Die A-Junioren der Roten Teufel setzten sich am Samstag, 04. Dezember 2021, 3:1 beim SV Darmstadt 98 durch. Damit konnten die jungen Roten Teufel drei ihrer letzten vier Ligaspiele für sich entscheiden und machten zur Winterpause noch einen weiteren großen Schritt aus dem Tabellenkeller bis ins Mittelfeld der Tabelle.

Der Platz in Darmstadt war tief und matschig und so deutete sich ein Kampfspiel in Hessen an. U19-Trainer Alexander Bugera hatte seine Truppe aber gut auf die schwierigen Bedingungen eingestellt und so kamen die jungen Roten Teufel auch gut in die Partie. Die ersten 20 Minuten ging es nur in Richtung des Darmstädter Tors und absolut verdient konnten die Nachwuchsteufel in dieser Phase auch die Führung für sich verbuchen. Angelos Stavridis, Top-Scorer in den Reihen der Betzebuben, setzte sich nach Zuspiel von Saydou Bangura in gewohnter Manier gegen zwei Gegenspieler durch und schloss überlegt ins lange Eck ab (13.). Saisontor Nummer sieben für den Angreifer. Darmstadt war, wenn überhaupt, nach Standards und hohen Bällen gefährlich. Die erste Chance nutzten die Gastgeber dann auch gleich nach einer Ecke, die die jungen Roten Teufel nicht weit genug klären konnten – der Ausgleich mehr oder weniger aus dem Nichts (25.). In der Folge plätscherte das Spiel vor sich hin und es ging ohne weitere nennenswerte Chancen in die Pause.

Nach dem Seitenwechsel waren dann die jungen Roten Teufel eindeutig die bessere Mannschaft. Die Betzebuben schafften es trotz des schwer bespielbaren Geläufs, den Ball und den Gegner laufen zu lassen. Pascal Nicklis holte einen Elfer für die Betzebuben heraus, nachdem sein Gegenspieler ihn nur noch mit einem Foul zu stoppen wusste. Mateo Karas übernahm die Verantwortung und verwandelte sicher (57.). Danach hatten die Nachwuchsteufel noch mehrfach gute Abschlusschancen, doch verpassten die vorzeitige Entscheidung. So wurde es zum Ende hin nochmal spannend, doch Darmstadt konnte sich keine zwingenden Chancen mehr erspielen. In der Nachspielzeit konterten die Betzebuben noch einmal. Der eingewechselte Marius Bauer bediente Saydou Bangura in der Mitte mustergültig. Der Stürmer musste nur noch den Fuß hinhalten und machte mit dem 3:1 alles klar (90. +1).

„Wir haben wieder hochverdient gewonnen. Am Ende waren es 15 zu 4 Torschüsse für uns, das spricht schon seine eigene Sprache. Wir haben wiederholt eine sehr starke Leistung gezeigt und uns wie auch schon in den letzten Wochen dafür belohnt. Der Trend zeigt klar nach oben. Das tut uns auch psychisch gut, dass wir jetzt im Mittelfeld überwintern. Wir steigen auch recht früh am 3. Januar wieder in das Training ein. Dann wollen wir nach der Pause wieder an die guten Leistungen anknüpfen und weiter Punkte sammeln “, resümierte Bugera.

Die jungen Roten Teufel gehen also mit viel Rückenwind in die Winterpause. Weiter geht es in der Liga am Sonntag, 06. Februar 2022, gegen den 1. FC Heidenheim 1846.

 

Statistik:
SV Darmstadt 98 U19 – 1. FC Kaiserslautern U19 3:1 (1:1)
SV Darmstadt 98 U19:
Makatounakis – Klein, Riemer (81. Vazquez), Sumak, Ulpins (64. Kaiser) – Riedel, Beier (86. Mühlig), Streller, Borger – Feldmann, Sonn
FCK U19: Baur – Müller, Walker, Zobel, Karas – Basenach, Monteiro (87. Hoor) – Nicklis (90. +1 Miftari), Aghajanyan, Stavridis (89. Bauer) – Bangura
Tore: 0:1 Stavridis (13.), 1:1 Feldmann (25.), 1:2 Karas (57. FE), 1:3 Banura (90. +1)
Schiedsrichter: Felix Weller
Zuschauer: 100

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

04.12.2022 16:07
Ein positiver Jahresabschluss, die Nachwahl von Ersatzmitgliedern und die Ernennung von Annemarie Liebrich und Trixi Thines zu Ehrenmitgliedern standen am heutigen Sonntag im Mittelpunkt einer harmonisch und konstruktiv geführten #FCKJHV am #Betze: t.co/jQSxXKAM8x

Anzeige

04.12.2022 15:36
Die #FCKJHV 2022 wurde offiziell um 15.34 Uhr beendet. Zum Ausklang läuft traditionell unser #Betze-Lied. Danke an alle Mitglieder, die hier dabei waren. Kommt gut & sicher nach Hause!
04.12.2022 15:34
Da zum aktuellen Zeitpunkt keine Mitgliederanträge vorliegen, entfallen TOP 9, TOP 10 und TOP 11. Auch zu TOP 12 liegen keine Wortmeldungen vor. Somit kommen wir zu TOP 13, dem Ende der Mitgliederversammlung. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:33
Das Ergebnis liegt vor. Von 361 abgegebenen Stimmen haben sich Michael Schultheiss (276 Stimmen), Patrick Buchmann (205 Stimmen) und Thorsten Lill (187 stimmen) durchgesetzt und bilden damit die Nachrücker für den Aufsichtsrat. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:29
Die Vorstellungsrunde ist vorbei, nun liegt es an den aktuell 409 stimmberechtigten Mitgliedern, ihre 3 Nachrücker für den Aufsichtsrat zu wählen. #FCKJHV
04.12.2022 15:27
Bevor die anwesenden Mitglieder ihre Wahl treffen, hat jeder der insgesamt 5 Kandidaten die Möglichkeit, sich kurz persönlich vorzustellen. #FCKJHV
04.12.2022 14:56
Da sowohl @D_Stich als auch Hans-Peter Briegel bestätigt wurden, geht es nun mit TOP 8 weiter: Der Wahl von insgesamt 3 Nachrücker-Kandidaten für den Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:53
Die Berufung von Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat wurde mit 88% der Stimmen bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:47
Nun richtet Hans-Peter Briegel, der allen anwesenden Mitgliedern sehr gut bekannt sein dürfte, einige Worte an die Versammlung. Im Anschluss muss dann auch seine Berufung in den Aufsichtsrat von den anwesenden Mitgliedern bestätigt werden. #FCKJHV
04.12.2022 14:46
87% der anwesenden Mitglieder haben die Berufung von @D_Stich in den #FCK-Aufsichtsrat bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:43
Nach der Vorstellung von @D_Stich folgt nun die Abstimmung über seine Berufung in den #FCK-Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:40
@sangeisaru Die Zahlen der JHV von 2019 sind hier zusammengefasst: t.co/URaQ9wwq7w
04.12.2022 14:37
Wir kommen zu TOP 6. In diesem wird darüber entschieden, ob die Berufung von Daniel Stich und Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat von der Mitgliederversammlung bestätigt wird. Zuvor stellen sich die Beiden bei den anwesenden Mitgliedern vor. #FCKJHV
04.12.2022 14:35
Mit 91% aller abgegebenen Stimmen wird der Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021/22 entlastet. #FCKJHV
04.12.2022 14:30
Knapp 64% aller Mitglieder haben sich gegen eine Einzelentlastung entschieden. Damit wird über eine Entlastung des Aufsichtsrats im Gesamten entschieden. #FCKJHV
04.12.2022 14:27
Konkret geht es um die Entlastung von Rainer Keßler, Johannes B. Remy, Valentin Helou, Daniel Stich, Hans-Peter Briegel, Dr. Markus Merk und Fritz Fuchs. Es wurde ein Antrag auf Einzelentlastung gestellt, über den vor der eigentlichen Entlastung abgestimmt werden muss. #FCKJHV
04.12.2022 14:26
Nun wird über die Entlastung des Aufsichtsrats abgestimmt. Die Moderation hierfür wird ebenfalls von Dr. Michael Koll übernommen. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 14:24
Der Vorstand ist mit nahezu 100% aller Stimmen entlastet worden. Ein beeindruckendes Ergebnis! #FCKJHV #Betze
04.12.2022 14:23
Aktuell sind übrigens 451 stimmberechtigte Mitglieder auf dem #Betze anwesend. #FCKJHV
04.12.2022 14:21
Im ersten Schritt wird über die Entlastung des Vorstands um Wolfgang Erfurt, Tobias Frey und Gero Scira abgestimmt. #FCKJHV