Die Roten Teufel feierten am Sonntag, 10. März 2019, einen 4:1-Heimerfolg gegen den FC Carl Zeiss Jena. In einer unterhaltsamen und lange spannenden Partie sorgten zwei späte Treffer von Christian Kühlwetter und Florian Pick für den 4:1-Sieg.

Zum Auftakt der Englischen Woche empfingen die Roten Teufel den FC Carl Zeiss Jena auf dem Betzenberg. Im Vergleich zur Vorwoche gab es dabei zwei Änderungen in der Startformation: Für den gelbgesperrten Gino Fechner kam Mads Albaek nach überstandener Verletzung im Mittelfeld zu seinem Comeback, in der Angriffsreihe ersetzte Timmy Thiele gegen seinen alten Club Hendrick Zuck.

Die Gäste aus Thüringen begannen mit viel Offensivdrang und waren in den Anfangsmomenten die aktivere Mannschaft, aber auch die Roten Teufel fanden nach fünf Minuten besser in die Partie. Bei stürmischem Wetter suchten beide Teams mit offenem Visier den direkten Weg zum Tor, viel abgewartet oder taktiert wurde auf dem Betze zunächst nicht. Nach einer Viertelstunde hatten die Roten Teufel dann die erste riesige Chance, in Führung zu gehen. Nach einer Ecke kam der Ball im Rückraum zu Carlo Sickinger, dessen Schuss aus 18 Metern aber nur an den Pfosten klatschte – Raphael Koczor im Jenaer Tor hätte da das buchstäbliche Nachsehen gehabt. Der FCK hatte nun mehr Ballbesitz und die Gäste konterten: über links ging es im Umschaltspiel schnell nach vorne, die flache Hereingabe von Justin Gerlach verwandelte Philip Tietz zum 0:1. Fünf Minuten darauf wurde wieder der FCK gefährlich: Zunächst wurde ein Schuss von Timmy Thiele noch geblockt, beim Nachschuss von Toni Jonjic rettete Raphael Koczor zur Ecke. Nach dieser kam Jan Löhmannsröben zum Schuss, verpasste das Tor aber knapp. Die Mannen von Sascha Hildmann blieben am Drücker und belohnten sich mit dem Ausgleich: Einen Diagonalball von Jan Löhmannsröben verlängerte Timmy Thiele an der Strafraumkante mit dem Kopf auf Christian Kühlwetter, der den Ball aus sieben Metern zum 1:1 verarbeitete. Nur Sekunden nach dem Ausgleich hatten die Roten Teufel die Möglichkeit, die Partie direkt vollkommen zu drehen. Mit Tempo tauchte Toni Jonjic über rechts in der gefährlichen Zone auf, scheiterte aber an Koczor im Tor des FCC. Der FCK blieb nun die gefährlichere Mannschaft, auch Carlo Sickinger prüfte mit einem Freistoß nochmal Jenas Keeper Koczor, am Ende einer abwechslungsreichen Hälfte blieb es aber beim 1:1.

Auch im zweiten Durchgang hatten die Gäste zunächst die ersten Torannäherungen, in Führung ging aber der FCK. Antonio Jonjic wurde kurz hinter der Strafraumgrenze von Pierre Fassnacht gefoult, Schiedsrichter Franz Bokop zeigte auf den Punkt. Mads Albaek übernahm beim Elfmeter die Verantwortung und verwandelte souverän zum 2:1. Kurz drauf musste Jonjic angeschlagen vom Platz, für ihn kam Florian Pick in die Partie. Und der hatte nach 70 Minuten die nächste gute Gelegenheit, seinen Schuss aus spitzem Winkel konnte Jena-Torwart Koczor aber noch soweit entschärfen, dass er von einem Abwehrspieler von der Linie geklärt werden konnte. Die Jenaer rückten in der Schlussviertelstunde erwartungsgemäß weiter auf, so dass sich eine spannende Schlussphase entwickelte, in der sich für die Roten Teufel Räume zum Kontern öffneten. Und genau so einen nutzten die Roten Teufel zur Vorentscheidung. Dominik Schad schickte mit einem langen Ball Christian Kühlwetter auf die Reise, der den Keeper auskuckte und den Ball im kurzen Eck versenkte. Damit hatten der FCK aber noch nicht genug, zwei Minuten später legte Florian Pick mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck das 4:1 nach – der Endstand auf dem Betze.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern – FC Carl Zeiss Jena 4:1 (1:1)

FCK: Grill – Kraus, Sickinger (71. Gottwalt), Hainault – Schad, Löhmannsröben (83. Bergmann), Albaek, Sternberg – Jonjic (63. Pick), Kühlwetter, Thiele
Carl Zeiss Jena: Koczor – Grösch, Volkmer, Gerlach – Bock (71. Slamar), Schau (80. Fe. Brügmann), Kübler, Fassnacht (71. Fl. Brügmann) – Eckardt, Tietz, Starke
Tore: 0:1 Tietz (26.), 1:1 Kühlwetter (33.), 2:1 Albaek (54., FE), 3:1 Kühlwetter (86.), 4:1 Pick (88.)
Gelbe Karten: Hemlein, Kühlwetter / Koczor, Slamar
Schiedsrichter: Franz Bokop
Zuschauer: 18.288

 

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

18.03.2019 12:10
Sieben Punkte aus der Englischen Woche - darauf lässt sich doch aufbauen! Sichert Euch deshalb jetzt Euer Ticket für das Heimspiel gegen den @VfL_1899 & unterstützt die Roten Teufel im nächsten Heimspiel auf dem #Betze! 🎟️ t.co/621Jbs4NUG // #FCKVFL

Anzeige

16.03.2019 19:44
Ihr hört, es war ein bisschen windig! Danke für Euren geilen Support heute ❤💪 #SFLFCK #Betze
16.03.2019 16:06
Auswärtssieg! In Überzahl dreht der #FCK in der Schlussphase auf und gewinnt durch späte Treffer von Timmy Thiele und Florian Pick mit 2:0 bei den @SF_Lotte: t.co/YcISGs8MNg #Betze #SFLFCK
16.03.2019 15:55
Das war dann auch die letzte Aktion. Der #FCK gewinnt mit 2:0 bei den @SF_Lotte. In Überzahl sorgen Timmy Thiele und Florian Pick in der Schlussphase für den Auswärtssieg im gefühlten Heimspiel in Lotte! #Betze #SFLFCK
16.03.2019 15:53
Der #FCK spielt weiter nach vorne, will nichts mehr anbrennen lassen. Und belohnt sich mit dem 2:0. Thiele trifft erst noch die Latte, Florian Pick ist aber zur Stelle und macht im Nachschuss den Deckel drauf (90.+3)! #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:51
Drei Minuten Nachspielzeit in Lotte. #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:50
Nochmal gefährlich Pick auf Thiele, der im Strafraum zu Fall kommt. Schiedsrichter Haslberger zeigt aber Abseits an. #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:46
DA IST DAS TOR! Florian Pick flankt von links, Timmy Thiele ist mit dem Kopf zur Stelle und markiert das 1:0 für den #FCK! #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:42
Da ist der Wechsel: Bergmann kommt für Fechner (83.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:40
Der #FCK wird noch einmal wechseln - Theo Bergmann sprintet zur Bank (82.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:36
Zweiter Wechsel beim #FCK: Elias Huth kommt für Mads Albaek (77.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:36
Gelb-Rote Karte für Matthias Rahn - Lotte damit die Schlussviertelstunde in Unterzahl (77.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:26
Da gelingt uns mal ein Konter & wir versenken den nicht. Uer! Thiele bekommt den Ball, steckt clever durch zum eingewechselten Pick und der schießt, aber leider genau auf Lotte-Keeper Kroll (68.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:20
2.662 Zuschauer sind heute im Stadion dabei - davon gingen im Vorverkauf mehr als 1.100 Tickets an #FCK-Fans, heute gab's noch eine Tageskasse. Also mindestens die Hälfte #Betze-Anhänger hier - ihr seid die Geisten! (61.) #SFLFCK
16.03.2019 15:12
Und da ist der erste Wechsel beim #FCK: Florian Pick kommt für Hendrick Zuck (52.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:09
Florian Pick macht sich bereit für seine Einwechslung (51.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:08
Die erste Chance der zweiten Hälfte gehört den Hausherren, Lennart Grill kann den Torschuss aber abwehren - es gibt Eckball, aus dem die Sportfreunde kein Kapital schlagen können (49.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 15:03
Die Mannschaften sind zurück auf dem Platz. Weiter geht's mit den zweiten 45 Minuten! #SFLFCK #Betze
16.03.2019 14:49
Halbzeit in Lotte - zur Pause bleibt es hier beim 0:0 (45.). #SFLFCK #Betze
16.03.2019 14:37
@SiWiMaDe Joa, mit der Art von verschossenen Elfern können wir auch gut leben!