Die A-Junioren der Roten Teufel mussten am Samstag, 27. April 2019, einen herben Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Im Sportpark Rote Teufel unterlagen die Betzebuben dem SV Stuttgarter Kickers mit 0:2. Noch stehen die Nachwuchsteufel über dem Strich. Der 1. FC Nürnberg, momentan mit 24 Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz, spielt allerdings noch gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Im Abstiegsduell spielten beide Mannschaften zunächst auf Sicherheit. Die erste Chance verbuchten die jungen Roten Teufel: Nach schnellem Umschaltspiel über die linke Angriffsseite legte Anas Bakhat im Sechzehner auf Mehmet Yildiz zurück, der aus rund 13 Metern flach abschloss. Sein Versuch konnte der Gästekeeper jedoch mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenken (24.). Es war ein zerfahrenes Spiel. Die Betzebuben waren in den Zweikämpfen ein ums andere Mal zu weit vom Mann entfernt. Rund zehn Minuten vor der Pause bekamen die Kickers einen Freistoß aus guter Position zugesprochen. Erman Kilic trat an und versenkte den ruhenden Ball aus 18 Metern in den Winkel (36.). Und es sollte noch bitterer für die jungen Roten Teufel kommen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fand eine Flanke der Kickers im Sechzehner einen Abnehmer und aus kurzer Distanz erhöhten die Schwaben auf 2:0 (43.).

U19-Trainer Marco Laping reagierte und brachte mit Lukas Lazar einen frischen Mann für die Offensive und nach einigen Minuten im zweiten Durchgang mit Cem Barlik auch noch einen weiteren Stürmer. Barlik hatte dann auch den Anschlusstreffer auf dem Fuß: Bakhat steckte den Ball super durch und der Stürmer stand alleine vor dem Stuttgarter Tor. Der Abschluss war letztlich nicht platziert genug und so konnte der Kickers-Schlussmann parieren (63.). In der Folge fehlte den Betzebuben einfach die gewisse Aggressivität, das Durchsetzungsvermögen in den Zweikämpfen und im letzten Drittel. Kurz vor Abpfiff flog der eingewechselte Daniel Blum noch wegen einer Tätlichkeit mit glatt Rot vom Platz (89.).

„Das war insgesamt kein gutes Spiel. Wir haben in den entscheidenden Phasen einfach zu wenig gezeigt. Uns hat die Mentalität gefehlt und man hat gemerkt, dass die Kickers den Sieg mehr wollten. Das ist für uns ein herber Rückschlag und wir müssen jetzt versuchen, den Druck von den Jungs zu nehmen. Wir sind in einer schwierigen Situation, in der wir noch punkten müssen, um die Klasse zu halten und da wird es wichtig sein, dass wir auf dem Platz Charakterstärke zeigen und mit den klassischen Betze-Tugenden auftreten“, resümierte U19-Coach Laping.

Am vorletzten Spieltag reisen die jungen Roten Teufel am Sonntag, 05. Mai 2019, zum FC Augsburg. Anpfiff ist um 13 Uhr. Augsburg steht mit 31 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Für die Betzebuben bedeutet die Niederlage gegen die Stuttgarter Kickers, dass sie auf jeden Fall noch Punkte einfahren müssen. Nürnberg und die Schwaben stehen punktgleich auf den Plätzen 12 und 13. Am letzten Spieltag gibt es das direkte Duell zwischen den beiden. Mindestens einen Punkt müssen die Nachwuchsteufel also in den verbleibenden zwei Partien noch erspielen – allerdings nur, wenn, wie im Optimalfall, sowohl Nürnberg als auch Stuttgart ihre Spiele verlieren und gegeneinander Unentschieden spielen. In allen anderen Szenarien brauchen die Betzebuben entsprechend mehr Punkte.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern U19 – SV Stuttgarter Kickers U19 0:2 (0:2)
FCK U19: Weyand – Klein, Kajinic, Hotopp – Held (69. Blum), Kuete (56. Barlik), Gözütok, Bakhat, Mäntynen – Yildiz (83. Neukirch), Bonianga (46. Lazar)
SV Stuttgarter Kickers U19: Nujic – Janczukowicz (63. Freitas), Irion, Sanozidis, Benkeser – Jukic, Cetinkaya, Selimi, Nkem (86. Gamuzza) – Spindler, Kilic (90.+3 Maric)
Tore: 0:1 Kilic (36.), 0:2 Cetinkaya (43.)
Rote Karte: Blum (89.)
Schiedsrichter: Cedric Gottschalk
Zuschauer: 140

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

18.01.2020 18:10
Im Spiel um Platz 3 gewannen die #Betze Jungs gegen den Fanclub Zum Blauen Haus. Wir gratulieren den siegreichen Teams und bedanken uns für einen tollen Tag im Kreise der #FCK-Fanclubs!

Anzeige

18.01.2020 18:10
Das #FCK-Winter-Fanclubturnier ist zu Ende: Im Finale setzte sich die Prinzengarde Rockenhausen gegen die Weizenteufel durch. Bei der Siegerehrung überreichten der FCK-Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Keßler und die Vorstände Tobias Frey, Dagmar Eckel und Steven Dooley die Preise.
18.01.2020 17:05
@KayaPalazzo Ein weiteres Dankeschön geht an unsere Fans, die uns begleitet und vor Ort unterstützt haben - jetzt sind wir bereit für die Rückrunde 💪
18.01.2020 17:05
Back to Betze! Wir sind wieder wohlbehalten in Kaiserslautern angekommen. Zum Abschluss des Trainingslagers öchten wir uns nochmal ganz herzlich beim @KayaPalazzo für die fantastischen Bedingungen vor Ort bedanken!
18.01.2020 12:45
Beim #FCK-Fanclubturnier sind nicht nur die Teams und die Fans im Einsatz. Natürlich sind auch die Turnierleitung und die Helfer mit vollem Engagement dabei. #Betze
18.01.2020 11:31
Der #FCK ist auf dem Rückflug aus dem Trainingslager in Belek. Bevor es in Antalya in den Flieger ging, haben wir uns am Flughafen noch kurz Neuzugang Alexander Nandzik zum Interview geschnappt. #Betze
18.01.2020 11:05
Seit 10 Uhr läuft das #FCK-Fanclub-Winterturnier um den Rudi-Merk-Wanderpokal und in der Vorrunde sind schon einige Tore gefallen. Wir wünschen allen teilnehmenden Fanclubs und den Zuschauern auf den Rängen viel Spaß! #Betze
17.01.2020 17:27
Am 29. August 2020 erfüllt sich @forstermusic einen langgehegten Traum und spielt ein Konzert auf dem #Betze. Im #FCK-Online-Ticketshop gibt es ab sofort für FCK-Mitglieder und Dauerkarten-Abonnenten Stehplatz-Tickets, die so nur beim FCK erhältlich sind: t.co/Q9t4zref1k
17.01.2020 16:12
Zweiter Sieg im zweiten Testspiel - der #FCK gewinnt deutlich mit 5:0 gegen MTK Budapest. Hier ist unser Spielbericht inklusive einer kleinen Bildergalerie: t.co/tORgqIyPea // #fckinbelek #Betze
17.01.2020 14:52
Simon Skarlatidis erhöht nach schönem Doppelpass mit Manni Starke auf 5:0 für den #Betze, schiebt die Kugel aus kurzer Distanz am Keeper vorbei. Das war`s hier aus Belek, das Spiel wird kurz darauf abgepfiffen. Spielbericht folgt. #FCKinBelek
17.01.2020 14:42
Nächste Chance für den #FCK, doch der Schuss von Skarla wird zur Ecke abgewehrt....diese verwandelt Bjarna zum 5:0, doch der Schiri zeigt erneut Abseits. Wir wissen wieder nicht ob es stimmt, schäumen aber natürlich vor Wut. Klare Fehlentscheidung. #FCKinBelek #Betze
17.01.2020 14:27
Der #Betze hier weiterhin die klar spielbestimmende Mannschaft, erspielt sich auch weiterhin Möglichkeiten, aber ... nix aber, Andri Runar Bjarnason nickt eine schöne Flanke von Skarlatidis zum 4:0 ein. #FCK #FCKinBelek
17.01.2020 14:22
DIGGER! Auf Wunsch von Lukas Gottwalt ;-)
17.01.2020 14:19
Die zweite Hälfte hier in Belek gegen MTK Budapest läuft. Boris Schommers hat bis auf Torhüter Avdo Spahic komplett gewechselt. Jetzt auf dem Feld: Spahic, Fechner, Bachmann, Scholz, Nandzik, Morabet, Sickinger, Zuck, Skarlatidis, Starke, Bjarnasson. #Betze #FCKinBelek
17.01.2020 13:57
Highlight hier in der Pause: Der angehende Rasensprenger direkt neben der Auswechselbank des #FCK. Trainer braucht ne neue Jacke;-) #Betze #FCKinBelek
17.01.2020 13:53
Kurzer Nachtrag zum dritten Treffer. Lennart Grill auf der Tribüne vor dem Freistoß: "Schau mal wo der Keeper steht, der steht falsch". Fünf Sekunden später ist das Ding drin. Wäre bei ihm also nicht passiert;-) #Betze #FCKinBelek
17.01.2020 13:50
3:0! Freistoß von rechts, alles rechnet mit einer Flanke, doch #FCK-Neuzugang Hikmet Ciftci zirkelt auf den kurzen Pfosten und macht das Ding direkt rein. Stark. Danach ist Pause. Läuft! #FCKinBelek #Betze
17.01.2020 13:42
Der #FCK weiter klar überlegen. Das dritte Tor fiel auch bereits, beim Treffer von Lucas Röser zeigte der Schiri aber Abseits an. Wir wissen nicht ob es Abseits war, sind uns aber sicher es war keines. Ganz klar keines. Skandal. #FCKinBelek #Betze
17.01.2020 13:21
Da ist das 2:0. Ecke Theo Bergmann, Kopfball Andre Hainault. Der #Betze hier gegen @MTKBudapest klar die spielbestimmende Mannschaft. #FCKinBelek
17.01.2020 13:19
Und die nächste Chance für den #FCK. Aber zunächst trifft Timmy Thiele die Latte, dann scheitert Lucas Röser am Keeper. Das wäre fast das 2:0 gewesen. #FCKinBelek #Betze