Die U19 des 1. FC Kaiserslautern hat nach einer furiosen Partie am Samstag, 16. September 2017, eine bittere 4:5-Niederlage bei den A-Junioren des VfB Stuttgart hinnehmen müssen. Die Jungs von Trainer Alexander Bugera führten zwischenzeitlich 4:2. Am Ende gaben die Betzebuben die Begegnung aber noch aus der Hand und kassierten erst in der Nachspielzeit den Gegentreffer, der die Niederlage besiegelte.

U19-Coach Alexander Bugera musste im Vergleich zum letzten Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg (3:3) auf zwei Positionen umstellen. Ünal Altintas (Gelb-Rot) und Kevin Klein (Rot) mussten aufgrund ihrer Sperren passen. Stattdessen rückten Jannis Held und Luis Kersthold in die Mannschaft. Kapitän Paul Will wurde in die Vierer-Abwehrkette beordert, Jannis Held verteidigte hinten rechts.

Die Partie begann furios: Nach vier Minuten lagen die Betzebuben gleich mit 0:1 hinten. Azad Toptik trat zu einem Freistoß aus rund 16 Metern an und versenkte das Leder – unhaltbar für U19-Keeper Lennart Grill. Keine 120 Sekunden später gab es Freistoß auf der anderen Seite. Paul Will schnappte sich die Kugel und machte es Toptik fulminant nach. Aus rund 20 Metern ließ auch er VfB-Torhüter Michel Witte keine Chance – 1:1!

In der Folge entwickelte sich eine intensiv geführte Partie mit rassigen Zweikämpfen und Chancen auf beiden Seiten. Es ging hin und her. Nach etwa 25 Minuten brachte 1:0-Torschütze Toptik seine Mannschaft nach einer feinen Einzelaktion wieder in Führung. Doch die Roten Teufel ließen sich dadurch nicht beirren und waren, wie schon nach dem 0:1, im Gegenzug wieder im Spiel. Antonio Jonjic setzte sich auf der rechten Seite gekonnt durch, drang in den Strafraum ein und legte das Leder nach innen. Dort wurde Luis Kersthold unsauber von den Beinen geholt – Strafstoß für die Roten Teufel! Paul Will ließ sich nicht zweimal bitten und verwandelte trocken zum 2:2-Ausgleich.

Kurz danach hätte wiederum der Gastgeber in Führung gehen können. Doch Lennart Grill parierte stark und machte die Chance der Schwaben zunichte. Kurz vor der Pause belohnten sich die Bugera-Jungs für eine intensive und engagierte Leistung in den ersten 45 Minuten. Anas Bakhat setzte sich super über den Flügel durch, legte ab zu Kersthold, der die Kugel zu Jonjic durchsteckte, welcher sich im Eins-gegen-Eins gegen VfB-Keeper Witte behauptete und zum 3:2 für die jungen Roten Teufel einnetzte.

In der Halbzeit musste Bugera seine Mannschaft notgedrungen umbauen. Nils Schätzle wurde verletzungsbedingt ausgewechselt, für ihn kam David Kajinic ins Spiel. Dadurch wurde Flavius Botiseriu ins Mittelfeld beordert, Kajinic bekleidete die Linksverteidiger-Position. In der ersten Viertelstunde der zweiten Hälfte plätscherte die Begegnung etwas vor sich hin, bis Anas Bakhat über außen anzog und das Leder im Strafraum zu Kersthold rüberschob. Dieser vollendete einen starken Spielzug zum 4:2.

Doch danach erfolgte ein Bruch im Spiel der Betzebuben. Stuttgart brachte frisches Personal und baute enormen Druck auf. Die Bugera-Schützlinge standen zu weit von ihren Gegenspielern weg und ließen die Kompaktheit in der Defensive vermissen. In dieser Phase agierten die Stuttgarter eiskalt und nutzten die Fehler in der Lauterer Hintermannschaft gnadenlos aus. Stuttgarts Tim Pöhler war erst wenige Sekunden im Spiel und verkürzte auf 3:4 (62.). Zehn Minuten später nutzte Manuel Kober nach einer Ecke eine Unachtsamkeit der Betzebuben – 4:4! Die Partie drohte nun endgültig zu kippen und so kam es auch. In einer spannenden Schlussphase flog erst Kapitän Will mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz (88.), ehe Kober mit einem fulminanten Fernschuss in der zweiten Minute der Nachspielzeit mitten ins Herz der Nachwuchsteufel traf.

„Mit der Leistung meiner Mannschaft bin ich bis zur 60. Minute sehr zufrieden. Vor allem in der ersten Halbzeit ging unser Plan auf. Wir haben hoch verteidigt und die Stuttgarter unter Druck gesetzt. In der letzten halben Stunde haben wir den Faden verloren. Da war unsere Spielweise nicht so, wie ich mir das vorstelle. Wir waren nicht mehr kompakt genug und haben nicht mehr so offensiv verteidigt“, resümierte FCK-U19-Coach Alexander Bugera.

Bugera betonte aber, dass er bislang mit dem Auftreten seiner Mannschaft bezogen auf die Einstellung und das spielerische Element in allen sechs Saisonspielen zufrieden war: „In den ersten sechs Partien hat die Leistung immer gestimmt. Wir haben vor allem gegen Stuttgart und Bayern super mithalten können. Außerdem steht die Ausbildung im Vordergrund. Einige Jungs haben in ihrer Entwicklung schon einen Schritt nach vorne gemacht.“

Am Sonntag, 24. September 2017, wollen die A-Junioren wieder in die Erfolgsspur zurückfinden. Die Bugera-Truppe hat im Derby den Nachwuchs von Eintracht Frankfurt zu Gast. Anpfiff der Partie ist um 13 Uhr.

Statistik:
FCK-U19: Grill – Held, Hotopp, Will, Botiseriu – Jonjic (81. Spanier), Schätzle (46. Kajinic), Gözütok, Kersthold (62. Muenkat) – Bakhat, Erbay (67. Francus)
Tore: 1:0 Toptik (4.), 1:1 Will (6.), 2:1 Toptik (22.), 2:2 Will (24., FE), 2:3 Jonjic (42.), 2:4 Kersthold (52.), 3:4 Pöhler (62.), 4:4 Kober (73.), 5:4 Kober (90. + 2)
Schiedsrichter: Dominic Mainzer
Zuschauer: 300
Besondere Vorkommnisse: Paul Will (Gelb-Rot, 88.)

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

26.11.2022 17:54
Die #FCK-U21 hat mit einem 2:0-Heimsieg gegen den FV Diefflen die Tabellenführung verteidigt. Angelos Stavridis und Irfan Catovic sorgten mit ihren Treffern in einer umkämpften Partie für den sechsten Sieg der jungen Roten Teufel in Folge: t.co/T3UQSwQdPn #Betze

Anzeige

25.11.2022 17:01
Die #FCK-U21 bekommt es morgen Mittag mit einer schwierigen Aufgabe zu tun. Tabellennachbar FV Diefflen, der am vergangenen Wochenende gerade den FK Pirmasens bezwungen hat, ist zu Gast im Nachwuchsleistungszentrum des FCK. Anpfiff ist um 14.30 Uhr: t.co/DnLbnP2tVn #Betze
25.11.2022 10:09
Alle Infos zum Angebot finden sich im Buchungsformular unter t.co/tKeDhonDqL. Interessenten schicken das Formular bitte ausgefüllt per E-Mail an de.fck@sportfive.com. #Betze
25.11.2022 10:09
Neben unseren tollen Red Devils Days-Angeboten im #FCK-Shop haben wir an diesem Wochenende auch ein teuflisch gutes VIP-Angebot: Erlebt die kommenden vier Heimspiele in der Museumsloge und erhaltet auch hierauf 19,00% Rabatt! #Betze 👹
24.11.2022 15:01
Von Morgen früh bis Sonntag können sich die #FCK-Fans tolle Angebote sichern. Bei den Red Devil Days gibt es unter t.co/C0g4mKrnFb passend zum Gründungsjahr des 1. FC Kaiserslautern 19,00% Rabatt auf Schals, Shirts und Eintrittskarten: t.co/oS0aCJaGYg #Betze
23.11.2022 14:01
Matthias Gehring ist nicht nur – sprichwörtlich – das Gesicht des #FCK, auch darüber hinaus ist er u.a. als ehrenamtlicher Mitarbeiter des Museumsteams immer mit vollem Einsatz am #Betze engagiert. Zu seinem heutigen 60. Geburtstag wünschen wir daher von Herzen alles Gute! 🎉🎂
23.11.2022 12:07
Heute ist Fußball angesagt! Endlich spielen unsere Jungs wieder. Die VBL-Spieltage 5 und 6 stehen auf dem Programm. Und zwar ab 17.30 Uhr auf t.co/zJTqwff53n #Betze
22.11.2022 13:34
Auch Mittelfeldspieler Aaron Basenach bleibt dem #FCK treu. Der 19-Jährige, der seit Sommer 2014 am #Betze spielt, hat seinen ersten Profivertrag unterschrieben: t.co/3OS8YYHw98 📄🖋️ Glückwunsch, Aaron! 👹
21.11.2022 16:33
Offensivspieler Angelos Stavridis läuft auch in Zukunft am #Betze auf. „Gekas“, wie der 19-Jährige von allen genannt wird, unterzeichnete seinen ersten Profivertrag beim #FCK: t.co/XotaM3zBCK Glückwunsch, Gekas! 💪👹
18.11.2022 12:48
Mehr zur Aktion erfahrt Ihr heute Abend ab 20 Uhr bei #SongsOfSolidarity: t.co/K2hZmHEGli und unter t.co/qW2eSSZ9XB #Betze
18.11.2022 12:48
Seid auch Ihr dabei und lasst uns ein gemeinsames Zeichen der Solidarität für Menschen in Kriegs- und Krisengebieten setzen! Haltet den Ball hoch, helft uns und @caritas_ci Spenden zu sammeln und an der Seite der Menschen in der Ukraine, Äthiopien oder auch Syrien zu stehen.
17.11.2022 17:46
⚠️ ACHTUNG! Das für morgen geplante Auswärtsspiel der #FCK-U21 in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar beim TuS Mechtersheim wurde heute Abend aufgrund der anhaltend schlechten Wetterbedingungen und den daraus resultierenden Platzbedingungen abgesagt: t.co/cpHDhjRgPF #Betze
17.11.2022 14:27
Auch wenn in der 2. Bundesliga der Ball ruht, wird weiter Fußball gespielt. In der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar tritt die #FCK-U21 morgen Abend beim TuS Mechtersheim an. Anpfiff im Stadion an der Kirschenallee ist um 19.30 Uhr: t.co/cpHDhjz7Bx #Betze
17.11.2022 09:09
📢 Uffbasse! Ab morgen ist unsere Rückrunden-Dauerkarte für die Saison 20222/23 erhältlich. Außerdem startet in der nächsten Woche der Vorverkauf für die ersten Heimspiele in 2023 auf dem #Betze. Alle Infos dazu findet ihr hier: t.co/qc3Ppseevr
16.11.2022 13:05
Dominik Schad hat sich nach Abschluss der Hinrunde einer OP unterzogen, bei der die Metallplatte an seinem Schienbein entfernt wurde. Wir wünschen unseren Roten Teufeln eine gute & schnelle Genesung. 🙌🍀 #Betze
16.11.2022 13:05
Unsere Jungs haben in dieser Hinrunde alles gegeben & auch ein paar Blessuren davongetragen: @TBoyd91 hat sich im letzten Spiel des Jahres bei @f95 einen Bänderriss im Sprunggelenk, Julian Niehues im Derby gegen den KSC eine muskuläre Verletzung im Oberschenkel zugezogen. #Betze
16.11.2022 11:50
Aktuell befinden sich unsere Roten Teufel in der verdienten Winterpause. Wann es auf dem #Betze weitergeht & was in der Vorbereitung auf die Rückrunde für unsere Jungs auf dem Plan steht, haben wir hier zusammengefasst: t.co/yHpyYyClsy
15.11.2022 12:00
Die @DFL_Official hat die Spieltage 20 bis 25 zeitgenau angesetzt! So spielt der #FCK 👇#Betze
15.11.2022 10:12
Wir freuen uns auf Eure Vorschläge: t.co/bDYv39BLbi
15.11.2022 10:12
Unsere Krombacher-Zipfelmützenaktion war ein voller Erfolg: Bereits vor Anpfiff von #FCKKSC waren wir komplett ausverkauft! Ihr habt jetzt noch bis einschließlich 20. November 2022 die Möglichkeit, eine Organisation anzugeben, an die die Einnahmen gespendet werden sollen. #Betze