Die U21 des 1. FC Kaiserslautern empfängt am Freitagabend, 24. November 2023, den TuS Mechtersheim auf Kunstrasen im heimischen Sportpark Rote Teufel. Und auch für die U19 und die U17 geht es nach der Länderspielpause wieder weiter: Die U19 tritt in Fürth an, die U17 hat den VfB Stuttgart zu Gast am Fröhnerhof.

U21 auf heimischem Kunstrasen gegen Mechtersheim

Nach dem Stadtderby in Morlautern am letzten Freitag geht es für die U21 des 1. FC Kaiserslautern an diesem Freitagabend mit dem nächsten Flutlichtspiel auf Kunstrasen weiter. Im Nachwuchsleistungszentrum ist um 19.30 Uhr der TuS Mechtersheim zu Gast. Das Hinspiel an der Kirschenallee konnte die jungen Roten Teufel im August mit 4:2 für sich entscheiden. Generell hatten die Gäste einen langsameren Saisonstart, konnten aus ihren ersten 17 Spielen insgesamt 13 Punkte holen. Aktuell ist der TuS aber so etwas wie das Team der Stunde in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar konnte aus den zurückliegenden fünf Partien fünf Siege holten und sich somit mit mittlerweile 28 Zählern auf den elften Tabellenrang.

„Mechtersheim ist aktuell richtig gut drauf, wie die fünf Siege in Serie eindrucksvoll zeigen. Damit haben sie sich ein bisschen unten aus der Abstiegszone rausgeschossen und sind über den Strich geklettert. Sie sind nur noch vier Punkte hinter uns, dementsprechend wird es ein interessantes und spannendes Spiel werden, in dem wir Mechtersheim die erste Niederlage nach ihrer Siegesserie zufügen möchten“, blickt U21-Trainer Alexander Bugera auf die Partie voraus.

Personell hatten die jungen Roten Teufel in den vergangenen Tagen nur eine kleine Trainingsgruppe zur Verfügung. Neben den länger verletzten Paul Petker und Benjamin Franz, fehlten auch Jacob Collmann, Drini Miftari, Nikolaos Vakouftsis und Pharis Petrica aus medizinischen oder schulischen Gründen im Training, Emre Erkus und Thomas Karamperis waren mit den U21-Nationalmannschaften ihrer Heimatländer in Europa unterwegs. Wer davon am Freitagabend bereits wieder einsatzbereit sein wird, wird sich erst am Spieltag entscheiden.

U19 reist zum Kleeblatt nach Fürth

Nach der Länderspielpause vergangenes Wochenende muss die U19 der Roten Teufel in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest am Samstag, 25. November 2023, um 14.00 Uhr bei der SpVgg Greuther Fürth ran. Die Fürther, ebenso zur aktuellen Spielzeit in die Bundesliga aufgestiegen, hatten zu Beginn der Saison einen Traumstart erwischt. Zuletzt lief es nicht mehr so rund für das Kleeblatt: Vier Niederlagen in der Liga in Folge stehen aktuell zu Buche. „Es wird sicherlich wieder ein Spiel auf Augenhöhe. Wir erwarten eine umkämpfte Partie und werden wieder alles reinwerfen“, so Will.

U17 empfängt den VfB Stuttgart

Für die U17 steht ein Heimspiel auf dem Plan: Nach der Länderspielpause empfangen sie am Samstag, 25. November 2023, um 13.00 Uhr den VfB Stuttgart im Sportpark Rote Teufel. Der VfB steht aktuell mit 30 Punkten aus 14 Spielen auf dem vierten Tabellenplatz – vier Punkte hinter Tabellenführer Eintracht Frankfurt. „Der VfB ist sicherlich eine Spitzenmannschaft der Liga. Aber auch die sind nicht unschlagbar“, so U17-Trainer Eimen Baffoun. Zuletzt gab es drei Ligaspiele für die Schwaben ohne Sieg. Im Verbandspokal scheiterten sie zudem sensationell an der U16 der Stuttgarter Kickers. „Es gibt vermutlich keinen besseren Zeitpunkt, gegen die Stuttgarter antreten zu müssen. Zu Hause sind wir ohnehin stark. Das wird ein spannendes Spiel und wir freuen uns auf die Aufgabe.“

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Gölz Paletten
  • Hoffmann Schrott
  • Karlsberg
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • NovoLine
  • RPR1.
  • WASGAU

Betze News

24.04.2023 11:57
📆 Am Samstag ist Hansa Rostock zu Gast auf dem #Betze. So sieht die Trainingswoche bis dahin aus. #FCKFCH

Anzeige

23.04.2023 15:34
Im Auswärtsspiel beim um den Klassenerhalt kämpfenden @SSVJAHN gibt es für den #FCK ein torloses Remis: t.co/rn8Wlxo0v3 #Betze #SSVFCKK
23.04.2023 15:24
#SSVFCK 0:0 | Das wars in Regensburg. In einer umkämpften Partie zwischen dem @SSVJAHN und dem #FCK mit einer kurzweiligen Schlussphase bleibt es am Ende beim torlosen Remis. #Betze
23.04.2023 15:20
#SSVFCK 0:0 (90.) | Owusu schießt - und @AndreasLuthe macht sich lamg & hält! #Betze
23.04.2023 15:18
#SSVFCK 0:0 (90.) | Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
23.04.2023 15:17
#SSVFCK 0:0 (90.) | Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. #Betze
23.04.2023 15:15
@MoonDog90 Wir haben das ja gar nicht bewertet, sondern einfach nur die Entscheidung des Schiedsrichters hier getickert.
23.04.2023 15:13
#SSVFCK 0:0 (86.) | 14.668 Zuschauer sind heute dabei, darunter mindestens 2.000 #Betze-Fans - ihr seid wirklich die Besten! #Betze
23.04.2023 15:12
#SSVFCK 0:0 (84.) | Wechsel beim #FCK: Erik Durm kommt für Ben Zolinski. #Betze
23.04.2023 15:10
#SSVFCK 0:0 (82.) | Es gibt nochmal Freistoß für die Jahn-Elf. #Betze
23.04.2023 15:07
#SSVFCK 0:0 (79.) | Tomiak sieht nach Foul an Prince Osei Owusu die Gelbe Karte. #Betze
23.04.2023 15:06
Laut VAR berechtigte Entscheidung. Regensburg damit nur noch mit 10 Mann.
23.04.2023 15:04
#SSVFCK 0:0 (74.) | Nach Foul an Jean Zimmer zeigt Schiedsrichter Florian Lechner dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. Die Entscheidung wird aktuell nochmal vom VAR geprüft. #Betze
23.04.2023 14:56
#SSVFCK 0:0 (69.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Robin Bormuth kommt für Marlon Ritter. #Betze
23.04.2023 14:51
#SSVFCK 0:0 (63.) | Einer unserer Tweets hängt leider gerade irgendwie fest - nicht wundern, wenn der plötzlich reinploppt. Haben hier den Freistoß von Klement erwähnt, der das Außennetz gestreift hat. #Betze
23.04.2023 14:49
#SSVFCK 0:0 (61.) | Gelbe Karte für Philipp Hercher. #Betze
23.04.2023 14:48
#SSVFCK 0:0 (60.) | Zuck mit der Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, da steht Hercher (!) - aber der kommt nicht richtig zum Abschluss. #Betze
23.04.2023 14:46
#SSVFCK 0:0 (59.) | Freistoß für den #FCK aus rund 25 Metern. #Betze
23.04.2023 14:44
#SSVFCK 0:0 (57.) | Da ist der Doppelwechsel: Hercher und Klement kommen für Opoku und Hanslik. #Betze
23.04.2023 14:43
Und auch Philipp Klement steht bereits an der Bank und streift das Trikot über. #Betze