Die A-Junioren der Roten Teufel mussten am Samstag, 27. April 2019, einen herben Rückschlag im Abstiegskampf hinnehmen. Im Sportpark Rote Teufel unterlagen die Betzebuben dem SV Stuttgarter Kickers mit 0:2. Noch stehen die Nachwuchsteufel über dem Strich. Der 1. FC Nürnberg, momentan mit 24 Punkten auf dem ersten Abstiegsplatz, spielt allerdings noch gegen die TSG 1899 Hoffenheim.

Im Abstiegsduell spielten beide Mannschaften zunächst auf Sicherheit. Die erste Chance verbuchten die jungen Roten Teufel: Nach schnellem Umschaltspiel über die linke Angriffsseite legte Anas Bakhat im Sechzehner auf Mehmet Yildiz zurück, der aus rund 13 Metern flach abschloss. Sein Versuch konnte der Gästekeeper jedoch mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenken (24.). Es war ein zerfahrenes Spiel. Die Betzebuben waren in den Zweikämpfen ein ums andere Mal zu weit vom Mann entfernt. Rund zehn Minuten vor der Pause bekamen die Kickers einen Freistoß aus guter Position zugesprochen. Erman Kilic trat an und versenkte den ruhenden Ball aus 18 Metern in den Winkel (36.). Und es sollte noch bitterer für die jungen Roten Teufel kommen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff fand eine Flanke der Kickers im Sechzehner einen Abnehmer und aus kurzer Distanz erhöhten die Schwaben auf 2:0 (43.).

U19-Trainer Marco Laping reagierte und brachte mit Lukas Lazar einen frischen Mann für die Offensive und nach einigen Minuten im zweiten Durchgang mit Cem Barlik auch noch einen weiteren Stürmer. Barlik hatte dann auch den Anschlusstreffer auf dem Fuß: Bakhat steckte den Ball super durch und der Stürmer stand alleine vor dem Stuttgarter Tor. Der Abschluss war letztlich nicht platziert genug und so konnte der Kickers-Schlussmann parieren (63.). In der Folge fehlte den Betzebuben einfach die gewisse Aggressivität, das Durchsetzungsvermögen in den Zweikämpfen und im letzten Drittel. Kurz vor Abpfiff flog der eingewechselte Daniel Blum noch wegen einer Tätlichkeit mit glatt Rot vom Platz (89.).

„Das war insgesamt kein gutes Spiel. Wir haben in den entscheidenden Phasen einfach zu wenig gezeigt. Uns hat die Mentalität gefehlt und man hat gemerkt, dass die Kickers den Sieg mehr wollten. Das ist für uns ein herber Rückschlag und wir müssen jetzt versuchen, den Druck von den Jungs zu nehmen. Wir sind in einer schwierigen Situation, in der wir noch punkten müssen, um die Klasse zu halten und da wird es wichtig sein, dass wir auf dem Platz Charakterstärke zeigen und mit den klassischen Betze-Tugenden auftreten“, resümierte U19-Coach Laping.

Am vorletzten Spieltag reisen die jungen Roten Teufel am Sonntag, 05. Mai 2019, zum FC Augsburg. Anpfiff ist um 13 Uhr. Augsburg steht mit 31 Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Für die Betzebuben bedeutet die Niederlage gegen die Stuttgarter Kickers, dass sie auf jeden Fall noch Punkte einfahren müssen. Nürnberg und die Schwaben stehen punktgleich auf den Plätzen 12 und 13. Am letzten Spieltag gibt es das direkte Duell zwischen den beiden. Mindestens einen Punkt müssen die Nachwuchsteufel also in den verbleibenden zwei Partien noch erspielen – allerdings nur, wenn, wie im Optimalfall, sowohl Nürnberg als auch Stuttgart ihre Spiele verlieren und gegeneinander Unentschieden spielen. In allen anderen Szenarien brauchen die Betzebuben entsprechend mehr Punkte.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern U19 – SV Stuttgarter Kickers U19 0:2 (0:2)
FCK U19: Weyand – Klein, Kajinic, Hotopp – Held (69. Blum), Kuete (56. Barlik), Gözütok, Bakhat, Mäntynen – Yildiz (83. Neukirch), Bonianga (46. Lazar)
SV Stuttgarter Kickers U19: Nujic – Janczukowicz (63. Freitas), Irion, Sanozidis, Benkeser – Jukic, Cetinkaya, Selimi, Nkem (86. Gamuzza) – Spindler, Kilic (90.+3 Maric)
Tore: 0:1 Kilic (36.), 0:2 Cetinkaya (43.)
Rote Karte: Blum (89.)
Schiedsrichter: Cedric Gottschalk
Zuschauer: 140

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

21.10.2019 14:04
📅 Hier gibt's für Euch die #FCK-Woche in der Übersicht. #Betze #CFCFCK

Anzeige

21.10.2019 12:58
Wir gratulieren unserem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Klatt heute ganz herzlich zu seinem 51. Geburtstag & wünschen alles Liebe 🎉 #Betze #FCK
19.10.2019 18:30
Nicht vergessen, morgen ist verkaufsoffener Sonntag! Neben diesen Schnäppchen wird auch Betzi von 14 - 16 Uhr im #FCK-Fanshop "Westkurve" sein und fleißig Autogramme schreiben. Das Outlet wird ebenfalls von 13 -18 Uhr geöffnet sein. Wir freuen uns auf Euch! #Betze
19.10.2019 14:20
Wir gratulieren unserem Abwehrspieler Janek Sternberg gemeinsam mit unserem Exklusiv-Partner @krombacher mit einem erfrischenden #Krombacher o,0% ganz herzlich zum 27. Geburtstag & wünschen Dir alles Liebe 🍻 #Betze
18.10.2019 22:11
Die #FCK-U21 konnte sich beim FV Engers mit 2:0 durchsetzen und den siebten Sieg in Folge feiern. Jonas Singer brachte die #Betze-Buben kurz vor Ende auf die Siegerstraße, Mohamed Morabet machte in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt alles klar: t.co/LNy4ltdV4a
18.10.2019 21:03
Der FCK muss sich mit 1:3 beim @MSVDuisburg geschlagen geben. Die Roten Teufel kamen nach einem 0:3-Rückstand in der letzten halben Stunde nochmal auf, mehr als der 1:3-Endstand durch Thiele kam trotz guter Moral aber nicht mehr zustande: t.co/e7PgQCUZVr #Betze #MSVFCK
18.10.2019 20:30
Letzter Wechsel beim #FCK: Lucas Röser kommt für Christian Kühlwetter (74.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 20:28
TOR für den #FCK! Timmy Thiele macht nach einem schönen Zuspiel von Manni Starke das 1:3 (73.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:16
Und da ist der Wechsel: Toni Jonjic und Christoph Hemlein verlassen das Feld.
18.10.2019 20:15
Beim #FCK kündigt sich ein Doppelwechsel an: Thiele und Skarlatidis stehen an der Außenlinie bereit (60.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:09
Duisburg effektiv: Leroy Mickels macht das 3:0 (53.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:00
Beide Mannschaften sind zurück aus der Kabine. Weiter geht's! #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:46
Halbzeit in Duisburg. Zur Pause bleibt es beim 2:0 für den MSV. #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:31
Fast erzielt Stoppelkamp das 3:0! Aber Grill pariert den Abschluss der gegnerischen Nummer 10 sehr gut (31.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:26
Moritz Stoppelkamp erzielt das 2:0 für die Hausherren (24.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:25
Moritz Stoppelkamp eruielt das 2:0 für die Hausherren (24.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:21
Es gibt Freistoß für den #FCK nach Foul an Dominik Schad. Starke legt sich den Ball zurecht ... ein Gegner ist dazwischen. Es gibt zunächst Einwurf für den #FCK, aber auch daraus können wir keine Chance kreieren (21.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:12
Die Hausherren gehen in Führung: Leroy Mickels legt auf für Lukas Daschner, der das 1:0 erzielt (11.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:09
Lennart Grill ist zur Stelle! Das Spiel läuft weiter. #MSVFCK
18.10.2019 19:09
Es gibt den ersten Eckball des Spiels, Moritz Stoppelkamp wird für den MSV ausführen (9.) #Betze #MSVFCK