Am Sonntag, 10. Dezember 2017, empfängt der FCK den FC Ingolstadt 04 zum 17. Spieltag der aktuellen Zweitligasaison auf dem Betze – Hinrundenfinale im Fritz-Walter-Stadion. Anpfiff der Partie ist um 13.30 Uhr.

Die Lage

Auf dem Betzenberg war die Enttäuschung am letzten Wochenende groß – beim unglücklich verlorenem Spiel in Heidenheim konnte sich die Mannschaft für eine tolle kämpferische Leistung in Unterzahl nicht belohnen. Sich davon unterkriegen zu lassen ist aber keine Option für die Mannschaft und das Trainerteam, die trotz der aktuell mehr als schwierigen sportlichen Lage weiter mit breiter Brust auftreten wollen und an die gezeigte Leistung anknüpfen wollen. Zwei Heimspiele stehen für die Roten Teufel noch auf dem Plan, ehe es in die kurze Winterpause geht – zwei Spiele, mit denen man möglich den Hoffnungsschimmer wieder auflodern lassen könnte. Daran werden FCK-Cheftrainer Jeff Strasser und seine Spieler alles setzen. Denn auch, wenn der Abstand zu den Nichtabstiegsplätzen derzeit groß sein mag: Vorbei ist es in Kaiserslautern noch nicht.

Der Gegner

Der FC Ingolstadt reist mit einem Selbstvertrauen auf den Betze, das man zu Saisonbeginn so nicht erwartet hätte: Nach drei punktlosen Spielen zum Saisonauftakt und weiteren Startschwierigkeiten sowie einem Trainerwechsel fanden die “Schanzer” zurück in die Erfolgsspur, zuletzt 24 Punkte aus 13 Spielen unterstreichen den Aufwärtstrend. Großen Anteil daran hat sicherlich Cheftrainer Stefan Leitl, bereits seit 10 Jahren als Spieler und Trainer in den Diensten der Donaustädter, der bei seiner Mannschaft offensichtlich an den richtigen Stellschrauben gedreht hat. Vor allem die starken Auftritte gegen die aktuelle Tabellenspitze (1:0-Sieg gegen Fortuna Düsseldorf, 2:1-Sieg gegen den 1. FC Nürnberg und ein 0:0-Remis gegen Holstein Kiel) machen deutlich, dass der FC Ingolstadt einer der Favoriten auf den Aufstieg ist – und um diese Rolle zu untermauern, ist der Leitl-Elf viel daran gelegen, für die jüngste Heimniederlage gegen Eintracht Braunschweig im Fritz-Walter-Stadion Wiedergutmachung zu betreiben. Einer, der dabei voraussichtlich in der Startelf mithelfen wird, ist Ex-FCK-Mittelfeldspieler Marcel Gaus, der nach seinem Wechsel im Sommer diesen Jahre erstmals wieder an seine alte Wirkungsstätte zurückkehrt. Ein weiteres Wiedersehen gibt es auch mit den beiden Ex-FCK-Spielern Antonio Colak und Marco Knaller.

Wer spielt, wer fehlt

Der Kader beim FCK bietet vor dem Heimspiel gegen den FCI weniger Auswahl als sonst: Jeff Strasser muss weiterhin auf die drei Langzeitverletzten Mads Albaek, Kacper Przybylko und Osayamen Osawe verzichten. Ein Fragezeichen steht hinter den Einsätzen von Daniel Halfar, Marcel Correia und Giuliano Modica. Lukas Spalvis fehlt der Mannschaft aufgrund seiner Rotsperre und auch David Tomic (Rote Karte in der Oberliga) ist für Sonntag keine Option.

Definitiv nicht im Kader der Ingolstädter ist Almog Cohen, der aufgrund seiner fünften Gelben Karte aus dem Spiel gegen die Braunschweiger Eintracht eine Zwangspause einlegen muss. Abwehrspieler Romain Bregerie plagen muskuläre Probleme, er steht für Leitl ebenfalls nicht zur Verfügung.

Kurz gesagt

“Ingolstadt hat eine sehr spielstarke Mannschaft. Wir gehen mit Respekt ins Spiel, aber sicherlich nicht mit Angst. Wir haben ein Heimspiel, in dem wir mutig auftreten und punkten wollen.” (FCK-Cheftrainer Jeff Strasser)

“Wir Spieler müssen unabhängig von der Tabellensituation immer alles für diesen Verein und seine Fans geben und dürfen den Glauben nicht verlieren – auch wenn das nicht so einfach ist, wenn man unten steht. Aber wir haben am Sonntag die nächste Chance auf drei Punkte und die wollen wir nutzen.” (FCK-Offensivspieler Nicklas Shipnoski)

„Jedes Team in der Liga ist in der Lage jeden zu schlagen. Es ist ein schwieriges Spiel für uns. Wir sind gefragt, dass wir dagegen halten und unser Spiel durchbringen.” (FCI-Cheftrainer Stefan Leitl)

“Wir stellen uns gut auf Lautern ein und wollen natürlich unbedingt gewinnen! Wir haben viel Selbstvertrauen und wollen das am Sonntag wieder auf den Platz bringen.“ (FCI-Mittelfeldspieler Marcel Gaus)

Gut zu wissen

Schiedsrichter der Partie ist Dr. Matthias Jöllenbeck. An den Seitenlinien assistieren ihm Markus Schüller und Philipp Hüwe, vierter Offizieller ist Justus Zorn.

Um Euch am zweiten Adventssonntag einen unkomplizierten Fußballnachmittag zu bescheren, haben wir in unseren Fan-Infos vor dem Heimspiel alle relevanten Infos zur Anreise, Einlass und weiteren Themen kompakt zusammengefasst.

Für das Heimspiel sind bisher etwas mehr als 15.000 Tickets verkauft – da geht noch was! Für alle Kurzentschlossenen gibt es hier noch Tickets zu erwerben.

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • Karlsberg Urpils
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Pfalzwerke
  • Pfalzwerke

Betze News

25.06.2018 16:07
Es ist offiziell: Timmy Thiele ist ab sofort ein Roter Teufel 😈 Herzlich Willkommen auf dem #Betze! Alle Infos zum Transfer gibt's hier 👉 t.co/fRpbKBVggK // #FCK

Anzeige

24.06.2018 19:47
Noch mehr Impressionen vom heutigen Testspiel findet ihr ab sofort auf t.co/eMlxLfvv3D - viel Spaß beim Durchklicken! #FCK #Betze
24.06.2018 17:45
Hier folgt wie angekündigt noch unser kurzer Bericht zum Testspielsieg gegen den SV Viktoria Herxheim: t.co/hUh9H4zBU0 // #Betze #FCK
24.06.2018 17:09
Nach dem 4:0-Sieg im Testspiel beim SV Viktoria Herxheim gab's für die anwesenden Fans natürlich noch ausreichend Autogramme & Erinnerungsfotos - mehr Bilder & den Bericht findet ihr später auf der #FCK-Homepage.
24.06.2018 16:35
TOR! Gino Fechner erhöht nach 75 Minuten auf 3:0. #Betze #FCK
24.06.2018 16:22
Von Knoten geplatzt wollen wir mal noch nicht sprechen, aber Christoph Hemlein erhöht nur drei Minuten später zum 2:0 (61.) - weiter so! #Betze #FCK
24.06.2018 16:18
*scheinbar natürlich
24.06.2018 16:18
Hach, es geht doch! ⚽ Christian Kühlwetter trifft in der 58. Minute zum 1:0. #Betze #FCK
24.06.2018 16:17
Die Torchancen mehren sich, aber scheinbsr haben die Herxheimer Keeper die Woche über heimlich bei Gerrys Training zugeschaut! #Betze #FCK
24.06.2018 16:05
In der zweiten Halbzeit schickt Michael Frontzeck folgende Elf aufs Feld: Hesl - Bergmann, Hainault, Gottwalt, Sternberg - Hemlein, Löhmannsröben, Fechner, Pick - Kühlwetter, Esmel. #FCK #Betze
24.06.2018 15:40
Und, muss man zugeben: Der Herxheimer Keeper macht auch 'nen ordentlichen Job.
24.06.2018 15:39
Noch 10 Minuten bis zur Pause - trotz des intensiven zurückliegenden Trainingslagers zeigen sich die #Betze-Buben in der Offensive bemüht & kommen immer wieder zu guten Chancen. Nur der Ball will nicht ims Netz. #FCK
24.06.2018 15:24
20 Minuten sind in Herxheim absolviert - waren schon gute Torszenen des #FCK dabei, fehlt nur noch ein Tor. #Betze
24.06.2018 15:18
@Deitmar1 Wir werden Euch hier auf Twitter ein bisschen mitnehmen, einen Spielbericht gibt's im Nachgang auf unserer Homepage.
24.06.2018 15:17
Solider Start der #Betze-Buben, bisher ist deutlich mehr Aktion vor des Gegners Tor - nur ohne Torerfolg. #FCK
24.06.2018 15:06
So startet der #FCK in der ersten Halbzeit: Grill - Schad, Kraus, Özdemir, Andric - Morabet, Albaek, Sickinger, Zuck - Huth, Biada. #Betze
24.06.2018 14:29
Hallo aus Herxheim! Die Roten Teufel absolvieren heute zum Abschluss des Lauftrainingslagers ein Testspiel gegen den SV Viktoria Herxheim II - und die Sportanlage füllt sich mit #FCK-Fans. 15 Uhr ist Anpfiff! #Betze
24.06.2018 11:47
Nicht verpassen: Für unsere #FCK-FUSSBALLCAMPs im Sommer & Herbst 2018 sind nur noch ein paar Restplätze verfügbar - jetzt informieren & anmelden 👉 t.co/N7Ti5GPE4m // #Betze
24.06.2018 09:55
Heute beendet der #FCK sein Lauftrainingslager in Herxheim mit einem Testspiel gegen den SV Viktoria Herxheim II: t.co/i0AEy50YE9 // #Betze
22.06.2018 16:04
Die Mannschaft hat entschieden: Florian Dick wird die Mannschaft in der Saison 2018/19 als Kapitän aufs Feld führen 👉 t.co/08nGg9pmRB // #Betze #FCK