Mit einem 0:0-Unentschieden im Gepäck machten sich die Roten Teufel am Samstag, 19. März 2022, auf die Heimreise vom Auswärtsspiel beim SC Freiburg II. Nach einer zerfahrenen ersten Hälfte steigerte der FCK im zweiten Durchgang seine Leistung, es blieb letztlich aber bei der Punkteteilung.

Es war ein gefühltes Heimspiel für die Roten Teufel im Freiburger Dreisamstadion. Begleitet von rund 5.000 reisefreudigen FCK-Fans trat die Mannschaft von Cheftrainer Marco Antwerpen bei der formstarken U23 des SC Freiburg, die mit acht ungeschlagenen Spielen im Rücken selbstbewusst auftreten konnte, an. Im Vergleich zum vergangenen Heimspiel gegen Havelse veränderte sich die Startaufstellung auf zwei Positionen, Felix Götze und Kenny Prince Redondo rückten in die erste Elf.

Nach einem rechtausgeglichenen Beginn ohne die ganz großen Tormöglichkeiten näherten sich die Freiburger nach gut zehn Minuten das erste Mal gefährlich dem Lautrer Tor an, ein Schuss von Julius Tauriainen ging aber zum Glück knapp rechts am Kasten von Matheo Raab vorbei. Auf der Gegenseite brach kurz darauf Kenny Prince Redondo nach einer Balleroberung im Angriffsdrittel durch, auch sein Abschluss landete aber knapp neben dem Tor. Mitte der ersten Hälfte gab es dann eine Schrecksekunde zu überstehen, als Matheo Raab behandelt werden musste. Nach einer kurzen Unterbrechung ging es für den FCK-Schlussmann aber weiter. Generell spielte sich das Geschehen im ersten Durchgang hauptsächlich im Mittelfeld ab, Torraumszenen blieben Mangelware. Das tat der Stimmung bei den zahlreichen FCK-Fans aber keinen Abbruch, die die Roten Teufel durchgängig lautstark unterstützten. Kurz vor der Pause musste Matheo Raab nochmal eingreifen, hatte bei einem Schuss von Mika Baur aber keinerlei Probleme. Nach einer insgesamt aber eher ereignisarmen ersten Hälfte ging es torlos in die Kabinen.

In der Pause wechselten die Roten Teufel zweimal, Hikmet Ciftci und Daniel Hanslik kamen zum zweiten Durchgang in die Partie. Und fünf Minuten nach Wiederbeginn hatte Hikmet Ciftci auch direkt die große Gelegenheit auf die FCK-Führung, sein Flachschuss von der Strafraumgrenze schlug jedoch knapp neben dem Pfosten in der Werbebande ein. Die Roten Teufel, die in der zweiten Hälfte nun in Richtung der eigenen Fans spielten, waren nun aber griffiger und arbeiteten sich besser ins Spiel. Folgerichtig kamen auch mehr Torraumszenen als in der ersten Halbzeit zustande. Terrence Boyd bekam hinter eine scharfe Flanke von Boris Tomiak keinen richtigen Druck, ein Schuss von Hikmet Ciftci wurde im Strafraum geblockt, Noah Atubolu war bei einem Abschluss von Daniel Hanslik auf der Hut und eine gefährliche Hereingabe von Hendrick Zuck von der Torauslinie fand vor dem Tor keinen Abnehmer. Die erste Viertelstunde nach der Pause hatte deutlich mehr Torgefahr zu bieten als der gesamte erste Durchgang. Nach 63 Minuten kamen auch die Freiburger mal wieder vor das Lautrer Tor, Matheo Raab war beim Schuss von Lars Kehl aber gewohnt sicher zur Stelle. Insgesamt spielte sich das Geschehen aber weiterhin in der Hälfte der Freiburger statt. Und auch die größeren Chancen hatte weiter der FCK. Nach einer Ecke versuchte es Marlon Ritter aus der zweiten Reihe, Noah Atubolu lenkte den Ball über die Querlatte. Wenn die Freiburger aber mal vor das Tor des FCK kamen, wurde es auch direkt gefährlich – ein Kopfball des eingewechselten Amney Moutassime ging acht Minuten vor dem Ende nur knapp am langen Pfosten vorbei. Es blieb also bis in die Schlusssekunden hochspannend

Statistik:
SC Freiburg II – 1. FC Kaiserslautern 0:0
SCF II: Atubolu – Kammerknecht, Braun-Schumacher, Schmidt (74. Makengo) – Treu, Kammerbauer (83. Barbosa), Tauriainen, Risch – Baur (65. Fahrner), Lee (74. Leopold) – Kehl (65. Moutassime)
FCK: Raab – Tomiak, Kraus, Winkler – Hercher (85. Schad), Ritter, Zuck – Götze (46. Ciftci), Wunderlich (77. Klingenburg) –Boyd (77. Kiprit), Redondo (46. Hanslik)
Tore: –
Gelbe Karten: Baur, Kammerbauer, Leopold,  Kammerknecht / Hercher, Winkler, Zuck, Kraus
Schiedsrichter: Wolfgang Haslberger
Zuschauer: 9.000

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

04.10.2022 15:53
Deswegen können wir nur immer wiederholen: Informiert Euch über die Arbeit der @DKMS_de, lasst Euch schnell & einfach als Stammzellenspender registrieren und helft, Leben zu retten! 💻 t.co/GZ1BoiiECs

Anzeige

04.10.2022 15:53
Alle 12 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs, weltweit alle 27 Sekunden. Auch uns erreichen oft Anfragen und Hilferufe, weil auch viele Menschen aus der #FCK-Familie dringend eine Stammzellenspende benötigen.
04.10.2022 12:06
📅 Fokus auf den @HSV! So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel aus. #Betze #HSVFCK
04.10.2022 10:24
Gute Leistung und ein Tor werden belohnt: Herzlichen Glückwunsch zur Berufung in die kicker "Elf des Tages", lieber Bobo! 💪 #Betze #FCKEBS
02.10.2022 17:18
Wir haben uns nach #FCKEBS mit Boris Tomiak und Kevin Kraus zur "Nachspielzeit" getroffen: t.co/Ow9piSmU94 // #Betze
02.10.2022 15:28
In einem kurzweiligen Spiel auf dem #Betze trennen sich der #FCK und Eintracht Braunschweig mit einem 1:1-Unentschieden. Nachdem Lion Lauberbach die Gäste kurz nach der Pause in Führung brachte, sorgte Boris Tomiak für den postwendenden Ausgleich: t.co/yDvfrdPnn8 #FCKEBS
02.10.2022 15:14
#FCKEBS 1:1 (85.) | Stark, wie Tomiak da Ujah außer Gefecht setzt! #Betze
02.10.2022 15:08
#FCKEBS 1:1 (80.) | Dreifacher Wechsel beim #FCK: Hikmet Ciftci kommt für Jukian Niehues, Lex Tyger Lobinger für Kenny Prince Redondo und Mike Wunderlich kommt für den angeschlagenen Marlon Ritter. Gute Besserung, Marlon! #Betze
02.10.2022 15:05
#FCKEBS 1:1 (79.) | Kurze Unterbrechung: Marlon Ritter muss behandelt werden. #Betze
02.10.2022 15:01
#FCKEBS 1:1 (73.) | Die Entscheidung wird zurückgenommen. Da Klement zuerst den Ball trifft, gibt es für unsere Nummer 10 die Gelbe anstatt der Roten Karte. #Betze
02.10.2022 14:59
#FCKEBS 1:1 (69.) | Der VAR kommt zum Einsatz, nachdem Schiedsrichter Schröder Philipp Klement die Rote Karte zeigt. Das Foulspiel wird nochmal überprüft. #Betze
02.10.2022 14:55
#FCKEBS 1:1 (67.) | Erster Wechsel beim #FCK: Philipp Hercher kommt für Jean Zimmer. #Betze
02.10.2022 14:51
#FCKEBS 1:1 (63.) | @TBoyd91!!! Hau das Ding rein 🙈 Schade! #Betze
02.10.2022 14:44
#FCKEBS 1:1 (55.) | Da sind wir doch! Boris Tomiak korrigiert den Spielstand auf 1:1, alles wieder offen auf dem #Betze!
02.10.2022 14:43
#FCKEBS 0:1 (54.) | Der #FCK ist direkt umden Ausgleich bemüht, Kevin Kraus trifft leider nur das Außennetz. War aber wohl noch jemand dran, gibt Ecke. #Betze
02.10.2022 14:40
#FCKEBS 0:1 (53.) | Braunschweig geht in Führung. Lion Lauberbach trifft zum 1:0. #Betze
02.10.2022 14:34
#FCKEBS 0:0 (46.) | Weiter geht's auf dem #Betze!
02.10.2022 14:18
#FCKEBS 0:0 (45.) | Halbzeit auf dem #Betze. Zur Pause bleibt es beim 0:0.
02.10.2022 14:11
#FCKEBS 0:0 (41.) | Gelbe Karte für Marx nach Foul an Hendrick Zuck. #Betze
02.10.2022 14:06
#FCKEBS 0:0 (36.) | Und gleich die nächste Szene: Dieses Mal nimmt Zimmer @TBoyd91 mit, der auf der rechten Seite in den Strafraum zieht, aber auchan Fejzic scheitert. #Betze