Betze-Engel

Betze-Engel – das Sozialprojekt des 1. FC Kaiserslautern

Seit jeher besitzt der 1. FC Kaiserslautern als Traditionsverein eine sehr enge Verbindung zu seinen Fans, zur Stadt und zur Region. Genauso wie die Fans in guten und schlechten Zeiten hinter dem Verein stehen, möchte der 1. FC Kaiserslautern den Menschen in der Stadt und in der Region etwas zurückgeben.

Täglich erreichen den Verein unzählige Anfragen von gemeinnützigen Aktionsbündnissen, Hilfsorganisationen, sozialen Einrichtungen und Partnern, die um Unterstützung und Mithilfe in der verschiedensten Art und Weise ersuchen. Der 1. FC Kaiserslautern ist sich seit vielen Jahren seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und führt verschiedene soziale Aktionen durch, um Menschen und ausgewählte Einrichtungen in Kaiserslautern und der Region zu unterstützten.

Um seine sozialen Aktivitäten zu bündeln und die Nachhaltigkeit seines gesellschaftlichen Engagements zu unterstreichen, hat der Verein im Jahr 2010 das Sozialprojekt Betze-Engel ins Leben gerufen. Das Ziel des Projektes ist es, gemeinnützigen Aktionen und sozialen Einrichtungen mit öffentlichkeitswirksamen Maßnahmen und finanziellen Mitteln beizustehen, um denjenigen Menschen zu helfen, die es in unserer Gesellschaft nicht so leicht haben. Zudem sollen die Bekanntheit und die mediale Aufmerksamkeit des Vereins dazu beitragen, auf gesellschaftlich relevante Themen hinzuweisen, diese der Öffentlichkeit bewußt zu machen und die verschiedenen sozialen Einrichtungen bei ihrer Arbeit zu unterstützen.

Um die Nachhaltigkeit seines gesellschaftlichen Engagements zu gewährleisten, arbeitet der Verein eng mit sechs sozialen Einrichtungen aus der Stadt Kaiserslautern und der Region zusammen.

Im Rahmen des Sozialprojektes Betze-Engel konnten bereits zahlreiche Aktionen umgesetzt werden, die für alle Interessierten unter News zu finden sind.