Die U17 der Roten Teufel unterlag am Samstag, 11. Dezember 2021, im letzten Spiel vor der Winterpause der SpVgg Greuther Fürth mit 1:2. Die Betzebuben fanden erst zu spät in die Partie und konnten sich für eine starke zweite Hälfte nicht mehr mit einem Punktgewinn belohnen.

Es sollte das zu erwartende schwere Spiel für die Nachwuchsteufel gegen eine starke Spielvereinigung aus Fürth geben. Die Betzebuben starteten gut in die Partie und hatten nach wenigen Minuten schon die erste Chance. Aber auch die Franken, die sich im oberen Tabellendrittel festgesetzt haben, fingen sich schnell und hatten ihrerseits die erste Gelegenheit nach einer Ecke. Aus dem Durcheinander im Sechzehner konnte U17-Keeper Fabian Heck den Ball aber letztlich noch vor der Linie aus der Gefahrenzone fausten. Wenige Minuten später war er jedoch machtlos. Ein Distanzschuss der Fürther aus 25 Metern schlug unhaltbar im Winkel ein. Marke Tor des Monats, nur leider auf der falschen Seite (11.). Die jungen Roten Teufel zeigten sich zunächst nicht beeindruckt und spielten ihren Rhythmus weiter. Denkbar unglücklich fiel genau in diese gute Phase der Nachwuchsteufel das zweite Gegentor. Einen Schuss aus der zweiten Reihe konnte Heck im Tor nur prallen lassen, der Abstauber war dann Formsache – 0:2 (25.). Die Franken wirkten in der Folge wacher und zielstrebiger. Die jungen Roten Teufel hatten hingegen sichtlich am Rückstand zu knabbern. Kurz vor dem Pausenpfiff hatten die Nachwuchsteufel dann auch noch Glück, dass der Pfosten einem noch deutlicheren Rückstand im Weg stand.

U17-Trainer Max Bergemann-Gorski fand in der Kabine aber scheinbar die richtigen Worte. Die Betzebuben traten nach dem Seitenwechsel wie ausgewechselt auf. Nur eine Minute nach Wiederanpfiff hatte Lucas Leibrock die erste gute Chance, blieb aber am Gäste-Keeper hängen, bei dem Versuch dem Ball an ihm vorbeizulegen. Die jungen Roten Teufel pressten jetzt sehr hoch und erzwangen Fehler. Besonders der zur Halbzeit eingewechselte Oskar Prokopchuk warf sich in vorderster Linie in jeden Zweikampf rein und spulte Kilometer ab. Und dann war es immer wieder Leibrock, der gefährlich vor dem Kasten der Fürther auftauchte. Letztlich konnte er sich für sein hohes Engagement auch mit dem Anschlusstreffer belohnen: Arthur Reich marschierte mit viel Tempo bis zur Grundlinie und legte zurück auf den einschussbereiten Leibrock. Nur noch 1:2 (62.). Die Schlussoffensive war damit angekündigt und es ging nur noch in eine Richtung. Kurz vor Schluss gab es dann aber noch einen harten Rückschlag für die Betzebuben. FCK-Schlussmann Heck sah glatt rot, weil er nach einem versprungenen Ball das Spielgerät außerhalb vom Sechzehner mit der Hand spielte (75.). Am Ende reichte es nicht mehr für den aufgrund der zweiten Halbzeit verdienten Ausgleich. Das letzte Punktspiel der U17 im Kalenderjahr 2021 endete 1:2.

„Ich muss der Mannschaft für die zweite Hälfte ein großes Kompliment aussprechen. Wir haben im zweiten Durchgang wirklich alles reingeworfen und konnten uns leider nicht belohnen können. Wir werden jetzt sechs Wochen intensiv auf die zweite Saisonhälfte hinarbeiten. Wir können jetzt Inhalte ohne großen Druck, dass in ein paar Tagen schon das nächste Spiel ansteht, einarbeiten. Der Kader hat eine hohe Qualität und ich bin mir sicher, dass wir nach der Pause auch mit einem anderen Gesicht auftreten und wir unsere Punkte holen werden“, resümierte U17-Trainer Max Bergemann-Gorski.

Damit verabschiedet sich die U17 auf Tabellenplatz 18 von 21 Teilnehmern der B-Junioren Bundesliga Süd/Südwest in die Winterpause. Nach gutem Start in die Saison konnten die jungen Roten Teufel in den letzten Wochen nicht mehr an die guten Leistungen anknüpfen. Mitunter fehlten den Nachwuchsteufeln auch das nötige Spielglück. Am Sonntag, 20. Februar2022, muss die Truppe von U17-Coach Max Bergemann-Gorski dann auswärts beim FC Ingolstadt ran. Der FCI steht in der Tabelle auf dem vorletzten Platz – es wird also um immens wichtige Punkte im Abstiegskampf gehen.

 

Statistik:
1. FC Kaiserslautern U17 – SpVgg Greuther Fürth U17 1:2 (0:2)
FCK U17:
Heck – Ruffing, Wächtersbach (41. Prokopchuk), Osterkamp – Reich (68. Mazietele), Breitenbruch, Hommes (77. Schön), Haas – Zor – Leibrock, Sannoh
SpVgg Greuther Fürth U17: Mottl – Rothe (57. Seuffert), Barazal, Hauth, Schlicke – Ramthun (57. Held), Näpflein, Götzelmann (80. +1 Zimmermannn), Baierlein (76. Bochmann) – Hertle, Pfaffenrot (57. Hoyler)
Tore: 0:1 Näpflein (11.), 0:2 Ramthun (25.), 1:2 Leibrock (62.)
Rote Karte: Heck (75.)
Schiedsrichter: Kevin Popp
Zuschauer: 75

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

24.09.2022 11:13
Wolfgang Wolf feiert heute seinen 65. Geburtstag. Von 1976 bis 1988 trug er das Trikot der Roten Teufel, lief 242-mal für den #FCK in der Bundesliga auf. Später stand er in den Jahren 2005 bis 2007 auch als Trainer an der Seitenlinie am #Betze. Wir wünschen alles Gute! 🥂

Anzeige

22.09.2022 20:58
Der #FCK setzt sich mit 4:1 beim FK Pirmasens durch. Vor 1.356 Zuschauern trafen Muhammed Kiprit, zweimal Lex Tyger Lobinger und Mike Wunderlich für die Roten Teufel, Silas Gutmann markierte in der Schlussphase den Ehrentreffer für den FKP: t.co/LRq2iEetUB #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:42
Auch der FKP trifft, zum 1:4 durch Silas Gutmann (81.) #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:40
Der vierte Treffer für den FCK nach 79 Minuten. Mike Wunderlich, heute als Kapitän auf dem Feld, trifft aus rund 12 Metern, nachdem Lex Tyger Lobinger die Kugel mit dem Kopf abgelegt hat. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:21
3:0 für den #Betze, Lex Tyger Lobinger, eine Stunde gespielt. #FKPFCK
22.09.2022 20:20
1.356 Zuschauer sind hier im Stadion Husterhöhe dabei. Die sehen jetzt die Einwechslung von Angelos Stavridis, der für Max Hippe in die Partie kommt. Schön dass Du wieder auf dem Platz stehst, Gekas. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:09
@TBoyd91 @rossikl Wir geben uns Mühe;-)
22.09.2022 20:02
Zur Halbzeit steht es beim Testspiel zwischen dem FK Pirmasens und dem #FCK 2:0 für unsere Mannen in Rot. Kiprit und Lobinger erzielten die Treffer für den #Betze. Auch die zweite Halbzeit könnt ihr live im Fanradio verfolgen: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK
22.09.2022 19:48
Da lässt Aaron Opoku mal eben drei Gegner aussteigen, und wie. Da bekommt man schon richtig Lust, unseren Neuzugang auch bald im Ligaspiel zu sehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:40
Schönes Ding! Mo Kiprit mit starker Vorbereitung, flankt auf den Kopf von Lex Tyger Lobinger, der trifft zum 2:0 für den #Betze (34.). #FKPFCK
22.09.2022 19:33
Rund eine halbe Stunde gespielt hier in Pirmasens. Der FCK führt 1:0 beim FKP, ist die klar dominierende Mannschaft und hatte noch einige gute Offensivaktionen, die bislang aber noch nicht zu einem weiteren Treffer geführt haben. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:12
Nach sechs Minuten die Führung für den #FCK. Muhammed Kiprit mit einem feinen Solo, tanzt dann auch noch FKP-Keeper Florian Barth aus und schiebt die Kugel zum 0:1 ein. So kann es hier gerne weitergehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:06
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Schiedsrichterin Fabienne Michel hat die Partie soeben angepfiffen. Und jetzt alle rüber zum Fanradio: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK #Betze
22.09.2022 19:04
Die Spieler, die heute nicht im Kader stehen, sind natürlich trotzdem hier in Pirmasens im Stadion vor Ort. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:00
So Leute, hier in Pirmasens geht es gleich los mit dem Testspiel vom #Betze beim FKP. Wir werden hier ein wenig berichten, empfehlen Euch aber unser Fanradio. Die Jungs sitzen hier im Stadion und kommentieren die Partie für Euch unter t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 18:56
@TBoyd91 @KWahnwitz Cool, wir machen dann mal Pause;-)
22.09.2022 18:11
In 50 Minuten startet das Testspiel des #FCK beim FK Pirmasens. Diese Elf schickt Cheftrainer Dirk Schuster heute ins Rennen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 17:00
Um 19.00 Uhr tritt der #FCK zum Testspiel beim FK Pirmasens an. Für alle, die es selbst nicht auf die Husterhöhe schaffen, ist unser FCK-Fanradio powered by @RadioRPR aus Pirmasens live auf Sendung. Los geht's kurz vor Anpfiff. #Betze #FKPFCK 📻: t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 08:49
Hey Chef, wir wünschen Dir alles Liebe zu Deinem Geburtstag 🎉 Lass es Dir heute gut gehen & feier schön! #Betze
21.09.2022 21:05
In einem packenden Oberligaspitzenspiel auf Augenhöhe musste sich die #FCK-U21 knapp mit 0:1 beim FK Pirmasens geschlagen geben. Im zweiten Durchgang verpasste Jean-René Aghajanyan dabei vom Elfmeterpunkt den möglichen Ausgleich: t.co/yQh1PRxRDt #Betze