Nach einem ganz harten Stück Arbeit konnte sich die FCK-U21 am Samstag, 9. September 2023, mit 2:1 gegen den Tabellenzweiten SV Gonsenheim durchsetzen. Irfan Catovic hatte die Nachwuchsteufel mit einem Doppelpack im ersten Durchgang auf die Siegerstraße gebracht. Es blieb aber bis in die elfminütige Nachspielzeit hochspannend, ehe Keeper Niklas Heeger und Kapitän Leon Robinson in der letzten Aktion des Spiels den Ball mit vereinten Kräften von der Linie klärten und so den Sieg sicherten.

Bei hochsommerlichen äußeren Bedingungen ließen es beide Mannschaften von Beginn an keineswegs langsam angehen, sondern gingen schon früh drauf, so dass sich eine intensive Partie ergab, in der die jungen Roten Teufel in der Anfangsphase leichte Feldvorteile hatten. Wirklich große Abschlüsse ergaben sich aber nicht. Ein erster Versuch der Gäste durch Kapitän Damir Bektasevic nach einer guten Viertelstunde stellte FCK-Schlussmann Niklas Heeger vor keinerlei Probleme. Direkt im Anschluss an die erste Trinkpause waren die jungen Roten Teufel dann aber hellwach und konnten die Führung markieren. Nach Zuspiel von Jacob Collmann vollstreckte Irfan Catovic trocken zum 1:0 ins lange Eck. Nach einer guten halben Stunde musste der FCK dann verletzungsbedingt wechseln, für den angeschlagenen Nikolaos Vakouftsis kam Drini Miftari ins Spiel. Die Gäste hätten die neuformierte Hintermannschaft der Nachwuchsteufel beinahe gleich direkt überrascht, nach Vorarbeit von Mehmet Yildiz traf Yanik Ischdonat aber zum Glück nur krachend den Pfosten. Und das Tor machten dann die jungen Roten Teufel auf der anderen Seite. Nach einem langen Ball von Drini Miftari setzte sich Jacob Collmann durch, behauptete den Ball und legte dann quer ins Zentrum zu Irfan Catovic, der die Ruhe und Übersicht behielt, sich die Kugel nochmal vom rechten auf den linken Fuß und dann überlegt am Keeper vorbei in die Maschen legte. Das letzte Wort im ersten Durchgang hatten aber die Gäste: Nach einem Freistoß von Damir Bektasevic von der rechten Strafraumkante bekam die FCK-Defensive den Ball nicht geklärt, Yanik Ischdonat staubte mit einem wuchtigen Flachschuss aus zwölf Metern ab – der 2:1-Pausenstand in der Nachspielzeit.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Partie ähnlich umkämpft, die Nachwuchsteufel standen nun tiefer und ließen das Spiel mehr auf sich zukommen. Zwölf Minuten nach Wiederbeginn hatten die Roten Teufel dennoch eine gute Gelegenheit aufs 3:1, nach einem langen Ball von Leon Robinson setzte sich Mike Scharwath am rechten Flügel stark durch und bediente Jacob Collmann, der den Ball aber über das Gonsenheimer Tor jagte. Die Gonsenheimer waren in der Hitzeschlacht um den Ausgleich bemüht, die jungen Roten Teufel jetzt vorrangig mit Verteidigen beschäftigt. Und auch im zweiten Durchgang musste das Team von Alex Bugera erneut verletzungsbedingt wechseln. Der erst eine Viertelstunde zuvor eingewechselte Aaron Basenach musste mit Problemen am Fuß angeschlagen wieder runter. Eine gute Viertelstunde vor dem Ende hatten die Betzebuben dann erneut die Chance auf die Vorentscheidung, nach einem langen Ball ging wieder Mike Scharwath über rechts auf die Reise und versuchte es dieses Mal von der Strafraumgrenze selbst, verfehlte aber ebenfalls knapp das Gonsenheimer Tor. So blieb die Partie hochspannend und hitzig und die Gäste warfen in der Schlussphase nochmal alles nach vorne, ohne lange zu gefährlichen Abschlüssen zu kommen. Das sollte sich dann in der zehnten Minute der Nachspielzeit ändern, aber FCK-Keeper Niklas Heeger, der nach einer Ecke einen Abschluss an die Unterkante der Latte lenkte und Kapitän Leon Robinson, der den Ball dann von der Linie klärte, sicherten mit vereinten Kräften den hart erkämpften Sieg.

„Wir haben uns heute den Sieg erarbeitet. Es waren zwei unterschiedliche Halbzeiten, im ersten Durchgang waren wir echt gut im Spiel und haben dann auch verdient mit unseren ersten beiden Chancen zwei Tore gemacht. Zudem hat wir dazwischen das Glück, dass der Ball auf der anderen Seite nur an den Pfosten und nicht ins Tor ging. Danach haben wir es aber versäumt, das dritte Tor nachzulegen und den Sack frühzeitig zuzumachen. Im zweiten Durchgang wollten wir bei den extremen Temperaturen etwas tiefer stehen, das haben die Jungs auch super gemacht und toll verteidigt. Da hatten wir auch nochmal zwei riesige Möglichkeiten zur Vorentscheidung. Am Ende hatten wir dann auch ein wenig das Glück auf unserer Seite, aber das haben sich die Jungs auch verdient“, resümierte U21-Trainer Alexander Bugera nach dem hart erkämpften Sieg.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern II – SV Gonsenheim 2:1 (2:1)

FCK II: Heeger – Bauer, Robinson, Vakouftsis (34. Miftari), Sulejmani – Karamperis (52. Basenach/71. Petrica), Baylan – Scharwath, Catovic, Blum (52. Petker) – Collmann
SVG: Simon – Hangatta (79. Chahloul), Kömesögütlü, Rodwald, Shimoda (46. Abou Daya), Barroso Rennstich (66. Engler), Bektasevic (46. Kruse), Ischdonat, Jindra, Yildiz (46. Vogel), Neukirch
Tore: 1:0 Catovic (22.). 2:0 Catovic (38.), 2:1 Ischdonat (45.+3)
Schiedsrichter: Jan Schmidt
Zuschauer: 108

Ähnliche Meldungen

  • Castore
  • BFD Buchholz
  • Lacalut Dr. Theiss Naturwaren GmbH
  • G&G Preißer Verpackungen GmbH
  • Gölz Paletten
  • Karlsberg
  • RPR1.
  • WASGAU

Betze News

24.04.2023 11:57
📆 Am Samstag ist Hansa Rostock zu Gast auf dem #Betze. So sieht die Trainingswoche bis dahin aus. #FCKFCH

Anzeige

23.04.2023 15:34
Im Auswärtsspiel beim um den Klassenerhalt kämpfenden @SSVJAHN gibt es für den #FCK ein torloses Remis: t.co/rn8Wlxo0v3 #Betze #SSVFCKK
23.04.2023 15:24
#SSVFCK 0:0 | Das wars in Regensburg. In einer umkämpften Partie zwischen dem @SSVJAHN und dem #FCK mit einer kurzweiligen Schlussphase bleibt es am Ende beim torlosen Remis. #Betze
23.04.2023 15:20
#SSVFCK 0:0 (90.) | Owusu schießt - und @AndreasLuthe macht sich lamg & hält! #Betze
23.04.2023 15:18
#SSVFCK 0:0 (90.) | Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
23.04.2023 15:17
#SSVFCK 0:0 (90.) | Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. #Betze
23.04.2023 15:15
@MoonDog90 Wir haben das ja gar nicht bewertet, sondern einfach nur die Entscheidung des Schiedsrichters hier getickert.
23.04.2023 15:13
#SSVFCK 0:0 (86.) | 14.668 Zuschauer sind heute dabei, darunter mindestens 2.000 #Betze-Fans - ihr seid wirklich die Besten! #Betze
23.04.2023 15:12
#SSVFCK 0:0 (84.) | Wechsel beim #FCK: Erik Durm kommt für Ben Zolinski. #Betze
23.04.2023 15:10
#SSVFCK 0:0 (82.) | Es gibt nochmal Freistoß für die Jahn-Elf. #Betze
23.04.2023 15:07
#SSVFCK 0:0 (79.) | Tomiak sieht nach Foul an Prince Osei Owusu die Gelbe Karte. #Betze
23.04.2023 15:06
Laut VAR berechtigte Entscheidung. Regensburg damit nur noch mit 10 Mann.
23.04.2023 15:04
#SSVFCK 0:0 (74.) | Nach Foul an Jean Zimmer zeigt Schiedsrichter Florian Lechner dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. Die Entscheidung wird aktuell nochmal vom VAR geprüft. #Betze
23.04.2023 14:56
#SSVFCK 0:0 (69.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Robin Bormuth kommt für Marlon Ritter. #Betze
23.04.2023 14:51
#SSVFCK 0:0 (63.) | Einer unserer Tweets hängt leider gerade irgendwie fest - nicht wundern, wenn der plötzlich reinploppt. Haben hier den Freistoß von Klement erwähnt, der das Außennetz gestreift hat. #Betze
23.04.2023 14:49
#SSVFCK 0:0 (61.) | Gelbe Karte für Philipp Hercher. #Betze
23.04.2023 14:48
#SSVFCK 0:0 (60.) | Zuck mit der Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, da steht Hercher (!) - aber der kommt nicht richtig zum Abschluss. #Betze
23.04.2023 14:46
#SSVFCK 0:0 (59.) | Freistoß für den #FCK aus rund 25 Metern. #Betze
23.04.2023 14:44
#SSVFCK 0:0 (57.) | Da ist der Doppelwechsel: Hercher und Klement kommen für Opoku und Hanslik. #Betze
23.04.2023 14:43
Und auch Philipp Klement steht bereits an der Bank und streift das Trikot über. #Betze