Die U21 des 1. FC Kaiserslautern hat sich den Titel des Stadtmeisters zurückgeholt. Beim Finaltag am Samstag, 26. Januar 2019, setzten sich die jungen Roten Teufel in allen vier Spielen durch und blieben somit im gesamten Turnierverlauf ohne Punktverlust. Das Finale gewann die FCK-U21 mit 5:0 gegen den VfR Kaiserslautern.

Am Samstag stand für die U21 des 1. FC Kaiserslautern der Finaltag bei den RHEINPFALZ Stadtmeisterschaften auf dem Programm. Während auf dem Betzenberg noch das Drittligaspiel der Profis gegen Großaspach lief, eröffneten die jungen Roten Teufel in der Barbarossahalle den dritten Turniertag gegen die TSG Kaiserslautern. Im Vergleich zur Vorrunde am Donnerstag rückten Jonas Scholz und Mohamed Morabet neu ins Aufgebot.

Im Eröffnungsspiel der Zwischenrunde gegen die TSG stellte Jeffrey Idehen mit einem Hattrick binnen zwei Minuten die Weichen früh auf Sieg. Kapitän Julian Löschner und Mohamed Morabet erhöhten Mitte der Partie auf 5:0. Nach dem zwischenzeitlichen 5:1 sorgte Justus Klein in der Schlussminute für den 6:1-Schlusspunkt. Nachdem die TSG im zweiten Gruppenspiel deutlich mit 8:1 gegen Mölschbach gewonnen hatte, benötigten die jungen Roten Teufel im abschließenden Spiel der Dreiergruppe einen Punkt zum Gruppensieg. Julian Löschner und Mohamed Morabet trafen schon in der ersten Spielminute und ließen so wenig Zweifel am Weiterkommen. In der Folge taten sich die Betzebuben aber ein wenig schwer, nach dem Anschlusstreffer von Mölschbach dauerte es bin in die Schlussminuten, ehe Julius Lammenett und Mohamed Morabet die Partie endgültig entschieden.

Mit den beiden Siegen in der Zwischenrunde war der Halbfinaleinzug perfekt, wo der SV Morlautern auf die jungen Roten Teufel wartete. Im zweiten Halbfinale standen sich der VfR Kaiserslautern und der TuS Hohenecken gegenüber. Im ersten Halbfinale zwischen dem FCK II und dem SV Morlautern entwickelte sich eine rassige, zweikampfbetonte Partie, in der zunächst die beiden Torhüter glänzten. Jonas Weyand (4.) und Bakary Sanyang (7.) hielten ihre Teams mit klasse Paraden im Spiel. Nach acht Minuten war es dann endlich soweit: Simon Gartmann brachte den FCK in Führung. Sein Schuss aus dem Gewühl schlug vorbei an Freund und Feind neben dem langen Pfosten ein. Zwei Minuten später machte Julius Lammenett den Sack zu. Nach feinem Querpass von Mohamed Morabet musste er nur noch zum 2:0-Endstand einschieben.

Im Finale kam es dann abschließend zum Duell mit dem VfR Kaiserslautern, der sich in seinem Halbfinale mit 5:0 gegen den TuS Hohenecken durchgesetzt hatte. Im in zwei Halbzeiten à 10 Minuten ausgespielten Endspiel entwickelte sich eine umkämpfte Begegnung, in denen die jungen Roten Teufel bis zur 4. Minute brauchten, ehe Nils Schätzle mit einem Gewaltschuss an die Unterlatte, der von der Linie zurück ins Feld sprang die erste Duftmarke setzte. Wenige Sekunden später erzielte Schätzle mit einem Schuss aus der zweiten Reihe ins kurze Eck dann doch die Führung und legte kurz später mit einer Kopie des ersten Tores das 2:0 nach. Mohamed Morabet zog den Erbsenbergern mit einem Treffer aus spitzem Winkel unter die Latte eine Minute später endgültig den Zahn. Mit der Führung von drei Toren spielten die Betzebuben das Finale geschickt runter und machten in den Schlussminuten mit Treffern von Kapitän Julian Löschner und Hüseyin Cakmak souverän den Deckel drauf.

Bei der Siegerehrung gab es dann zwei Auszeichnungen für die jungen Roten Teufel: Neben dem Wanderpokal für den Turniersieg wurde zudem Jeffrey Idehen als bester Nachwuchsspieler des Turniers ausgezeichnet.

Statistik:
Kader:
Weyand, Christ – Scholz, Löschner, Gartmann, Schätzle, Lammenett, Idehen, Klein, Cakmak, Morabet

Zwischenrunde
FCK II – TSG Kaiserslautern 6:1
Tore:
1:0/2:0/3:0 Idehen (3./4./4.). 4:0 Löschner (7.), 5:0 Morabet (7.), 5:1 Soles (8.), 6:1 Klein (12.)

FCK II – SV Mölschbach 4:1
Tore:
1:0 Löschner (1.), 2:0 Morabet (1.), 2:1 Jabnoun (7.). 3:1 Lammenett (10.), 4:1 Morabet (12.)

Halbfinale
FCK II – SV Morlautern 2:0

Tore: 1:0 Gartmann (8.), 2:0 Lammenett (10.)

Finale
FCK II – VfR Kaiserslautern 5:0 (3:0)
Tore:
1:0/2:0 Schätzle (4./5.), 3:0 Morabet (6.), 4:0 Löschner (18.), 5:0 Cakmak (20.)

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

22.10.2019 20:25
Michael Klatt wird den #FCK am Ende des Jahres verlassen: t.co/En4FQxiJzs // #Betze

Anzeige

21.10.2019 14:04
📅 Hier gibt's für Euch die #FCK-Woche in der Übersicht. #Betze #CFCFCK
21.10.2019 12:58
Wir gratulieren unserem kaufmännischen Geschäftsführer Michael Klatt heute ganz herzlich zu seinem 51. Geburtstag & wünschen alles Liebe 🎉 #Betze #FCK
19.10.2019 18:30
Nicht vergessen, morgen ist verkaufsoffener Sonntag! Neben diesen Schnäppchen wird auch Betzi von 14 - 16 Uhr im #FCK-Fanshop "Westkurve" sein und fleißig Autogramme schreiben. Das Outlet wird ebenfalls von 13 -18 Uhr geöffnet sein. Wir freuen uns auf Euch! #Betze
19.10.2019 14:20
Wir gratulieren unserem Abwehrspieler Janek Sternberg gemeinsam mit unserem Exklusiv-Partner @krombacher mit einem erfrischenden #Krombacher o,0% ganz herzlich zum 27. Geburtstag & wünschen Dir alles Liebe 🍻 #Betze
18.10.2019 22:11
Die #FCK-U21 konnte sich beim FV Engers mit 2:0 durchsetzen und den siebten Sieg in Folge feiern. Jonas Singer brachte die #Betze-Buben kurz vor Ende auf die Siegerstraße, Mohamed Morabet machte in der Nachspielzeit vom Elfmeterpunkt alles klar: t.co/LNy4ltdV4a
18.10.2019 21:03
Der FCK muss sich mit 1:3 beim @MSVDuisburg geschlagen geben. Die Roten Teufel kamen nach einem 0:3-Rückstand in der letzten halben Stunde nochmal auf, mehr als der 1:3-Endstand durch Thiele kam trotz guter Moral aber nicht mehr zustande: t.co/e7PgQCUZVr #Betze #MSVFCK
18.10.2019 20:30
Letzter Wechsel beim #FCK: Lucas Röser kommt für Christian Kühlwetter (74.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 20:28
TOR für den #FCK! Timmy Thiele macht nach einem schönen Zuspiel von Manni Starke das 1:3 (73.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:16
Und da ist der Wechsel: Toni Jonjic und Christoph Hemlein verlassen das Feld.
18.10.2019 20:15
Beim #FCK kündigt sich ein Doppelwechsel an: Thiele und Skarlatidis stehen an der Außenlinie bereit (60.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:09
Duisburg effektiv: Leroy Mickels macht das 3:0 (53.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 20:00
Beide Mannschaften sind zurück aus der Kabine. Weiter geht's! #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:46
Halbzeit in Duisburg. Zur Pause bleibt es beim 2:0 für den MSV. #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:31
Fast erzielt Stoppelkamp das 3:0! Aber Grill pariert den Abschluss der gegnerischen Nummer 10 sehr gut (31.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:26
Moritz Stoppelkamp erzielt das 2:0 für die Hausherren (24.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:25
Moritz Stoppelkamp eruielt das 2:0 für die Hausherren (24.) #MSVFCK #Betze
18.10.2019 19:21
Es gibt Freistoß für den #FCK nach Foul an Dominik Schad. Starke legt sich den Ball zurecht ... ein Gegner ist dazwischen. Es gibt zunächst Einwurf für den #FCK, aber auch daraus können wir keine Chance kreieren (21.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:12
Die Hausherren gehen in Führung: Leroy Mickels legt auf für Lukas Daschner, der das 1:0 erzielt (11.) #Betze #MSVFCK
18.10.2019 19:09
Lennart Grill ist zur Stelle! Das Spiel läuft weiter. #MSVFCK