Die U21 des 1. FC Kaiserslautern musste am Samstag, 23. Oktober 2021, eine empfindliche Niederlage einstecken. Nach drei frühen Platzverweisen unterlagen die jungen Roten Teufel beim FV Engers mit 0:5.

Für die jungen Roten Teufel ging die Reise am Samstagmittag zum in der Tabelle zwei Punkte und drei Plätze besser postierten FV Engers. Die Partie im Stadion am Wasserturm begann schon denkbar ungünstig für die Nachwuchsteufel: Es waren noch nicht einmal zwei Minuten gespielt, als Schlussmann Dominik Hozlinger außerhalb seines Strafraums als letzter Mann Noel Schlesinger fällte – Schiedsrichter Sahin Dündar entschied auf die Rote Karte für den Keeper. Die jungen Roten Teufel waren nun also 88 Minuten lang in Unterzahl, Phinees Bonianga musste für den gerade wiedergenesenen Ersatztorhüter Elija Wohlgemuth weichen. Die Mannschaft von Trainer Peter Tretter ließ sich vom frühen Platzverweis zunächst jedoch nicht unterkriegen und spielte auch mit zehn Mann weiter nach vorne. Nach 20 Minuten gab es dann jedoch die nächsten kalte Duschen. Nach einer Ecke von links war Jonathan Kap mit dem Kopf zur Stelle und markierte das 1:0 für Engers. Keine drei Minuten später stand es plötzlich schon 2:0. Leon Gietzen setzte sich am rechten Strafraumeck durch und spitzelte den Ball ins lange Eck. Zwei Minuten darauf hatten auch die jungen Roten Teufel ihre erste gute Torgelegenheit: Julian Niehues prüfte mit einem Schuss von der Strafraumgrenze FVE-Keeper Safet Husic. Auf der Gegenseite brannte es kurz darauf auch im Lautrer Strafraum wieder, nach einer Flanke von rechts klärte Simon Stehle in höchster Not zur Ecke. Aber auch der FCK versuchte es weiter, nach einer Hereingabe von Elias Huth hatte Maxi Fesser die nächste Chance für die Nachwuchsteufel, der Ball ging aber knapp über das Tor.

Nach einer knappen halben Stunde kam es weiter knüppeldick für die FCK-U21 uns das Tretter-Team war nur noch zu neunt, nachdem der Schiedsrichter Maxi Fesser für ein Allerweltsfoul tief in der gegnerischen Hälfte die Ampelkarte zeigte. Und in der Folge entglitt das Spielgeschehen dann vollkommen. Nach einem Gerangel an der Seitenauslinie sah auch Simon Stehle glatt rot, zehn Minuten vor der Pause hatten die Roten Teufel also drei Mann weniger auf dem Platz als der Gegner. Die Partie war also schon vor der Pause mehr oder weniger gelaufen, auch wenn der FCK auch mit dreifacher Unterzahl noch seine Chancen nach vorne suchten. So musste in der Nachspielzeit der ersten Hälfte Safet Husic einen Kopfball von Elias Huth über die Latte lenken – es blieb zur Pause beim 2:0 für die Hausherren.

Auch der zweite Durchgang begann trotz dreifacher Unterzahl mit einer guten Möglichkeit für die jungen Roten Teufel. Julian Niehues drang bei einem schnellen Gegenzug über links in den gegnerischen Strafraum ein, sein Schuss strich aber knapp am langen Pfosten vorbei. Kurz darauf jubelten die Zuschauer im Stadion am Wasserturm wieder, Sören Klappert hatte bei einem Treffer aber im Abseits gestanden, das Tor zählte nicht. Zehn Minuten nach Wiederanpfiff war es dann aber doch soweit, der eingewechselte Niklas Hermann traf aus halbrechter Position ins lange Eck – 3:0 für Engers. Im Anschluss hatten die Roten Teufel durch Mohamed Morabet und Julian Niehues weitere Chancen, wieder zu verkürzen, nach einer Stunde wurde zudem Elias Huth im gegnerischen Strafraum gefällt, es gab aber keinen Strafstoß für den FCK. Auf der anderen Seite konnte sich Elija Wohlgemuth im Lautrer Tor auszeichnen und mit starkem Reflex gegen Noel Schlesinger parieren. Kurz darauf musste er dann aber doch erneut hinter sich greifen, als eben jener Noel Schlesinger einen Abstauber zum 4:0 verwandelte. Der Kraftverschleiß mit drei Mann weniger war in der Schlussphase merklich zu sehen und der eingewechselte Hüseyin Hasan Kesikci konnte kurz vor Schluss noch auf 5:0 erhöhen – der Endstand.

Statistik:
FV Engers – 1. FC Kaiserslautern II 5:0 (2:0)
FVE: Husic – Meinert, Finkenbusch, Runkel, Schlesinger (68. Kesikci), Splettstößer, Klappert, Stieffenhofer, Gietzen (68. Freisberg), Kap (73. Fiege), Brahaj (46. Hermann)
FCK II: Hozlinger – Nickis (59. Rheinheimer), Kajinic, Hotopp, Fath (68. Colon) – Bonianga (4. Wohlgemuth), Niehues, Morabet (76. Shaqiri)– Stehle, Huth, Fesser
Tore: 1:0 Kap (18.), 2:0 Gietzen (21.), 3:0 Hermann (55.), 4:0 Schlesinger (68.), 5:0 Kesikci (86.)
Rote Karten: Hozlinger (2., Notbremse), Stehle (35., unsportliches Verhalten)
Gelb-Rote Karte: Fesser (29., wiederholtes Foulspiel)
Schiedsrichter: Sahin Dündar
Zuschauer: 255

(Fotos: Daniel Krämer)

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

24.09.2022 11:13
Wolfgang Wolf feiert heute seinen 65. Geburtstag. Von 1976 bis 1988 trug er das Trikot der Roten Teufel, lief 242-mal für den #FCK in der Bundesliga auf. Später stand er in den Jahren 2005 bis 2007 auch als Trainer an der Seitenlinie am #Betze. Wir wünschen alles Gute! 🥂

Anzeige

22.09.2022 20:58
Der #FCK setzt sich mit 4:1 beim FK Pirmasens durch. Vor 1.356 Zuschauern trafen Muhammed Kiprit, zweimal Lex Tyger Lobinger und Mike Wunderlich für die Roten Teufel, Silas Gutmann markierte in der Schlussphase den Ehrentreffer für den FKP: t.co/LRq2iEetUB #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:42
Auch der FKP trifft, zum 1:4 durch Silas Gutmann (81.) #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:40
Der vierte Treffer für den FCK nach 79 Minuten. Mike Wunderlich, heute als Kapitän auf dem Feld, trifft aus rund 12 Metern, nachdem Lex Tyger Lobinger die Kugel mit dem Kopf abgelegt hat. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:21
3:0 für den #Betze, Lex Tyger Lobinger, eine Stunde gespielt. #FKPFCK
22.09.2022 20:20
1.356 Zuschauer sind hier im Stadion Husterhöhe dabei. Die sehen jetzt die Einwechslung von Angelos Stavridis, der für Max Hippe in die Partie kommt. Schön dass Du wieder auf dem Platz stehst, Gekas. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:09
@TBoyd91 @rossikl Wir geben uns Mühe;-)
22.09.2022 20:02
Zur Halbzeit steht es beim Testspiel zwischen dem FK Pirmasens und dem #FCK 2:0 für unsere Mannen in Rot. Kiprit und Lobinger erzielten die Treffer für den #Betze. Auch die zweite Halbzeit könnt ihr live im Fanradio verfolgen: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK
22.09.2022 19:48
Da lässt Aaron Opoku mal eben drei Gegner aussteigen, und wie. Da bekommt man schon richtig Lust, unseren Neuzugang auch bald im Ligaspiel zu sehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:40
Schönes Ding! Mo Kiprit mit starker Vorbereitung, flankt auf den Kopf von Lex Tyger Lobinger, der trifft zum 2:0 für den #Betze (34.). #FKPFCK
22.09.2022 19:33
Rund eine halbe Stunde gespielt hier in Pirmasens. Der FCK führt 1:0 beim FKP, ist die klar dominierende Mannschaft und hatte noch einige gute Offensivaktionen, die bislang aber noch nicht zu einem weiteren Treffer geführt haben. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:12
Nach sechs Minuten die Führung für den #FCK. Muhammed Kiprit mit einem feinen Solo, tanzt dann auch noch FKP-Keeper Florian Barth aus und schiebt die Kugel zum 0:1 ein. So kann es hier gerne weitergehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:06
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Schiedsrichterin Fabienne Michel hat die Partie soeben angepfiffen. Und jetzt alle rüber zum Fanradio: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK #Betze
22.09.2022 19:04
Die Spieler, die heute nicht im Kader stehen, sind natürlich trotzdem hier in Pirmasens im Stadion vor Ort. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:00
So Leute, hier in Pirmasens geht es gleich los mit dem Testspiel vom #Betze beim FKP. Wir werden hier ein wenig berichten, empfehlen Euch aber unser Fanradio. Die Jungs sitzen hier im Stadion und kommentieren die Partie für Euch unter t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 18:56
@TBoyd91 @KWahnwitz Cool, wir machen dann mal Pause;-)
22.09.2022 18:11
In 50 Minuten startet das Testspiel des #FCK beim FK Pirmasens. Diese Elf schickt Cheftrainer Dirk Schuster heute ins Rennen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 17:00
Um 19.00 Uhr tritt der #FCK zum Testspiel beim FK Pirmasens an. Für alle, die es selbst nicht auf die Husterhöhe schaffen, ist unser FCK-Fanradio powered by @RadioRPR aus Pirmasens live auf Sendung. Los geht's kurz vor Anpfiff. #Betze #FKPFCK 📻: t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 08:49
Hey Chef, wir wünschen Dir alles Liebe zu Deinem Geburtstag 🎉 Lass es Dir heute gut gehen & feier schön! #Betze
21.09.2022 21:05
In einem packenden Oberligaspitzenspiel auf Augenhöhe musste sich die #FCK-U21 knapp mit 0:1 beim FK Pirmasens geschlagen geben. Im zweiten Durchgang verpasste Jean-René Aghajanyan dabei vom Elfmeterpunkt den möglichen Ausgleich: t.co/yQh1PRxRDt #Betze