Die Roten Teufel feierten am Sonntag, 10. März 2019, einen 4:1-Heimerfolg gegen den FC Carl Zeiss Jena. In einer unterhaltsamen und lange spannenden Partie sorgten zwei späte Treffer von Christian Kühlwetter und Florian Pick für den 4:1-Sieg.

Zum Auftakt der Englischen Woche empfingen die Roten Teufel den FC Carl Zeiss Jena auf dem Betzenberg. Im Vergleich zur Vorwoche gab es dabei zwei Änderungen in der Startformation: Für den gelbgesperrten Gino Fechner kam Mads Albaek nach überstandener Verletzung im Mittelfeld zu seinem Comeback, in der Angriffsreihe ersetzte Timmy Thiele gegen seinen alten Club Hendrick Zuck.

Die Gäste aus Thüringen begannen mit viel Offensivdrang und waren in den Anfangsmomenten die aktivere Mannschaft, aber auch die Roten Teufel fanden nach fünf Minuten besser in die Partie. Bei stürmischem Wetter suchten beide Teams mit offenem Visier den direkten Weg zum Tor, viel abgewartet oder taktiert wurde auf dem Betze zunächst nicht. Nach einer Viertelstunde hatten die Roten Teufel dann die erste riesige Chance, in Führung zu gehen. Nach einer Ecke kam der Ball im Rückraum zu Carlo Sickinger, dessen Schuss aus 18 Metern aber nur an den Pfosten klatschte – Raphael Koczor im Jenaer Tor hätte da das buchstäbliche Nachsehen gehabt. Der FCK hatte nun mehr Ballbesitz und die Gäste konterten: über links ging es im Umschaltspiel schnell nach vorne, die flache Hereingabe von Justin Gerlach verwandelte Philip Tietz zum 0:1. Fünf Minuten darauf wurde wieder der FCK gefährlich: Zunächst wurde ein Schuss von Timmy Thiele noch geblockt, beim Nachschuss von Toni Jonjic rettete Raphael Koczor zur Ecke. Nach dieser kam Jan Löhmannsröben zum Schuss, verpasste das Tor aber knapp. Die Mannen von Sascha Hildmann blieben am Drücker und belohnten sich mit dem Ausgleich: Einen Diagonalball von Jan Löhmannsröben verlängerte Timmy Thiele an der Strafraumkante mit dem Kopf auf Christian Kühlwetter, der den Ball aus sieben Metern zum 1:1 verarbeitete. Nur Sekunden nach dem Ausgleich hatten die Roten Teufel die Möglichkeit, die Partie direkt vollkommen zu drehen. Mit Tempo tauchte Toni Jonjic über rechts in der gefährlichen Zone auf, scheiterte aber an Koczor im Tor des FCC. Der FCK blieb nun die gefährlichere Mannschaft, auch Carlo Sickinger prüfte mit einem Freistoß nochmal Jenas Keeper Koczor, am Ende einer abwechslungsreichen Hälfte blieb es aber beim 1:1.

Auch im zweiten Durchgang hatten die Gäste zunächst die ersten Torannäherungen, in Führung ging aber der FCK. Antonio Jonjic wurde kurz hinter der Strafraumgrenze von Pierre Fassnacht gefoult, Schiedsrichter Franz Bokop zeigte auf den Punkt. Mads Albaek übernahm beim Elfmeter die Verantwortung und verwandelte souverän zum 2:1. Kurz drauf musste Jonjic angeschlagen vom Platz, für ihn kam Florian Pick in die Partie. Und der hatte nach 70 Minuten die nächste gute Gelegenheit, seinen Schuss aus spitzem Winkel konnte Jena-Torwart Koczor aber noch soweit entschärfen, dass er von einem Abwehrspieler von der Linie geklärt werden konnte. Die Jenaer rückten in der Schlussviertelstunde erwartungsgemäß weiter auf, so dass sich eine spannende Schlussphase entwickelte, in der sich für die Roten Teufel Räume zum Kontern öffneten. Und genau so einen nutzten die Roten Teufel zur Vorentscheidung. Dominik Schad schickte mit einem langen Ball Christian Kühlwetter auf die Reise, der den Keeper auskuckte und den Ball im kurzen Eck versenkte. Damit hatten der FCK aber noch nicht genug, zwei Minuten später legte Florian Pick mit einem sehenswerten Schuss ins lange Eck das 4:1 nach – der Endstand auf dem Betze.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern – FC Carl Zeiss Jena 4:1 (1:1)

FCK: Grill – Kraus, Sickinger (71. Gottwalt), Hainault – Schad, Löhmannsröben (83. Bergmann), Albaek, Sternberg – Jonjic (63. Pick), Kühlwetter, Thiele
Carl Zeiss Jena: Koczor – Grösch, Volkmer, Gerlach – Bock (71. Slamar), Schau (80. Fe. Brügmann), Kübler, Fassnacht (71. Fl. Brügmann) – Eckardt, Tietz, Starke
Tore: 0:1 Tietz (26.), 1:1 Kühlwetter (33.), 2:1 Albaek (54., FE), 3:1 Kühlwetter (86.), 4:1 Pick (88.)
Gelbe Karten: Hemlein, Kühlwetter / Koczor, Slamar
Schiedsrichter: Franz Bokop
Zuschauer: 18.288

 

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

20.05.2019 10:07
Der letzte Spieltag der Drittliga-Saison ist gespielt. Ab sofort könnt Ihr daher wieder in Kooperation mit unserem Partner @krombacher den #FCK-Spieler des Monats wählen und einen tollen Preis gewinnen: t.co/zPy3YvOp80 #Betze

Anzeige

20.05.2019 09:43
Talente des Jahrgangs 2010 aufgepasst! Bei einem Sichtungstraining am Mittwoch, 29. Mai 2019, bekommt Ihr die Chance, Euch noch einmal beim #FCK zu zeigen: t.co/TiBNJGzW7k #Betze
19.05.2019 11:23
Anlässlich des 65-jährigen Jubiläums der Weltmeisterschaft 1954 präsentieren wir Euch erzählfreudige Objekte rund um dieses prägende Ereignis. Im Fokus stehen dabei die fünf WM-Helden des #FCK. Wir freuen uns auf Euch! #Betze
19.05.2019 11:22
Heute spontan noch nichts vor? Unser #FCK-Museum auf dem #Betze ist im Rahmen des Internationalen Museumstages 2019 von 11 bis 16 Uhr für alle Besucher geöffnet! Der Eintritt beträgt 4 Euro bzw. 2 Euro ermäßigt.
18.05.2019 18:20
Vor 16 Jahren fing mit diesen Schuhen alles an. Heute, nach 421 Spielen im Profifußball, davon 219 für den #FCK, stand er ein letztes Mal in einem Ligaspiel auf dem Platz - danke für eine großartige Karriere & eine tolle Zeit beim FCK, lieber Flo Dick! #Betze
18.05.2019 17:50
Hier gibt's für Euch noch die #Pressekonferenz nach #FCKSVM in voller Länge: t.co/WeV68KYvwX // #Betze
18.05.2019 15:34
Mit einem 4:2 gegen den @svmeppen1912 verabschiedet sich der #FCK auf ddem #Betze aus dieser Drittliga-Saison: t.co/9eCpW4kHgq
18.05.2019 15:18
Der letzte Wechsel beim #FCK ist der Emotionalste: Flo Dick kommt für Christoph Hemlein & absolviert damit sein letztes Spiel im #Betze-Trikot znd das letzte Spiel seiner Laufbahn. Danke für alles, Flo! ❤ #FCKSVM
18.05.2019 14:48
21.382 Zuschauer sehen #FCKSVM live auf dem #Betze - DANKE für Euren Support, heute & in der ganzen Saison ❤
18.05.2019 14:38
Die zweite Halbzeit läuft! (46.) #FCKSVM #Betze
18.05.2019 14:11
Der @svmeppen1912 verkürzt auf 2:4. Torschütze ist Steffen Puttkammer (39.) #FCKSVM #Betze
18.05.2019 14:06
Und das 4:1 für den #Betze 💪💪💪 Carlo Sickinger köpft den Ball nach einer Flanke von Christoph Hemlein ins Netz. YES! (34.) #FCKSVM #Betze
18.05.2019 14:05
Verletzungsbedingter Wechsel beim #FCK: Wolle Hesl kommt für Lennart Grill. Wolle, Dir viel Erfolg 💪 Und Lenny, Dir gute Besserung 🍀 #FCKSVM #Betze
18.05.2019 13:57
3:1 #FCK 💪 Christoph Hemlein trifft nach Vorlagevon Janek Sternberg & läuft beim Torjubel zu Flo Dick - tolle Geste, Locke! (26.) #FCKSVM #Betze
18.05.2019 13:47
Jawoll 💪 Nach dem zwischenzeitlichen Ausgleich bringt Kühlwetter den #FCK wieder in Führung! 2:1 für die Roten Teufel (17.) #Betze #FCKSVM
18.05.2019 13:44
Anpfiff! Auf geht's #Betze 💪 #FCKSVM
18.05.2019 13:43
Und schon jetzt SORRY, falls unsere Tweets etwas später ankommen: Das Internet lässt uns grad nicht so. Wird hoffentlich gleich besser ✌ (12.) #Betze #FCKSVM
18.05.2019 13:43
YES, Tor für den #FCK! Christian Kühlwetter bringt die Roten Teufel 1:0 in Führung 💪 (8.) #FCKSVM #Betze
18.05.2019 13:04
Noch knapp 30 Minuten bis Anpfiff ⚽️ #FCKSVM #Betze
18.05.2019 12:35
Die Mannschaftsaufstellungen sind da 👀🗒 #Betze #FCKSVM