Die Derbybilanz des 1. FC Kaiserslautern bleibt äußerst positiv. Am Dienstag, 8. November 2022, besiegten die Roten Teufel den Karlsruher SC mit 2:0 und besserten ihr Punktekonto damit auf 26 Zähler auf. Terrence Boyd und Kenny Prince Redondo versetzten den Betzenberg mit ihren Treffern in Jubelstimmung.

Derbyzeit auf dem Betze. Zum letzten Heimspiel des Jahres empfingen die Roten Teufel zur Mitte der Englischen Woche den Karlsruher SC auf dem Betzenberg. Im Vergleich zum Sieg in Bielefeld am Wochenende musste FCK-Chefcoach Dirk Schuster unter anderem auf den gelbgesperrten Erik Durm verzichten und veränderte seine erste Elf auf drei Positionen. Neben Kapitän Jean Zimmer, der seine Gelbsperre abgesessen hatte, rückten auch Philipp Hercher und der Siegtorschütze vom Samstag, Daniel Hanslik, in die Startaufstellung.

Unter Flutlicht kam auf dem fast vollen Betze direkt eine leidenschaftliche Derbystimmung auf und das schwappte auch auf den Platz über, wo beide Mannschaften mit viel Einsatz zu Werke gingen. Die erste gute Chance für die Roten Teufel hatte nach einer knappen Viertelstunde Terrence Boyd, sein Kopfball nach einer Ecke ging aber über das Karlsruher Tor. Auch der KSC, mit fünf Pflichtspielniederlagen in Folge auf den Betze gereist, suchten engagiert den Weg nach vorne und kamen durch Marvin Wanitzek nach 20 Minuten zu einem guten Abschluss, Andreas Luthe aber war zur Stelle. Die Gäste erarbeiteten sich in dieser Phase mehr Ballbesitz und setzten den Lautrer Strafraum immer mal wieder unter Druck, ohne aber zu richtig gefährlichen Abschlusssituationen zu kommen. Einzige Ausnahme: Malik Batmaz setzte einen Ball aus guter Position auf das Tordach, da hatte der FCK durchaus ein wenig Glück. Das machten die Roten Teufel zehn Minuten vor der Pause besser. Nach einem schönen Spielzug über Philipp Klement, Jean Zimmer und Philipp Hercher setzte sich Marlon Ritter im Strafraum stark durch und spielte scharf vors Tor, wo Terrence Boyd goldrichtig stand und den Ball aus kurzer Distanz verwertete. Der Betze bebte – 1:0 für den FCK. Auf der Gegenseite konnte sich dann Andreas Luthe auszeichnen, als er einen starken Kopfball von Marvin Wanitzek über die Latte lenkte und somit die direkte Karlsruher Antwort verhinderte.

Auch nach dem Seitenwechsel blieb die Partie von Zweikämpfen geprägt und die Gäste kamen wieder mit etwas mehr Ballbesitzanteilen aus der Kabine. Die Roten Teufel verteidigten aber ebenfalls weiter mit viel Aufwand, so dass die Karlsruher Angriffsbemühungen meistens ins Leere liefen. Der gerade eingewechselte Lex Tyger Lobinger setzte nach einer Stunde bei einem Konter mal wieder ein offensives Zeichen, sein Schuss von der Strafraumgrenze ging aber neben das von Marius Gersbeck gehütete Tor. Ansonsten blieb das Bild ähnlich, der KSC hatte meist den Ball, wusste damit aber nicht viel Gefahr zu beschwören. So strich im zweiten Durchgang die Zeit von der Uhr, ehe sieben Minuten vor dem Ende der FCK die Chance auf die Vorentscheidung hatte. Nachdem Kenny Prince Redondo den Ball akrobatisch vors Tor gebracht hatte, rettete Sebastian Jung auf der Linie gegen Mike Wunderlich. Auf der Gegenseite versuchte Jerome Gondorf mit einem Distanzschuss den Ausgleich zu erzwingen, Andreas Luthe hatte den Ball aber sicher. Der KSC machte in der Schlussphase immer weiter auf und bot dem FCK so Platz zum Kontern. Und so kamen die Roten Teufel fünf Minuten vor dem Ende dann auch zur Entscheidung. Der eingewechselte Aaron Opoku machte über rechts Meter, seine Flanke fand am langen Pfosten Kenny Prince Redondo, der nur noch einschieben musste. Der Betze bebte erneut – 2:0 und der Derbysieg im Sack.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern – Karlsruher SC 2:0 (1:0)
FCK: Luthe – Zimmer, Bormuth, Tomiak, Schad– Ritter, Niehues (54. Ciftci) – Hercher (82. Wunderlich), Klement (60. Redondo), Hanslik (82. Opoku) – Boyd (60. Lobinger)
KSC: Gersbeck – Thiede (60. Jung), Kobald, Franke (81. Kaufmann), Heise – Gondorf, Breithaupt (81. Arase), Wanitzek – Choi (46. Nebel) – Batmaz (60. Rapp), Schleusener
Tore: 1:0 Boyd (34.), 2:0 Redondo (86.)
Gelbe Karten: Boyd / Choi, Franke, Breithaupt
Schiedsrichter: Robert Schröder
Zuschauer: 43.852

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

06.12.2022 14:01
Morgen hat das #FCK-Museum am #Betze von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Dabei habt Ihr die seltene Gelegenheit, ein Foto mit der Meisterschale zu machen. Kommt vorbei und schwelgt in der fußballfreien Zeit ein wenig in den Erinnerungen rund um die Roten Teufel: t.co/bGRFfE4vEM

Anzeige

06.12.2022 08:55
Das heutige #FCK-Adventskalender-Türchen hält am Nikolaustag eine ganz besondere Überraschung für Euch bereit. Was es zu gewinnen gibt, präsentieren Euch unser Teammanager Florian Dick, unser Zeugwart Peter Miethe und die Lightware & More GmbH. #Betze 🎅 t.co/TpP2AUtlIJ
06.12.2022 08:01
Unser #FCK-Kapitän hat Geburtstag und wir gratulieren gemeinsam mit unserem Partner @krombacher recht herzlich! 🎉 Alles Liebe und Gute zum 29. Ehrentag, lieber Jean Zimmer! Genieß die letzten freien Tage, ehe es am Wochenende wieder mit dem Training am #Betze losgeht. 🎂🎈
05.12.2022 09:38
Wir starten mit unserem #FCK-Adventskalender in die neue Woche. Türchen 5 wird Euch dabei präsentiert von unseren Keepern @AndreasLuthe und Avdo Spahic sowie der Abeba Group. Alle Informationen zum Gewinnspiel findet Ihr auf unserer Website: t.co/kPzPUUsnv6 #Betze
04.12.2022 16:07
Ein positiver Jahresabschluss, die Nachwahl von Ersatzmitgliedern und die Ernennung von Annemarie Liebrich und Trixi Thines zu Ehrenmitgliedern standen am heutigen Sonntag im Mittelpunkt einer harmonisch und konstruktiv geführten #FCKJHV am #Betze: t.co/jQSxXKAM8x
04.12.2022 15:36
Die #FCKJHV 2022 wurde offiziell um 15.34 Uhr beendet. Zum Ausklang läuft traditionell unser #Betze-Lied. Danke an alle Mitglieder, die hier dabei waren. Kommt gut & sicher nach Hause!
04.12.2022 15:34
Da zum aktuellen Zeitpunkt keine Mitgliederanträge vorliegen, entfallen TOP 9, TOP 10 und TOP 11. Auch zu TOP 12 liegen keine Wortmeldungen vor. Somit kommen wir zu TOP 13, dem Ende der Mitgliederversammlung. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:33
Das Ergebnis liegt vor. Von 361 abgegebenen Stimmen haben sich Michael Schultheiss (276 Stimmen), Patrick Buchmann (205 Stimmen) und Thorsten Lill (187 stimmen) durchgesetzt und bilden damit die Nachrücker für den Aufsichtsrat. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:29
Die Vorstellungsrunde ist vorbei, nun liegt es an den aktuell 409 stimmberechtigten Mitgliedern, ihre 3 Nachrücker für den Aufsichtsrat zu wählen. #FCKJHV
04.12.2022 15:27
Bevor die anwesenden Mitglieder ihre Wahl treffen, hat jeder der insgesamt 5 Kandidaten die Möglichkeit, sich kurz persönlich vorzustellen. #FCKJHV
04.12.2022 14:56
Da sowohl @D_Stich als auch Hans-Peter Briegel bestätigt wurden, geht es nun mit TOP 8 weiter: Der Wahl von insgesamt 3 Nachrücker-Kandidaten für den Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:53
Die Berufung von Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat wurde mit 88% der Stimmen bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:47
Nun richtet Hans-Peter Briegel, der allen anwesenden Mitgliedern sehr gut bekannt sein dürfte, einige Worte an die Versammlung. Im Anschluss muss dann auch seine Berufung in den Aufsichtsrat von den anwesenden Mitgliedern bestätigt werden. #FCKJHV
04.12.2022 14:46
87% der anwesenden Mitglieder haben die Berufung von @D_Stich in den #FCK-Aufsichtsrat bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:43
Nach der Vorstellung von @D_Stich folgt nun die Abstimmung über seine Berufung in den #FCK-Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:40
@sangeisaru Die Zahlen der JHV von 2019 sind hier zusammengefasst: t.co/URaQ9wwq7w
04.12.2022 14:37
Wir kommen zu TOP 6. In diesem wird darüber entschieden, ob die Berufung von Daniel Stich und Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat von der Mitgliederversammlung bestätigt wird. Zuvor stellen sich die Beiden bei den anwesenden Mitgliedern vor. #FCKJHV
04.12.2022 14:35
Mit 91% aller abgegebenen Stimmen wird der Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021/22 entlastet. #FCKJHV
04.12.2022 14:30
Knapp 64% aller Mitglieder haben sich gegen eine Einzelentlastung entschieden. Damit wird über eine Entlastung des Aufsichtsrats im Gesamten entschieden. #FCKJHV
04.12.2022 14:27
Konkret geht es um die Entlastung von Rainer Keßler, Johannes B. Remy, Valentin Helou, Daniel Stich, Hans-Peter Briegel, Dr. Markus Merk und Fritz Fuchs. Es wurde ein Antrag auf Einzelentlastung gestellt, über den vor der eigentlichen Entlastung abgestimmt werden muss. #FCKJHV