Der 1. FC Kaiserslautern entführt einen Punkt aus dem Stadion Rote Erde: In einem umkämpften Spiel, in dem die Elf von Marco Antwerpen vor allem in der zweiten Halbzeit überzeugte, trennten sich die Roten Teufel und Borussia Dortmund II am Samstag, 27. November 2021, trotz dicker Lautrer Chancen mit einem torlosen 0:0.

Die Personalsituation entspannte sich beim 1. FC Kaiserslautern für das Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund II ein wenig: Philipp Hercher und Muhammed Kiprit kehrten nach ihrem Ausfall im Heimspiel gegen den SV Wehen Wiesbaden nicht nur zurück in den Kader, Hercher stand in der Roten Erde direkt in der Startelf. Weiterhin verzichten musste Marco Antwerpen auf Matheo Raab, weshalb Avdo Spahic erneut zwischen den Pfosten stand. Der genesene Kiprit nahm zunächst auf der Bank Platz. Außerdem stand Felix Götze wieder in der Startelf.

Im Spiel zwischen der Reserve des Bundesligisten und Champions-League-Teilnehmers aus Dortmund und den Roten Teufeln war von Beginn an Tempo drin. Boris Tomiak sah nach Foul an Berkan Taz die Gelbe Karte. Das war das fünfte Mal in dieser Saison, damit fehlt der Innenverteidiger im Heimspiel gegen Viktoria Köln. Der FCK sorgte aber nicht nur dadurch für „Aufsehen“: Die Elf von Marco Antwerpen kombinierte sich teilweise sehr gut in die gegnerische Hälfte, es haperte allerdings am letzten Pass. Auch die Gastgeber kamen des Öfteren gefährlich vor das Gehäuse von Spahic, richtig in Bedrängnis geriet die beste Defensive der Liga aber nicht. So neutralisierten sich beide Mannschaften in der ersten Halbzeit über weite Strecken, Torraumszenen blieben eher Mangelware.

Die dickste Chance für den FCK dann in der 35. Minute! Hendrick Zuck schnappte sich auf der linken Seite das runde Leder und spielte den Ball in die Mitte, wo Mike Wunderlich aus gut 20 Metern den Torabschluss suchte und das Spielgerät an die Unterkante der Latte drosch! Das hätte die vielleicht nicht ganz verdiente, aber durchaus sehenswerte Führung für die Roten Teufel sein können. Auf der Gegenseite kam für den BVB II Immanuel Pherai zu seiner zweiten guten Möglichkeit, der Ball ging aber am Kasten von Avdo Spahic vorbei. Auch der FCK konnte aus zwei Eckbällen kurz vor der Pause kein Kapital schlagen, so dass es torlos in die Halbzeitpause ging.

Ohne personelle Wechsel ging es für beide Teams in die zweiten 45 Minuten. Es ging zunächst weiter wie in der ersten Spielhälfte, aber nach rund einer Stunde hätte der FCK die Führung erzielen müssen. Zunächst drang Philipp Hercher in den Strafraum ein und wurde dort unsanft durch einen Gegenspieler gestoppt, nach Meinung von Schiedsrichter Dr. Max Burda aber kein Grund für einen Elfmeter. Die entscheidendere Szene folgte kurz darauf: Daniel Hanslik brachte den Ball erneut zu Hercher, dessen strammer Schuss vom BVB-Keeper noch abgewehrt werden konnte. Der Ball landete dann vor den Füßen von Hanslik, der vorm leeren Tor einfach nur noch das Runde ins Eckige bugsieren musste. Der Stürmer wartete jedoch zu lange und gab so Antonios Papadopoulos die Möglichkeit, das sicher geglaubte 1:0 zu verhindern.

Die Roten Teufel ließen nicht locker und versuchten nun immer wieder, gegen eine taktisch gut stehende Dortmunder Mannschaft Druck aufzubauen. Und das gelang, nur ohne Torerfolg: Wieder hätte ein Zusammenspiel zwischen Hanslik und Hercher zum Torerfolg führen können, dieses Mal verpasste es aber Letzterer, das 1:0 für sein Team zu erzielen. Der FCK, der in der zweiten Halbzeit besser agierte, musste nach den vergebenen Großchancen in den letzten zehn Minuten auch noch den einen oder anderen Angriff der Dortmunder abwehren. Unter anderem zeichnete sich Avdo Spahic dabei in der 89. Minute nochmal mit einer tollen Parade aus. Der letzte Moment des Spiels gehörte Marlon Ritter, der nach einem misslungenen Rückpass völlig frei vor dem Torhüter auftauchte, diesen schon umspielte, aber dann doch noch entscheidend gestört wurde. In einer insgesamt umkämpften Partie gelang somit keiner der beiden Mannschaften der erlösende Siegtreffer, es blieb beim torlosen 0:0 und der Punkteteilung in der Roten Erde.

Statistik:
Borussia Dortmund II – 1. FC Kaiserslautern 0:0

Borussia Dortmund II: Drljaca – Maloney, Dams, Coulibaly – Viet (68. Bah-Traore), Papadopoulos, Pfanne, Taz (68. Tattermusch) – Pherai (68. Raschl) – Tachie (89. Makreckis), Moukoko (62. Pohlmann)
1.FC Kaiserslautern: Spahic – Hercher, Tomiak, Hippe, Winkler, Zuck – Ritter, Götze, Wunderlich – Redondo (65. Klingenburg), Hanslik (79. Kiprit)
Tore: –
Gelbe Karten: Viet / Tomiak
Schiedsrichter: Dr. Max Burda
Zuschauer: 3.128

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

23.01.2022 15:52
Die Spielleitung des DFB hat die für Dienstag geplante Begegnung zwischen dem @TSV1860 und dem #FCK soeben abgesagt. Der Entscheidung liegt eine behördliche Verfügung der Stadt München auf Absetzung der Partie zugrunde: t.co/HHDZ3TeQhw #Betze #M60FCK

Anzeige

23.01.2022 12:10
Gestern musste @TBoyd91 beim 2:0-Heimsieg des #FCK auf dem #Betze gegen Viktoria Berlin noch zuschauen, heute war er dann erstmals mittendrin. Willkommen im Kreise der Mannschaft, Terrence! 👹
22.01.2022 15:56
Der #FCK kann im zweiten Heimspiel des Jahres den zweiten Sieg feiern. Julian Niehues vor der Pause und Philipp Hercher nach dem Seitenwechsel sorgen mit ihren Treffern für einen verdienten 2:0-Heimsieg gegen Viktoria Berlin: t.co/kKeTdnTSAH 👹🔥 #Betze #FCKBLN
22.01.2022 15:50
#FCKBLN 2:0 (90.) | Gibt hier nochmal 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
22.01.2022 15:49
#FCKBLN 2:0 (90.) | Wechsel beim #FCK: Hikmet Ciftci kommt für Marlon Ritter. #Betze
22.01.2022 15:48
#FCKBLN 2:0 (89.) | Schöne Aktion kurz vor Schluss: Dominik Schad marschiert auf der rechten Seite und spielt einen tollen Pass zu Wunderlich. Dessen strammer Schuss wird von Julian Krahl gehalten. #Betze
22.01.2022 15:44
#FCKBLN 2:0 (84.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Simon Stehle kommt für Daniel Hanslik. #Betze
22.01.2022 15:30
#FCKBLN 2:0 (69.) | Doppelwechsel beim #FCK: Domi Schad kommt für Philipp Hercher, Renè Klingenburg für Jukian Niehues. #Betze
22.01.2022 15:24
#FCKBLN 2:0 (62.) | GEIL ❤️ Philipp Hercher trifft zum 2:0 für den #Betze! Den Treffer präsentiert Euch @dashandwerk.
22.01.2022 15:05
#FCKBLN 1:0 (46.) | Weiter geht's auf dem #Betze!
22.01.2022 14:44
#FCKBLN 1:0 (42.) | YES! Boris Tomiak mit der Flanke, Julian Niehues trifft per Kopf zum hochverdienten 1:0 für den FCK! Das Tor präsentiert Euch @dashandwerk. #Betze
22.01.2022 14:37
#FCKBLN 0:0 (37.) | Redondo hätte hier die Antwort auf die strittige Elfmetet-Szene auf dem Fuß, vergibt aber diese Torchance. Weiter, Männer, immer weiter! #Betze
22.01.2022 14:35
#FCKBLN 0:0 (35.) | Großer Aufschrei im Stadion: Daniel Hanslik dringt in den gegnerischen Strafraum ein und kommt zu Fall. Unsere Bank und die Fans fordern vehement Elfmeter, aber Schiedsrichter Dr. Robin Braun ahndet die Situation nicht. Eure Meinung, #Betze-TL?
22.01.2022 14:33
#FCKBLN 0:0 (32.) | Starker Pass von Kenny Prince Redondo auf Philipp Hercher! Der zieht auf der rechten Seite an, lässt sich eher nach außen fallen und will ins Zentrum flanken, der Ball wird aber abgewehrt. #Betze
22.01.2022 14:26
#FCKBLN 0:0 (26.) | Kopfball Hanslik (!) - aber drüber. #Betze
22.01.2022 14:12
#FCKBLN 0:0 (12.) | Freistoß für den #FCK nach Foul an Marlon Ritter. #Betze
22.01.2022 14:09
#FCKBLN 0:0 (9.) | Nach erneuter Ecke für den #FCK die Kontermöglichkeit für Berlin. Aber Marlon Ritter setzt zum Sprint an und entschärft die Situation. #Betze
22.01.2022 14:06
#FCKBLN 0:0 (6.) | Julian Niehues, der für Felix Götze in die Startelf gerückt ist, holt den ersten Eckball für den #FCK raus. #Betze
22.01.2022 14:02
#FCKBLN 0:0 (1.) | Anpfiff! Auf geht's #Betze 💪
22.01.2022 13:22
Dear American community, we are proud to announce that the former member of the @USMNT, @TBoyd91, is now part of our team. He is looking forward to welcome you all to #Betze soon! 🇺🇸😈