Die A-Junioren der Roten Teufel blieben gegen Eintracht Frankfurt am Samstag, 2. Februar 2019, torlos. Auch die Hessen erzielten keinen eigenen Treffer und so trennten sich die Mannschaften mit 0:0. Auch das Hinspiel in Frankfurt endete schon mit einem Unentschieden – jedoch torreicher mit 2:2.

Es war ein 0:0 der besseren Sorte, das die rund 200 Zuschauer im Sportpark Rote Teufel zu sehen bekamen. Anders als sonst liefen die Mannschaften auf dem Kunstrasenplatz im Nachwuchsleistungszentrum auf. Auf dem kleinen und nassen Platz spielten beide Mannschaften temporeich. Die Betzebuben kamen dann auch zur ersten guten Chance als Eintracht-Keeper Max Hinke einen Steilpass auf den heranstürmenden Cem Barlik nach vorne klärte. Der Ball kam zu Anas Bakhat, der aus rund 35 Metern nur knapp über die Latte schoss (8.). In der Folge waren dann die Frankfurter in der Offensive bemühter und hatten die Riesenchance auf die Führung: Florian Zorn tauchte nach einem starken Zuspiel alleine vor Lorenz Otto im Kasten der Nachwuchsteufel auf. Otto blieb lange stehen und parierte mit einem überragenden Fußreflex (26.). Das ganze vor den Augen von FCK-Torwarttrainer Gerry Ehrmann, der seinen Schützling in Aktion beobachte. Zusammen mit vier anderen Talenten aus der U19 hatte Lorenz Otto vor Kurzem einen Profivertrag am Betze unterschrieben.

In der Folge kam es zu keinen nennenswerten Offensivaktionen mehr. Nach dem Seitenwechsel drückten die jungen Roten Teufel nun mehr auf das Frankfurter Tor. Hatte im ersten Durchgang noch die Bewegung nach vorne etwas gefehlt, so waren die Jungs von U19-Trainer Marco Laping nun umso bemühter etwas auf die Anzeigetafel zu bringen. Die beste Chance im Spiel hatte dann wenige Minuten nach der Pause Phinees Bonianga, der nach einem Klärungsversuch der Frankfurter im Strafraum aus wenigen Metern frei zum Abschluss kam, jedoch über das Tor schoss (57.). Im direkten Gegenzug hätte es dann fast im Kasten vom starken Otto geklingelt. Abdulkerim Cakar kam am Strafraum der jungen Roten Teufel zum Abschluss und dieser knallte an die Unterkante der Latte und von da zurück ins Feld – Glück für die Betzebuben (59.). In der letzten Spielminute wackelte dann auch noch das Gebälk der Hessen. Ein als Flanke gedachter Schuss von Bakhat landete von oben auf der Latte (90.).

„Wir haben sicherlich ein gutes Spiel gezeigt, auch wenn wir in der ersten Hälfte etwas zu passiv waren. Das haben wir dann im zweiten Durchgang aber wesentlich besser gemacht! Hinten standen wir sehr sicher, das hat mir gut gefallen. Alles in allem hätten wir die drei Punkte durchaus auch verdient gehabt. Im nächsten Spiel wartet mit Mainz die Mannschaft, mit dem vermutlich besten Kader der Liga. Deren Anspruch kann eigentlich nur die Meisterschaft sein und wir haben daher nichts zu verlieren. Wir werden alles geben und die Jungs sind auf jeden Fall heiß auf das Derby“, resümierte Laping und gab einen Ausblick auf den kommenden Gegner.

Das nächste Pflichtspiel bestreiten die jungen Roten Teufel am Sonntag, 10. Februar 2019 um 11 Uhr, in Mainz gegen die Nullfünfer. Das Hinspiel konnten die Rheinhessen am Fröhnerhof noch mit 4:0 für sich entscheiden. Die Jungs von Trainer Laping haben also noch eine Rechnung offen.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern U19 – Eintracht Frankfurt 0:0
FCK U19:
Otto – Klein, Kajinic, Hotopp – Held (69. Fesser), Kuete, Gözütok, Mäntynen – Bonianga (83. Reisinger), Barlik (75. Blum), Bakhat
Eintracht Frankfurt U19: Hinke – Sarho (46. Engel), Orywol, Stich, Oestreicher – Uth (60. Maleko), Safaridis, Cetin, Finger – Cakar, Zorn (60. Albanese; 87. Häuser)
Tore:
Schiedsrichter: Fabian Knoll
Zuschauer: 200

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

19.02.2019 17:06
🏋️‍♂️ Aufgepasst: Die morgige Vormittagseinheit absolviert die Mannschaft im Kraftraum, nicht auf dem Platz! #infotweet #Betze

Anzeige

19.02.2019 14:50
Und zum Geburtstag gab's für Gerry noch eine edle (und große) Flasche Rotwein, natürlich aus der Region von Weingut Markus Schneider - lass es Dir schmecken, lieber Gerry! #Betze
19.02.2019 14:50
Gestern feierte Gerry Ehrmann seinen 60. Geburtstag - klar also, dass die Handschuhe der #FCK-Torwartlegende inklusive einer schicken Leinwand als "Exponat des Monats" im #FCK-Museum auf dem #Betze ausgestellt sind!
18.02.2019 14:14
Hier ist für Euch die aktuelle #FCK-Woche im Überblick. #Betze 📅
18.02.2019 10:54
Bilder einer #Betze-Legende: Gerry Ehrmann feiert heute seinen 60. Geburtstag. Wir blicken auf unserer Website in einer Galerie auf 35 Jahre der #FCK-Ikone als Tormann und Torwarttrainer beim 1. FC Kaiserslautern zurück: t.co/40mbRsRv10
18.02.2019 08:34
#FCK-Torwartlegende Gerry Ehrmann feiert heute seinen 60. (!) Geburtstag - und ist noch frisch wie eh & je! Lieber Gerry, wir wünschen Dir alles Liebe & stoßen heute auf Dich mit einem @krombacher o,0% an! 🍺 #Betze
17.02.2019 23:20
Nicht vergessen: Janek Sternberg ist gleich bei Flutlicht im @SWRsport zu Gast! #FCK #Betze
17.02.2019 15:49
Gestern noch in Karlsruhe im Einsatz - heute Abend beim @SWRsport zu sehen: #FCK-Verteidiger Janek Sternberg ist zu Gast bei Flutlicht. Aber Achtung: Heute ist späterer Sendungsbeginn als sonst: t.co/syA0GCVTQr #Betze
17.02.2019 09:27
Wir wünschen Euch einen schönen Sonntag ❤ #DERBYSIEGER #Betze
16.02.2019 19:35
#DERBYSIEGER 💪💥 #Betze #KSCFCK
16.02.2019 17:42
😈💪 #KSCFCK #Betze
16.02.2019 17:01
💪 DERBYSIEGER! Der #FCK erkämpft sich einen 1:0-Sieg in Karlsruhe - hier findet ihr noch unseren Spielbericht: t.co/djiB0QEd5X // #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:57
YES YES YES 💪 DERBYSIEGER! #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:45
Zweiter Wechsel beim #FCK: Lukas Gottwalt kommt für Florian Pick (84.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:40
JAWOLL 💪 Da ist das Ding! Der #FCK belohnt sich für den Einsatz der letzten Minuten& trifft zum 1:0! Torschütze ist Domi Schad, die Vorlage kommt von Christian Kühlwetter (76.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:25
Mach ihn doch! Die letzten Minute konnte der #FCK kurz Druck vorm gegnerischen Tor aufbauen, die Situation aber nicht zum Treffer nutzen - aber nach gut 60 Minuten kommt hier etwas mehr Tempo rein! (64.) #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:17
Foul an Dominik Schad durch Marc Lorenz, Freistoß #FCK (55.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 15:07
Weiter geht's in Karlsruhe! Beim #FCK mit einem Wechsel: Antonio Jonjic kommt für Christoph Hemlein (46.). #KSCFCK #Betze
16.02.2019 14:56
Sieht so aus, als würde sich Antonio Jonjic bereit machen - da steht zur zweiten Halbzeit wohl ein Wechsel bevor. #KSCFCK #Betze
16.02.2019 14:52
Halbzeit. Zur Pause bleibt es hier beim 0:0. #KSCFCK #Betze