Die U21 des 1. FC Kaiserslautern konnte am 2. Spieltag der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar einen auch in der Höhe verdienten 5:1-Heimsieg gegen den FC Hertha Wiesbach feiern. Lennart Thum, zweimal Marius Bauer, Phinees Bonianga und Anton Eerola sorgten gegen den Vorjahresvierten für klare Verhältnisse.

Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen die jungen Roten Teufel den FC Hertha Wiesbach am Fröhnerhof. Im Vergleich zur Woche hatte das Team von Trainer Peter Tretter etwas weniger Unterstützung aus dem Profikader, lediglich Jonas Weyand im Kasten verstärkte den U21-Kader. Nach einem kurzen Abtasten beider Mannschaften konnten die Betzebuben mit der ersten Chance des Spiels direkt in Führung gehen. Nach einem Ballgewinn im Gegenpressing schickte Jean-René Aghajanyan Kapitän Lennart Thum, der zog auf Höhe der Strafraumgrenze von links nach innen, ließ einen Verteidiger aussteigen und schloss dann trocken ins kurze Eck ab. Und nach einer Viertelstunde konnten die Nachwuchsteufel direkt nachlegen. Nach einem Abwurf von Jonas Weyand trieb Marco Müller den Ball über rechts nach vorne und spielte einen Steilpass in den gegnerischen Strafraum, Marius Bauer umkurvte den herausstürzenden Joshua Blankenburg im Wiesbacher Kasten und schob von der rechten Strafraumkante zum frühen 2:0 ein. In der Folge kam auch Wiesbach besser ins Spiel, die FCK-Defensive vor dem viel Ruhe ausstrahlenden Jonas Weyand ließ aber nichts anbrennen. Ganz im Gegenteil: Nach einer guten halben Stunde schlug Jonas Weyand einen langen Ball, Lennart Thum steckte den Ball schließlich durch zu Marius Bauer, der mit einem kraftvollen Schuss aus 18 Metern auf 3:0 erhöhte. Und auch die nächste gute Gelegenheit gehörte dem FCK: Gegen Phinees Bonianga parierte Joshua Blankenburg mit einer guten Fußabwehr, der Nachschuss von Marco Müller wurde von der Abwehr geblockt. Einen Aufreger gab es dann noch kurz vor der Pause: Nach einer Rettungsaktion von Benjamin Franz, der als letzter Mann den Ball gerade noch wegspitzelte, forderten die Wiesbacher vehement einen Platzverweis wegen Notbremse. In der Folge sah stattdessen der sich lautstark beschwerende Wiesbach-Trainer Michael Petry erst die gelbe, kurz darauf dann die rote Karte.

In der Halbzeit wechselten die Gäste einmal aus und brachten Benno Mohr neu in die Partie und das sollte sich auch direkt auszahlen. Nur zwei Minuten nach seiner Einwechslung verkürzte der Joker nach einem langen Ball von Giovanni Runco auf 3:1. Im direkten Gegenzug konnten die jungen Roten Teufel aber den alten Abstand wiederherstellen. Simon Ludwig spielte einen langen Flugball aus der eigenen Abwehr bis in den gegnerischen Strafraum, dort kam Phinees Bonianga zum Abschluss – 4:1. In einer kurzweiligen Partie nach der Pause hatten beide Mannschaften weitere Chancen, auf Lautrer Seite ging beispielsweise ein Schuss von Lennart Thum knapp vorbei, Marius Bauer scheiterte im Eins-gegen-Eins am Wiesbacher Keeper. Und auch in den Schlussminuten hatten die jungen Roten Teufel noch weitere Chancen, einen Versuch des eingewechselten Lucas Leibrock drehte Wiesbach-Schlussmann Joshua Blankenburg mit den Fingerspitzen gerade noch um den Pfosten. Für den Schlusspunkt sorgte schließlich dann aber Joker Anton Eerola, der sich nach einem langen Schlag von Benjamin Franz körperlich stark durchsetze, den Keeper aussteigen ließ und zum 5:1-Endstand ins leere Tor einschob.

„Ich bin heute wirklich zufrieden, insbesondere die tolle erste Halbzeit war mit das Beste, was ich in meiner Zeit als U21-Trainer hier gesehen habe. Wir haben alles umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten, waren vor dem gegnerischen Tor sehr effektiv. In der Pause hatten wir uns vorgenommen, genau da weiterzumachen, haben dann aber mit der ersten Chance das 3:1 gefangen. Wenn wir dann nicht im direkten Gegenzug zurückgeschlagen hätten, hätte die Geschichte auch noch einmal einen anderen Verlauf nehmen könnten. Hinten raus war es dann wieder eine klare Angelegenheit und der Sieg am Ende auch in der Höhe verdient“, war Trainer Peter Tretter mit dem Auftritt seiner Mannschaft hochzufrieden.

Die Partie in voller Länge gibt es auf Sporttotal.tv zu sehen.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern II – FC Hertha Wiesbach 5:1 (3:0)

FCK II: Weyand – Müller, Ludwig, Franz, Nicklis – Kabashi, Catovic – Aghajanyan (85. Lorenz), Bauer (85. Dombaxi), Bonianga (65. Leibrock) – Thum (76. Eerola)
Wiesbach: Blankenburg – Yilmaz (46. Mohr), Blaß, Marchetti (80. Mattick), Bidot, Maas (75. Paller), Haupts, Wiltz, Fischer, Staroscik, Runco (75. Diallo)
Tore: 1:0 Thum (8.), 2:0 Bauer (16.), 3:0 Bauer (32.), 3:1 Mohr (48.), 4:1 Bonianga (49.), 5:1 Eerola (90.)
Gelb-Rote Karte: Fischer (88.)
Schiedsrichter: Lukas Wilzek
Zuschauer: 139

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

04.12.2022 16:07
Ein positiver Jahresabschluss, die Nachwahl von Ersatzmitgliedern und die Ernennung von Annemarie Liebrich und Trixi Thines zu Ehrenmitgliedern standen am heutigen Sonntag im Mittelpunkt einer harmonisch und konstruktiv geführten #FCKJHV am #Betze: t.co/jQSxXKAM8x

Anzeige

04.12.2022 15:36
Die #FCKJHV 2022 wurde offiziell um 15.34 Uhr beendet. Zum Ausklang läuft traditionell unser #Betze-Lied. Danke an alle Mitglieder, die hier dabei waren. Kommt gut & sicher nach Hause!
04.12.2022 15:34
Da zum aktuellen Zeitpunkt keine Mitgliederanträge vorliegen, entfallen TOP 9, TOP 10 und TOP 11. Auch zu TOP 12 liegen keine Wortmeldungen vor. Somit kommen wir zu TOP 13, dem Ende der Mitgliederversammlung. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:33
Das Ergebnis liegt vor. Von 361 abgegebenen Stimmen haben sich Michael Schultheiss (276 Stimmen), Patrick Buchmann (205 Stimmen) und Thorsten Lill (187 stimmen) durchgesetzt und bilden damit die Nachrücker für den Aufsichtsrat. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:29
Die Vorstellungsrunde ist vorbei, nun liegt es an den aktuell 409 stimmberechtigten Mitgliedern, ihre 3 Nachrücker für den Aufsichtsrat zu wählen. #FCKJHV
04.12.2022 15:27
Bevor die anwesenden Mitglieder ihre Wahl treffen, hat jeder der insgesamt 5 Kandidaten die Möglichkeit, sich kurz persönlich vorzustellen. #FCKJHV
04.12.2022 14:56
Da sowohl @D_Stich als auch Hans-Peter Briegel bestätigt wurden, geht es nun mit TOP 8 weiter: Der Wahl von insgesamt 3 Nachrücker-Kandidaten für den Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:53
Die Berufung von Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat wurde mit 88% der Stimmen bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:47
Nun richtet Hans-Peter Briegel, der allen anwesenden Mitgliedern sehr gut bekannt sein dürfte, einige Worte an die Versammlung. Im Anschluss muss dann auch seine Berufung in den Aufsichtsrat von den anwesenden Mitgliedern bestätigt werden. #FCKJHV
04.12.2022 14:46
87% der anwesenden Mitglieder haben die Berufung von @D_Stich in den #FCK-Aufsichtsrat bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:43
Nach der Vorstellung von @D_Stich folgt nun die Abstimmung über seine Berufung in den #FCK-Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:40
@sangeisaru Die Zahlen der JHV von 2019 sind hier zusammengefasst: t.co/URaQ9wwq7w
04.12.2022 14:37
Wir kommen zu TOP 6. In diesem wird darüber entschieden, ob die Berufung von Daniel Stich und Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat von der Mitgliederversammlung bestätigt wird. Zuvor stellen sich die Beiden bei den anwesenden Mitgliedern vor. #FCKJHV
04.12.2022 14:35
Mit 91% aller abgegebenen Stimmen wird der Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021/22 entlastet. #FCKJHV
04.12.2022 14:30
Knapp 64% aller Mitglieder haben sich gegen eine Einzelentlastung entschieden. Damit wird über eine Entlastung des Aufsichtsrats im Gesamten entschieden. #FCKJHV
04.12.2022 14:27
Konkret geht es um die Entlastung von Rainer Keßler, Johannes B. Remy, Valentin Helou, Daniel Stich, Hans-Peter Briegel, Dr. Markus Merk und Fritz Fuchs. Es wurde ein Antrag auf Einzelentlastung gestellt, über den vor der eigentlichen Entlastung abgestimmt werden muss. #FCKJHV
04.12.2022 14:26
Nun wird über die Entlastung des Aufsichtsrats abgestimmt. Die Moderation hierfür wird ebenfalls von Dr. Michael Koll übernommen. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 14:24
Der Vorstand ist mit nahezu 100% aller Stimmen entlastet worden. Ein beeindruckendes Ergebnis! #FCKJHV #Betze
04.12.2022 14:23
Aktuell sind übrigens 451 stimmberechtigte Mitglieder auf dem #Betze anwesend. #FCKJHV
04.12.2022 14:21
Im ersten Schritt wird über die Entlastung des Vorstands um Wolfgang Erfurt, Tobias Frey und Gero Scira abgestimmt. #FCKJHV