Im ersten Heimspiel der Saison konnte die U21 des 1. FC Kaiserslautern den zweiten Saisonsieg in der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar feiern. Dank ein vor allem im ersten Durchgang starken Leistung besiegten die Nachwuchsteufel den SV Gonsenheim am Mittwoch, 9. September 2020, vor 100 zugelassenen Zuschauern mit 1:0.

Zum ersten Heimspiel der Saison empfingen die jungen Roten Teufel zur Mitte der Englischen Woche den SV Gonsenheim im Sportpark Rote Teufel. Trainer Alexander Bugera rotierte vier Tage nach dem Saisonauftakt kräftig durch und schickte im Vergleich zum 2:1-Sieg in Waldalgesheim eine auf fünf Positionen veränderte Startaufstellung ins Rennen. Für Jonas Weyand, Kevin Klein, Robin Kölle und die beiden Torschützen vom Samstag Anil Aydin und Anil Gözütok starteten Matheo Raab, Fynn Kleeschätzky, Costa Fath, Maxi Fesser und Phinees Bonianga. Ungeachtet der Umstellungen fanden die Nachwuchsteufel gut in die Partie und rissen das Spielgeschehen mit viel Aggressivität schon früh an sich. Neben viel Ballbesitz kamen die Betzebuben so in der Anfangsphase auch zu den ersten guten Chancen der Partie. Bei einem Schuss von Costa Fath beispielsweise stand nur Teamkollege Tim Buchheister im Weg, der so ungewollt für die Gäste klärte. Nach 20 Minuten drehte sich das Glück dann auf die Lautrer Seite: Einen langen Ball von Leon Hotopp verlängerte Tim Buchheister mit dem Kopf, anschließend beförderte Markus Rekdal – der Neffe des früheren FCK-Trainers Kjetil Rekdal – den Ball beim Klärungsversuch ins eigene Tor. Auch danach blieb die von beiden Seiten sehr intensiv geführte Partie unterhaltsam, es blieb zur Pause aber beim 1:0 für die FCK-U21.

Nach dem Seitenwechsel blieb die Begegnung weiter hart umkämpft und nun musste auch die FCK-Defensive häufiger eingreifen. Nach einer Stunde lief beispielsweise Jannis Held einen Gonsenheimer Gegenangriff in allerletzter Sekunde noch ab, knapp zehn Minuten später musste Leon Hotopp einen Konter der Gäste abgrätschen. Dazwischen hatten die jungen Roten Teufel ihre beste Möglichkeit der zweiten Hälfte, nach einem Diagonalball von Fynn Kleeschätzky war Maxi Fesser zum Schuss gekommen. In der Schlussphase warfen die Gäste nochmal alles nach vorne, die Hintermannschaft der Roten Teufel um Schlussmann Matheo Raab konnte aber alle Angriffsbemühungen erfolgreich unterbinden, so dass es beim 1:0-Sieg für den FCK blieb.

„Die erste Halbzeit hat mir richtig gut gefallen, im zweiten Durchgang war es ausgeglichener und hinten raus hatte Gonsenheim dann ein paar gute Chancen, da haben wir dann auch ein wenig Glück gehabt. Aber unser Auftreten, vor allem wie wir in der ersten Hälfte marschiert sind und den Gegner gepresst haben, das war richtig gut. Es hat dann ein wenig gefehlt, dass wir das 2:0 nachgelegt haben und so ist dann ein Gegner wie Gonsenheim immer gefährlich und kann noch zum Ausgleich kommen, das hat man am Schluss dann gesehen. Im Großen und Ganzen war es aus meiner Sicht aber ein verdienter Sieg“, resümierte U21-Trainer Alexander Bugera nach der Partie.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern II – SV Gonsenheim 1:0 (1:0)

FCK II: Raab – Held, Hotopp, Kleeschätzky, Oeßwein – Fesser (75. Kölle), Hainault, Fath (55. Brahaj), Bonianga (81. Woiwod) – Buchheister, Herrmann
SV Gonsenheim: Edinger – Orywol, Juricinec, Gündüz, Bektasevic, Najda, Yilmaz, Rekdal (89. Rimoldi), Siegert (71. Lehmann), Jalloh (69. Hida), Eshele
Tore: 1:0 Rekdal (ET, 21.)
Schiedsrichter: Giuseppe Geraci
Zuschauer: 100 (ausverkauft)

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG
  • Layenberger Nutritionstyle

Betze News

27.09.2020 16:00
Das hatten sich alle ganz anders vorgestellt. Der #FCK muss sich mit 0:3 bei @turkgucumunchen geschlagen geben: t.co/w09xjAUVu6 #Betze

Anzeige

27.09.2020 15:47
Wenn's nicht läuft, kommt noch sowas dazu: Pourié gerät mit Türkgücü-Keeper Vollath aneinander, beide sehen Gelb. Für Pourié damit Gelb-Rot, unsere Nummer 9 fehlt gegen Wiesbaden (86.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 15:32
Dritter Wechsel beim #FCK: Skarlatidis kommt für Ciftci (73.) #TGMFCK #Betze
27.09.2020 15:22
Zweiter Wechsel beim #FCK: Morabet kommt für Huth (63.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 15:20
Erster Wechsel beim #FCK in der 56.: Zuck kommt für Bakhat. #TGMFCK #Betze
27.09.2020 15:17
Schiedsrichter Exner entscheidet auf Elfmeter für Türkgücü, nachdem ein Schuss von Sararer an die Hand von Kraus geht. Tom Boerer verwandelt zum 3:0 (55.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 15:07
Die zweite Halbzeit läuft (46.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:50
Halbzeit in München. Der #FCK liegt 0:2 zurück. #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:39
🙄 Nix mit Ausgleich, stattdessen erhöht Türkgücü dank Sliskovic auf 2:0. Da sind wir auch erstmal bedient ... (38.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:37
Noch zehn Minuten bis zur Pause. Der #FCK kommt hier langsam besser ins Spiel, müsste aber offensiv mal ein paar Akzente setzen, wenn der Ausgleich noch vor dem Halbzeitpfiff fallen soll (35.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:33
Und die erste gelbe Karte auf Seiten des #FCK geht nach Foul an Aaron Berzel an Marvin Pourié (31.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:32
Gelbe Karte für Kilian Fischer (30.) #TGMFCK #Betze
27.09.2020 14:28
Das sah gar nicht mal so gefährlich aus, aber das hätte der Ausgleich werden können! Sickinger spielt den hohen Ball auf Pourié, dessen Kopfball von Türkgücü-Keeper René Vollath gerade so aus der Luft geholt wird (26.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:26
Leider können wir daraus kein Kapital schlagen.
27.09.2020 14:25
Alexander Laukart legt Domi Schad auf der rechten Außenbahn, Freistoß für den #FCK (24.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:22
Nächste Möglichkeit für den #Betze: Wieder ist es Hlousek, der das runde Leder in den Strafraum spitzelt. Der Ball landet beim Versuch der Klärung dieser Situation vor den Füßen von Tim Rieder, der sich ein Herz fasst und den Torabschluss sucht. Aber auch der leider vorbei (21.)
27.09.2020 14:20
Die erste annähernde Torchance für den #FCK: Adam Hlousek flankt den Ball von der linken Seite vors Tor, Marvin Pourié setzt den Kopfball aber am Tor vorbei (19.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:17
Sararer rasselt in unserem Strafraum mit Kevin Kraus zusammen und sieht dafür die erste gelbe Karte der Partie (16.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:15
Vielleicht liegt es auch am frühen Gegentreffer, aber der #FCK hat Mühe, hier ins Spiel zu finden. Zu viele Ungenauigkeiten im Passspiel lassen hier keinen richtigen Spielfluss aufkommen (14.) #Betze #TGMFCK
27.09.2020 14:08
Die Hausherren gehen mit der ersten Chance in Führung: Nach Vorlage von Kapitän Sercan Sararer trifft Petar Sliskovic zum 1:0 für @turkgucumunchen (7.) #Betze #TGMFCK