Im Rahmen der Ausnahmegenehmigung zur Zulassung von bis zu 15.000 Zuschauern im Fritz-Walter-Stadion sind nur solche Besucher zugelassen, die am Einlass nachweisen können, dass sie entweder geimpft, genesen oder getestet sind, also eines der sogenannten „3 Gs“ erfüllen. Alle Informationen zum diesbezüglichen Ablauf haben wir hier zusammengefasst.

Unter der Einhaltung der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (CoBeLVO) und einer behördlichen Ausnahmegenehmigung sind zum Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig am Samstag, 24. Juli 2021 nun 15.000 Zuschauer zugelassen. Damit der Ablauf am Spieltag möglichst reibungslos verläuft, ist eine gute Vorbereitung seitens des FCK und der Stadionbesucher notwendig.

„In enger Zusammenarbeit und nach intensiven Abstimmungen mit der städtischen Digitalisierungsgesellschaft KL.digital sowie den regionalen Unternehmen Testeval und EvoCount haben wir in den vergangenen Wochen nach einem technischen und ablauforganisatorischen Ansatz für den Stadioneinlassprozess von mehreren tausend Personen in kurzer Zeit gesucht. Dieser Prozess soll einerseits größere Wartesituationen vermeiden, muss aber gleichzeitig den behördlichen Auflagen aus der aktuell gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz und der damit verbundenen Ausnahmegenehmigung für die Wiederzulassung von Zuschauern Rechnung tragen und dabei aber auch für unsere Fans und Zuschauer verständlich und umsetzbar bleiben. Mit dem lokalen, digital und analog einsetzbaren, ‚TuN-System‘ (‚Testen und Nachverfolgen‘), welches bereits seit einigen Wochen in der Stadt Kaiserslautern zum Einsatz kommt, haben wir hierfür eine sehr gute Lösung gefunden. Mit dem ‚TuN-System‘ und speziell der ‚TuN-Karte‘ können wir den vorgeschriebenen Kontrollprozess an den Stadioneingängen beschleunigen und qualitativ umsetzen sowie allen Stadionbesuchern einen Mehrwert bieten. Wir bitten alle Zuschauer frühestmöglich zum Stadion anzureisen und auch das Fritz-Walter-Stadion frühestmöglich zu betreten. Wir appellieren an alle Fans und Zuschauer, die zwingend notwendigen Maßnahmen zu respektieren und diszipliniert umzusetzen. Nur gemeinsam kann es gelingen die Vorgaben umzusetzen. Dies ist die Basis und Grundvoraussetzung für weitere Heimspiele mit Zuschauern auf dem Betze“, so Jörg Wassmann, Prokurist und Bereichsleiter Stadionbetrieb, Spielbetrieb & Sicherheit.

Wir haben den Prozess zum Nachweis des 3G-Status vor dem Spieltag sowie beim Einlass ins Fritz-Walter-Stadion hier für Euch zusammengefasst:

Was heißt “3G”?

Der Ausdruck “3G” steht für geimpft (gegen das Coronavirus), genesen (nach einer Infektion mit dem Coronavirus) oder (negativ auf das Coronavirus) getestet. Um zum Heimspiel auf dem Betze zugelassen zu werden, muss die jeweilige Person mindestens eines der “3G” erfüllen. Die Ausnahme bilden Kinder bis einschließlich 14 Jahren, die von der Testpflicht ausgenommen sind.

Zusammengefasst bedeutet das:

Alle Zuschauer müssen

  • entweder ein digitales, negatives Covid-19-Testergebnis (Antigen-Schnelltest oder PCR) vorweisen. Das negative Testergebnis muss innerhalb der letzten 24 Stunden vor Spielbeginn an einer zertifizierten Teststation in Deutschland durchgeführt worden sein. Am besten hinterlegen Sie Ihr Testergebnis auf dem TuN-Pass (digital oder analog als „TuN Karte“). Nähere Informationen zum TuN-Pass findet Ihr hier.
  • oder einen Nachweis über eine vollständige Impfung vorweisen. Die Impfung ist gültig, wenn die zweite Impfdosis mindestens 14 Tage zurückliegt (soweit es sich um einen Zwei-Dosen-Impfstoff handelt). Der Nachweis soll über den TuN-Pass (digital oder analog als „TuN-Karte“), die CovPass-App, die Corona-Warn-App oder den ausgedruckten CovPass (digitales COVID-Zertifikat der EU) erfolgen.
  • oder einen Nachweis über Genesung vorweisen. Sie gelten als Genesener, wenn Sie innerhalb der letzten sechs Monate und vor mehr als 28 Tagen mit Covid-19 infiziert waren. Der Nachweis soll über den TuN-Pass (digital oder analog als „TuN-Karte“), die CovPass-App, die Corona-Warn-App oder den ausgedruckten CovPass (digitales COVID-Zertifikat der EU) erfolgen.

Ausgabe von “TuN-Karten”

Im Anschluss an den Start des Ticketvorverkaufs am Montag, 19. Juli 2021, startet die Ausgabe von “TuN-Karten” ab Dienstag, 20. Juli 2021, an folgenden Registrierungsstellen/Kartendruckstellen in Kaiserslautern:

TuN-Teststellen in der Spittelstraße 8 (unterhalb der Hannefass Lounge in der Lautrer Altstadt), auf dem Parkplatz des Globus Markt Kaiserslautern, am Altenhof und am Schillerplatz sowie an den Ausgabestellen bei KL.digital (Bahnhofstraße 26-28, 67655 Kaiserslautern) und in den FCK-Fanshops (hier werden im Vorfeld des Spieltages ebenfalls TuN-Karten ausgegeben, man kann sich aber nicht testen lassen).

Die “TuN-Karten” sind an den Teststellen kostenlos erhältlich. Der FCK empfiehlt seinen Stadionbesuchern, sich eine TuN-Karte (egal, ob sie geimpft, genesen oder getestet sind) ausstellen zu lassen, dies vereinfacht und beschleunigt den Einlassprozess entschieden.

Warum sollte ich den TuN-Pass nutzen?

Die Corona-Warn-App und die Cov-Pass-App funktionieren nur auf einem Smartphone, der CoV-Pass kann auch ausgedruckt werden. Der TuN-Pass kann digital und aber auch in analoger Form dauerhaft im Scheckkarten-Format („TuN Karte“) in der Geldbörse bleiben.

Sonderfälle bei Genesenen können zuverlässig auf den TuN-Pass abgelegt werden.

Die Daten sind zuverlässig von den Teststationen übertragen. Der Abgleich mit dem Personalausweis wurde bereits an der Teststelle oder Registrierungsstelle vorgenommen und muss nicht erneut geprüft werden.

Details findet ihr hier.

Corona-Testung im Vorfeld des Spieltags

Ein offizielles Testzertifikat darf beim Eintritt im Stadion nicht älter als 24 Stunden vor Spielbeginn sein. Wer nicht geimpft oder genesen ist, muss ein gültiges negatives Testzertifikat besitzen.

Am einfachsten ist eine Testung ab 24 Stunden vor dem jeweiligen Spielbeginn in einer der TuN-Pass-Teststationen (siehe unter “Ausgabe von ‘TuN-Karten'”). Das negative Testergebnis wird nach erfolgtem Test automatisch auf den TuN-Pass (digital oder analog als „TuN-Karte“) übertragen.

Testergebnisse von anderen Teststationen aus der gesamten Bundesrepublik können an einer der oben aufgeführten Registrierungsstellen auf die TuN-Karte übertragen werden.

Personen mit einem Testzertifikat aus Rheinland-Pfalz werden auch bei der Kontrolle am Stadion eingelassen, wenn Sie das Dokument in ausgedruckter Form dabeihaben. Die Kontrolle dauert dann aber länger. Schneller geht es mit TuN-Karte.

So kommst Du an Deine “TuN-Karte”

Mit digitalem TuN-Pass

  • Unter https://testeval.covid-card.de/register.html Deine Daten hinterlegen. Dies kann bereits vor dem Test gemacht werden.
  • Nach erfolgreicher Anmeldung über den Link wird ein QR-Code generiert. Diesen am Besten auf dem Smartphone als Bild oder PDF speichern.
  • Frühestens 24 Stunden vor Spielbeginn (Freitag, 23. Juli 2021, ab 14 Uhr) bei einer der oben genannten Teststationen erscheinen.
  • TuN-Pass vorzeigen. Eventuell “TuN-Karte” ausdrucken lassen.
  • Testen lassen.
  • Ergebnis wird automatisch auf dem TuN-Pass (digital oder analog als „TuN-Karte“) hinterlegt.

Mit analoger “TuN-Karte” – Alternative zum digitalen Nachweis mittels Smartphone

  • Frühestens 24 Stunden vor Spielbeginn (Freitag, 23. Juli 2021, ab 14 Uhr) bei einer der oben genannten Teststationen erscheinen.
  • Daten werden über ein Formular erfasst, anschließend wird ein TuN-Pass angelegt.
  • TuN-Karte ausdrucken lassen.
  • Testen lassen.
  • Ergebnis wird automatisch auf dem TuN-Pass hinterlegt.

Was kann ich vorher schon tun, um am Spieltag schneller ins Stadion zukommen?

Wir empfehlen geimpften Personen, ihren Impfstatus auf dem TuN-Pass (digital oder analog) vermerken zu lassen oder ein „Digitales COVID-Zertifikat der EU“ als CoV-Pass in einer Apotheke zu besorgen und dieses in der CoV-Pass App oder Corona-Warn-App hochzuladen. Wichtig: Wer nach dem 09. Juli 2021 seine erste oder zweite Dosis erhalten hat, muss sich vor dem Besuch im Fritz-Walter-Stadion testen lassen, da der Imfpschutz bis zum Heimspiel am 24. Juli 2021 noch nicht vollständig hergestellt ist!

Genesene Personen können sich ihren Genesenenstatus ebenfalls auf dem TuN-Pass (digital oder analog) vermerken lassen oder ein „Digitales COVID-Zertifikat der EU“ als CoV-Pass in einer Apotheke besorgen und dieses in der CoV-Pass App oder Corona-Warn-App hochladen. Unterschieden wird hier in “frisch Genesene” (Erkrankung ist weniger als ein halbes Jahr her, in diesem Fall sollte ein Brief des Gesundheitsamtes vorliegen, dass an der Registrierungsstelle vorgelegt werden kann) und „länger Genesene“ (Erkrankung war vor Januar 2021; nach Erhalt der Auffrischimfpung müsste ein Nachweis mit dem Vermerk „1/1“ vorliegen; falls dies nicht vorliegt, ist ebenfalls ein Testnachweis zum Einlass ins Fritz-Walter-Stadion notwendig). Da der Nachweis des Genesenenstatus schwierig zu kontrollieren ist, bitten wir alle genesenen Personen, möglichst mit einer “TuN-Karte” oder dem CoV-Pass (in Corona-Warn-App oder CovPass-App oder ausgedruckt) zum Stadion kommen. Wer weder über eine “TuN-Karte” noch über den Cov-Pass verfügt, kann einen tagesaktuellen Test in einer der Teststationen durchführen.

Getesteten Personen empfehlen wir, sich nach oben beschriebenem Ablauf an einer der Teststellen oder Registrierungsstellen den digitalen TuN-Pass oder die analoge “TuN-Karte” zu besorgen.

Ausgedruckte Testergebnisse aus Rheinland-Pfalz (Vorlage gem. CoBeLVO) werden ebenfalls akzeptiert. Dokumente in digitaler Form (Nachweis per E-Mail, PDF, etc.) werden aus organisatorischen Gründen nicht akzeptiert.

Beim Zutritt ins Stadion

Vorgelagerte Kontrolle notwendig: Vor den Drehkreuzen an den Stadioneingängen wird es analog den letzten Heimspielen unter Corona-Bedingungen im Herbst 2020 eine vorgelagerte Kontrolle geben. Um den 3G-Status (geimpft, genesen, getestet) zu prüfen, wird folgendes benötigt:

  • Personalausweis/Reisepass oder ein anderes behördliches Ausweispapier mit Lichtbild
  • Nachweis zum 3G-Status (entweder TuN-Pass (digital oder analog als „TuN-Karte“), CoV-Pass (ausgedruckt, in der CovPass-App oder Corona-Warn-App gespeichert) oder ein negatives PoC-Schnelltestergebnis (max. 24 Stunden vor Spielbeginn alt) als standardisiertes Covid-19-Testzertifikat von Rheinland-Pfalz
  • Personalisierte Eintrittskarte
  • Bitte achtet darauf, dass jede Tribüne einen eigenen Stadioneingang hat. Nutzt ausschließlich den auf Eurem Ticket zugewiesenen Eingang. Der Eingang an einem abweichenden Eingang ist leider nicht möglich.

Bitte beachtet, dass der Einlass zum Spiel nur gewährleistet werden kann, wenn alle Vorgaben gemäß der aktuell gültigen 24. Corona-Bekämpfungsverordnung (gültig vom 02.07.21 bis 30.07.21) sowie der Ausnahmegenehmigung eingehalten werden können. Neben der Überprüfung des personalisierten Tickets muss der FCK aufgrund der rechtlichen Vorgaben gewährleisten, dass nur Personen mit einem 3G-Status zum Spiel zugelassen werden. Diese strengen Auflagen müssen eingehalten werden, damit die Sicherheit aller Zuschauenden sichergestellt werden kann. Zur Überprüfung des 3G-Status der Zuschauenden bitten wir, die oben beschriebenen Maßnahmen zu berücksichtigen, um den Einlass am Spieltag möglichst schnell und reibungslos zu gestalten. Daher nochmals die dringliche Empfehlung des FCK: Bitte nutzt den TuN-Pass, den CoVPass oder die Corona-Warn-App, um Euren 3G-Status nachzuweisen.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

18.09.2021 18:38
Die #FCK-U21 feiert gegen den FC Karbach den zweiten Sieg in Folge. Nach einem frühen Rückstand glich Maxi Fesser vor der Pause aus, in der zweiten Hälfte kamen die #Betze-Buben in Überzahl durch Anil Gözütok und Erijon Shaqiri zum verdienten 3:1-Sieg: t.co/UctjFzmqPv

Anzeige

18.09.2021 18:02
Morgen soll es beim @SCVerl endlich mit dem ersten Auswärtssieg klappen - wir haben vorab mit unserem Keeper Matheo Raab gesprochen. Das komplette Interview findet ihr hier! t.co/5NhEnGc7ld // #Betze #SCVFCK
18.09.2021 12:17
Denkt dran: Am kommenden Mittwoch, 22. September 2021, öffnet das #FCK-Museum nach rund zehn Monaten von 14 bis 18 Uhr erstmals wieder seine Pforten. Erstmals ist dann am #Betze die Sonderausstellung zum 100. Geburtstag Fritz Walters zu sehen. Alle Infos: t.co/R4naDPh7A6
17.09.2021 18:20
Nach dem Auswärtssieg in Emmelshausen am vergangenen Wochenende will die U21 des #FCK morgen auch zu Hause punkten. Gegner um 15.30 Uhr ist dann der aktuelle Tabellenzweite der Nordgruppe der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar, der FC Karbach. Der Vorbericht: t.co/1qISVWm1pm
17.09.2021 15:35
Aufgrund der gesetzlichen Vorgaben in der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz haben sich die Vorgaben für Zuschauer bei den #FCK-Juniorenmannschaften ein wenig geändert. Hier haben wir den aktuellen Stand der Dinge zusammengetragen: t.co/H4DOEeoo6w
17.09.2021 14:22
Hier gibt es für Euch die #Pressekonferenz vor #SCVFCK nochmal in voller Länge: t.co/B4ftc6eDBn // #Betze
17.09.2021 13:13
MA: Ich bin immer optimistisch und gehe auch optimistisch ins Spiel beim SC Verl. Die Verletztensituation lässt aktuell wenig Konstanz zu. Das sind Herausforderungen, die wir meistern müssen.
17.09.2021 13:10
MA: Keiner ist zufrieden mit der aktuellen Situation und wir sind daher in vielen verschiedenen Bereichen gefordert, nicht nur im Hinblick auf die Chancenverwertung. Wir müssen aus der gesamten Mannschaft mehr Torgefahr entwicklen.
17.09.2021 13:08
Fehlen werden neben den bisher schon verletzt Ausgefallenen auch Jean Zimmer sowie die gesperrten Kenny Prince Redondo und Marvin Senger. Der Einsatz von Elias Huth ist noch fraglich.
17.09.2021 13:07
Fehlen werden neben den bisher schon verletzt Ausgefallenen auch Jean Zimmer, sowie die gesperrten Kenny Prince Redondo und Marcin Senger. Der Einsatz von Elias Huth ist noch fraglich.
17.09.2021 13:04
Los geht es mit der Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim SC Verl. #FCK-Cheftrainer Marco Antwerpen hat auf dem Podium Platz genommen.
17.09.2021 12:55
In Kürze beginnt auf dem #Betze unsere #FCK-Pressekonderenz vor dem Auswärtsspiel beim SC Verl. Hier könnt Ihr live mit dabei sein: 📺 t.co/3Ds0sEhuY2
17.09.2021 12:19
Der #FCK steigt mit einem Duell gegen einen Oberligisten in die Verbandspokal-Saison 2021/22 ein. Gegner in der 5. Runde ist der TuS Mechtersheim, als Regelspieltag ist von Seiten des @SWFVonline Mittwoch, 6. Oktober 2021, vorgesehen: t.co/03vEJDIUmL #Betze
17.09.2021 11:13
Das Los hat entschieden: Der #FCK trifft in der 5. Runde des Verbandspokals auf den Oberligisten TuS Mechtersheim. #Betze
17.09.2021 10:04
Die Roten Teufel müssen zwar dieses Wochenende erst am Sonntag ran, aber Eure Tipps werden jetzt schon fällig! Macht mit und sichert Euch die Chance auf tolle Preise: t.co/KHUavKhHUP // #Betze #SCVFCK
17.09.2021 08:58
Lieber Simon, wir gratulieren Dir ganz herzlich zu Deinem 20. Geburtstag! 🎉 Hoffentlich gibt es am Sonntag ein nachträgliches Geburtstagsgeschenk. Genieß Deinen Tag! @krombacher #Betze
16.09.2021 17:34
Morgen zeigen wir Euch ab 13 Uhr LIVE unsere Pressekonferenz vor dem Auswärtsspiel beim @SCVerl 📺 #Betze #SCVFCK Diesen Link könnt ihr Euch schon mal merken: t.co/3Ds0sDZTzs
16.09.2021 15:00
Am Sonntag geht es für die Roten Teufel nach Lotte - Gegner ist aber der @SCVerl. Für alle Auswärtsfahrer, die unsere Mannschaft in der Ferne unterstützen, haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengefasst: t.co/ftaQjIjgCu // #Betze #SCVFCK
15.09.2021 13:50
Am kommenden Mittwoch ist es endlich so weit: Nach rund zehn Monaten Corona-Pause ist das #FCK-Museum erstmals wieder geöffnet. Zum ersten Mal ist dann auch die Sonderaustellung zum 100. Geburtstag von Fritz Walter besuchbar. Die Infos zur Öffnung: t.co/R4naDPh7A6 #Betze
15.09.2021 09:47
Mit der 26. Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes Rheinland-Pfalz ergeben sich auch erhebliche Lockerungen für den Besuch der Heimspiele auf dem #Betze. Wir haben die wichtigsten Infos hier für Euch zusammengefasst: t.co/9mBcVtrtV2