Einen Tag nach Beginn der Vorbereitung konnte der 1. FC Kaiserslautern seinen zweiten Sieg feiern. Einen Tag nach dem 7:0 beim Fanspiel zum Auftakt siegten die Roten Teufel am Montag, 17. Juni 2019, durch Treffer von Christian Kühlwetter, Florian Pick, Jonas Scholz und zweimal Mohamed Morabet mit 5:0 beim SV Rodenbach.

Zum zweiten Test traten die Roten Teufel am zweiten Tag der Vorbereitung beim SV Rodenbach 1919 an, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag feiert. Gegen das frühere Team von FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann feierte der erst am Nachmittag verpflichtete isländische Nationalstürmer Andri Rúnar Bjarnason sein Debüt im Trikot der Roten Teufel. Beim Jubiläumsspiel der Rodenbacher, die mit einem großen Rahmenprogramm aufwarteten – so landeten vor dem Spiel beispielsweise vier Fallschirmspringer auf dem Sportplatz – wurde es auch sportlich unterhaltsam. Schon früh rannten die Roten Teufel gegen die von Spielertrainer Andreas Gaebler organsierte SVR-Defensive an. Nach zehn Minuten brach Dominik Schad über rechts durch, im Zentrum verpasste Christian Kühlwetter das Leder noch knapp. Auch auf der Gegenseite wurde es im Gegenzug erstmals gefährlich, Strasser kam relativ frei zum Abschluss, schoss aber über das von Lennart Grill gehütete FCK-Tor. Nach einer Viertelstunde kam auch Neuzugang Andri Rúnar Bjarnason zu seiner ersten guten Gelegenheit, schoss aber haarscharf am linken Pfosten vorbei. Fünf Minuten später zirkelte Carlo Sickinger einen Freistoß gefährlich aufs Tor, der Rodenbacher Keeper Karsten Köpke konnte aber noch parieren. Wieder fünf Minuten später konnte sich Köpke erneut auszeichnen und parierte einen Gewaltschuss von Simon Skarlatidis von der Strafraumgrenze mit einer tollen Parade. Es entwickelte sich nun ein Privatduell zwischen dem Keeper und der FCK-Offensive, auch gegen Florian Pick behielt die Rodenbacher Nummer 1 die Oberhand. Nach einer halben Stunde war der Bann dann endlich gebrochen, Christian Kühlwetter tankte sich durch und schob zum 1:0 ein. Zwei Minuten später erhöhte Florian Pick mit einem Schuss ins kurze Eck auf 2:0 für die Roten Teufel – gleichzeitig auch der Pausenstand.

Zum zweiten Durchgang wechselte Sascha Hildmann einmal komplett durch und schickte elf neue Rote Teufel ins Spiel – unter anderem kam nun auch der Rodenbacher Leon Hotopp zum Duell mit seinem Bruder im Trikot des SVR. Die Partie blieb bei besten äußeren Bedingungen unterhaltsam, die ersten FCK-Chancen vergaben Hendrick Zuck per Freistoß und Timmy Thiele aus spitzem Winkel. Auf der Gegenseite setzte sich Marco Kiefaber gut im Zweikampf durch, zog den Ball dann aber am kurzen Eck vorbei. Nach einer guten Stunde war Jonas Scholz nach einer Ecke mit dem Kopf zur Stelle und erhöhte auf 3:0 für die Roten Teufel. Der FCK erspielte sich weiter vviele Möglichkeiten, in einer Doppelchance scheiterten beispielsweise Anas Bakhat und Elias Huth jeweils am SVR-Schlussmann. Eine Viertelstunde vor dem Ende setzte sich Bakhat sehenswert mit einem Solo durch, schlenzte den Ball dann aber knapp am Winkel vorbei. Auch Timmy Thiele hatte die gute Chance, auf 4:0 zu erhöhen, fand seinen Meister aber im gut aufgelegten Rodenbacher Ersatzkeeper Dominic Schmidt. Zehn Minuten vor dem Ende war es dann soweit, nach einem Flankenlauf von Timmy Thiele wurde ein Schuss von Elias Huth noch pariert, im Nachschuss war Mohamed Morabet aber mit dem 4:0 zur Stelle. Zwei Minuten später schürte Morabet direkt seinen Doppelpack, hatte dabei aber auch ein wenig Glück, dass dem Keeper der Ball durch die Finger glitt. Elias Huth hätte anschließend beinahe noch auf 6:0 erhöht, sein Schuss wurde aber noch von einem Abwehrbein auf der Linie geblockt. So blieb es am Ende einer rundum gelungenen Veranstaltung beim 5:0 für die Roten Teufel. An dieser Stelle auch nochmals die besten Glückwünsche an den SV Rodenbach zum runden Jubiläum.

Statistik:
SV Rodenbach 1919 – 1. FC Kaiserslautern 0:5 (0:2)
FCK (1. Hälfte): Grill – Schad, Kraus, Matuwila, Sternberg – Jonjic, Sickinger, Skarlatidis, Pick – Kühlwetter, Bjarnason
FCK (2. Hälfte): Otto – Fechner, Hotopp, Scholz, Zuck – Morabet, Bergmann, Bakhat, Gözütok – Huth, Thiele
Tore: 0:1 Kühlwetter (30.), 0:2 Pick (32.), 0:3 Scholz (62.), 0:4 Morabet (81.), 0:5 Morabet (83.)
Zuschauer: 1.096

(Bilder: Michael Schmitt/ms-sportfoto.de)

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

18.07.2019 18:52
@EnergyGaming_DE Für die Park & Ride Parkplätze sind die SWK zuständig. Wir stehen hier in regelmäßigem Austausch und werden das hier mal mit aufnehmen, die Entscheidungsgewalt liegt aber leider nicht beim #FCK.

Anzeige

18.07.2019 18:09
Alle weiteren Infos findet ihr kompakt hier zusammengefasst: t.co/Su9VMU3svX // #Betze #FCK
18.07.2019 18:09
Zur neuen Saison gibt es für Besuche bei Heimspielen des #FCK einige organisatorische Änderungen - unter anderem öffnet das Fritz-Walter-Stadion ab sofort erst 90 Minuten vor Anpfiff und nicht wie bisher 2 Stunden vor Anpfiff. #Betze
18.07.2019 16:54
Das Schiedsrichtergespann beim #FCK-Saisonauftakt auf dem #Betze gegen @Haching_1925: 👨‍⚖️ Sven Jablonski 🏳️ Sascha Thielert 🏴 Nikolai Kimmeyer #FCKUHG
18.07.2019 14:10
Hier gibt's für Euch nochmal die gesamte #Pressekonferenz vor #FCKUHG: t.co/ApWiKK6nHo // #Betze
18.07.2019 13:19
📢 Ab sofort sind die Tickets für das erste Auswärtsspiel der Saison bei der @sgaspach erhältlich! Alle Infos zum Vorverkauf findet ihr hier: t.co/BtLd36SnCC // #Betze #SGAFCK
18.07.2019 12:42
Das war es von der heutigen Pressekonferenz. Den Clip dazu posten wir später für Euch. Bis Samstag! #Betze ##FCKUHG
18.07.2019 12:38
SH:"Wir werden in dieser Saison und am Samstag eine motivierte und engagierte Mannschaft auf den Platz bringen, die den Zuschauern Freude bereiten wird. Und wir freuen uns über jeden Einzelnen, der uns auf dem #Betze unterstützt." #FCKUHG
18.07.2019 12:27
Bezüglich der Aufstellung lässt sich der Trainer nicht in die Karten gucken. Es gibt viele Ideen, für welche sich Sascha Hildmann bei #FCKUHG entscheidet, seht ihr am Samstag auf dem #Betze.
18.07.2019 12:24
Christoph Hemlein wird am Samstag die Mannschaft als Kapitän aufs Feld führen. #Betze #FCKUHG
18.07.2019 12:23
MB:"In dieser Liga gibt es 8 bis 10 Mannschaften die oben mitspielen wollen, da werden wir keine großen Sprüche raushauen und uns selbst Druck aufbauen. Wir wollen etwas Nachhaltiges mit Substanz aufbauen und das Bestmögliche herausholen aus dieser Saison." #Betze #FCKUHG
18.07.2019 12:16
SH:"Unterhaching ist eine sehr spielstarke Mannschaft, für mich in der vergangenen Saison eine der besten Mannschaften der Hinrunde. Wir wollen sie daran hindern, ihre spielerischen Qualitäten voll auszuspielen." #FCKUHG #Betze
18.07.2019 12:12
Hinter dem Einsatz von Andri Rúnar Bjarnason steht aktuell nach einer kleinen Verletzung im Training noch ein Fragezeichen. #Betze #FCKUHG
18.07.2019 12:11
Simon Skarlatidis, Anas Bakhat, Jo Matuwila, Lukas Gottwalt, Janek Sternberg und die Langzeitverletzten Lukas Spalvis, Dylan Esmel und Flavius Botiseriu werden für #FCKUHG nicht zur Verfügung stehen. #Betze
18.07.2019 12:10
#FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann übernimmt jetzt das Wort. #Betze #FCKUHG
18.07.2019 12:10
MB:"Wir gehören in der Liga nicht zu den Vereinen mit den Top-Etats, wir haben auch Respekt vor jedem Gegner in dieser Liga. Aber wir wollen unseren Fans zeigen, dass wir sportlich ambitioniert sind und erfolgreichen Fussball spielen wollen." #Betze #FCKUHG
18.07.2019 12:09
MB:"Für uns geht es in der neuen Saison darum, eine Mannschaft zu entwickeln, die sportlich erfolgreich Fussball spielt. Wir konnten unsere Leistungsträger halten und Neuzugänge mit langfristigen Verträgen ausstatten." #Betze #FCKUHG
18.07.2019 12:06
MB:"Es war eine kurze und intensive Vorbereitung, auch für uns als Verantwortliche. Konnten erst spät damit anfangen die Mannschaft zusammenzustellen." #Betze #FCKUHG #FCK
18.07.2019 12:04
Martin Bader eröffnet die #Pressekonferenz vor #FCKUHG. #Betze
18.07.2019 12:04
Bisher sind 11.500 Dauerkarten verkauft. Zusammen mit dem Tageskartenverkauf sind wir bei 16.582 Tickets für #FCKUHG. #Betze