Am Mittwoch, 15. Dezember 2021, fand die Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern e.V. statt. Wie bereits bei der vergangenen Mitglieder im Februar fand diese auch wieder auf rein virtuellem Wege ohne Präsenz der Mitgliederversammlung vor Ort statt.

Am Mittwochabend fanden sich u.a. der Aufsichtsrat und der Vorstand des 1. FC Kaiserslautern e.V. im Presseraum des Fritz-Walter-Stadions ein, um den Vereinsmitgliedern per Livestream über das vergangene Geschäftsjahr zu berichten. Pünktlich um 18.03 Uhr eröffnete der Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Keßler die diesjährige Jahreshauptversammlung. Zu Beginn der Versammlung waren 710 stimmberichtigte der insgesamt 17.005 Vereinsmitglieder bei der Versammlung zugeschaltet. Rainer Keßler begann die Jahreshauptversammlung mit begrüßenden Worten an die Mitglieder und erklärte zunächst die Formalitäten. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Tobias Frey erläuterte anschließend nochmal die technischen Abläufe der Versammlung.

Als nächster Tagesordnungspunkt folgte das vom Ehrenratsvorsitzenden Dr. Michael Koll vorgetragene Totengedenken – neben allen im zurückliegenden Jahr verstorbenen Vereinsmitglieder wurde hierbei nochmals insbesondere dem Ehrenpräsidenten Norbert Thines und dem Ehrenspielführer Horst Eckel gedacht.

Es folgte der Tagesordnungspunkt „Ehrungen“. Neben zahlreichen Ehrennadeln für langjährige Mitgliedschaften wurden in diesem Jahr auch zwölf Verdienstnadeln an verdiente Mitglieder vergeben – unter anderem erhielten Gerry Ehrmann, Matthias Lettermann und Mathias Mester die Goldene Verdienstnadel des FCK.

Die Berichte der Vereinsgremien wurden anschließend mit dem Bericht des Vorstandsvorsitzenden Wolfgang Erfurt eröffnet. Dieser blickte nochmal allgemein auf die Arbeit des e.V. im vergangenen Jahr zurück und ging dabei nochmals auf all die Herausforderungen ein, die der Verein in der aktuellen Zeit zu bewältigen hat. Insbesondere die weiter anhaltende Coronapandemie hatte auch im vergangenen Jahr noch großen Einfluss auf die verschiedenen Vereinsbereiche, die Abteilungen und das Museum. Anschließend stellte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Tobias Frey den Jahresabschluss des e.V. vor und erläuterte den Mitgliedern die aktuelle finanzielle Situation des Vereins. Im letzten Teil des Vorstandsberichts berichtete Gero Scira über die sonstigen Aktivitäten im Verein, u.a. das E-Sport-Team, die Betze-Engel, den FCK-Fußballcamps oder das FCK-Museum. Mittlerweile war die Anzahl der anwesenden Mitglieder auf 1016 gestiegen.

Aufsichtsratsmitglied Ben Remy berichtete anschließend in seiner Rolle als Vorsitzender des Satzungsausschusses über den aktuellen Stand hinsichtlich der Überarbeitung der Vereinssatzung. Anschließend ging der Vorsitzende des Ehrenrats, Dr. Michael Koll, auf die Vorgänge rund um einen Brief des damaligen FCK-Sportdirektors Boris Notzon an die Vereinsgremien, der den Weg in die Öffentlichkeit gefunden hatte, ein und klärte die Mitglieder über die erfolgte Aufarbeitung rund um diese Vorgänge auf.

Der Bericht der Rechnungsprüfer wurde von Joachim Buchmann vorgetragen, der die Tätigkeiten der bei der vergangenen Jahreshauptversammlung drei neugewählten Rechnungsprüfer darstellte und dabei keinerlei Beanstandungen zu berichten hatte.

Anschließend erläuterte FCK-Geschäftsführer Thomas Hengen den Mitgliedern die aktuelle sportliche Situation und trug den Bericht der Geschäftsführung der 1. FC Kaiserslautern Management GmbH vor. Dabei blickte er auf die Arbeit in den vergangenen neun Monaten seit seiner Einstellung beim FCK zurück und beschrieb u.a. die sportliche Entwicklung der Mannschaft sowie den Zusammenhalt zwischen den Roten Teufeln und dem Umfeld.

Rainer Keßler resümierte im Bericht des Aufsichtsrats aus Sicht dieses Gremiums das vergangene Jahr und machte dabei nochmal explizit die Wichtigkeit einer ruhigen, kontinuierlichen und vertrauensvollen Zusammenarbeit beim FCK deutlich, da eine Stabilität rund um den Verein die Voraussetzung für eine positive Entwicklung seien.

Es folgte die Aussprache zu den Berichten. Zu diesem Zeitpunkt waren 1.083 Mitglieder anwesend, zu Beginn der Aussprache lagen bereits elf Wortmeldungen von Mitgliedern vor. Am Ende der fast zweistündigen Aussprache waren schließlich zehn Mitglieder zu Wort gekommen, die in ihren Wortbeiträgen zu verschiedensten Themen Stellung nahmen und Fragen stellen, sowohl Kritik als auch Lob äußerten. Nach den teilweise sehr kontroversen Diskussionen ging es rund viereinhalb Stunden nach Beginn der Veranstaltung zu den Entlastungen. Zu diesem Zeitpunkt waren 1142 Mitglieder zugeschalten.

Zunächst wurde die im vergangenen Geschäftsjahr 2020/21 für den 1. FC Kaiserslautern e.V. tätigen Vorstandsmitglieder (Dagmar Eckel, Steven Dooley, Wolfgang Erfurt, Tobias Frey und Gero Scira) en bloc entlastet. Dem Vorstand wurde mit 764 Ja-Stimmen von 838 abgegeben Stimmen (91,17% der Stimmen) die Entlastung erteilt. Anschließend ging es zur Entlastung der Aufsichtsrastmitglieder, die im vergangenen Geschäftsjahr für den Verein ein Amt innehatten. Über diese wurde im Rahmen einer Einzelabstimmung abgestimmt. Dabei kam es für die einzelnen Mitglieder zu folgenden Stimmergebnissen:
Fritz Fuchs: 792 von 864 Stimmen (91,78%)
Rainer Keßler: 668 von 849 Stimmen (78,68%)
Dr. Markus Merk: 603 von 833 Stimmen (72,39%)
Johannes B. Remy: 795 von 853 Stimmen (93,2%)
Valentin Helou: 747 von 843 Stimmen (88,61%)
Martin Weimer: 655 von 830 Stimmen (78,92%)
Christian Bettinger: 714 von 816 Stimmen (87,5%)
Martin Wagner: 726 von 838 Stimmen (86,63%)
Bernhard Koblischeck: 398 von 814 Stimmen (48,89%)
Prof. Dr. Jörg E. Wilhelm: 399 von 814 Stimmen (49,02%)

Während Fritz Fuchs, Rainer Keßler, Markus Merk, Ben Remy, Valentin Helou Martin Weimer, Christian Bettinger und Martin Wagner von den Mitgliedern die Entlastung erteilt wurde, bekamen die beiden früheren Aufsichtsratsmitglieder Bernhard Koblischeck und Jörg. E. Wilhelm die Enlastung verweigert.

Da sowohl keine Mitgliederanträge vorliegen als auch unter dem Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ nichts mehr anlag, konnte Rainer Keßler um 22.46 Uhr offiziell für beendet erklären. Zum Abschluss wurde traditionell das Betze-Lied gespielt.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

26.09.2022 15:48
📅 So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel vor dem Heimspiel gegen @EintrachtBSNews aus! #Betze #FCKEBS

Anzeige

24.09.2022 11:13
Wolfgang Wolf feiert heute seinen 65. Geburtstag. Von 1976 bis 1988 trug er das Trikot der Roten Teufel, lief 242-mal für den #FCK in der Bundesliga auf. Später stand er in den Jahren 2005 bis 2007 auch als Trainer an der Seitenlinie am #Betze. Wir wünschen alles Gute! 🥂
22.09.2022 20:58
Der #FCK setzt sich mit 4:1 beim FK Pirmasens durch. Vor 1.356 Zuschauern trafen Muhammed Kiprit, zweimal Lex Tyger Lobinger und Mike Wunderlich für die Roten Teufel, Silas Gutmann markierte in der Schlussphase den Ehrentreffer für den FKP: t.co/LRq2iEetUB #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:42
Auch der FKP trifft, zum 1:4 durch Silas Gutmann (81.) #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:40
Der vierte Treffer für den FCK nach 79 Minuten. Mike Wunderlich, heute als Kapitän auf dem Feld, trifft aus rund 12 Metern, nachdem Lex Tyger Lobinger die Kugel mit dem Kopf abgelegt hat. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:21
3:0 für den #Betze, Lex Tyger Lobinger, eine Stunde gespielt. #FKPFCK
22.09.2022 20:20
1.356 Zuschauer sind hier im Stadion Husterhöhe dabei. Die sehen jetzt die Einwechslung von Angelos Stavridis, der für Max Hippe in die Partie kommt. Schön dass Du wieder auf dem Platz stehst, Gekas. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:09
@TBoyd91 @rossikl Wir geben uns Mühe;-)
22.09.2022 20:02
Zur Halbzeit steht es beim Testspiel zwischen dem FK Pirmasens und dem #FCK 2:0 für unsere Mannen in Rot. Kiprit und Lobinger erzielten die Treffer für den #Betze. Auch die zweite Halbzeit könnt ihr live im Fanradio verfolgen: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK
22.09.2022 19:48
Da lässt Aaron Opoku mal eben drei Gegner aussteigen, und wie. Da bekommt man schon richtig Lust, unseren Neuzugang auch bald im Ligaspiel zu sehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:40
Schönes Ding! Mo Kiprit mit starker Vorbereitung, flankt auf den Kopf von Lex Tyger Lobinger, der trifft zum 2:0 für den #Betze (34.). #FKPFCK
22.09.2022 19:33
Rund eine halbe Stunde gespielt hier in Pirmasens. Der FCK führt 1:0 beim FKP, ist die klar dominierende Mannschaft und hatte noch einige gute Offensivaktionen, die bislang aber noch nicht zu einem weiteren Treffer geführt haben. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:12
Nach sechs Minuten die Führung für den #FCK. Muhammed Kiprit mit einem feinen Solo, tanzt dann auch noch FKP-Keeper Florian Barth aus und schiebt die Kugel zum 0:1 ein. So kann es hier gerne weitergehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:06
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Schiedsrichterin Fabienne Michel hat die Partie soeben angepfiffen. Und jetzt alle rüber zum Fanradio: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK #Betze
22.09.2022 19:04
Die Spieler, die heute nicht im Kader stehen, sind natürlich trotzdem hier in Pirmasens im Stadion vor Ort. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:00
So Leute, hier in Pirmasens geht es gleich los mit dem Testspiel vom #Betze beim FKP. Wir werden hier ein wenig berichten, empfehlen Euch aber unser Fanradio. Die Jungs sitzen hier im Stadion und kommentieren die Partie für Euch unter t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 18:56
@TBoyd91 @KWahnwitz Cool, wir machen dann mal Pause;-)
22.09.2022 18:11
In 50 Minuten startet das Testspiel des #FCK beim FK Pirmasens. Diese Elf schickt Cheftrainer Dirk Schuster heute ins Rennen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 17:00
Um 19.00 Uhr tritt der #FCK zum Testspiel beim FK Pirmasens an. Für alle, die es selbst nicht auf die Husterhöhe schaffen, ist unser FCK-Fanradio powered by @RadioRPR aus Pirmasens live auf Sendung. Los geht's kurz vor Anpfiff. #Betze #FKPFCK 📻: t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 08:49
Hey Chef, wir wünschen Dir alles Liebe zu Deinem Geburtstag 🎉 Lass es Dir heute gut gehen & feier schön! #Betze