Die U21 des 1. FC Kaiserslautern konnte sich am Mittwoch, 1. Mai 2024, vor über 500 Zuschauern am Betze mit 1:0 gegen den FK Pirmasens durchsetzen. In einer hochklassigen Oberligapartie sorgte Shawn Blum mit einem abgefälschten Schuss kurz vor Schluss für den Sieg der jungen Roten Teufel.

Am Feiertag hatten die jungen Roten Teufel den Tabellenzweiten der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, den FK Pirmasens, zu Gast auf Platz 4 im Schatten des Fritz-Walter-Stadions. Gegen den FKP, der noch um den Aufstieg in die Regionalliga kämpft, veränderte U21-Trainer Alexander Bugera seine Startformation ein wenig, auch weil mit Avdo Spahic und Filip Stojilkovic zwei Spieler aus dem Profikader zum Einsatz kamen. Jacob Collmann rückte daher auch aus dem Sturmzentrum auf den rechten Flügel.

Es entwickelte sich eine muntere Anfangsphase, in der die jungen Roten Teufel die gefährlicheren Aktionen hatte. So schickte beispielsweise Irfan Catovic nach einem langen Ball von Avdo Spahic den sprintstarken Shawn Blum auf die Reise, dessen Hereingabe der FKP gerade noch vor dem einschussbereiten Filip Stojilkovic klären konnte (11.). Fünf Minuten später parierte Avdo Spahic bärenstark gegen Dennis Krob und war auch beim Nachschuss hellwach. Auch nach der darauffolgenden Ecke wurde es brandgefährlich, Marc Ehrhart stand am langen Pfosten frei, köpfte aber zum Glück am Tor vorbei. Der FKP war nun ebenfalls richtig im Spiel angekommen. Nach der Pirmasenser Drangphase übernahmen die Nachwuchsteufel Mitte der ersten Halbzeit wieder die Ball- und Spielkontrolle, hielten die Gäste so aus der eigenen Hälfte fern, kamen aber selbst ebenfalls nicht mehr zu den ganz großen Abschlusssituationen. In der Schlussphase des ersten Durchgangs ließ der FKP noch ein, zweimal seine Qualität aufblitzen, konnte den FCK aber nicht mehr ernsthaft in Bedrängnis bringen. Es blieb zu Pause also beim torlosen Remis.

Den zweiten Durchgang eröffnete dann der FKP wieder mit einem Hochkaräter. Kaum war das Spiel wieder angepfiffen, traf Marc Ehrhart mit einem Schlenzer das Lattenkreuz des Tors von Avdo Spahic. Auch auf der Gegenseite wurde es nach fünf Minuten wieder brandgefährlich, Jacob Collmanns Doppelchance wurde aber erst von Benni Reitz im Pirmasenser Tor und dann von einem Abwehrbein auf der Linie zunichte gemacht. Auch ohne Tore blieb die Partie unterhaltsam. Eine gute Viertelstunde vor dem Ende versuchte es Görkem Koca mit einem Flachschuss aus der Distanz, der Ball ging aber knapp neben dem Tor ins Aus. Fünf Minuten vor dem Ende wurde es dann wild: Auf der einen Seite klärte Drini Miftari auf der Linie, dann ging es schnell. Jacob Collmann trieb einen Konter nach vorne, als der Gegenangriff fast schon vorbei schien, zog Shawn Blum nochmal auf und traf abgefälscht zur Führung. Der FKP suchte den schnellen Gegenschlag, der überragende Avdo Spahic fischte einen abgefälschten Ball aber mit den Fingerspitzen aus dem Netz. In den Schlussminuten versuchte Pirmasens nochmal alles, ein Schuss von Dennis Krob ging haarscharf am Lautrer Tor vorbei. Gegen aufgerückte Pirmasenser hatte auch Shawn Blum in der Nachspielzeit nochmal eine Chance, es blieb am Ende aber beim 1:0.

„Es war heute ein Hoch und Runter mit Chancen auf beiden Seiten. Es war ein Spiel auf Augenhöhe, das vielleicht keinen Sieger verdient gehabt hätte. Am Ende hatten wir dann aber ein wenig das Glück auf unserer Seite. Insgesamt war es ein hochumkämpftes Oberligaspiel mit zwei sehr guten Mannschaften“, zog U21-Trainer Alexander Bugera nach Spielende Bilanz.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern II – FK Pirmasens 1:0 (0:0)

FCK II: Spahic – Bauer, Miftari, Robinson, Haas – Muth (64. Karamperis), Koca – Collmann (88. Baylan), Catovic (88. Basenach), Blum – Stojilkovic (64. Kuhlmann)
FKP: Reitz – Bohl, Griess, Becker, Dimitrijevic (46. Gutmann), Ehrhart (79. Scherpf), Eichhorn (89. Deho), Jänicke (75. Hecker), Grünnagel, Krob, Büchler
Tore: 1:0 Blum (86.)
Schiedsrichter: Arianit Besiri
Zuschauer: 513

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Gölz Paletten
  • Hoffmann Schrott
  • Karlsberg
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • NovoLine
  • RPR1.
  • WASGAU

Betze News

24.04.2023 11:57
📆 Am Samstag ist Hansa Rostock zu Gast auf dem #Betze. So sieht die Trainingswoche bis dahin aus. #FCKFCH

Anzeige

23.04.2023 15:34
Im Auswärtsspiel beim um den Klassenerhalt kämpfenden @SSVJAHN gibt es für den #FCK ein torloses Remis: t.co/rn8Wlxo0v3 #Betze #SSVFCKK
23.04.2023 15:24
#SSVFCK 0:0 | Das wars in Regensburg. In einer umkämpften Partie zwischen dem @SSVJAHN und dem #FCK mit einer kurzweiligen Schlussphase bleibt es am Ende beim torlosen Remis. #Betze
23.04.2023 15:20
#SSVFCK 0:0 (90.) | Owusu schießt - und @AndreasLuthe macht sich lamg & hält! #Betze
23.04.2023 15:18
#SSVFCK 0:0 (90.) | Es gibt 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
23.04.2023 15:17
#SSVFCK 0:0 (90.) | Die letzte Minute der regulären Spielzeit läuft. #Betze
23.04.2023 15:15
@MoonDog90 Wir haben das ja gar nicht bewertet, sondern einfach nur die Entscheidung des Schiedsrichters hier getickert.
23.04.2023 15:13
#SSVFCK 0:0 (86.) | 14.668 Zuschauer sind heute dabei, darunter mindestens 2.000 #Betze-Fans - ihr seid wirklich die Besten! #Betze
23.04.2023 15:12
#SSVFCK 0:0 (84.) | Wechsel beim #FCK: Erik Durm kommt für Ben Zolinski. #Betze
23.04.2023 15:10
#SSVFCK 0:0 (82.) | Es gibt nochmal Freistoß für die Jahn-Elf. #Betze
23.04.2023 15:07
#SSVFCK 0:0 (79.) | Tomiak sieht nach Foul an Prince Osei Owusu die Gelbe Karte. #Betze
23.04.2023 15:06
Laut VAR berechtigte Entscheidung. Regensburg damit nur noch mit 10 Mann.
23.04.2023 15:04
#SSVFCK 0:0 (74.) | Nach Foul an Jean Zimmer zeigt Schiedsrichter Florian Lechner dem Regensburger Benedikt Saller die Rote Karte. Die Entscheidung wird aktuell nochmal vom VAR geprüft. #Betze
23.04.2023 14:56
#SSVFCK 0:0 (69.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Robin Bormuth kommt für Marlon Ritter. #Betze
23.04.2023 14:51
#SSVFCK 0:0 (63.) | Einer unserer Tweets hängt leider gerade irgendwie fest - nicht wundern, wenn der plötzlich reinploppt. Haben hier den Freistoß von Klement erwähnt, der das Außennetz gestreift hat. #Betze
23.04.2023 14:49
#SSVFCK 0:0 (61.) | Gelbe Karte für Philipp Hercher. #Betze
23.04.2023 14:48
#SSVFCK 0:0 (60.) | Zuck mit der Flanke von der linken Seite auf den langen Pfosten, da steht Hercher (!) - aber der kommt nicht richtig zum Abschluss. #Betze
23.04.2023 14:46
#SSVFCK 0:0 (59.) | Freistoß für den #FCK aus rund 25 Metern. #Betze
23.04.2023 14:44
#SSVFCK 0:0 (57.) | Da ist der Doppelwechsel: Hercher und Klement kommen für Opoku und Hanslik. #Betze
23.04.2023 14:43
Und auch Philipp Klement steht bereits an der Bank und streift das Trikot über. #Betze