Die U19 der Roten Teufel musste sich im letzten Hinrundenspiel in der A-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest am Samstag, 1. Dezember 2018, beim 1. FC Heidenheim 1846 trotz starker Leistung mit 0:2 geschlagen geben. Die Betzebuben stehen nach den 13 Spielen der Hinrunde auf dem zehnten Tabellenplatz mit 16 Zählern und haben sieben Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge.

Die jungen Roten Teufel legten gut los und machten, wie auch schon bei den überzeugenden Auftritten in den Wochen zuvor, das Spiel. Der Ball lief gut, die wichtigen Zweikämpfe wurden gewonnen und aus dem Spiel heraus fand Heidenheim so gut wie gar nicht statt. In der Offensive gab es gute Chancen für Mittelfeldmotor Anas Bakhat und Angreifer Daniel Blum, die jedoch nicht zum Torerfolg führten. Im Gegenzug stellten die bis dato passiv agierenden Gastgeber das Spiel auf den Kopf: ein eigentlich harmloser langer Ball segelte in den Sechzehner der Betzebuben und wäre dort eigentlich leicht zu verteidigen gewesen. FCK-Keeper Lorenz Otto und seine Vordermänner waren sich jedoch uneinig, wer denn nun den Ball klären soll und so spritze Kevin Sessa dazwischen und staubte ab (30.). Von diesem mehr als unglücklichen Rückstand ließen sich die Nachwuchsteufel nicht beirren und bestimmten weiter das Spiel. Einzig und allein die fehlende Kaltschnäuzigkeit im letzten Drittel verhinderten den Ausgleich für die Jungs von Trainer Marco Laping.

Im zweiten Durchgang spielten die Betzebuben nun offensiver und drängten mehr auf den gegnerischen Kasten. Die Heidenheimer standen defensiv aber ebenfalls gut und so kamen die Nachwuchsteufel nicht zu wirklich zwingenden Aktionen. Wie auch schon in der ersten Hälfte reichte den Heidenheimern eine Aktion, um ein Tor aus dem nichts zu schießen. Nach einem harmlosen Pressschlag im Sechzehner der jungen Roten Teufel entschied Schiedsrichter Elias Wörz sehr zum Entsetzen des Lautrer Anhangs auf Strafstoß für Heidenheim – eine höchst schmeichelhafte Entscheidung. Den fälligen Elfer verwandelte Gökalp Kilic (71.). In der Folge ging nicht mehr viel bei den Betzebuben. Letztlich endete das Spiel mit 0:2.

„Wir haben über 70 Minuten ein wirklich gutes Auswärtsspiel gemacht. Nach dem Elfer gingen die Köpfe dann runter und wir haben nicht mehr wirklich Zugriff gehabt. Nichtsdestotrotz haben wir wie bei den letzten Spielen auch, das Spiel bei den Stuttgarter Kickers mal ausgenommen, eine starke Leistung auf den Platz gebracht. Wir haben jetzt noch ein schönes, prestigeträchtiges Auswärtsspiel in Karlsruhe und werden alles daran setzen, dort auch wieder eine gute Leistung zu bringen und die Punkte mit nach Hause zu bringen“, analysierte U-19 Coach Laping.

Für das letzte Pflichtspiel des Jahres 2018 reisen die jungen Roten Teufel am Freitag, 7. Dezember 2018, nach Karlsruhe. Anstoß ist um 19 Uhr. Das Hinspiel hatten die Nachwuchsteufel mit 2:1 gewonnen. Der KSC Steht nach 13 Partien mit 22 Punkten auf Tabellenplatz fünf.

 

Statistik:
1. FC Heidenheim 1846 – 1. FC Kaiserslautern 2:0 (1:0)

1. FC Heidenheim 1846 U19: Ramaj – Götz, Riedinger, Hellmann, Ender – Kilic (90. +3 Sijaric), Sessa (78. Maurer), Owusu, Ramusovic – Renner (68. Gueli), Brändle (88. Mollo)
FCK U19: Otto – Stempel (77. Kajinic), Klein, Hotopp, Mäntynen – Chkifa (63. Fesser), Kuete, Götzütok, Bakhat – Blum (61. Barlik), Bonianga (72. Jardella)
Tore: 1:0 Sessa (30.), 2:0 Kilic (71.)
Schiedsrichter: Elias Wörz
Zuschauer: 79

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

19.02.2019 17:06
🏋️‍♂️ Aufgepasst: Die morgige Vormittagseinheit absolviert die Mannschaft im Kraftraum, nicht auf dem Platz! #infotweet #Betze

Anzeige

19.02.2019 14:50
Und zum Geburtstag gab's für Gerry noch eine edle (und große) Flasche Rotwein, natürlich aus der Region von Weingut Markus Schneider - lass es Dir schmecken, lieber Gerry! #Betze
19.02.2019 14:50
Gestern feierte Gerry Ehrmann seinen 60. Geburtstag - klar also, dass die Handschuhe der #FCK-Torwartlegende inklusive einer schicken Leinwand als "Exponat des Monats" im #FCK-Museum auf dem #Betze ausgestellt sind!
18.02.2019 14:14
Hier ist für Euch die aktuelle #FCK-Woche im Überblick. #Betze 📅
18.02.2019 10:54
Bilder einer #Betze-Legende: Gerry Ehrmann feiert heute seinen 60. Geburtstag. Wir blicken auf unserer Website in einer Galerie auf 35 Jahre der #FCK-Ikone als Tormann und Torwarttrainer beim 1. FC Kaiserslautern zurück: t.co/40mbRsRv10
18.02.2019 08:34
#FCK-Torwartlegende Gerry Ehrmann feiert heute seinen 60. (!) Geburtstag - und ist noch frisch wie eh & je! Lieber Gerry, wir wünschen Dir alles Liebe & stoßen heute auf Dich mit einem @krombacher o,0% an! 🍺 #Betze
17.02.2019 23:20
Nicht vergessen: Janek Sternberg ist gleich bei Flutlicht im @SWRsport zu Gast! #FCK #Betze
17.02.2019 15:49
Gestern noch in Karlsruhe im Einsatz - heute Abend beim @SWRsport zu sehen: #FCK-Verteidiger Janek Sternberg ist zu Gast bei Flutlicht. Aber Achtung: Heute ist späterer Sendungsbeginn als sonst: t.co/syA0GCVTQr #Betze
17.02.2019 09:27
Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag ❤ #DERBYSIEGER #Betze
16.02.2019 19:35
#DERBYSIEGER 💪💥 #Betze #KSCFCK
16.02.2019 17:42
😈💪 #KSCFCK #Betze
16.02.2019 17:01
💪 DERBYSIEGER! Der #FCK erkämpft sich einen 1:0-Sieg in Karlsruhe - hier findet ihr noch unseren Spielbericht: t.co/djiB0QEd5X // #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:57
YES YES YES 💪 DERBYSIEGER! #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:45
Zweiter Wechsel beim #FCK: Lukas Gottwalt kommt für Florian Pick (84.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:40
JAWOLL 💪 Da ist das Ding! Der #FCK belohnt sich für den Einsatz der letzten Minuten& trifft zum 1:0! Torschütze ist Domi Schad, die Vorlage kommt von Christian Kühlwetter (76.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:25
Mach ihn doch! Die letzten Minute konnte der #FCK kurz Druck vorm gegnerischen Tor aufbauen, die Situation aber nicht zum Treffer nutzen - aber nach gut 60 Minuten kommt hier etwas mehr Tempo rein! (64.) #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:17
Foul an Dominik Schad durch Marc Lorenz, Freistoß #FCK (55.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:07
Weiter geht's in Karlsruhe! Beim #FCK mit einem Wechsel: Antonio Jonjic kommt für Christoph Hemlein (46.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 14:56
Sieht so aus, als würde sich Antonio Jonjic bereit machen - da steht zur zweiten Halbzeit wohl ein Wechsel bevor. #KSCFCK #Betze
16.02.2019 14:52
Halbzeit. Zur Pause bleibt es hier beim 0:0. #KSCFCK #Betze