Die U21 des 1. FC Kaiserslautern konnte sich am Freitag, 29. November 2019, mit einem 2:1-Auswärtssieg beim SV Gonsenheim in die Winterpause verabschieden. Mohamed Morabet und Anas Bakhat drehten mit ihren Treffern nach der Pause die Partie. Durch den Sieg stehen die jungen Roten Teufel zumindest bis morgen an der Tabellenspitze der Oberliga Rheinland-Pfalz/Saar.

In der ersten Halbzeit taten sich die Nachwuchsteufel noch schwer damit, ins Spiel zu finden und brauchten ihre Zeit, sich an die Verhältnisse auf dem Gonsenheimer Kunstrasen zu gewöhnen. Genau in dieser Anfangsphase, als die Mannschaft von Hans Werner Moser noch damit beschäftigt war, die Situation anzunehmen, konnten die Hausherren bei einer Standardsituation dann auch schon in Führung gehen. Nach einer Ecke von rechts wurde der Ball an den langen Pfosten verlängert, dort markierte Alexander Rimaldi in der zwölften Minute die 1:0-Führung für den Tabellenfünften, der aus den vorangegangenen sechs Spielen 16 Zähler geholt hatte und mit dementsprechend viel Selbstvertrauen auftrat. Das frühe Tor spielte den Gonsenheimern in die Karten, die nun defensiv sicher standen und wenig zuließen. Folglich hatten die jungen Roten Teufel im ersten Durchgang Probleme, zurückzukommen und verstrickten sich noch zu oft im Klein-Klein.

Nach dem Seitenwechsel drehte sich das Bild dann aber deutlich, die FCK-U21 fand zu ihrem Tempo, konnte viele Bälle früh abfangen und sich mit zwei blitzsauberen Toren belohnen. Statt den Ball ins Tor tragen zu wollen, versuchten es die jungen Roten Teufel nun auch vermehrt mit schnell herausgespielten Torabschlüssen, was sich dann auch bei den beiden Toren belohnen sollte. Sowohl das 1:1 von Mohamed Morabet (62.) als auch der Siegtreffer von Anas Bakhat (78.) fielen nach gut vorbereiteten Schüssen von der Strafraumkante.

„Wie erwartet war es ein sehr enges Spiel, das der Tabellenkonstellation Fünfter gegen Zweiter gerecht wurde. Am Ende war es aufgrund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg für uns, auch wenn wir nach der Pause beim Stand von 1:0 noch einen gefährlichen Konter überstehen mussten. Aber wir haben nach dem Seitenwechsel viel Druck entwickeln können, so dass es nur noch eine Frage der Zeit war, bis die Tore gefallen sind. Das Chancenverhältnis hat am Ende deutlich für uns gesprochen. Dennoch auch ein Kompliment an den SV Gonsenheim, der uns das Leben sehr schwer gemacht hat“, ordnete Hans Werner Moser nach Spielende den Sieg ein.

Durch den Dreier zum Jahresabschluss überwintern die jungen Roten Teufel mindestens auf dem zweiten Tabellenplatz, sollte Schott Mainz am morgigen Samstag nicht gewinnen, sogar auf dem Platz an der Sonne. Dementsprechend positiv fällt auch das Zwischenfazit von Hans Werner Moser nach der ersten Halbserie aus: „Die Mannschaft hat bislang eine tolle Serie gespielt, so dass ich ihr nur ein großes Kompliment aussprechen kann. Das ist wirklich eine tolle Geschichte bis hierhin.“

Statistik:
SV Gonsenheim – 1. FC Kaiserslautern II 1:2 (1:0)

SV Gonsenheim: Simon – Gündüz, Canizzo (64. Eshele), Abou Daya (86. Sone), Bektasevic, Romoldi, Müller, Yilmaz, Obas, Merten, Siegert
FCK II: FCK II: Weyand – K. Klein, Gottwalt, Scholz – Hemlein, Morabet, Bakhat, Botiseriu – Jonjic (46. Aydin), Singer (80. Portmann), Gözütok (88. Mäntynen)
Tore: 1:0 Rimaldi (12.), 1:1 Morabet (62.), 1:2 Bakhat (78.)
Schiedsrichter: Jan-Erik Breuer
Zuschauer: 80

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

02.07.2020 11:19
Am Samstag ist der #FCK gegen den FC Bayern II ein letztes Mal in dieser Saison auf dem #Betze gefordert: Für diese Partie sind ab sofort Geisterspieltickets verfügbar. Sichert Euch jetzt Euer Ticket! Danke für Eure Unterstützung im Saisonfinale: t.co/z9v0n0sUqj #FCKFCB

Anzeige

01.07.2020 22:20
„Udo war einer von uns, eine Ikone der großen Zeiten unseres Vereins. Er hat mich in den vergangenen Wochen regelmäßig angerufen, sich erkundigt und uns Mut gemacht. Wir werden Udo vermissen und werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren“, erklärte Markus Merk. #Betze #FCK
01.07.2020 22:19
Heute trauert die #FCK-Familie. Mit unserem ehemaligen Stadionsprecher Udo Scholz ist ein Teil des FCK von uns gegangen. Udo Scholz, die Stimme vom Betzenberg, hat in den 90er-Jahren den Mythos #Betze mitgeprägt und hat vielen von uns unvergessliche Momente beschert.
01.07.2020 21:05
Der #FCK holte am vorletzten Spieltag der Saison 2019/20 einen Punkt beim @HallescherFC. Timmy Thiele sorgte mit seinem Treffer zum 1:1-Endstand für die Punkteteilung, mit der der HFC seinerseits die Klasse sicherte. Unser Spielbericht: t.co/VEWjlryq0U #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:46
Der letzte Wechsel beim #FCK wird Euch ebenfalls präsentiert von der @rheinpfalz (83.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 20:37
Auch den nächsten Doppelwechsel bei den Roten Teufeln präsentiert Euch die @rheinpfalz (75.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:31
YES, Ausgleich! Timmy Thiele schweißt den Ball sicher ein zum 1:1. Der Treffer wird Euch präsentiert von der @HWK_de (67.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:22
Der erste Doppelwechsel beim #FCK im heutigen Spiel wird Euch präsentiert von der @rheinpfalz (60.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:16
Timmy Thiele und Carlo Sickinger sprinten zur Bank. Bei uns wird es gleich den ersten Doppelwechsel geben (57.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 20:09
Guttau startet auf der linken Seite durch und probiert's selbst - Avdo Spahic ist aber zur Stelle (50.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:06
Nach Foul an Lucas Röser gibt es Gelb für Niklas Kastenhofer (47.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 20:05
Die zweite Hälfte startet beim #FCK zunächst ohne personelle Veränderungen (46.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 19:51
Und da ist dann auch der Halbzeitpfiff. Der #FCK hat das in den ersten 45 Minuten bis auf den Gegentreffer ordentlich gemacht, für Halle geht es hier um den Kampf gegen den Abstieg - das merkt man deutlich. Mal sehen was uns die zweite Halbzeit bringt! #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:49
Bitter. Kurz vor dem Pausenpfiff erzielt Jonas Nietfeld hier das 1:0 für Halle (45.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:48
Wieder gibt es Freistoß für Halle, wieder ist es knapp an der Strafraumgrenze - hoffen wir mal, dass hier nicht kurz vor der Pause der Gegentreffer fällt (45.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:47
Halle fordert hier vehement Elfmeter, nachdem Nietfeld an der Strafraumgrenze zu Fall gebracht wird. Schiedsrichter Patrick Schwengers entscheidet jedoch auf Freistoß. Die Position ist nicht schlecht, aber Halle setzt den Ball am Tor vorbei (44.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 19:44
Gelbe Karte für Jonas Scholz (40.) #HFCFCK #Betze
01.07.2020 19:37
Das war ein ordentlicher Schuss von Pascal Sohm auf unser Tor! Der Ball geht aber vorbei (34.) #Betze #HFCFCK
01.07.2020 19:29
Auch Halle mischt hier immer wieder mit: Der Schuss von Jonas Nietfeld kann zunächst von Avdo Spahic geblockt werden, in den Nachschuss von Julian Guttau wirft sich unser Innenverteidiger Kevin Kraus mit seinem gesamten Körper. Gegentreffer erfolgreich verhindert! (26.) #HFCFCK
01.07.2020 19:28
Der #FCK wieder auf dem Vormarsch. Die Hereingabe von Christian Kühlwetter von der rechten Seite wird allerdings geblockt, es gibt wieder Ecke für die Roten Teufel, die aber auch keinen Ertrag bringt (25.) #HFCFCK #Betze