:4 (90.).

„Man hat die spielerische Klasse von Freiburg heute gesehen und wir selbst konnten unser Spiel nicht wie zuletzt auf den Platz bringen. Von daher ist die Niederlage schon verdient. Wir sind aber nach wie vor völlig im Soll, was die Tabelle angeht. Wir sind in einer komfortablen Situation, in der wir nicht zum Siegen verdammt sind. Natürlich müssen wir in den letzten sechs Spielen noch punkten, aber wir haben jetzt beispielsweise nächste Woche kein Endspiel gegen Ulm. Die Liga ist insgesamt sehr offen und jeder kann im Prinzip jeden schlagen. Von daher ist es mir auch egal, gegen wen wir die Punkte einsammeln, Hauptsache, wir stehen am Ende da, wo wir jetzt auch stehen. Über dem Strich“, resümierte Bugera.

Am Sonntag, 27. Februar 2022, steht das nächste Auswärtsspiel für die U19 beim SSV Ulm auf dem Plan. Die Ulmer stehen mit zehn Punkten aus 14 Spielen tief im Abstiegskampf. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern U19 – SC Freiburg U19 1:4 (1:2)
FCK U19:
Baur – Müller, Heckmann, Zobel, Karas (75. Walker) – Nicklis (60. Merk), Basenach, Wettengl (60. Petrica), Stavridis – Bauer (46. Aghajanyan) – Bangura
SC Freiburg U19: Mack – Mertz, Yilmaz (82. Birk), Martos, Hülsenbusch (77. Pfauser) – Wagner, Pellegrino (69. Wörner), Moutassime, Baur – Mühlenthaler (84. Echner), Yeong
Tore: 0:1 Yeong (11.), 1:1 Stavridis (16.), 1:2 Yeong (28.), 1:3 Wörner (87.), 1:4 Moutassime (90.)
Schiedsrichter: Mika Forster
Zuschauer: 98

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

04.10.2022 15:53
Deswegen können wir nur immer wiederholen: Informiert Euch über die Arbeit der @DKMS_de, lasst Euch schnell & einfach als Stammzellenspender registrieren und helft, Leben zu retten! 💻 t.co/GZ1BoiiECs

Anzeige

04.10.2022 15:53
Alle 12 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs, weltweit alle 27 Sekunden. Auch uns erreichen oft Anfragen und Hilferufe, weil auch viele Menschen aus der #FCK-Familie dringend eine Stammzellenspende benötigen.
04.10.2022 12:06
📅 Fokus auf den @HSV! So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel aus. #Betze #HSVFCK
04.10.2022 10:24
Gute Leistung und ein Tor werden belohnt: Herzlichen Glückwunsch zur Berufung in die kicker "Elf des Tages", lieber Bobo! 💪 #Betze #FCKEBS
02.10.2022 17:18
Wir haben uns nach #FCKEBS mit Boris Tomiak und Kevin Kraus zur "Nachspielzeit" getroffen: t.co/Ow9piSmU94 // #Betze
02.10.2022 15:28
In einem kurzweiligen Spiel auf dem #Betze trennen sich der #FCK und Eintracht Braunschweig mit einem 1:1-Unentschieden. Nachdem Lion Lauberbach die Gäste kurz nach der Pause in Führung brachte, sorgte Boris Tomiak für den postwendenden Ausgleich: t.co/yDvfrdPnn8 #FCKEBS
02.10.2022 15:14
#FCKEBS 1:1 (85.) | Stark, wie Tomiak da Ujah außer Gefecht setzt! #Betze
02.10.2022 15:08
#FCKEBS 1:1 (80.) | Dreifacher Wechsel beim #FCK: Hikmet Ciftci kommt für Jukian Niehues, Lex Tyger Lobinger für Kenny Prince Redondo und Mike Wunderlich kommt für den angeschlagenen Marlon Ritter. Gute Besserung, Marlon! #Betze
02.10.2022 15:05
#FCKEBS 1:1 (79.) | Kurze Unterbrechung: Marlon Ritter muss behandelt werden. #Betze
02.10.2022 15:01
#FCKEBS 1:1 (73.) | Die Entscheidung wird zurückgenommen. Da Klement zuerst den Ball trifft, gibt es für unsere Nummer 10 die Gelbe anstatt der Roten Karte. #Betze
02.10.2022 14:59
#FCKEBS 1:1 (69.) | Der VAR kommt zum Einsatz, nachdem Schiedsrichter Schröder Philipp Klement die Rote Karte zeigt. Das Foulspiel wird nochmal überprüft. #Betze
02.10.2022 14:55
#FCKEBS 1:1 (67.) | Erster Wechsel beim #FCK: Philipp Hercher kommt für Jean Zimmer. #Betze
02.10.2022 14:51
#FCKEBS 1:1 (63.) | @TBoyd91!!! Hau das Ding rein 🙈 Schade! #Betze
02.10.2022 14:44
#FCKEBS 1:1 (55.) | Da sind wir doch! Boris Tomiak korrigiert den Spielstand auf 1:1, alles wieder offen auf dem #Betze!
02.10.2022 14:43
#FCKEBS 0:1 (54.) | Der #FCK ist direkt umden Ausgleich bemüht, Kevin Kraus trifft leider nur das Außennetz. War aber wohl noch jemand dran, gibt Ecke. #Betze
02.10.2022 14:40
#FCKEBS 0:1 (53.) | Braunschweig geht in Führung. Lion Lauberbach trifft zum 1:0. #Betze
02.10.2022 14:34
#FCKEBS 0:0 (46.) | Weiter geht's auf dem #Betze!
02.10.2022 14:18
#FCKEBS 0:0 (45.) | Halbzeit auf dem #Betze. Zur Pause bleibt es beim 0:0.
02.10.2022 14:11
#FCKEBS 0:0 (41.) | Gelbe Karte für Marx nach Foul an Hendrick Zuck. #Betze
02.10.2022 14:06
#FCKEBS 0:0 (36.) | Und gleich die nächste Szene: Dieses Mal nimmt Zimmer @TBoyd91 mit, der auf der rechten Seite in den Strafraum zieht, aber auchan Fejzic scheitert. #Betze