Der FCK dominierte das Geschehen, vergab jedoch auch einige gute Chancen und musste bis zur 37. Minute warten, ehe Ricky Pinheiro auf rechts außen durchstartete und Sebastian Stachnik die Hereingabe direkt nahm und in die Maschen des Trierer Tors hämmerte.

Nur fünf Minuten später durften die rund 500 FCK-Fans unter den 2230 Zuschauern im Moselstadion ein weiteres mal jubeln. Enis Saiti kam im 16er zum Schuss, diesen konnte der Trierer Keeper Assen Alexov zwar noch parieren, aber gegen den Abstauber von Alper Akcam war auch er machtlos – 2:0 für die Roten Teufel. Doch noch vor dem Seitenwechsel kamen die Trierer zum Anschlusstreffer. Nach einer Ecke von rechts gelang Lars Schäfer per Kopf das 1:2. Schock für den FCK kurz vor der Halbzeitpause: Enis Saiti musste verletzt vom Platz getragen werden. Für ihn ging es direkt in Krankenhaus, Diagnose noch unklar.
 Nach der Pause erwischte zunächst die Elf von Mario Basler den besseren Start und hatte einige gute Möglichkeiten, doch die Abwehr des FCK sowie Torhüter Stefan Riederer verhinderten den Ausgleich. In der Folge gab es einige gute Kontermöglichkeiten für die Roten Teufel, doch sowohl Sebastian Stachnik und Ricky Pinheiro, als auch Alper Akcam konnten diese nicht zu einem weiteren Treffer nutzen. Dies wäre sicherlich die Entscheidung zu Gunsten des FCK gewesen. Doch so erzielten die Gastgeber etwas überraschend den Ausgleich. Sahr Senesie kam aus rund 13 Metern zum Schuss und traf flach ins rechte untere Eck. Es entwickelte sich nun eine heiße Schlussphase. Nach einem Foul an Sebastian Stachnik im 16er der Trierer entscheidet Schiedsrichter Arne Aarnink auf Elfmeter für den FCK. Alper Akcam läuft an und verwandelt sicher zur erneuten Führung. Diese galt es dann jedoch in Unterzahl zu verteidigen, denn der zur Pause eingewechselte Mario Klinger sah zunächst die gelbe Karte wegen Zeitspiel und direkt im Anschluss Gelb-Rot wegen einer Unsportlichkeit.

In der 85. Minute entschied der Unparteiische dann erneut auf Elfmeter. Diesmal für die Gastgeber, nach einem Foul von Christopher Lamprecht. Eine sehr fragwürdige Entscheidung. Sahr Senesie war dies jedoch egal und der Trierer Stürmer verwandelte zum erneuten Ausgleich. Zwar warfen die Lautrer auch nach diesem Rückschlag nochmals alles nach vorne, doch ein weiterer Treffer wollte nicht gelingen. Somit steht die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund nach einem 2:2 bei Preußen Münster vor dem letzten Spieltag als Meister der Regionalliga West fest. Der FCK hat vor dem letzten Punktspiel am Samstag, den 6.Juni um 14 Uhr gegen den BV Cloppenburg, das aufgrund des im Fritz-Walter-Stadion stattfindenden NATO-Musikfestivals erneut im Trierer Moselstadion stattfindet, den zweiten Tabellenplatz bereits sicher.
Trainer Alois Schwartz zeigte sich mit der Torausbeute seiner Mannschaft nach dem Spiel unzufrieden: "Dieses Spiel müssen wir schon viel früher entscheiden. Wir müssen 5:2 oder gar 6:2 führen, dann passiert das am Ende alles nicht mehr. So haben wir leichtfertig unsere Chancen vergeben und dafür wurden wir bestraft."
Eintracht Trier – 1. FC Kaiserslautern II 3:3 (1:2)
Aufstellungen:
Eintracht Trier:
Alexov – Rakic, Schäfer (69. Mohsmann), Dingels, Traore (61. Eckstein), Hartung, Lacroix, Cinar, Risser, Makiadi (31. Toure), Senesie
1. FC Kaiserslautern II: Riederer – Lamprecht, Broniszewski, Reuter, Kaldirim – Gross (87. Jemmely), Neubauer – Akcam, Pinheiro (73. Correia), Saiti (45. Klinger) – Stachnik
Tore: 0:1 Stachnik (37.); 0:2 Akcam (42.); 1:2 Schäfer (44.); 2:2 Senesie (67.); 2:3 Akcam (71.); 3:3 Senesie (85.)
Schiedsrichter: Aarnink
Zuschauer: 2230

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

06.12.2022 14:01
Morgen hat das #FCK-Museum am #Betze von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dabei habt Ihr die seltene Gelegenheit, ein Foto mit der Meisterschale zu machen. Kommt vorbei und schwelgt in der fußballfreien Zeit ein wenig in den Erinnerungen rund um die Roten Teufel: t.co/bGRFfE4vEM

Anzeige

06.12.2022 08:55
Das heutige #FCK-Adventskalender-Türchen hält am Nikolaustag eine ganz besondere Überraschung für Euch bereit. Was es zu gewinnen gibt, präsentieren Euch unser Teammanager Florian Dick, unser Zeugwart Peter Miethe und die Lightware & More GmbH. #Betze 🎅 t.co/TpP2AUtlIJ
06.12.2022 08:01
Unser #FCK-Kapitän hat Geburtstag und wir gratulieren gemeinsam mit unserem Partner @krombacher recht herzlich! 🎉 Alles Liebe und Gute zum 29. Ehrentag, lieber Jean Zimmer! Genieß die letzten freien Tage, ehe es am Wochenende wieder mit dem Training am #Betze losgeht. 🎂🎈
05.12.2022 09:38
Wir starten mit unserem #FCK-Adventskalender in die neue Woche. Türchen 5 wird Euch dabei präsentiert von unseren Keepern @AndreasLuthe und Avdo Spahic sowie der Abeba Group. Alle Informationen zum Gewinnspiel findet Ihr auf unserer Website: t.co/kPzPUUsnv6 #Betze
04.12.2022 16:07
Ein positiver Jahresabschluss, die Nachwahl von Ersatzmitgliedern und die Ernennung von Annemarie Liebrich und Trixi Thines zu Ehrenmitgliedern standen am heutigen Sonntag im Mittelpunkt einer harmonisch und konstruktiv geführten #FCKJHV am #Betze: t.co/jQSxXKAM8x
04.12.2022 15:36
Die #FCKJHV 2022 wurde offiziell um 15.34 Uhr beendet. Zum Ausklang läuft traditionell unser #Betze-Lied. Danke an alle Mitglieder, die hier dabei waren. Kommt gut & sicher nach Hause!
04.12.2022 15:34
Da zum aktuellen Zeitpunkt keine Mitgliederanträge vorliegen, entfallen TOP 9, TOP 10 und TOP 11. Auch zu TOP 12 liegen keine Wortmeldungen vor. Somit kommen wir zu TOP 13, dem Ende der Mitgliederversammlung. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:33
Das Ergebnis liegt vor. Von 361 abgegebenen Stimmen haben sich Michael Schultheiss (276 Stimmen), Patrick Buchmann (205 Stimmen) und Thorsten Lill (187 stimmen) durchgesetzt und bilden damit die Nachrücker für den Aufsichtsrat. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:29
Die Vorstellungsrunde ist vorbei, nun liegt es an den aktuell 409 stimmberechtigten Mitgliedern, ihre 3 Nachrücker für den Aufsichtsrat zu wählen. #FCKJHV
04.12.2022 15:27
Bevor die anwesenden Mitglieder ihre Wahl treffen, hat jeder der insgesamt 5 Kandidaten die Möglichkeit, sich kurz persönlich vorzustellen. #FCKJHV
04.12.2022 14:56
Da sowohl @D_Stich als auch Hans-Peter Briegel bestätigt wurden, geht es nun mit TOP 8 weiter: Der Wahl von insgesamt 3 Nachrücker-Kandidaten für den Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:53
Die Berufung von Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat wurde mit 88% der Stimmen bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:47
Nun richtet Hans-Peter Briegel, der allen anwesenden Mitgliedern sehr gut bekannt sein dürfte, einige Worte an die Versammlung. Im Anschluss muss dann auch seine Berufung in den Aufsichtsrat von den anwesenden Mitgliedern bestätigt werden. #FCKJHV
04.12.2022 14:46
87% der anwesenden Mitglieder haben die Berufung von @D_Stich in den #FCK-Aufsichtsrat bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:43
Nach der Vorstellung von @D_Stich folgt nun die Abstimmung über seine Berufung in den #FCK-Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:40
@sangeisaru Die Zahlen der JHV von 2019 sind hier zusammengefasst: t.co/URaQ9wwq7w
04.12.2022 14:37
Wir kommen zu TOP 6. In diesem wird darüber entschieden, ob die Berufung von Daniel Stich und Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat von der Mitgliederversammlung bestätigt wird. Zuvor stellen sich die Beiden bei den anwesenden Mitgliedern vor. #FCKJHV
04.12.2022 14:35
Mit 91% aller abgegebenen Stimmen wird der Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021/22 entlastet. #FCKJHV
04.12.2022 14:30
Knapp 64% aller Mitglieder haben sich gegen eine Einzelentlastung entschieden. Damit wird über eine Entlastung des Aufsichtsrats im Gesamten entschieden. #FCKJHV
04.12.2022 14:27
Konkret geht es um die Entlastung von Rainer Keßler, Johannes B. Remy, Valentin Helou, Daniel Stich, Hans-Peter Briegel, Dr. Markus Merk und Fritz Fuchs. Es wurde ein Antrag auf Einzelentlastung gestellt, über den vor der eigentlichen Entlastung abgestimmt werden muss. #FCKJHV