Am Sonntag, 1. September 2019, empfangen die Roten Teufel den SV Waldhof Mannheim zum Derby auf dem Betze. Die mit Spannung erwartete Partie wird um 13 Uhr angepfiffen – und ab diesem Moment geht es um drei Punkte und Prestige.

Die Lage

Das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig war aus Sicht des FCK alles andere als zufriedenstellend – vor allem mit dem Ergebnis konnte und wollte sich niemand auf dem Betze anfreunden. Im zurückliegenden Auswärtsspiel gegen den FSV Zwickau fanden die Roten Teufel die richtige Antwort: Mit einem engagierten und leidenschaftlichen Auftritt siegte die Elf von FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann mit 5:3, die Tore erzielten Timmy Thiele, Florian Pick und Christian Kühlwetter – die Stürmer wissen also, wo der Ball hingehört. Auch die Spielweise des FCK überzeugte, Fans und Medien zeigten sich gleichermaßen begeistert. Die neu entfachte Euphorie kommt genau zur richtigen Zeit: Das Derby gegen Mannheim wirft schon seit einiger Zeit seine Schatten voraus, die Emotionen, die Vorfreude und auch die Anspannung sind groß – nach über 22 Jahren trifft der FCK in einem Ligaspiel wieder auf den Rivalen aus Mannheim, es geht um Prestige. Aber vor allem geht es um eins: Um drei Punkte wie in jedem Spiel. Drei Punkte, die den Roten Teufel einen großen Sprung in der Tabelle ermöglichen würden. Drei Punkte, die vor dem spielfreien Wochenende für die nötige Ruhe sorgen, bis zum nächsten Ligaspiel weiter hart zu arbeiten und die Systeme und Abläufe weiter zu verbessern. Drei Punkte, die eine ganze Region in Freudentaumel stürzen können.

Der Gegner

In den vergangenen Jahren ist der SV Waldhof Mannheim wiederholt in der Relegation um den Drittliga-Aufstieg gescheitert. In diesem Sommer war es dann soweit und in den ersten Wochen der Saison haben die Waldhof-Buwe mit ihrer eingespielten Mannschaft den Schwung des Aufstieges mitgenommen. Drei Siege, drei Unentschieden, noch keine Niederlage: Die Bilanz des SV Waldhof Mannheim zu Saisonbeginn ist besser, als dies erwartet werden konnte. Nach drei Punkteteilungen zum Start in die neue Spielzeit konnte Mannheim zuletzt einen Gang zulegen und nach Siegen gegen 1860 München und in Jena zuletzt auch in einem verrückten Spitzenspiel gegen den Zweitligaabsteiger MSV Duisburg mit 4:3 bestehen. Auch im DFB-Pokal verkaufte sich die Mannschaft gegen den Bundesligisten Eintracht Frankfurt teuer, hatte den Europa-League-Halbfinalisten der Vorsaison am Rande einer Niederlage. Angetrieben wird der Waldhof von einer gut funktionierenden Offensive um dem früheren Lautrer Maurice Deville, Gianluca Korte und Torjäger Valmir Sulejmani, der in der Liga schon viermal erfolgreich war und auch im Pokal zweimal netzte.

Eigentlich sollte die Euphorie beim kurpfälzischen Aufsteiger also ungebrochen sein, in der Woche vor dem Südwestderby auf dem Betzenberg musste der SV Waldhof aber eine dicke Hiobsbotschaft verkraften. Stammkeeper Markus Scholz blieb gegen Duisburg im Rasen hängen und bekam dann Anfang der Woche die bittere Diagnose: Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie, mehrere Monate Pause. Somit müssen die Mannen von Bernhard Trares vor der Reise in Fritz-Walter-Stadion also auf die eigentlichen Ersatztorhüter Miro Varvodic und Timo Königsmann, der schon am vergangenen Wochenende gegen Duisburg für den verletzten Scholz eingewechselt wurde, bauen. Nichtsdestotrotz wird der SV Waldhof Mannheim angesichts der aktuellen Erfolgswelle sicherlich mit einer breiten Brust auf dem Betzenberg auflaufen.

Wer spielt, wer fehlt

Beim FCK werden Andri Rúnar Bjarnason und Theo Bergmann gegen Mannheim fehlen. Zudem muss FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann weiterhin auf die Langzeitverletzten Lukas Spalvis und Dyln Esmel verzichten.

Auf Seiten der Mannheimer werden Mounir Bouziane, Mohamed Gouaida, Jan Just, Raffael Korte, Markus Scholz und Jesse Weißenfels beim Derby auf dem Betze fehlen.

Kurz gesagt

„Wir wollen die gleiche Leidenschaft auf den Platz bringen wie gegen Mainz, um auch die Zuschauer wieder auf unsere Seite zu bringen. Wir haben von unseren Fans bisher in allen Spielen eine wahnsinnige Unterstützung erhalten, das wollen wir auch zurückgeben..“ (FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann)

„Natürlich wird es wieder ein schweres Spiel. Die Luft wird brennen, aber wir werden vorbereitet sein. Der Gegner wird versuchen, uns im eigenen Stadion zu beeindrucken.Das werden wir nicht zulassen.“ (SVW-Spieler Maurice Deville)

Gut zu wissen

Schiedsrichter der Partie ist Robert Hartmann. An den Seitenlinien assistieren ihm Rafael Foltyn und Roman Potemkin.

Rund um das Heimspiel gegen Mannheim gibt es Einiges zu beachten. Neben den geänderten Stadionöffnungszeiten wird es im Fritz-Walter-Stadion ein striktes Alkoholverbot geben und auch eine strikte Fantrennung umgesetzt. Bei der Anreise ist vor allem die temporäre Sperrung des 11-Freunde-Kreisels zu beachten. Wir haben alles Wichtige rund um die Partie in den Fan-Infos zum Heimspiel und in der Übersicht der organisatorischen Hinweise zusammengefasst.

Übertragen wird die Partie im Fernsehen ausschließlich für Abonnenten bei Magenta Sport. Auf die Ohren bekommt ihr bei dem Spiel von unserem FCK-Fanradio powered by RPR1. – unsere ehrenamtlichen Blindenkommentatoren sind ab 12 Uhr live für Euch auf Sendung. Mehr zum Fanradio findet ihr hier.

Das große Motto der FCK-Fans lautet „Alle in Rot“ – damit der Betze wie eine große Einheit hinter der Mannschaft steht! Wir unterstützen gerne diesen Aufruf und freuen uns, wenn ihr morgen in Rot das Fritz-Walter-Stadion entert.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

15.09.2019 14:36
Mit Rudi Gutendorf verliert nicht nur der deutsche Fußball eine seiner beeindruckendsten Persönlichkeiten. Wir sind in Gedanken bei der Familie, Freunden und allen Angehörigen. Ruhe in Frieden, Riegel-Rudi.

Anzeige

14.09.2019 19:00
Auch die #FCK-U21 war heute im Einsatz und konnte sich dabei mit 4:0 im Auswärtsspiel beim FC Karbach durchsetzen. Jonas Singer traf doppelt für die jungen Roten Teufel, Anil Gözütok und Mohamed Morabet erzielten die anderen beiden #Betze-Tore: t.co/I3Y5ksucaJ
14.09.2019 16:40
Weil es zum Spieltag dazu gehört: Hier ist noch unser Spielbericht zum heutigen Spiel in Meppen 👉 t.co/ybIeUcaw6h // #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:50
Das war's. Spielbericht folgt. Wenn wir dann wieder Worte finden. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:42
Dann machen wir nochmal: 6:1, Torschütze ist Egerer (81.) Selten so den Schlusspfiff herbeigesehnt. #SVMFCK #Betze
14.09.2019 15:39
Will jemand von Euch? #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:27
@jolly_floppy Anderen Vorschlag?
14.09.2019 15:24
Der zweite Elfmeter der Partie für Meppen. Valdet Rama tritt an trifft zum 5:1. Und wir fragen uns gerade ob es noch zu früh für Schnaps ist (66.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:18
@Betzejan Joa, wir wollten noch was Positives finden, aber das lässt sich dann bei dem Spielstand auch nicht mehr.
14.09.2019 15:14
Worte finden wir noch immer keine, aber weil's für einen Ticker dazugehört, hier der aktuelle Spielstand: Meppen führt 4:1, Torschütze ist Markus Ballmert (56.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:07
Nach abgefälschtem Schuss von Kühlwetter gibt es Ecke für den #FCK. Aber die sind nicht gerade unsere Stärke heute. Kein Ertrag, weiter geht's (49.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:03
Beide Mannschaften sind zurück, es geht weiter in Meppen. Und da ist auch der angekündigte Doppelwechsel: Simon Skarlatidis und Carlo Sickinger kommen für Manfred Starke und Janik Bachmann (46.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:55
Simon Skarlatidis und Carlo Sickinger machen sich bereit - uns scheint zu Beginn der zweiten Hälfte ein Doppelwechsel bevorzustehen. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:49
Halbzeit in Meppen. Mehr wollen wir zur den ersten 45 Minuten auch nicht mehr sagen ... #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:47
Da passt aktuell wenig. Die erste Halbzeit geht noch eine Minute in die Nachspielzeit - und wenn Lennart Grill den Ball gerade nicht festhält, kassieren wir vor der Pause noch das vierte Tor (45.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:34
Und nach dem Abschluss von Philipp Hercher gibt es wieder Ecke - das Eckenverhältnis mittlerweile 7:0 für den #FCK. Das nur als Hinweis für die Statistik. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:33
Florian Pick erobert den Ball und spielt raus zu DomiS chad - dessen Hereingabe von der rechten Seite landet sogar fast im Tor von Domaschke, es gibt Ecke. Und auf diese Ecke folgt die nächste, dieses Mal von links (33.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:32
Nach den letzten zwei Gegentreffern haben wir Mühe hier ins Spiel zu finden. Unmittelbar nach dem 3:1 konnte Florian Pick noch ein kleines Ausrufezeichen setzen, sein Schuss vom Sechzehner verfehlte sein Ziel aber (32.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:30
Wir kriegen den Ball nicht richtig geklärt, am Abschluss von Tankulic ist Grill noch mit den Fingerspitzen dran, kann den dritten Gegentreffer aber auch nicht mehr verhindern. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:29
3:1 Meppen durch Luka Tankulic (26.) #Betze #SVMFCK