Erinnerungen an das Abschiedsspiel und die Karriere von Andreas Brehme

Es war ein Dienstag, es war der 6. Oktober 1998, als sich auf dem Betzenberg vor einer großen und großartigen Kulisse zwei Teams für einen eher freundschaftlichen Kick gegenüberstanden. Eine der beiden Mannschaften, gespickt mit klangvollen Namen illustrer Stars wie den Holländern Ruud Gullit und Frank Rijkaard, dem Dänen Michael Laudrup, den deutschen Nationalspielern Jürgen Klinsmann, Pierre Littbarski und Rudi Völler oder die italienischen Superstars Alessandro Del Piero, Roberto Baggio, Giuseppe Bergomi, Paolo Maldini, Ivan Zamorano und Franco Baresi. Es war das Abschiedsspiel von Andreas Brehme, bei dem an jenem 6. Oktober der amtierende Deutsche Meister 1. FC Kaiserslautern gegen eine Welt-Auswahl auflief.

Es war der letzte Auftritt von Andy Brehme als aktiver Fußballer im Oktober 1998. Im Grunde mit zwei Jahren Verspätung. Am 18. Mai 1996 war Andreas Brehme am 34. Spieltag der Bundesliga beim denkwürdigen Auswärtsspiel der Roten Teufel in Leverkusen bereits mit einem Abschieds-Blumenstrauß aufs Spielfeld marschiert. Eigentlich wollte er seine Fußballschuhe schon damals nach dem Ende der Saison an den Nagel hängen. Doch der Ausgang der Partie mit einem 1:1-Unentschieden besiegelte den ersten Abstieg des 1. FC Kaiserslautern aus der Fußball-Bundesliga. Unvergessen die Szenen nach dem Spiel, als Andy Brehme sich an der Schulter von Rudi Völler vor laufenden Kameras seiner Tränen nicht erwehren konnte und – untröstlich über den Abstieg seines FCK – an der Seite des langjährigen Weggefährten Rotz und Wasser heulte. Er sah sich letztlich für den Abstieg mit in der Verantwortung und blieb weiter beim FCK. So wie zahlreiche andere Leistungsträger der damaligen Abstiegsmannschaft. Der Rest der Geschichte ist bekannt. Der FCK schaffte unter Otto Rehhagel den direkten Wiederaufstieg und wurde in der Saison 1997/98 als Aufsteiger Deutscher Meister. Zusammen mit Andreas Brehme.

Die Fußballer-Laufbahn von Andy Brehme begann in Hamburg. Als Fünfjähriger Knirps schnürte er 1965 beim HSV Barmbek-Uhlenhorst erstmals die Fußballschuhe, durchlief dort die gesamte Jugend-Ebene, ehe er 1980 zum damaligen Zweitligisten 1. FC Saarbrücken wechselte. Ein Jahr später begann dann sein erster Vertrag in der Bundesliga, beim 1. FC Kaiserslautern! Trainer Karl-Heinz Feldkamp holte den beidfüßigen Defensivmann an den Betzenberg. Bis 1986 blieb Andreas Brehme bei den Roten Teufeln, wechselte dann für zwei Spielzeiten zum FC Bayern München, wurde mit den Münchnern in seiner ersten Saison direkt Deutscher Meister. Von dort zog es ihn zur Saison 1988/89 zu Inter Mailand. Mit dem italienischen Traditionsclub wurde er direkt italienischer Meister und Fußballer des Jahres in Italien. Zwei Jahre später holte er mit Mailand auch den UEFA-Cup. Nach einem einjährigen Gastspiel bei Real Saragossa (1992/93), kam Andy Brehme zur Spielzeit 1993/94 zurück auf den Betzenberg und beendete dort nach dem Gewinn der Deutschen Meisterschaft seine Karriere.

Die „Hall of Fame“ des Weltfußballs betrat Andy Brehme zweifellos endgültig im Jahr 1990, als er beim WM-Finale gegen Argentinien in Rom fünf Minuten vor Spielende mit seinem Elfmetertor den entscheidenden Treffer erzielte und Deutschland damit zum dritten WM-Titel schoss. In der Nationalmannschaft kam Andy Brehme zwischen 1984 und 1994 zu 86 Einsätzen und erzielte dabei acht Tore. Fünf davon bei Weltmeisterschaften, einmal traf er bei einer Europameisterschaft, darunter dreimal bei WM-Halbfinalpartien und WM-Finalspielen. Er ist bis heute der einzige Spieler, der ein WM-Finale durch einen Strafstoß in der regulären Spielzeit entschieden hat! Der bescheidene und bodenständige Hamburger Junge verabschiedete sich an jenem 6. Oktober im Alter von 37 Jahren im Rahmen einer wahren Fußball-Gala von seiner aktiven Fußballerlaufbahn. Eine Halbzeit lang lief er im Trikot der Roten Teufel auf, eine Halbzeit lang reihte er sich in die Reihen ehemaliger Weggefährten auf Seiten der Welt-Auswahl ein, die damals von seinen ehemaligen Trainern Franz Beckenbauer (Nationalmannschaft) und Giovanni Trapattoni (Inter Mailand) gecoacht wurden. Verzichten mussten die beiden Trainerlegenden damals auf den brasilianischen Stürmerstar Ronaldo und auf Lothar Matthäus, die verletzungsbedingt beide das Spiel von der Tribüne aus verfolgen mussten.

Das nun im FCK-Museum „als Exponat des Monats“ ausgestellte Trikot des Abschiedsspiels von Andreas Brehme ist das Original-Trikot der damaligen Welt-Auswahl. Inklusive handschriftlicher Widmung ein echtes Highlight und ein hochwertiges Erinnerungsstück an ein außergewöhnliches und einmaliges Fußballspiel. Wir bedanken uns in diesem Zusammenhang ganz herzlich bei Dirk Buhrmann, der das Trikot als Leihgabe zur Verfügung gestellt hat.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

29.09.2022 16:09
Morgen zeigen wir Euch ab 15.30 Uhr die Pressekonferenz vor unserem Heimspiel gegen @EintrachtBSNews 👀 #Betze #FCKEBS 📺 t.co/L4Bf0CFzBM

Anzeige

28.09.2022 18:36
Wir haben uns #FCK-Neuzugang Philipp Klement geschnappt und mit ihm über dan Rand des grünen Rasens geblickt. Herausgekommen ist ein sehr interessantes Gespräch - viel Spaß beim Anschauen! #Betze t.co/bU0NmFt3jB
28.09.2022 15:39
Wir suchen wieder unseren Fan-Tipper! Du bist bereits Teilnehmer unseres Tippspiels mit @lottorlp und möchtest auch mal Dein Wissen unter Beweis stellen, um unser Fan-Tipper des Spieltags werden? Alles, was Du dafür tun musst, ist Dich hier einzutragen: t.co/tKUbSjmWxa
28.09.2022 13:16
Aufgepasst 📣 Morgen veranstalten wir gemeinsam mit unserem Partner @krombacher eine Autogrammstunde im GLOBUS-Markt in Ludwigshafen! Zwei unserer Roten Teufel werden vor Ort sein, um von 17 bis 18 Uhr die Stifte glühen zu lassen 🖊️🔥 #Betze
28.09.2022 10:20
Am Sonntag empfangen die Roten Teufel @EintrachtBSNews auf dem #Betze! Wir haben hier für alle Stadionbesucher die wichtigsten Infos zusammengefasst: t.co/JIpDLkQX7g // #FCKEBS
26.09.2022 15:48
📅 So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel vor dem Heimspiel gegen @EintrachtBSNews aus! #Betze #FCKEBS
24.09.2022 11:13
Wolfgang Wolf feiert heute seinen 65. Geburtstag. Von 1976 bis 1988 trug er das Trikot der Roten Teufel, lief 242-mal für den #FCK in der Bundesliga auf. Später stand er in den Jahren 2005 bis 2007 auch als Trainer an der Seitenlinie am #Betze. Wir wünschen alles Gute! 🥂
22.09.2022 20:58
Der #FCK setzt sich mit 4:1 beim FK Pirmasens durch. Vor 1.356 Zuschauern trafen Muhammed Kiprit, zweimal Lex Tyger Lobinger und Mike Wunderlich für die Roten Teufel, Silas Gutmann markierte in der Schlussphase den Ehrentreffer für den FKP: t.co/LRq2iEetUB #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:42
Auch der FKP trifft, zum 1:4 durch Silas Gutmann (81.) #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:40
Der vierte Treffer für den FCK nach 79 Minuten. Mike Wunderlich, heute als Kapitän auf dem Feld, trifft aus rund 12 Metern, nachdem Lex Tyger Lobinger die Kugel mit dem Kopf abgelegt hat. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:21
3:0 für den #Betze, Lex Tyger Lobinger, eine Stunde gespielt. #FKPFCK
22.09.2022 20:20
1.356 Zuschauer sind hier im Stadion Husterhöhe dabei. Die sehen jetzt die Einwechslung von Angelos Stavridis, der für Max Hippe in die Partie kommt. Schön dass Du wieder auf dem Platz stehst, Gekas. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 20:09
@TBoyd91 @rossikl Wir geben uns Mühe;-)
22.09.2022 20:02
Zur Halbzeit steht es beim Testspiel zwischen dem FK Pirmasens und dem #FCK 2:0 für unsere Mannen in Rot. Kiprit und Lobinger erzielten die Treffer für den #Betze. Auch die zweite Halbzeit könnt ihr live im Fanradio verfolgen: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK
22.09.2022 19:48
Da lässt Aaron Opoku mal eben drei Gegner aussteigen, und wie. Da bekommt man schon richtig Lust, unseren Neuzugang auch bald im Ligaspiel zu sehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:40
Schönes Ding! Mo Kiprit mit starker Vorbereitung, flankt auf den Kopf von Lex Tyger Lobinger, der trifft zum 2:0 für den #Betze (34.). #FKPFCK
22.09.2022 19:33
Rund eine halbe Stunde gespielt hier in Pirmasens. Der FCK führt 1:0 beim FKP, ist die klar dominierende Mannschaft und hatte noch einige gute Offensivaktionen, die bislang aber noch nicht zu einem weiteren Treffer geführt haben. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:12
Nach sechs Minuten die Führung für den #FCK. Muhammed Kiprit mit einem feinen Solo, tanzt dann auch noch FKP-Keeper Florian Barth aus und schiebt die Kugel zum 0:1 ein. So kann es hier gerne weitergehen. #Betze #FKPFCK
22.09.2022 19:06
Die Mannschaften sind auf dem Feld. Schiedsrichterin Fabienne Michel hat die Partie soeben angepfiffen. Und jetzt alle rüber zum Fanradio: t.co/Qiqr36dr4f #FKPFCK #Betze
22.09.2022 19:04
Die Spieler, die heute nicht im Kader stehen, sind natürlich trotzdem hier in Pirmasens im Stadion vor Ort. #Betze #FKPFCK