Bereits seit letztem Jahr bietet der 1. FC Kaiserslautern offiziell die Möglichkeit, eine der kostbaren Trophäen – die Replik der Meisterschale oder die Replik des DFB-Pokals – aus dem Bestand des FCK-Museums zu Fanclub-Jubiläen, Firmenfeiern oder anderen besonderen Anlässen auszuleihen. So gastierte die DFB-Pokal-Replik bereits in Landstuhl, Hütschenhausen, Schifferstadt, München und Edigheim. Nach den Pfingstfeiertagen traten gleich zwei der glanzvollen Exponate eine weitere Reise in die Fremde an. Eine weite Reise. Nach Tschechien. Nach Prag.

Am 22. Mai 2018 feierte der Sport-Vermarkter SPORT INVEST in der tschechischen Hauptstadt sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Seit Jahren ist dort ein ehemaliger Spieler des 1. FC Kaiserslautern als Scout tätig. Miroslav Kadlec, der mit dem FCK zweimal Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger wurde.

Als eines von vielen Highlights hatte die Marketingabteilung der namhaften tschechischen Agentur für die Gäste am Jubiläums-Abend auch eine Medaillen- und Trophäen-Ausstellung geplant. Gezeigt werden sollten Exponate, die mit SPORT INVEST irgendwelche Berührungspunkte haben. Seien es sportliche Erfolge, die von SPORT INVEST betreute oder geförderte Teams oder Sportler errungen haben oder die mit aktuellen oder ehemaligen namhaften Mitarbeitern des Unternehmens untrennbar verbunden sind. „Da ich 8 Jahre in Kaiserslautern gespielt habe und nun seit Jahren für das Unternehmen arbeite, war es naheliegend, dass auch von den Erfolgen des FCK hier etwas gezeigt werden sollte“, erläuterte Miro Kadlec die Beweggründe, die beiden Exponate vom Lauterer Betzenberg an die Moldau zu holen.

So machten sich am Dienstag zwei ehrenamtliche Helfer im Morgengrauen zusammen mit zwei Trophäen, diversen Dekorationsutensilien und reichlich Infomaterial auf den Weg Richtung Osten. Nach sechs Stunden Fahrt bei strahlendem Sonnenschein erreichte der außergewöhnliche Transport dann die tschechische Hauptstadt.

Die Verantwortlichen von SPORT INVEST hatten sich eine einzigartige und ganz besondere Location für ihr Firmenjubiläum ausgesucht. Občanská plovárna, wörtlich übersetzt „Bürgerliches Schwimmbad“, heißt der langgestreckte Bau aus dem 19. Jahrhundert. Die historische Anlage liegt malerisch zwischen der Straka-Akademie (Sitz der tschechischen Regierung) und der Böhmischen Brücke direkt am nördlichen Flussufer. Der zu Beginn des 19. Jahrhunderts erbaute Komplex ist das älteste erhaltene Spa in Prag, wobei die Ursprünge der Anlage bereits auf das frühe 17. Jahrhundert zurückgehen. Heute gilt die beliebte Eventlocation als Nobel-Club mit Fünf-Sterne-Restaurant, die auch immer wieder Schauplatz unterschiedlichster Veranstaltungen aus Kultur, Politik oder Sport ist.

Bei ihrer Ankunft erwartete die Helfer des FCK-Museumsteams hektische Betriebsamkeit. Für die Repliken des DFB-Pokals und der Meisterschale von 1998 war bereits ein Platz in einer eigens für den Abend eingerichteten „Hall of Fame“ vorbereitet, wo mehr als 50 weitere Trophäen in Form von Pokalen, Cups und unzähligen Medaillen die Arbeit und die daraus entstandenen Erfolge und Ergebnisse aus 20 Jahren Firmengeschichte von SPORT INVEST repräsentierten. Mittendrin der 1. FC Kaiserslautern, vertreten durch die beiden Trophäen, Bildmaterial und reichlich Lesestoff. Drumherum wurde überall noch gerückt, geputzt und vorbereitet, wurden Gläser aufgetischt, Teppichböden gesaugt und aufgeräumt.

Bereits vor 18 Uhr stellten sich die ersten Gäste ein. Mit einer der ersten war dann auch Miro Kadlec in Begleitung von Sohn Michal. Trotz der vielen Telefonate in den Tagen davor, das Wiedersehen mit einem unserer Helden von damals war auch für die beiden Museums-Helfer ein ganz besonderer Moment. Immerhin ist es 20 Jahre her, dass man mal die Gelegenheit hatte entspannt miteinander zu plaudern. Rechtzeitig vor dem offiziellen „Anpfiff“ der Veranstaltung signierte Miro noch einiges an Bildmaterial und stand für ein kleines Fotoshooting parat. Er sei sehr stolz, dass in der Reihe der dort ausgestellten Trophäen nun auch sein Name und der Name seines einstigen Vereins sichtbar und präsent sei, zeigte sich der einstige Libero des FCK beglückt darüber, dass die Ausleihe der Trophäen aus dem FCK-Museum auch über Ländergrenzen hinweg reibungslos geklappt hat. Auch, weil der Präsentation der Meisterschale von 1998 in Prag eine besondere Parallelität innewohnt. 20 Jahre SPORT INVEST und 20 Jahre Deutsche Meisterschaft. Beides eng verbunden mit dem Namen Miroslav Kadlec.

So sieht Miro auch jetzt schon mit viel Vorfreude den Feierlichkeiten zum 20-jährigen Meisterjubiläum („Heimkehr der Helden“ am 8. September 2018) des FCK entgegen. Auf wen er sich denn dort ganz besonders freue? „Ganz klar, auf Otto (Rehhagel)! Das ist bestimmt das Highlight. Otto ist einfach der Beste“ (lacht). Etliche seiner Mannschaftskollegen von damals hat er tatsächlich auch bereits seit 20 Jahren nicht mehr gesehen. Da ist die Vorfreude natürlich umso verständlicher. Mit Martin Wagner gebe es gelegentlich mal telefonisch Kontakt und natürlich mit Landsmann Pavel Kuka, der am Dienstagabend leider verhindert war. Dafür tauchte sehr bald noch ein weiterer früherer Akteur im Trikot der Roten Teufel auf. Vratislav Lokvenc zeigte sich ebenfalls beeindruckt über die kleine Delegation aus Kaiserslautern. Er werde auch sicher bald mal wieder zu einem Heimspiel der Roten Teufel im Fritz-Walter-Stadion reisen. So wurden im Laufe des Abends auch viele kleine Anekdoten aus früheren FCK-Zeiten noch einmal ausgebreitet, Geschichten rund um Training oder Spielbetrieb zum Besten gegeben und viel gute Laune verbreitet.

Dass der 1. FC Kaiserslautern auch in Tschechien nach wie vor einen glanzvollen Namen hat, war immer wieder am Präsentationstisch zu spüren. Vor allem, wenn zahlreiche Jubiläumsgäste bei den Gast-Trophäen aus Lautern innehielten, ihre Kameras zückten und bei kurzen Unterhaltungen mit den Museums-Helfern ihre Bewunderung für die Roten Teufel zum Ausdruck brachten oder mit eigenen Erinnerungsgeschichten aufwarten konnten. Wie beispielsweise dem Gastauftritt des FCK bei Slavia Prag im Frühjahr 2001. Vielen ist auch die aktuelle sportliche Situation der Roten Teufel nicht entgangen. Doch überall gab es nur aufmunternde Worte und Zuspruch. Sogar aus prominentem Munde. Kein geringerer als Kult-Torhüter Petr Cech, der noch bis 2019 bei Arsenal London unter Vertrag steht, bekannte, auch den FCK regelmäßig zu verfolgen und wünschte viel Glück für die Mission Aufstieg in der kommenden Saison.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

04.10.2022 15:53
Deswegen können wir nur immer wiederholen: Informiert Euch über die Arbeit der @DKMS_de, lasst Euch schnell & einfach als Stammzellenspender registrieren und helft, Leben zu retten! 💻 t.co/GZ1BoiiECs

Anzeige

04.10.2022 15:53
Alle 12 Minuten erhält in Deutschland ein Mensch die niederschmetternde Diagnose Blutkrebs, weltweit alle 27 Sekunden. Auch uns erreichen oft Anfragen und Hilferufe, weil auch viele Menschen aus der #FCK-Familie dringend eine Stammzellenspende benötigen.
04.10.2022 12:06
📅 Fokus auf den @HSV! So sieht die Trainingswoche unserer Roten Teufel aus. #Betze #HSVFCK
04.10.2022 10:24
Gute Leistung und ein Tor werden belohnt: Herzlichen Glückwunsch zur Berufung in die kicker "Elf des Tages", lieber Bobo! 💪 #Betze #FCKEBS
02.10.2022 17:18
Wir haben uns nach #FCKEBS mit Boris Tomiak und Kevin Kraus zur "Nachspielzeit" getroffen: t.co/Ow9piSmU94 // #Betze
02.10.2022 15:28
In einem kurzweiligen Spiel auf dem #Betze trennen sich der #FCK und Eintracht Braunschweig mit einem 1:1-Unentschieden. Nachdem Lion Lauberbach die Gäste kurz nach der Pause in Führung brachte, sorgte Boris Tomiak für den postwendenden Ausgleich: t.co/yDvfrdPnn8 #FCKEBS
02.10.2022 15:14
#FCKEBS 1:1 (85.) | Stark, wie Tomiak da Ujah außer Gefecht setzt! #Betze
02.10.2022 15:08
#FCKEBS 1:1 (80.) | Dreifacher Wechsel beim #FCK: Hikmet Ciftci kommt für Jukian Niehues, Lex Tyger Lobinger für Kenny Prince Redondo und Mike Wunderlich kommt für den angeschlagenen Marlon Ritter. Gute Besserung, Marlon! #Betze
02.10.2022 15:05
#FCKEBS 1:1 (79.) | Kurze Unterbrechung: Marlon Ritter muss behandelt werden. #Betze
02.10.2022 15:01
#FCKEBS 1:1 (73.) | Die Entscheidung wird zurückgenommen. Da Klement zuerst den Ball trifft, gibt es für unsere Nummer 10 die Gelbe anstatt der Roten Karte. #Betze
02.10.2022 14:59
#FCKEBS 1:1 (69.) | Der VAR kommt zum Einsatz, nachdem Schiedsrichter Schröder Philipp Klement die Rote Karte zeigt. Das Foulspiel wird nochmal überprüft. #Betze
02.10.2022 14:55
#FCKEBS 1:1 (67.) | Erster Wechsel beim #FCK: Philipp Hercher kommt für Jean Zimmer. #Betze
02.10.2022 14:51
#FCKEBS 1:1 (63.) | @TBoyd91!!! Hau das Ding rein 🙈 Schade! #Betze
02.10.2022 14:44
#FCKEBS 1:1 (55.) | Da sind wir doch! Boris Tomiak korrigiert den Spielstand auf 1:1, alles wieder offen auf dem #Betze!
02.10.2022 14:43
#FCKEBS 0:1 (54.) | Der #FCK ist direkt umden Ausgleich bemüht, Kevin Kraus trifft leider nur das Außennetz. War aber wohl noch jemand dran, gibt Ecke. #Betze
02.10.2022 14:40
#FCKEBS 0:1 (53.) | Braunschweig geht in Führung. Lion Lauberbach trifft zum 1:0. #Betze
02.10.2022 14:34
#FCKEBS 0:0 (46.) | Weiter geht's auf dem #Betze!
02.10.2022 14:18
#FCKEBS 0:0 (45.) | Halbzeit auf dem #Betze. Zur Pause bleibt es beim 0:0.
02.10.2022 14:11
#FCKEBS 0:0 (41.) | Gelbe Karte für Marx nach Foul an Hendrick Zuck. #Betze
02.10.2022 14:06
#FCKEBS 0:0 (36.) | Und gleich die nächste Szene: Dieses Mal nimmt Zimmer @TBoyd91 mit, der auf der rechten Seite in den Strafraum zieht, aber auchan Fejzic scheitert. #Betze