„Dick, Dick, Dick!“ Alle FCK-Fans kennen den Anfeuerungsruf, der im Fritz-Walter-Stadion zu hören war, wenn Florian Dick für die Roten Teufel auf dem Rasen stand. Mittlerweile hat der Lautrer Publikumsliebling seine Karriere beendet und die Fußballschuhe an den Nagel gehängt. An den Nagel? Mitnichten!

Florian Dick hat freundlicherweise ein ganz besonderes Paar Fußballschuhe, samt den dazugehörigen Schienbeinschonern, dem FCK-Museum überlassen und das, obwohl ihm die „Treter“ besonders am Herzen liegen – sind es doch genau die Schuhe, die er bereits bei seinem ersten Spiel als Profi getragen hat! Seine Karriere als Fußballer begann beim Karlsruher SC, bei dem er auch den gesamten Jugendbereich durchlaufen und es im Jahr 2002 in die zweite Mannschaft geschafft hatte. Im Jahr 2003 folgte der Sprung zu den Profis. Sein Debüt gab er dort am 15. August 2003 in der 2. Liga beim Heimspiel der Badener gegen Rot-Weiß Oberhausen, als er in der 36. Minute eingewechselt wurde. Mit eben dem im Museum gezeigten Paar Schuhen an den Füßen!

Einige Jahre lang waren die „Fußball-Treter“ der Marke Adidas (Modell World-Cup) das Schuhwerk, mit dem er den Rasen bundesdeutscher Stadien umgepflügt hatte. Nach seiner eigenen Aussage in rund 60 Spielen! Eine delikate Besonderheit aus der Anfangszeit – der KSC hatte damals den italienischen Sportartikelhersteller Lotto als Ausrüster. Damit Flo seine geliebten Schuhe dennoch tragen konnte, hatte seine Mutter ihm dann in mühevoller Handarbeit die verräterischen Streifen entfernt und das Schuhwerk mit dem offiziellen Lotto-Emblem versehen. Der Schriftzug an der Ferse wurde mit schwarzer Farbe übermalt, ebenso wie die Fußsohle, wo ein weiterer Schriftzug Auskunft über den wahren Hersteller gab.

„Ich habe diese Schuhe geliebt und sie wirklich so lange genutzt, wie es nur irgendwie ging“, erklärte Florian Dick gegenüber dem Museumsteam. So sei auch im Laufe der Zeit so manche Schadstelle mehrmals genäht worden, um die Lebensdauer der Schuhe zu verlängern. „Irgendwann ging es dann aber nicht mehr, dann hab ich sie im Keller eingemottet“, blickt der sympathische Badener in FCK-Diensten wehmütig zurück.

Nicht viel anders verhielt es sich übrigens mit den Schienbeinschonern, die ein ähnliches Schicksal teilten, denen allerdings eine deutlich längere Einsatzzeit beschieden war als dem Schuhwerk. Im Originalzustand waren die Schoner noch mit einem Knöchelschutz versehen und die Haltelaschen bargen 3 Stege zur Optimierung des Verletzungsschutzes und zur Stabilisierung. Auch dieses Exponat musste über die Jahre mehrfach Reparaturen über sich ergehen lassen. Vor allem die Ehefrau von Zeugwart „Wolle“ Wittich hat hier in der Vergangenheit mehrfach Hand angelegt. Die Schoner trug Flo bei jedem seiner Profi-Pflichtspiele! Also in der Bundesliga (62), der 2. Liga (275), der 3. Liga (49), in 35 Spielen diverser Pokalwettbewerbe, 32 davon im DFB-Pokal. Hinzu kamen noch Spiele in Regional- und Oberliga sowie zahlreiche Freundschafts- und Testspiele. Da darf so ein Equipment-Bestandteil schon mal reichlich ramponiert daherkommen, oder?

Das Schuhwerk sollte übrigens noch einen Auftritt auf dem Rasen bekommen. Am letzten Spieltag der Saison 2018/19, beim Heimspiel gegen den SV Meppen (4:2). Florian Dicks letzter Einsatz im Trikot der Roten Teufel, sein letzter Einsatz als Fußballprofi, 16 Jahre nach seinem Debüt im KSC-Trikot. Natürlich mit den im Museum ausgestellten Schuhen an den Füßen! Florian Dick wurde in der 87. Minute für Christoph Hemlein eingewechselt und viele werden sich noch erinnern, dass ihm kurz vor Abpfiff mit den ausgelatschten Tretern bei einem sprichwörtlichen Hammer aufs Meppener Tor fast noch ein Treffer gelungen wäre!

Nur neun Tage später saß Florian Dick zwar nochmal auf der Bank, als sich der FC Bayern München bei einem Benefiz-Spiel die Ehre gab, doch Einsatzzeit gegen das Münchner Starensemble war ihm nicht mehr beschert. Dennoch hat uns Florian Dick neben der geschichtsträchtigen Fuß- und Beinkleidung auch das Trikot aus besagtem Bayern-Spiel überlassen. Ein wertvolles Konvolut, das sowohl den Anfangs- wie den Endpunkt der herausragenden Fußballerkarriere eines sympathischen Menschen beschreibt!

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

26.09.2022 15:48
📅 So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel vor dem Heimspiel gegen @EintrachtBSNews aus! #Betze #FCKEBS

Anzeige

24.09.2022 11:13
Wolfgang Wolf feiert heute seinen 65. Geburtstag. Von 1976 bis 1988 trug er das Trikot der Roten Teufel, lief 242-mal für den #FCK in der Bundesliga auf. Später stand er in den Jahren 2005 bis 2007 auch als Trainer an der Seitenlinie am #Betze. Wir wünschen alles Gute! 🥂
22.09.2022 20:58
Der #FCK setzt sich mit 4:1 beim FK Pirmasens durch. Vor 1.356 Zuschauern trafen Muhammed Kiprit, zweimal Lex Tyger Lobinger und Mike Wunderlich für die Roten Teufel, Silas Gutmann markierte in der Schlussphase den Ehrentreffer für den FKP: t.co/LRq2iEetUB #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:42
Auch der FKP trifft, zum 1:4 durch Silas Gutmann (81.) #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:40
Der vierte Treffer für den FCK nach 79 Minuten. Mike Wunderlich, heute als Kapitän auf dem Feld, trifft aus rund 12 Metern, nachdem Lex Tyger Lobinger die Kugel mit dem Kopf abgelegt hat. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:21
3:0 für den #Betze, Lex Tyger Lobinger, eine Stunde gespielt. #FKPFCK
22.09.2022 20:20
1.356 Zuschauer sind hier im Stadion Husterhöhe dabei. Die sehen jetzt die Einwechslung von Angelos Stavridis, der für Max Hippe in die Partie kommt. Schön dass Du wieder auf dem Platz stehst, Gekas. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:09
@TBoyd91 @rossikl Wir geben uns Mühe;-)
22.09.2022 20:02
Zur Halbzeit steht es beim Testspiel zwischen dem FK Pirmasens und dem #FCK 2:0 für unsere Mannen in Rot. Kiprit und Lobinger erzielten die Treffer für den #Betze. Auch die zweite Halbzeit könnt ihr live im Fanradio verfolgen: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK
22.09.2022 19:48
Da lässt Aaron Opoku mal eben drei Gegner aussteigen, und wie. Da bekommt man schon richtig Lust, unseren Neuzugang auch bald im Ligaspiel zu sehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:40
Schönes Ding! Mo Kiprit mit starker Vorbereitung, flankt auf den Kopf von Lex Tyger Lobinger, der trifft zum 2:0 für den #Betze (34.). #FKPFCK
22.09.2022 19:33
Rund eine halbe Stunde gespielt hier in Pirmasens. Der FCK führt 1:0 beim FKP, ist die klar dominierende Mannschaft und hatte noch einige gute Offensivaktionen, die bislang aber noch nicht zu einem weiteren Treffer geführt haben. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:12
Nach sechs Minuten die Führung für den #FCK. Muhammed Kiprit mit einem feinen Solo, tanzt dann auch noch FKP-Keeper Florian Barth aus und schiebt die Kugel zum 0:1 ein. So kann es hier gerne weitergehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:06
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Schiedsrichterin Fabienne Michel hat die Partie soeben angepfiffen. Und jetzt alle rüber zum Fanradio: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK #Betze
22.09.2022 19:04
Die Spieler, die heute nicht im Kader stehen, sind natürlich trotzdem hier in Pirmasens im Stadion vor Ort. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:00
So Leute, hier in Pirmasens geht es gleich los mit dem Testspiel vom #Betze beim FKP. Wir werden hier ein wenig berichten, empfehlen Euch aber unser Fanradio. Die Jungs sitzen hier im Stadion und kommentieren die Partie für Euch unter t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 18:56
@TBoyd91 @KWahnwitz Cool, wir machen dann mal Pause;-)
22.09.2022 18:11
In 50 Minuten startet das Testspiel des #FCK beim FK Pirmasens. Diese Elf schickt Cheftrainer Dirk Schuster heute ins Rennen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 17:00
Um 19.00 Uhr tritt der #FCK zum Testspiel beim FK Pirmasens an. Für alle, die es selbst nicht auf die Husterhöhe schaffen, ist unser FCK-Fanradio powered by @RadioRPR aus Pirmasens live auf Sendung. Los geht's kurz vor Anpfiff. #Betze #FKPFCK 📻: t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 08:49
Hey Chef, wir wünschen Dir alles Liebe zu Deinem Geburtstag 🎉 Lass es Dir heute gut gehen & feier schön! #Betze