Eine große deutsche Boulevard-Zeitung verlieh ihm einst den Spitznamen „Hexer“, weil er angeblich die Krimis von Edgar Wallace so sehr schätzte. Gemeint ist Karl-Heinz Vogt, der 1969 vom damaligen Regionalligisten 1. FC Saarbrücken an den Betzenberg kam und bis 1974 das Trikot der Roten Teufel trug. Am 23. Februar 2020 wurde Karl-Heinz Vogt 75 Jahre alt.

Bei den Saarländern verpasste Karl-Heinz Vogt 1966 und 1967 den Aufstieg in die Bundesliga erst in der Aufstiegsrunde. Nach seinem Wechsel zum FCK avancierte er in der Spielzeit 1970/71 zum besten Torjäger der Roten Teufel und belegte am Ende der Saison bei der Jagd nach der Torjäger-Kanone in der Torschützenliste den zweiten Platz hinter dem Oberhausener Lothar Kobluhn.

Während seiner Zeit am Betzenberg erzielte Karl-Heinz Vogt in 109 Pflichtspielen für die Roten Teufel 44 Tore. Herausragend dabei seine zweite Spielzeit, als er mit 22 Treffern nicht nur Vize-Torschützenkönig der Bundesliga wurde, sondern auch der bis heute erfolgreichste FCK-Torjäger innerhalb einer Bundesliga-Saison. 22 Tore in einer Saison schaffte bislang nur noch Klaus Toppmöller in der Saison 1975/76. Gemeinsam mit Wolfgang Schäfer (1985 für Bayer Uerdingen) und Robert Lewandowski (2016 für den FC Bayern München), hält Karl-Heinz Vogt noch einen weiteren Liga-Rekord, als er nach der Winterpause Anfang des Jahres 1971 alleine die ersten sechs FCK-Tore erzielte. Beim 2:0-Heimsieg gegen Hertha BSC, beim 2:0-Auswärtserfolg in Dortmund und beim torreichen 5:2-Heimsieg gegen Rot-Weiß Essen. In der letztgenannten Partie markierte er auch noch den Treffer zum 4:2 für den FCK. 1972 erreichte Karl-Heinz Vogt mit dem 1. FC Kaiserslautern das DFB-Pokal-Finale, in dem er in der 55. Minute für Idriz Hošić eingewechselt wurde. Es war die zweite Finalteilnahme des FCK nach 1961. Doch auch in diesem Endspiel musste der FCK sich geschlagen geben. Sage und schreibe 0:5 hieß es am Ende gegen den FC Schalke 04. In den folgenden Spielzeiten ließ die Torausbeute von Karl-Heinz Vogt wieder nach und er verlor schließlich seinen Stammplatz.

1974 wechselte er zum VfR Bürstadt in die Amateurliga Hessen, wo er nochmals über 100 Tore in der damaligen dritten Liga erzielte. 1975 wurde er mit seinem Verein Deutscher Amateurmeister. Im Finale erzielte er alle drei Treffer beim 3:0 gegen den SC Victoria Hamburg. 1976 schaffte er es mit Bürstadt erneut ins Finale, diesmal musste man sich nach einer 0:1-Niederlage gegen den SV Holzwickede mit dem zweiten Platz begnügen. Von Bürstadt aus wechselte der Angreifer dann 1976 schließlich zum FC Homburg, in die 2. Bundesliga-Süd, wo er jedoch nur noch auf 7 Einsätze kam und nur noch einen Treffer markieren konnte. Nach nur einer Saison verließ er die Saarländer wieder. Dies war gleichzeitig seine letzte Profistation. Später arbeitete Karl-Heinz Vogt als Trainer im Amateurbereich. Ab 1977 war er Spielertrainer im lothringischen Stiring-Wendel, sowie bei den Vereinen SV Niederauerbach und SF Walsheim. Hauptberuflich war er aber über 30 Jahre lang in Homburg bei der Karlsberg Brauerei tätig. Zu seinem 75. Geburtstag auch vom gesamten Museumsteam die herzlichsten Glückwünsche.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

26.09.2022 15:48
📅 So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel vor dem Heimspiel gegen @EintrachtBSNews aus! #Betze #FCKEBS

Anzeige

24.09.2022 11:13
Wolfgang Wolf feiert heute seinen 65. Geburtstag. Von 1976 bis 1988 trug er das Trikot der Roten Teufel, lief 242-mal für den #FCK in der Bundesliga auf. Später stand er in den Jahren 2005 bis 2007 auch als Trainer an der Seitenlinie am #Betze. Wir wünschen alles Gute! 🥂
22.09.2022 20:58
Der #FCK setzt sich mit 4:1 beim FK Pirmasens durch. Vor 1.356 Zuschauern trafen Muhammed Kiprit, zweimal Lex Tyger Lobinger und Mike Wunderlich für die Roten Teufel, Silas Gutmann markierte in der Schlussphase den Ehrentreffer für den FKP: t.co/LRq2iEetUB #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:42
Auch der FKP trifft, zum 1:4 durch Silas Gutmann (81.) #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:40
Der vierte Treffer für den FCK nach 79 Minuten. Mike Wunderlich, heute als Kapitän auf dem Feld, trifft aus rund 12 Metern, nachdem Lex Tyger Lobinger die Kugel mit dem Kopf abgelegt hat. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:21
3:0 für den #Betze, Lex Tyger Lobinger, eine Stunde gespielt. #FKPFCK
22.09.2022 20:20
1.356 Zuschauer sind hier im Stadion Husterhöhe dabei. Die sehen jetzt die Einwechslung von Angelos Stavridis, der für Max Hippe in die Partie kommt. Schön dass Du wieder auf dem Platz stehst, Gekas. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:09
@TBoyd91 @rossikl Wir geben uns Mühe;-)
22.09.2022 20:02
Zur Halbzeit steht es beim Testspiel zwischen dem FK Pirmasens und dem #FCK 2:0 für unsere Mannen in Rot. Kiprit und Lobinger erzielten die Treffer für den #Betze. Auch die zweite Halbzeit könnt ihr live im Fanradio verfolgen: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK
22.09.2022 19:48
Da lässt Aaron Opoku mal eben drei Gegner aussteigen, und wie. Da bekommt man schon richtig Lust, unseren Neuzugang auch bald im Ligaspiel zu sehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:40
Schönes Ding! Mo Kiprit mit starker Vorbereitung, flankt auf den Kopf von Lex Tyger Lobinger, der trifft zum 2:0 für den #Betze (34.). #FKPFCK
22.09.2022 19:33
Rund eine halbe Stunde gespielt hier in Pirmasens. Der FCK führt 1:0 beim FKP, ist die klar dominierende Mannschaft und hatte noch einige gute Offensivaktionen, die bislang aber noch nicht zu einem weiteren Treffer geführt haben. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:12
Nach sechs Minuten die Führung für den #FCK. Muhammed Kiprit mit einem feinen Solo, tanzt dann auch noch FKP-Keeper Florian Barth aus und schiebt die Kugel zum 0:1 ein. So kann es hier gerne weitergehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:06
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Schiedsrichterin Fabienne Michel hat die Partie soeben angepfiffen. Und jetzt alle rüber zum Fanradio: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK #Betze
22.09.2022 19:04
Die Spieler, die heute nicht im Kader stehen, sind natürlich trotzdem hier in Pirmasens im Stadion vor Ort. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:00
So Leute, hier in Pirmasens geht es gleich los mit dem Testspiel vom #Betze beim FKP. Wir werden hier ein wenig berichten, empfehlen Euch aber unser Fanradio. Die Jungs sitzen hier im Stadion und kommentieren die Partie für Euch unter t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 18:56
@TBoyd91 @KWahnwitz Cool, wir machen dann mal Pause;-)
22.09.2022 18:11
In 50 Minuten startet das Testspiel des #FCK beim FK Pirmasens. Diese Elf schickt Cheftrainer Dirk Schuster heute ins Rennen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 17:00
Um 19.00 Uhr tritt der #FCK zum Testspiel beim FK Pirmasens an. Für alle, die es selbst nicht auf die Husterhöhe schaffen, ist unser FCK-Fanradio powered by @RadioRPR aus Pirmasens live auf Sendung. Los geht's kurz vor Anpfiff. #Betze #FKPFCK 📻: t.co/Qiqr36dr4f
22.09.2022 08:49
Hey Chef, wir wünschen Dir alles Liebe zu Deinem Geburtstag 🎉 Lass es Dir heute gut gehen & feier schön! #Betze