Der Traum vom direkten Wiederaufstieg in die B-Junioren-Bundesliga Süd/Südwest ist für die U17 des 1. FC Kaiserslautern geplatzt. Nach dem Sieg im Hinspiel am vergangenen Samstag unterlagen die jungen Roten Teufel am Mittwoch, 12. Juni 2019, mit 1:4 beim Hessenmeister SV Darmstadt 98 und mussten sich so in der Addition knapp geschlagen geben.

Mit dem 2:1-Sieg aus dem Hinspiel gingen die jungen Roten Teufel selbstbewusst in das Rückspiel im gut gefüllten Stadion am Böllenfalltor. Beiden Mannschaften war in den Anfangsminuten die immense Bedeutung der Partie und die ungewohnte Kulisse von knapp 2.000 Zuschauern, unter denen auch die gut 200 FCK-Fans gut Stimmung machten, anzumerken, der FCK kam aber etwas besser ins Spiel und war zunächst optisch feldüberlegen, ohne jedoch die ganz großen Chancen herausspielen zu können. Die Gastgeber fanden Mitte der ersten Hälfte nach nervösem Beginn ebenfalls besser in die Partie und kamen nach 18 Minuten zur ersten guten Möglichkeit. Nach einer Lautrer Ecke rollte der Darmstadter Konter, der schon vorbei schien, als der Ball von außen doch nochmal zu Daniel Kasper kam – Elija Wohlgemuth im FCK-Kasten war aber zur Stelle. Fünf Minuten später gerieten die Betzebuben dann unglücklich in Rückstand: Eine Flanke von links lenkte Neal Gibs ins eigene Tor. Die Junglilien bekamen nun Aufwind und direkt zum Doppelschlag: Daniel Kasper verwandelte eine Flanke nur wenige Sekunden nach dem 1:0 trocken zum 2:0. Die Lautrer reagierten wütend und wollten vor der Pause noch zum Anschluss kommen und das Ergebnis aus beiden Spielen somit wieder egalisieren. Die erste gute Gelegenheit hatte Aymen Chaloul, dessen Linksschuss von der Strafraumgrenze aber knapp vorbeiging. Zwei Minuten vor dem Seitenwechsel dann die riesige Chance aufs 2:1: Nach einem Freistoß von Moritz Theobald klatschte ein Kopfball von Sebastian Saftig an die Latte, der Abpraller landete bei Ibrahim Karakus, dessen Kopfball von einem Lilienabwehrspieler auf der Linie geklärt wurde. Es blieb also beim 2:0 zur Pause.

Die zweite Hälfte war dann gerade 30 Sekunden alt, als Darmstadt auf 3:0 erhöhen konnte. Wieder war es Daniel Kasper, der vor der Kiste von Elija Wohlgemut eiskalt blieb und aus kurzer Distanz vollstreckte. Der FCK aber steckte nicht auf und fand eine schnelle Antwort. Kenan Dogan setzte sich am gegnerischen 16er gut im Zweikampf durch und jagte das Leder von der Strafraumgrenze unhaltbar in den Winkel. Die jungen Roten Teufel machten nun naturgemäß immer weiter auf und versuchten, Druck aufzubauen. Gleichzeitig wurden sie so aber auch anfälliger für Konter, bei einem solchen prüfte Henry Jon Crosthwaite nach 55 Minuten auch Elija Wohlgemut im FCK-Tor, blieb aber nur zweiter Sieger. Drei Minuten später war der Darmstädter Angreifer dann nach einem langen Ball doch durch und markierte dieses Mal das 4:1. Die Lilien nutzen die sich bietenden Räume jetzt gut, fünf Minuten nach dem 4:1 machte sich erneut Crosthwaite auf die Reise, verfehlte dieses Mal das lange Eck aber zum Glück knapp. Auch die Lilien kamen noch zu einem Aluminiumtreffer, zehn Minuten vor dem Ende ging ein Freistoß aus gut 20 Metern ans Gebälk. Es sollte nicht der letzte Alutreffer der Partie sein, fünf Minuten vor Spielende wackelte das Tor wieder auf der anderen Seite. Der eingewechselte Shawn Blum setzte sich über links durch, traf aber nur den linken Pfosten. Der FCK gab sich bis zum Schluss nicht auf und versuchte alles. Einen guten Versuch des ebenfalls eingewechselten Shakil Diallo klärte Lilien-Keeper Samarelli zur Ecke (78.). Es sollte die letzte gute Gelegenheit der Partie bleiben, am Ende standen somit der Aufstieg der Darmstädter Hausherren und hängende Köpfe sowie Tränen auf Lautrer Seite.

„Am Ende ist es für uns natürlich eine riesige Enttäuschung. Wir müssen uns heute ehrlich eingestehen, dass wir mit der Atmosphäre im Stadion zunächst nicht so richtig zurechtgekommen sind und nervös angefangen haben. Man hat auch gemerkt, dass die Aufholjagd in den vergangenen Spielen viel Kraft gekostet hat und dass uns mit Tom Handrich ein enorm wichtiger Spieler verletzt gefehlt hat. Darmstadt dagegen konnte heute nochmal über die ganze Spielzeit voll marschieren und hat uns mit dem Umschaltspiel geknackt. Im Rückblick auf die vergangenen Wochen muss ich meiner Mannschaft aber ein Kompliment machen, wie sie nochmal alle Energiereserven mobilisiert hat, nachdem wir zwischenzeitlich von vielen schon komplett abgeschrieben waren. Leider hat es am Ende dann aber doch nicht gelangt, so dass wir uns auf der letzten Rille doch nicht über die Ziellinie retten konnten“, resümierte U17-Trainer Daniel Paulus kurz nach Spielende.

Statistik:
SV Darmstadt 98 – 1. FC Kaiserslautern U17 4:1 (2:0)

Darmstadt: Samarelli – Ehrmann (79. Uzunhasanoglu), Paller, Wink, Lerch, Vogler, Kasper, Shuteriqi (69. Sesay), Konietzko, Onyia (41. Bauer), Crosthwaite (80.+1 Nauth)
FCK-U17: Wohlgemuth – Dogan, Varga, Zobel, Gibs – Karakus (41. Stavridis), Saftig – Pollok (58. Lehner), Chaloul, Theobald (69. Diallo) – Esmaieli (51. Blum)
Tore: 1:0 Gibs (ET, 23.), 2:0 Kasper (25.), 3:0 Kasper (41.), 3:1 Dogan (45.), 4:1 Crosthwaite (58.)
Schiedsrichter: Justin Hasmann
Zuschauer: 1.890

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • ALK
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG

Betze News

12.08.2020 12:34
#Betze

Anzeige

12.08.2020 12:34
Am #Betze ist die Vorbereitung auf die neue Saison in vollem Gange. Beim Training heute Vormittag standen dabei unter anderem viele Zweikämpfe auf dem Programm. #FCK
12.08.2020 11:27
Am Nachwuchsleistungszentrum hat das #FCK-Fußballcamp präsentiert von der @ikksuedwest begonnen. Drei Tage lang heißt es für die Kids Spiel & Spaß mit dem runden Leder, auch wenn die Abläufe aufgrund der aktuellen Situation natürlich ein bisschen anders sind als gewohnt. #Betze
12.08.2020 08:56
Wir wünschen Dir gemeinsam mit @krombacher alles Liebe zu Deinem 28. Geburtstag, lieber Krausi 🎈🎉 Lass Dich feiern! #Betze #FCK
11.08.2020 16:21
Im zweiten Testspiel der Vorbereitung muss sich die #FCK-U21 gegen die @SV07Elversberg mit 0:2 geschlagen geben. Für die Gäste trafen Eros Dacaj per direktem Freistoß und Luca Schnellbacher, für die #Betze-Buben trafen Maurice Neukirch und Anil Gözütok nur Aluminium.
11.08.2020 16:03
Hey @fckoeln, wir haben diese Mail bekommen und irgendwie wissen wir jetzt auch nicht.... Auf jeden Fall scheint Ihr mit dem Trikot vieles richtig gemacht zu haben. Schickt uns doch mal eines zur Vorlage, Sondertrikots gehen ja immer;-)
11.08.2020 14:59
Ab sofort versorgen wir Euch wieder regelmäßig mit unserem #FCK-Wochenplaner! Hier gibt es für Euch alle #FCK-Termine dieser Woche auf einen Blick 📅 #Betze
11.08.2020 13:31
#Betze
11.08.2020 13:31
Auf dem #Betze sind nicht nur die Temperaturen heiß: Die Roten Teufel geben auf dem Trainingsplatz Vollgas & brennen auf das erste Pflichtspiel am Samstag! 🔥
11.08.2020 10:05
Wir haben zu Beginn seiner neuen Tätigkeit auch direkt mit ihm über die Aufgaben und Ziele des #FCK-Nachwuchses gesprochen. #Betze t.co/bTRftCiiY9
11.08.2020 10:05
Der frühere #FCK-Profi Uwe Scherr kehrt in die Pfalz zurück und fungiert ab sofort als Sportlicher Leiter des NLZ. Der 53-jährige Inhaber der Fußballlehrer-Lizenz wird somit für die U19- bis U10-Mannschaften am #Betze verantwortlich zeichnen: t.co/5XAQ1Pzhie.
10.08.2020 16:45
Angreifer Andri Rúnar Bjarnason verlässt den #FCK nach einem Jahr wieder. Der Isländer wechselt nach Dänemark zu @EsbjergfB. Danke für Deinen Einsatz in Deiner Zeit am #Betze und alles Gute für Deinen weiteren Weg, @Andrirunar: t.co/xsWbZgM2cx
10.08.2020 15:12
Alle Infos zum Transfer findet ihr hier: t.co/xj025t3ICr
10.08.2020 15:12
Willkommen zurück auf dem #Betze! Adam Hlousek ist zurück in Kaiserslautern: t.co/zC3fZLpRTK
07.08.2020 21:44
Die Tore für die #FCK-U21 erzielten Anil Gözütok, Kevin Schuller, der bei seinem Comeback nach über einem Jahr Verletzungspause direkt traf, Tom Woiwod und Marurice Neukirch. #Betze
07.08.2020 21:44
Erstes Testspiel in der Vorbereitung der U21: Gegen die vom früheren #FCK-Profi Sebastian Reinert trainierten Sportfreunde Bundenthal setzten sich die jungen Roten Teufel mit 4:0 durch. #Betze
07.08.2020 19:37
Wir wünschen Dir schnelle Genesung, Nico! 🍀#Betze #FCK
07.08.2020 19:37
Nachdem sich Neuzugang Nicolas Sessa im gestrigen Training am Knie verletzte, gab es heute die Diagnose. Die gute Nachricht: Es ist nichts gerissen. Dennoch fällt der Mittelfeldspieler wegen einer Überdehnung des Bandapparates im Knie leider die kommenden Wochen aus.
07.08.2020 15:26
Am Wochenende finden am Sportpark Rote Teufel einige Testspiele statt. Daher nochmal unser Hinweis, dass aktuell beim Trainings- und Spielbetrieb keine Zuschauer am #FCK-NLZ zugelassen sind. Die Beschränkungen gelten auch für Eltern, Scouts und Berater: t.co/EbDmjcUgyl
07.08.2020 13:17
Beim Trainingsauftakt 2020/21 durfte der #FCK bereits seine ersten Neuzugänge begrüßen. Wir haben uns nach der gestrigen Einheit auf dem Platz Alex Winkler geschnappt und ihm kurz & knapp ein paar Fragen gestellt: t.co/6mi1QH6hqQ // #Betze