Im Folgenden möchten die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern Stellung nehmen zum Einsatz der bayrischen Polizei im Rahmen des Auswärtsspiels der Roten Teufel beim TSV 1860 München am 28. September 2019. Beim angesprochenen Spiel kam es zu in den Augen der FCK-Verantwortlichen unverhältnismäßigen Reaktionen der zuständigen bayrischen Polizei gegenüber den Anhängern des 1. FC Kaiserslautern. Vor allem die Tatsache, dass der Kontakt zwischen den befreundeten Anhängern beider Vereine vor und nach dem Spiel durch die zuständige Polizei unterbunden wurde, sorgte für Unverständnis. Nach dem Spiel fand der Polizeieinsatz einen unrühmlichen Höhepunkt, als im Gästeblock ohne ersichtlichen Grund auf FCK-Fans eingeschlagen wurde.

Bei Ankunft des Sonderzuges mit 450 FCK-Fans am Münchner Hauptbahnhof vor dem Spiel wurden alle Fans von der Polizei eingekesselt und bis zum Stadion eskortiert. Dabei wurde den Fans sowohl das Aufsuchen von Toiletten als auch der Besuch des gemeinsamen Fantreffs im stadionnahen Gasthaus „Giesinger Bräu“ untersagt. Hier feierten, wie bereits im vergangenen Jahr, zahlreiche FCK-Fans friedlich mit den befreundeten Anhängern des TSV 1860 München. Doch trotz der bundesweit bekannten Fanfreundschaft beider Fanszenen setzte die Polizei auch an diesem Tag eine strikte Fantrennung durch. Diese Maßnahme sorgte in den Reihen der Fans für viel Unmut, da viele FCK und 1860-Anhänger sich vor und nach dem Spiel rund um das Stadion verabredet hatten und teils gemeinsam zum Stadion gehen wollten. Bereits hier zeichnete sich ab, dass die Maßnahmen der Polizei eher den Unmut der Stadionbesucher steigerten, statt deeskalierend zu wirken. Einen erkennbaren Grund dafür, befreundeten Fans das gemeinsame Zusammensein zu verbieten, gab es aus unserer Sicht nicht.

Nach dem Spiel wurde von vereinzelten FCK-Fans ein Fluchttor zum Spielfeld hin geöffnet. Hierzu wollen die Verantwortlichen des FCK deutlich machen, dass Sie für ein solches Verhalten keinerlei Verständnis haben. Diese Situation wurde aber vom Ordnungsdienst und der Polizei schnell unter Kontrolle gebracht und das Tor entsprechend wieder verschlossen. Ein Platzsturm, wie im Bericht der zuständigen Polizei im Nachgang zu lesen, war zu keinem Zeitpunkt zu befürchten. Als sich die Situation im Gästeblock wieder beruhigt hatte stürmte die Polizei am linken äußeren Blockende durch ein Fluchttor in den Gästeblock und setzte ohne ersichtlichen Grund Pfefferspray sowie Schlagstöcke gegen FCK-Fans ein. Wie auf Videos zu erkennen und wie von vielen Fans bestätigt wurde, gab es in dieser Situation keinerlei körperliche Angriffe in Richtung der Polizei. Auch gab es keine weiteren Vorfälle, die einen solchen Einsatz rechtfertigen.

Die Verantwortlichen des 1. FC Kaiserslautern möchten hiermit deutlich machen, dass Sie kein Verständnis für das angesprochene Verhalten der bayrischen Polizei haben und sich eine Aufklärung der Vorfälle wünschen. Gerade eine solch positive Fanfreundschaft wie zwischen den Fans des FCK und des TSV 1860 sollte gefördert und nicht verhindert werden.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

18.01.2020 18:10
Im Spiel um Platz 3 gewannen die #Betze Jungs gegen den Fanclub Zum Blauen Haus. Wir gratulieren den siegreichen Teams und bedanken uns für einen tollen Tag im Kreise der #FCK-Fanclubs!

Anzeige

18.01.2020 18:10
Das #FCK-Winter-Fanclubturnier ist zu Ende: Im Finale setzte sich die Prinzengarde Rockenhausen gegen die Weizenteufel durch. Bei der Siegerehrung überreichten der FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Keßler und die Vorstände Tobias Frey, Dagmar Eckel und Steven Dooley die Preise.
18.01.2020 17:05
@KayaPalazzo Ein weiteres Dankeschön geht an unsere Fans, die uns begleitet und vor Ort unterstützt haben - jetzt sind wir bereit für die Rückrunde 💪
18.01.2020 17:05
Back to Betze! Wir sind wieder wohlbehalten in Kaiserslautern angekommen. Zum Abschluss des Trainingslagers öchten wir uns nochmal ganz herzlich beim @KayaPalazzo für die fantastischen Bedingungen vor Ort bedanken!
18.01.2020 12:45
Beim #FCK-Fanclubturnier sind nicht nur die Teams und die Fans im Einsatz. Natürlich sind auch die Turnierleitung und die Helfer mit vollem Engagement dabei. #Betze
18.01.2020 11:31
Der #FCK ist auf dem Rückflug aus dem Trainingslager in Belek. Bevor es in Antalya in den Flieger ging, haben wir uns am Flughafen noch kurz Neuzugang Alexander Nandzik zum Interview geschnappt. #Betze
18.01.2020 11:05
Seit 10 Uhr läuft das #FCK-Fanclub-Winterturnier um den Rudi-Merk-Wanderpokal und in der Vorrunde sind schon einige Tore gefallen. Wir wünschen allen teilnehmenden Fanclubs und den Zuschauern auf den Rängen viel Spaß! #Betze
17.01.2020 17:27
Am 29. August 2020 erfüllt sich @forstermusic einen langgehegten Traum und spielt ein Konzert auf dem #Betze. Im #FCK-Online-Ticketshop gibt es ab sofort für FCK-Mitglieder und Dauerkarten-Abonnenten Stehplatz-Tickets, die so nur beim FCK erhältlich sind: t.co/Q9t4zref1k
17.01.2020 16:12
Zweiter Sieg im zweiten Testspiel - der #FCK gewinnt deutlich mit 5:0 gegen MTK Budapest. Hier ist unser Spielbericht inklusive einer kleinen Bildergalerie: t.co/tORgqIyPea // #fckinbelek #Betze
17.01.2020 14:52
Simon Skarlatidis erhöht nach schönem Doppelpass mit Manni Starke auf 5:0 für den #Betze, schiebt die Kugel aus kurzer Distanz am Keeper vorbei. Das war`s hier aus Belek, das Spiel wird kurz darauf abgepfiffen. Spielbericht folgt. #FCKinBelek
17.01.2020 14:42
Nächste Chance für den #FCK, doch der Schuss von Skarla wird zur Ecke abgewehrt....diese verwandelt Bjarna zum 5:0, doch der Schiri zeigt erneut Abseits. Wir wissen wieder nicht ob es stimmt, schäumen aber natürlich vor Wut. Klare Fehlentscheidung. #FCKinBelek #Betze
17.01.2020 14:27
Der #Betze hier weiterhin die klar spielbestimmende Mannschaft, erspielt sich auch weiterhin Möglichkeiten, aber ... nix aber, Andri Runar Bjarnason nickt eine schöne Flanke von Skarlatidis zum 4:0 ein. #FCK #FCKinBelek
17.01.2020 14:22
DIGGER! Auf Wunsch von Lukas Gottwalt ;-)
17.01.2020 14:19
Die zweite Hälfte hier in Belek gegen MTK Budapest läuft. Boris Schommers hat bis auf Torhüter Avdo Spahic komplett gewechselt. Jetzt auf dem Feld: Spahic, Fechner, Bachmann, Scholz, Nandzik, Morabet, Sickinger, Zuck, Skarlatidis, Starke, Bjarnasson. #Betze #FCKinBelek
17.01.2020 13:57
Highlight hier in der Pause: Der angehende Rasensprenger direkt neben der Auswechselbank des #FCK. Trainer braucht ne neue Jacke;-) #Betze #FCKinBelek
17.01.2020 13:53
Kurzer Nachtrag zum dritten Treffer. Lennart Grill auf der Tribüne vor dem Freistoß: "Schau mal wo der Keeper steht, der steht falsch". Fünf Sekunden später ist das Ding drin. Wäre bei ihm also nicht passiert;-) #Betze #FCKinBelek
17.01.2020 13:50
3:0! Freistoß von rechts, alles rechnet mit einer Flanke, doch #FCK-Neuzugang Hikmet Ciftci zirkelt auf den kurzen Pfosten und macht das Ding direkt rein. Stark. Danach ist Pause. Läuft! #FCKinBelek #Betze
17.01.2020 13:42
Der #FCK weiter klar überlegen. Das dritte Tor fiel auch bereits, beim Treffer von Lucas Röser zeigte der Schiri aber Abseits an. Wir wissen nicht ob es Abseits war, sind uns aber sicher es war keines. Ganz klar keines. Skandal. #FCKinBelek #Betze
17.01.2020 13:21
Da ist das 2:0. Ecke Theo Bergmann, Kopfball Andre Hainault. Der #Betze hier gegen @MTKBudapest klar die spielbestimmende Mannschaft. #FCKinBelek
17.01.2020 13:19
Und die nächste Chance für den #FCK. Aber zunächst trifft Timmy Thiele die Latte, dann scheitert Lucas Röser am Keeper. Das wäre fast das 2:0 gewesen. #FCKinBelek #Betze