Die U19 der Roten Teufel musste sich im letzten Hinrundenspiel in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest am Samstag, 1. Dezember 2018, beim 1. FC Heidenheim 1846 trotz starker Leistung mit 0:2 geschlagen geben. Die Betzebuben stehen nach den 13 Spielen der Hinrunde auf dem zehnten Tabellenplatz mit 16 Zählern und haben sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Die jungen Roten Teufel legten gut los und machten, wie auch schon bei den überzeugenden Auftritten in den Wochen zuvor, das Spiel. Der Ball lief gut, die wichtigen Zweikämpfe wurden gewonnen und aus dem Spiel heraus fand Heidenheim so gut wie gar nicht statt. In der Offensive gab es gute Chancen für Mittelfeldmotor Anas Bakhat und Angreifer Daniel Blum, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Im Gegenzug stellten die bis dato passiv agierenden Gastgeber das Spiel auf den Kopf: ein eigentlich harmloser langer Ball segelte in den Sechzehner der Betzebuben und wäre dort eigentlich leicht zu verteidigen gewesen. FCK-Keeper Lorenz Otto und seine Vordermänner waren sich jedoch uneinig, wer denn nun den Ball klären soll und so spritze Kevin Sessa dazwischen und staubte ab (30.). Von diesem mehr als unglücklichen Rückstand ließen sich die Nachwuchsteufel nicht beirren und bestimmten weiter das Spiel. Einzig und allein die fehlende Kaltschnäuzigkeit im letzten Drittel verhinderten den Ausgleich für die Jungs von Trainer Marco Laping.

Im zweiten Durchgang spielten die Betzebuben nun offensiver und drängten mehr auf den gegnerischen Kasten. Die Heidenheimer standen defensiv aber ebenfalls gut und so kamen die Nachwuchsteufel nicht zu wirklich zwingenden Aktionen. Wie auch schon in der ersten Hälfte reichte den Heidenheimern eine Aktion, um ein Tor aus dem nichts zu schießen. Nach einem harmlosen Pressschlag im Sechzehner der jungen Roten Teufel entschied Schiedsrichter Elias Wörz sehr zum Entsetzen des Lautrer Anhangs auf Strafstoß für Heidenheim – eine höchst schmeichelhafte Entscheidung. Den fälligen Elfer verwandelte Gökalp Kilic (71.). In der Folge ging nicht mehr viel bei den Betzebuben. Letztlich endete das Spiel mit 0:2.

„Wir haben über 70 Minuten ein wirklich gutes Auswärtsspiel gemacht. Nach dem Elfer gingen die Köpfe dann runter und wir haben nicht mehr wirklich Zugriff gehabt. Nichtsdestotrotz haben wir wie bei den letzten Spielen auch, das Spiel bei den Stuttgarter Kickers mal ausgenommen, eine starke Leistung auf den Platz gebracht. Wir haben jetzt noch ein schönes, prestigeträchtiges Auswärtsspiel in Karlsruhe und werden alles daran setzen, dort auch wieder eine gute Leistung zu bringen und die Punkte mit nach Hause zu bringen“, analysierte U-19 Coach Laping.

Für das letzte Pflichtspiel des Jahres 2018 reisen die jungen Roten Teufel am Freitag, 7. Dezember 2018, nach Karlsruhe. Anstoß ist um 19 Uhr. Das Hinspiel hatten die Nachwuchsteufel mit 2:1 gewonnen. Der KSC Steht nach 13 Partien mit 22 Punkten auf Tabellenplatz fünf.

 

Statistik:
1. FC Heidenheim 1846 – 1. FC Kaiserslautern 2:0 (1:0)

1. FC Heidenheim 1846 U19: Ramaj – Götz, Riedinger, Hellmann, Ender – Kilic (90. +3 Sijaric), Sessa (78. Maurer), Owusu, Ramusovic – Renner (68. Gueli), Brändle (88. Mollo)
FCK U19: Otto – Stempel (77. Kajinic), Klein, Hotopp, Mäntynen – Chkifa (63. Fesser), Kuete, Götzütok, Bakhat – Blum (61. Barlik), Bonianga (72. Jardella)
Tore: 1:0 Sessa (30.), 2:0 Kilic (71.)
Schiedsrichter: Elias Wörz
Zuschauer: 79

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

16.12.2018 16:12
Zusammenfassend hier nochmal unser Bericht zur heutigen JHV: t.co/sBKg43v0s9

Anzeige

16.12.2018 15:08
Der #FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Patrick Banf schließt nach einem kurzen Schlusswort die heutige Versammlung. Die #FCKJHV endet traditionell mit dem Abspielen des #Betze-Lieds. Wir danken allen Mitgliedern für Ihr Kommen & wünschen allen eine sichere Heimreise!
16.12.2018 15:07
Da zu TOP8 und TOP9, sowie TOP10 keine Inhalte vorliegen, entfallen all diese TOPs, ebenso wie TOP11. Damit sind wir am Ende der Versammlung angelangt. #FCKJHV
16.12.2018 15:06
Insgesamt haben 55,9% (233 Stimmen) haben für die Absetzung von TOP7 gestimmt. Damit wird heute nicht über die vorliegenden Satzungsänderungen abgestimmt und es geht direkt mit TOP8 weiter. #FCKJHV
16.12.2018 15:03
Es liegt der Antrag des Vereinsrats vor, die Abstimmung zu TOP7 zu vertagen. Über diesen Antrag sollen nun die anwesenden stimmberechtigten Mitglieder abstimmen. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 14:41
Nun kommen wir zu TOP7. Hier geht es um die Beschlussfassung zu Satzungsänderungen, die den Mitgliedern gemeinsam mit der Einladung zur #FCKJHV übermittelt wurden und zusätzlich im Mitgliedermagazin zu finden sind. #Betze
16.12.2018 14:38
Da kein Antrag auf Einzelentlastung vorliegt, wird direkt über die Gesamtentlastung des Aufsichtsrats abgestimmt. Insgesamt haben 78,2% (337 Stimmen) der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder für die Entlastung gestimmt - ebenfalls ein eindeutiges Ergebnis. #FCKJHV
16.12.2018 14:34
Es folgt die Entlastung des Aufsichtsrats. Aufgrund der Neuwahlen im vergangenen Jahr muss nicht nur über den aktuellen Aufsichtsrat abgestimmt werden, sondern auch über die ausgeschiedenen Aufsichtsräte Ottmar Frenger, Gerhard Theis, Mathias Abel und Dr. Nikolai Riesenkampff.
16.12.2018 14:32
Die Abstimmung zur Gesamtentlastung des Vorstands ist abgeschlossen. Insgesamt haben 81,7% (356 Stimmen) der stimmberechtigten anwesenden Mitglieder für die Entlastung gestimmt - eindeutiges Ergebnis. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 14:28
Die Abstimmung ist geschlossen. Insgesamt haben 69% (300 Stimmen) der Mitglieder für eine Gesamtentlastung des Vorstands gestimmt. #FCKJHV
16.12.2018 14:26
Die Mitglieder stimmen zunächst darüber ab, ob eine Gesamtentlastung oder eine Einzelentlastung des Vorstandes vorgenommen wird. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 14:24
Es folgt TOP6: Die Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Aufgrund der personellen Wechsel im vergangenen Geschäftsjahr müssen der mittlerweile ausgeschiedene Thomas Gries, Jürgen Kind, Michael Klatt und Martin Bader in ihrer Funktion als Vorstand entlastet werden.
16.12.2018 14:22
Da keine Wortmeldungen mehr vorliegen, ist TOP4 nun offiziell beendet. Wir kommen zu TOP5, dern Berichten der Abteilungen. Diese sind in der aktuelle Ausgabe des #FCK-Mitgliedermagazins abgedruckt und stehen somit allen Mitgliedern in Schriftform zur Verfügung. #FCKJHV
16.12.2018 13:33
Nach einer kurzen Pause beginnen wir nun mit den bisherigen Wortmeldungen unter dem Punkt Aussprache. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 13:19
Kleiner Zwischenbeitrag: Nachdem uns vorher ein kleiner Fehler unterlaufen ist, gibt es hier das #Betzekalender-Video mit Geburtstagskind Christoph Hemlein, Timmy Thiele und Janek Sternberg in voller Länge! #Betze
16.12.2018 13:02
Bevor es zur Aussprache der Berichte von Aufsichtsrat, Vorstand und Rechnungsprüfer kommt, gibt der #FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Patrick Banf den anwesenden Mitgliedern einen Einblick zum aktuellen Stand bei der Investorensuche. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 12:55
In seinem Bericht konnte Martin Bader eine Nachricht im Hinblick auf die neue Saison verkünden: Mit Lorenz Otto, Leon Hotopp, Constantin Fath, Anas Bakhat & Anil Gözütok konnten bereits 5 Talente aus der #FCK-U19 mit einem Profivertrag ausgestattet werden: t.co/LgGspDcZT1
16.12.2018 12:54
Nach den Berichten des Aufsichtsrats und der Vorstände folgt der Bericht der Rechnungsprüfer. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 12:49
Er selbst habe einen Rücktritt aus persönlichen Gründen ebenfalls in Erwägung gezogen, sicher aber kurzfristig dagegen entschieden. #FCKJHV #Betze
16.12.2018 12:48
Der #FCK-Vorstandsvorsitzende Rainer Keßler erklärt den Mitgliedern, dass sein Vorstandskollege Michael Littig von seinem Amt mit sofortiger Wirkung zurücktritt und seine Aufgabe im Aufsichtsrat wieder aufnimmt. #FCKJHV #Betze