Bereits in den vergangenen Wochen wusste das Team von Trainer Karl-Heinz Emig zu überzeugen und konnte, mit zehn Punkten aus den letzten vier Partien, die Niederungen des Klassements mit großen Schritten verlassen. Mit viel Selbstvertrauen reisten somit die Roten Teufel nach Bayern zu den Junioren des TSV 1860 München. Beide Teams befanden sich im Ranking vor der Begegnung im soliden Mittelfeld, die Gastgeber belegten Rang acht, der FCK war sechster. Die Gäste aus der Pfalz wollten so weitermachen, wie sie zuletzt in Ergenzingen aufgetreten waren, hatten dank der kleinen Serie dem Gegner gegenüber einen kleinen psychologischen Vorteil. Denn 1860 München hatte zuvor aus vier Spielen nur vier Punkte erkämpft.

Und sichtlich optimistisch begannen die B-Junioren aus Kaiserslautern das von Schiri Johannes Huber aus Bogen geleitete Spiel auf dem Trainingsgelände des TSV. „Wir haben ordentlich begonnen und gut gespielt“, sah auch Coach Emig sein Team im ersten Durchgang vorne. Die guten Ansätze im Spielaufbau konnten aber in den ersten 40 Minuten für den FCK nichts Zählbares erbringen, die Lautrer im Laufe der ersten Halbzeit jedoch stets nah am Führungstreffer. Und trotzdem gerieten die starken Pfälzer kurz vor dem Pausenpfiff in Rückstand. „Dass wir trotz guter Leistung kurz vor der Pause diesen unglücklichen Gegentreffer kassiert haben ist ärgerlich“, befand der Trainer der FCK-Junioren den Pausenstand dem Spielverlauf für nicht entsprechend.

Kaiserslautern hatte sich jedoch nicht von dem Gegentreffer so kurz vor der Halbzeitpause irritieren lassen und kam hellwach wieder aus der Kabine. Was die Roten Teufel in den kommenden 40 Minuten den Zuschauern boten, war ganz stark. „Wir waren in der zweiten Hälfte viel aggressiver, physisch und psychisch stärker. Es ist uns gelungen dem Gegner ständig Probleme zu bereiten und wir haben uns so eine Menge guter Chancen erspielt“, zeigte sich Emig über das abgeklärte Auftreten seiner Schützling zufrieden. Die vielen Tormöglichkeiten sollten auch nicht ungenutzt bleiben: Gleich dreimal musste der Löwen-Keeper hinter sich greifen und den Ball aus dem eigenen Netz  fischen  – wie auch in den letzten beiden Partien gelang Jan-Lucas Dorow ein Treffer, sein bislang sechster in dieser Spielzeit, Kevin Schwehm und Stürmer Dennis Kopf besorgten die weiteren zwei Tore, die zum hochverdienten 3:1-Endstand für die Gäste aus Kaiserslautern führten. „Die Spieler haben heute eine tolle Mannschaftsleistung gezeigt, das war ein hochverdienter Sieg und wir sind glücklich, dass wir uns nun so langsam in dieser Liga gefestigt haben“, bilanzierte Karl-Heinz Emig nach dem Spiel.

Der FCK kann durch den Sieg bei den Löwen Tabellenplatz sechs festigen und verringert den Punkteabstand zu den oberen Plätzen. Am Samstag, 14. November 2009, wird die Elf von Karl-Heinz Emig all ihr Können aufwarten müssen: Am zehnten Spieltag der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest gastiert der aktuelle Tabellenführer Eintracht Frankfurt auf dem Fröhnerhof.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

04.10.2022 15:53
Deswegen können wir nur immer wiederholen: Informiert Euch über die Arbeit der @DKMS_de, lasst Euch schnell & einfach als Stammzellenspender registrieren und helft, Leben zu retten! 💻 t.co/GZ1BoiiECs

Anzeige

04.10.2022 15:53
Alle 12 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs, weltweit alle 27 Sekunden. Auch uns erreichen oft Anfragen und Hilferufe, weil auch viele Menschen aus der #FCK-Familie dringend eine Stammzellenspende benötigen.
04.10.2022 12:06
📅 Fokus auf den @HSV! So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel aus. #Betze #HSVFCK
04.10.2022 10:24
Gute Leistung und ein Tor werden belohnt: Herzlichen Glückwunsch zur Berufung in die kicker "Elf des Tages", lieber Bobo! 💪 #Betze #FCKEBS
02.10.2022 17:18
Wir haben uns nach #FCKEBS mit Boris Tomiak und Kevin Kraus zur "Nachspielzeit" getroffen: t.co/Ow9piSmU94 // #Betze
02.10.2022 15:28
In einem kurzweiligen Spiel auf dem #Betze trennen sich der #FCK und Eintracht Braunschweig mit einem 1:1-Unentschieden. Nachdem Lion Lauberbach die Gäste kurz nach der Pause in Führung brachte, sorgte Boris Tomiak für den postwendenden Ausgleich: t.co/yDvfrdPnn8 #FCKEBS
02.10.2022 15:14
#FCKEBS 1:1 (85.) | Stark, wie Tomiak da Ujah außer Gefecht setzt! #Betze
02.10.2022 15:08
#FCKEBS 1:1 (80.) | Dreifacher Wechsel beim #FCK: Hikmet Ciftci kommt für Jukian Niehues, Lex Tyger Lobinger für Kenny Prince Redondo und Mike Wunderlich kommt für den angeschlagenen Marlon Ritter. Gute Besserung, Marlon! #Betze
02.10.2022 15:05
#FCKEBS 1:1 (79.) | Kurze Unterbrechung: Marlon Ritter muss behandelt werden. #Betze
02.10.2022 15:01
#FCKEBS 1:1 (73.) | Die Entscheidung wird zurückgenommen. Da Klement zuerst den Ball trifft, gibt es für unsere Nummer 10 die Gelbe anstatt der Roten Karte. #Betze
02.10.2022 14:59
#FCKEBS 1:1 (69.) | Der VAR kommt zum Einsatz, nachdem Schiedsrichter Schröder Philipp Klement die Rote Karte zeigt. Das Foulspiel wird nochmal überprüft. #Betze
02.10.2022 14:55
#FCKEBS 1:1 (67.) | Erster Wechsel beim #FCK: Philipp Hercher kommt für Jean Zimmer. #Betze
02.10.2022 14:51
#FCKEBS 1:1 (63.) | @TBoyd91!!! Hau das Ding rein 🙈 Schade! #Betze
02.10.2022 14:44
#FCKEBS 1:1 (55.) | Da sind wir doch! Boris Tomiak korrigiert den Spielstand auf 1:1, alles wieder offen auf dem #Betze!
02.10.2022 14:43
#FCKEBS 0:1 (54.) | Der #FCK ist direkt umden Ausgleich bemüht, Kevin Kraus trifft leider nur das Außennetz. War aber wohl noch jemand dran, gibt Ecke. #Betze
02.10.2022 14:40
#FCKEBS 0:1 (53.) | Braunschweig geht in Führung. Lion Lauberbach trifft zum 1:0. #Betze
02.10.2022 14:34
#FCKEBS 0:0 (46.) | Weiter geht's auf dem #Betze!
02.10.2022 14:18
#FCKEBS 0:0 (45.) | Halbzeit auf dem #Betze. Zur Pause bleibt es beim 0:0.
02.10.2022 14:11
#FCKEBS 0:0 (41.) | Gelbe Karte für Marx nach Foul an Hendrick Zuck. #Betze
02.10.2022 14:06
#FCKEBS 0:0 (36.) | Und gleich die nächste Szene: Dieses Mal nimmt Zimmer @TBoyd91 mit, der auf der rechten Seite in den Strafraum zieht, aber auchan Fejzic scheitert. #Betze