Die U21 des 1. FC Kaiserslautern unterlag am Sonntag, 5. März 2023, mit 1:3 bei Arminia Ludwigshafen und schloss damit die Hauptrunde als Tabellenzweiter der Südgruppe der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar hinter dem FK Pirmasens ab. Mit 39 Punkten starten die jungen Roten Teufel somit in drei Wochen in die Aufstiegsrunde.

Die Mannschaft von Trainer Benny Früh startete mit viel Ballbesitz in die Partie auf der Betriebssportanlage in Rheingönheim. Die Hausherren von Arminia Ludwigshafen standen zunächst tief und der FCK setzte den Gegner auch früh unter Druck, um so Ballgewinne schon in der gegnerischen Hälfte zu erzwingen. In Führung ging dann nach zwölf Minuten aber doch die Arminia. Bei einer Ecke bekam die FCK-Hintermannschaft den Ball nicht aus den Strafraum geklärt, Innenverteidiger Lukas Kebernik staubte schließlich zum 1:0 ab. Die Gastgeber waren mit der Führung im Rücken nun besser im Spiel, Nico Pantano traf kurz nach dem 1:0 mit einem Schuss das Außennetz des Tores von Julian Krahl. Mitte der ersten Hälfte konnten die Nachwuchsteufel dann zurückschlagen. Mike Scharwath flankte von rechts in den Strafraum, Jean-René Aghajanyan verpasste den Ball noch, in seinem Rücken aber stand Angelos Stavridis goldrichtig und verwandelte eiskalt zum 1:1. Der Auftrieb nach dem Ausgleich sollte aber nicht allzu lange anhalten, denn nach einer halben Stunde ging die Arminia erneut in Führung. Der gegen den FCK wieder einmal starke aufspielende Ex-Lautrer Nico Pantano flankte von der rechten Eckfahne an den zweiten Pfosten, wo Matteo Monetta blank stand und mit dem Kopf zur Stelle war – 2:1, gleichzeitig der Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel hatten die jungen Roten Teufel zunächst wieder etwas mehr Spielanteile, ohne aber etwas Zählbares daraus generieren zu können. Knapp zehn Minuten nach Wiederbeginn meldete sich auch Ludwigshafen wieder offensiv zurück ins Spiel, Yakub Polat versuchte es im Anschluss an einen Freistoß aus der Distanz und verfehlte das Lautrer Tor dabei nur knapp. Die Arminia war in der Folge wieder druckvoller und konnte mehr Gefahr entwickeln als der FCK. Erst in der Schlussviertelstunde kamen die jungen Roten Teufel wieder ihrerseits zu Tormöglichkeiten. Einen Aufsetzer des eingewechselten Görkem Koca klärte Torhüter Kevin Urban mit etwas Mühe zur Ecke. Der FCK machte nach offensiven Wechseln immer weiter auf, um die Partie noch zu drehen. Fünf Minuten vor dem Ende flankte Lennart Thum scharf in den Strafraum, Robin Muth verpasste im Zentrum aber den Ball und somit den möglichen Ausgleich. Im Gegenzug nutzte Ludwigshafen den sich nun bietenden Platz und machte alles klar. Markus Schmitt zog von links in den Strafraum und erzielte mit dem 3:1 die Entscheidung. Simon Ludwig hatte in der Nachspielzeit mit einem Kopfball nochmal die Chance, zu verkürzen, Kevin Urban lenkte den Ball aber stark über die Latte und hielt so das Ergebnis fest.

„Wir wollten natürlich möglichst 42 Punkte in die Aufstiegsrunde mitnehmen, um mit weniger Abstand auf die erstplatzierten Teams aus der Nordgruppe ins Rennen zu gehen. Im ersten Durchgang waren wir auch eigentlich ganz gut in der Partie, haben dann aber zwei blöde Gegentore nach einer Standardsituation und einer schlecht verteidigten Flanke bekommen. Im zweiten Durchgang konnten wir dann das, was wir uns in der Halbzeit vorgenommen hatten, leider nicht umsetzen, so dass wir am Ende verdienterweise verloren haben“, resümierte U21-Trainer Benny Früh nach der Partie.

Statistik:
FC Arminia 03 Ludwigshafen – 1. FC Kaiserslautern II 3:1 (2:1)

Arminia: Urban – Hiemeleers (85. Nomiya), Polat, Pantano (85. Hommrich), Schmitt, Bormeth (66. Knäblein), Monetta (77. Cultrera), Graf, Hartlieb, Moncada (46. Braun), Kebernik
FCK II: Krahl – Scharwath, Franz, Ludwig, Haas (76. Bauer) – Kabashi, Basenach (65. Thum), Catovic (70. Koca) – Bonianga, Aghajanyan (70. Muth), Stavridis
Tore: 1:0 Kebernik (12.), 1:1 Stavridis (23.), 2:1 Monetta (31.), 3:1 Schmitt (88.)
Schiedsrichter: Jan Ulmer
Zuschauer: 287

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Gölz Paletten
  • Hoffmann Schrott
  • Karlsberg
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • NovoLine
  • RPR1.
  • WASGAU

Betze News

24.04.2023 11:57
📆 Am Samstag ist Hansa Rostock zu Gast auf dem #Betze. So sieht die Trainingswoche bis dahin aus. #FCKFCH

Anzeige

23.04.2023 15:34
Im Auswärtsspiel beim um den Klassenerhalt kämpfenden @SSVJAHN gibt es für den #FCK ein torloses Remis: t.co/rn8Wlxo0v3 #Betze #SSVFCKK
23.04.2023 15:24
#SSVFCK 0:0 | Das wars in Regensburg. In einer umkämpften Partie zwischen dem @SSVJAHN und dem #FCK mit einer kurzweiligen Schlussphase bleibt es am Ende beim torlosen Remis. #Betze
23.04.2023 15:20
#SSVFCK 0:0 (90.) | Owusu schießt - und @AndreasLuthe macht sich lamg & hält! #Betze
23.04.2023 15:18
#SSVFCK 0:0 (90.) | Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
23.04.2023 15:17
#SSVFCK 0:0 (90.) | Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. #Betze
23.04.2023 15:15
@MoonDog90 Wir haben das ja gar nicht bewertet, sondern einfach nur die Entscheidung des Schiedsrichters hier getickert.
23.04.2023 15:13
#SSVFCK 0:0 (86.) | 14.668 Zuschauer sind heute dabei, darunter mindestens 2.000 #Betze-Fans - ihr seid wirklich die Besten! #Betze
23.04.2023 15:12
#SSVFCK 0:0 (84.) | Wechsel beim #FCK: Erik Durm kommt für Ben Zolinski. #Betze
23.04.2023 15:10
#SSVFCK 0:0 (82.) | Es gibt nochmal Freistoß für die Jahn-Elf. #Betze
23.04.2023 15:07
#SSVFCK 0:0 (79.) | Tomiak sieht nach Foul an Prince Osei Owusu die Gelbe Karte. #Betze
23.04.2023 15:06
Laut VAR berechtigte Entscheidung. Regensburg damit nur noch mit 10 Mann.
23.04.2023 15:04
#SSVFCK 0:0 (74.) | Nach Foul an Jean Zimmer zeigt Schiedsrichter Florian Lechner dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. Die Entscheidung wird aktuell nochmal vom VAR geprüft. #Betze
23.04.2023 14:56
#SSVFCK 0:0 (69.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Robin Bormuth kommt für Marlon Ritter. #Betze
23.04.2023 14:51
#SSVFCK 0:0 (63.) | Einer unserer Tweets hängt leider gerade irgendwie fest - nicht wundern, wenn der plötzlich reinploppt. Haben hier den Freistoß von Klement erwähnt, der das Außennetz gestreift hat. #Betze
23.04.2023 14:49
#SSVFCK 0:0 (61.) | Gelbe Karte für Philipp Hercher. #Betze
23.04.2023 14:48
#SSVFCK 0:0 (60.) | Zuck mit der Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, da steht Hercher (!) - aber der kommt nicht richtig zum Abschluss. #Betze
23.04.2023 14:46
#SSVFCK 0:0 (59.) | Freistoß für den #FCK aus rund 25 Metern. #Betze
23.04.2023 14:44
#SSVFCK 0:0 (57.) | Da ist der Doppelwechsel: Hercher und Klement kommen für Opoku und Hanslik. #Betze
23.04.2023 14:43
Und auch Philipp Klement steht bereits an der Bank und streift das Trikot über. #Betze