Mit der letzten Aktion des Spiels sicherte sich die U21 des 1. FC Kaiserslautern am Sonntag, 7. November 2021, einen Punktgewinn im Auswärtsspiel beim SV Gonsenheim. Nachdem die Hausherren mit einem Handelfmeter in Führung gegangen waren, sorgte Elias Huth für den 1:1-Ausgleich. Weniger erfreulich: Kapitän Leon Hotopp musste schon früh verletzt ausgewechselt werden.

Die jungen Roten Teufel erwischten auf dem Gonsenheimer Kunstrasen den besseren Start und hätten in den ersten zehn Minuten durchaus schon in Führung gehen können. Nach nicht einmal zwei Minuten war Jean-René Aghajanyan kurz vorm gegnerischen Strafraum fast durch, SVG-Abwehrchef Ferhat Gündüz konnte den vielversprechenden Angriff gerade noch mit einem Foul auf Kosten einer gelben Karte unterbrechen. Fünf Minuten später nutzten die jungen Roten Teufel eine Balleroberung am 16er, nachdem ein Abwehrspieler weggerutscht war, beinahe aus, Gonsenheims Schlussmann Tobias Edinger konnte den Schuss von Erijon Shaqiri aber gerade noch an den Pfosten lenken. Nach einer Viertelstunde dann ein Schockmoment für die Nachwuchsteufel: Kapitän Leon Hotopp knickte bei einem Befreiungsschlag weg und konnte nicht weiterspielen, das sah von außen nicht gut aus. Nach der Verletzung kam ein Bruch ins Spiel der jungen Roten Teufel und nach einer halben Stunde kamen dann auch die Hausherren zu ersten Torannäherungen. Ihre beste Gelegenheit hatte die Gonsenheimer direkt vor der Pause, als Schiedsrichter Christopher Fuxen im Lautrer Strafraum auf Rückpass entschied und es folglich einen indirekten Freistoß am Fünfmeterraum gab. Die FCK-Elf versammelte sich komplett auf der Torlinie und das Bollwerk hielt, der abgeblockte Schuss von SVG-Kapitän Damir Bektasevic ging über das Tor.

Im zweiten Durchgang blieb die Partie umkämpft und war nun vor allem von einigen Ruppigkeiten und vielen Spielunterbrechungen geprägt. Ein richtiger Spielfluss wollte auf beiden Seiten nicht aufkommen und so war es symptomatisch, dass zehn Minuten vor dem Ende eine Elfmetersituation für das erste Tor des Tages sorgte. Nach einer Zweikampfsituation im Lautrer Strafraum ließ Schiedsrichter Christopher Fuxen zunächst noch weiterspielen, zeigte dann wegen eines Handspiels aber doch noch auf den Punkt, nachdem sich kein Vorteil für die angreifenden Gonsenheimer materialisiert hatte. Wie beim indirekten Freistoß vor dem Pause übernahm wieder Kapitän Damir Bektasevic die Verantwortung, dieses Mal ließ er FCK-Keeper Elija Wohlgemuth keine Abwehrchance und traf zum 1:0. Die jungen Roten Teufel ergaben sich aber nicht in ihr Schicksal, packten nun die Brechstange aus und warfen in der Schlussphase alles nach vorne. Fünf Minuten vor Ende der regulären Spielzeit ging ein abgefälschter Schuss von Phinees Bonianga nur haarscharf am Tor vorbei, bei einem Konter hatten die Nachwuchsteufel anschließend auf der anderen Seite Glück, dass der Ball nur ans Außennetz ging. In der 90. Minute hatte U19-Angreifer Angelos Stavridis, der im zweiten Durchgang sein Debüt in der Oberliga gab, den Ausgleich auf dem Fuß, traf am Fünfmeterraum den Ball aber nicht voll, so dass Tobias Edinger noch parieren konnte. Es sollte aber nicht die letzte Chance gewesen sein. In der vierten Minute der Nachspielzeit rutschte ein langer Freistoß aus dem Mittelfeld noch zu Elias Huth durch, der im Strafraum die Nerven behielt und mit dem Schlusspfiff zum vielumjubelten Ausgleich traf.

„Insgesamt war das Spiel bis auf wenige Ausnahmen sehr chancenarm und zerfahren, viele Angriffe wurden durch Fouls unterbunden. Was mir aber sehr gut gefallen hat, war, wie wir nach dem 1:0 zurückgekommen sind. In der Schlussphase hatten wir nochmal einige Chancen, hätten durch Angelos Stavridis schon den Ausgleich machen können und konnten am Ende dann doch noch durch eine Energieleistung das 1:1 erzielen. Aufgrund des Spielverlaufs war das Unentschieden auch gerecht“, zog Trainer Peter Tretter nach Spielende Bilanz.

Statistik:
SV Gonsenheim – 1. FC Kaiserslautern II 1:1 (0:0)

SVG: Edinger – Rodwald, Gündüz, Yilma (90. Lautermann), Barroso Rennstich, Bektasevic (87. Dietrich), Jindra, Yilmaz, Juricinec, Bienek (77. Lehmann), Zeghli (72. Zeghli)
FCK II: Wohlgemuth – Gibs, Kajinic, Hotopp (17. Zobel), Karas (84. Bangura) – Aghajanyan (68. Stavridis), Morabet (90. Nicklis), Niehues, Bonianga – Huth – Shaqiri
Tore: 1:0 Bektasevic (80., HE), 1:1 Huth (90.+4)
Schiedsrichter: Christopher Fuxen
Zuschauer: 150

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Gölz Paletten
  • Hoffmann Schrott
  • Karlsberg
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • NovoLine
  • RPR1.
  • WASGAU

Betze News

24.04.2023 11:57
📆 Am Samstag ist Hansa Rostock zu Gast auf dem #Betze. So sieht die Trainingswoche bis dahin aus. #FCKFCH

Anzeige

23.04.2023 15:34
Im Auswärtsspiel beim um den Klassenerhalt kämpfenden @SSVJAHN gibt es für den #FCK ein torloses Remis: t.co/rn8Wlxo0v3 #Betze #SSVFCKK
23.04.2023 15:24
#SSVFCK 0:0 | Das wars in Regensburg. In einer umkämpften Partie zwischen dem @SSVJAHN und dem #FCK mit einer kurzweiligen Schlussphase bleibt es am Ende beim torlosen Remis. #Betze
23.04.2023 15:20
#SSVFCK 0:0 (90.) | Owusu schießt - und @AndreasLuthe macht sich lamg & hält! #Betze
23.04.2023 15:18
#SSVFCK 0:0 (90.) | Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
23.04.2023 15:17
#SSVFCK 0:0 (90.) | Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. #Betze
23.04.2023 15:15
@MoonDog90 Wir haben das ja gar nicht bewertet, sondern einfach nur die Entscheidung des Schiedsrichters hier getickert.
23.04.2023 15:13
#SSVFCK 0:0 (86.) | 14.668 Zuschauer sind heute dabei, darunter mindestens 2.000 #Betze-Fans - ihr seid wirklich die Besten! #Betze
23.04.2023 15:12
#SSVFCK 0:0 (84.) | Wechsel beim #FCK: Erik Durm kommt für Ben Zolinski. #Betze
23.04.2023 15:10
#SSVFCK 0:0 (82.) | Es gibt nochmal Freistoß für die Jahn-Elf. #Betze
23.04.2023 15:07
#SSVFCK 0:0 (79.) | Tomiak sieht nach Foul an Prince Osei Owusu die Gelbe Karte. #Betze
23.04.2023 15:06
Laut VAR berechtigte Entscheidung. Regensburg damit nur noch mit 10 Mann.
23.04.2023 15:04
#SSVFCK 0:0 (74.) | Nach Foul an Jean Zimmer zeigt Schiedsrichter Florian Lechner dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. Die Entscheidung wird aktuell nochmal vom VAR geprüft. #Betze
23.04.2023 14:56
#SSVFCK 0:0 (69.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Robin Bormuth kommt für Marlon Ritter. #Betze
23.04.2023 14:51
#SSVFCK 0:0 (63.) | Einer unserer Tweets hängt leider gerade irgendwie fest - nicht wundern, wenn der plötzlich reinploppt. Haben hier den Freistoß von Klement erwähnt, der das Außennetz gestreift hat. #Betze
23.04.2023 14:49
#SSVFCK 0:0 (61.) | Gelbe Karte für Philipp Hercher. #Betze
23.04.2023 14:48
#SSVFCK 0:0 (60.) | Zuck mit der Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, da steht Hercher (!) - aber der kommt nicht richtig zum Abschluss. #Betze
23.04.2023 14:46
#SSVFCK 0:0 (59.) | Freistoß für den #FCK aus rund 25 Metern. #Betze
23.04.2023 14:44
#SSVFCK 0:0 (57.) | Da ist der Doppelwechsel: Hercher und Klement kommen für Opoku und Hanslik. #Betze
23.04.2023 14:43
Und auch Philipp Klement steht bereits an der Bank und streift das Trikot über. #Betze