Den Start in die Saison hatten sich die A-Junioren des 1. FC Kaiserslautern anders vorgestellt. Mit einem torlosen Unentschieden startete man zu Hause gegen Greuther Fürth in die Saison. Nach sieben Spieltagen hatten die A-Junioren erst drei Punkte gesammelt. Im darauf folgenden Spiel musste man als Tabellenschlusslicht zum Rheinland-Pfalz-Derby nach Mainz reisen. Ausgerechnet beim Tabellenführer erspielte die Mannschaft von Gunther Metz den ersten Dreier der Saison. Danach wirkte die Mannschaft befreit, sie nutzte ihre Chancen besser – vier weitere Siege in Folge waren der Lohn. Erst im letzten Spiel der Hinrunde, bei dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Bayern München, musste man sich mit 1:3 geschlagen geben. Nachdem sich der Nachwuchs des FCK eingespielt hatte, belegte die Mannschaft von Gunther Metz nach der Hinrunde den fünften Tabellenrang, der Abstand auf die vor ihnen liegenden Mannschaften betrug allerdings schon sechs Zähler, der Vorsprung auf den zwölften, und somit ersten Abstiegsrang, sieben Punkte.

In der Rückrunde musste sich der Nachwuchs des FCK häufig gleichwertigen Gegnern geschlagen geben. Zudem war das Team vom Verletzungspech geplagt – Sebastian Eicher und Daniel Geiger fielen über einen längeren Zeitraum aus. Zudem kam Boris Becker häufig bei den Amateuren der Roten Teufel zum Einsatz und fehlte somit der U19. Gunther Metz wurde bei der Aufstellung das ein oder andere Mal hart gefordert. Mit drei Unentschieden, einer Niederlage sowie einem Sieg startete die Metz-Elf in die Rückrunde. Als dann ab dem 19. Spieltag vier Niederlagen in Serie folgten, rutschten die kleinen Roten Teufel plötzlich in den Abstiegskampf. Man belegte zwischenzeitlich Rang zehn – der Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz betrug lediglich zwei Zähler. Es folgte die Partie gegen Eintracht Frankfurt, die auf ebendiesem zwölften Rang lagen. Für beide Nachwuchsmannschaften ging es in diesem Spiel um ganz wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt. Zehn Minuten vor Schluss lagen die Kleinen Roten Teufel mit 3:1 in Front – es sah nach einem ganz wichtigen Sieg aus. In der 82. Minute wurde Frankfurt ein Elfmeter zugesprochen, in der Nachspielzeit erzielte die Eintracht den Ausgleich. Dennoch war der eine Zähler zu diesem Zeitpunkt enorm wichtig für die Mannschaft um Kapitän Alan Stulin. 
In den verbleibenden drei Spielen musste die Metz-Elf nun alles geben, den Abstieg aus der Bundesliga zu verhindern. Die Mannschaft fasste sich ein Herz – mit drei Siegen gegen Villingen, Unterhaching und am letzten Spieltag zu Hause gegen Bayern München sicherten die A-Junioren des 1. FC Kaiserslautern den Klassenerhalt und hatten somit am Ende allen Grund zu feiern. Als Tabellenachter, mit sechs Punkten Vorsprung auf die Abstiegsränge, beendete die Mannschaft von Gunther Metz die Saison 2008/09.

Neun Partien haben die A-Junioren in dieser Spielzeit gewonnen, zehn verloren, ganze sieben Mal trennte man sich Unentschieden. Zu Hause verloren die Kleinen Roten Teufel vier Spiele, gegen Stuttgart, Freiburg, Hoffenheim sowie Mainz, die sich somit für die Niederlage im Hinspiel rechten. Auswärts verlor man sechs Spiele. Dennoch sammelte man in der Fremde mit 17 Punkten ebenso viele wie zu Hause. Im Sportpark Rote Teufel war die U19 viermal siegreich, in fünf Partien teilte man die Punkte.

Im gesamten Saisonverlauf erwies sich Emilio Fioranelli, der bereits seit fünf Jahren in der Jugend des FCK spielt, als starker Rückhalt der U19. Kapitän Alan Stulin begeisterte im Mittelfeld durch seine schnelle und technisch versierte Spielweise, im Sturm überzeugte vor allem Dima Nazarov, der insgesamt 16 Mal für die A-Junioren traf. Mittelfeldspieler Boris Becker gilt momentan als eines der größten Talente aus dem Nachwuchsbereich des 1. FC Kaiserslautern. Er überzeugte in der zurückliegenden Saison auch bei seinen elf Einsätzen für die Amateurmannschaft.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

01.02.2023 16:14
Der #FCK hat den zweiten Testspielgegner im Rahmen seines Trainingslagers in den Vereinigten Staaten gefunden. Am Mittwoch, 21. Juni 2023, treten die Roten Teufel beim @loucityfc aus der USL Championship an: t.co/u5l268dpMJ #Betze 🇺🇸

Anzeige

01.02.2023 14:25
Am Samstag empfängt der #FCK die Störche von @Holstein_Kiel auf dem #Betze. Um alle Fans umfassend über die aktuellen Gegebenheiten zu informieren, haben wir im Folgenden alles Wichtige zum Heimspiel zusammengestellt: t.co/TA5R3Z4aW8 #FCKKSV
01.02.2023 09:43
📆 Gefühlt ist das neue Jahr kaum gestartet & schon geht es in den Februar! Wir haben hier die wichtigsten Termine zusammengefasst. #Betze
31.01.2023 17:25
Nach der Vertragsunterschrift ging es für Neuzugang Nicolas de Preville direkt am #Betze auf den Trainingsplatz. ⚽🇫🇷
31.01.2023 17:22
Nach der Vertragsunterschrift ging es für Neuzugang Nicolas de Preville direkt am #Betze auf den Trainingsplatz. ⚽🇫🇷
31.01.2023 15:05
Der #FCK hat am letzten Tag des Transferfensters Angreifer Nicolas de Préville unter Vertrag genommen: t.co/dBSfgjaSys #Betze Bienvenue à Kaiserslautern, Nicolas! 🇫🇷👹
31.01.2023 12:02
Achtung, liebe #FCK-Fanclubs! Das offizielle FCK-Fanclub-Sommerturnier um den Norbert-Thines-Wanderpokal findet am Donnerstag, 08. Juni 2023, nach langer Pause wieder statt. 🏆👹 Jeder interessierte Fanclub kann sich ab sofort anmelden: t.co/rUCBFJuu65 #Betze
30.01.2023 16:45
Bei der #FCK-U21 gibt es einen Wechsel auf der Trainerposition: Peter Tretter gibt das Amt auf eigenen Wunsch ab. Bis auf Weiteres übernimmt Benny Früh die Leitung der Mannschaft. Der FCK bedankt sich bei Peter für die geleistete Arbeit und wünscht für seine Zukunft alles Gute!
30.01.2023 13:14
Der #FCK kommt wieder in die Fanregionen! 🤩 Wir freuen uns auf einen schönen Nachmittag mit Euch! Alle Infos inklusive Standorte findet ihr hier: t.co/OaSeHLQMWa // #Betze
30.01.2023 12:55
RT @Holstein_Kiel: Um am nächsten Wochenende einen missverständlichen Hashtag zu vermeiden, würden wir zum Auswärtsspiel in Kaiserslautern…
30.01.2023 11:41
📆 Nach einem freien Tag für die Regeneration starten unsere Roten Teufel morgen in die Vorbereitung auf das erste Liga-Heimspiel des Jahres 2023! #Betze #FCKKSV
29.01.2023 07:55
Was für ein Auftakt ins Jahr 2023! Der #FCK dreht zum wiederholten Mal ein Spiel und gewinnt auswärts 3:1 bei Hannover 96. Wir haben nach dem Spiel mit Torschütze Julian Niehues und Vorlagengeber Hendrick Zuck gesprochen: t.co/fI49v8TywR // #H96FCK #Betze
28.01.2023 23:46
Auch die #FCK-U21 war heute im Einsatz und konnte dabei die Stadtmeisterschaften für sich entscheiden. Im Finale setzten sich die #Betze-Buben mit 5:4 gegen den SV Morlautern durch, gegen den sie in der Zwischenrunde noch das Nachsehen gehabt hatten: t.co/cXuCUNbH1V
28.01.2023 22:38
Der #FCK bleibt auch zum Rückrundenauftakt in der Fremde ungeschlagen und gewinnt mit 3:1 bei @Hannover96. Erneut drehen die #Betze-Buben dabei einen Rückstand und siegen durch Treffer von Julian Niehues, @TBoyd91 und Philipp Hercher: t.co/pqxnsDgjxY #H96FCK
28.01.2023 22:28
Das sollte doch der Deckel auf der Partie gewesen sein! Philipp Hercher lässt bei einem Konter in der Nachspielzeit die ganze Hannoveraner Abwehr stehen und stellt auf 3:1 (90.+7.)! #Betze #H96FCK
28.01.2023 22:23
#H96fck 1:2 (90.) | Satte 8 Minuten Nachspielzeit ... #Betze
28.01.2023 22:17
#H96FCK 1:2 (88.) | Der #FCK wechselt nochmal: Marlon Ritter kommt für Kenny Prince Redondo. #Betze
28.01.2023 22:10
#H96FCK 1:2 (81.) | Zweiter Wechsel: Lex Tyger Lobinger kommt für Aaron Opoku. #Betze
28.01.2023 22:08
#H96FCK 1:2 (80.) | So, stellt bei den Temperaturen den Glühwein bereit, es geht in die Schlussphase ... #Betze
28.01.2023 22:04
#H96FCK 1:2 (75.) | Gelb für Daniel Hanslik. Der geht aber jetzt auch vom Platz, für ihn kommt Philipp Hercher. #Betze