Am Samstag, 2. November 2019, empfangen die Roten Teufel den FC Würzburger Kickers auf dem Betze. Anpfiff der Partie ist um 14 Uhr und die Betze-Buben brennen auf den Heimsieg.

Die Lage

Aktuell herrscht rund um den Betzenberg eine positive Stimmung: Nach dem nervenaufreibenden und emotionalen Heimsieg im DFB-Pokal gegen den 1. FC Nürnberg gibt es wieder Hoffnung in der Pfalz! Die Leistung gegen den ambitionierten Zweitligisten war nach den zwei jüngsten Niederlagen in der Luga Balsam für die geschundene Fan-Seele. Umso wichtiger wäre es, dass die Elf von FCK-Cheftrainer Boris Schommers nur wenige Tage nach der kleinen Pokalsensation auch in der Liga für Furore sorgen könnte. Ein Heimsieg gegen die Würzburger könnte die lang ersehnte Trendwende bedeuten, mit zwei Heimsiegen in Folge und einer weiteren Partie vor der Länderspielpause würden die Roten Teufel nicht nur in der Tabelle Boden gut machen, sondern könnten sich auch das nötige Selbstvertrauen holen um bis Ende des Kalenderjahres noch weitere wichtige Punkte zu sammeln. Aufgrund des kräftezehrenden Spiels gegen die Nürnberger wäre es nicht verwunderlich, wenn Schommers für die Partie gegen die Kickers auf einigen Positionen rotieren würde – dennoch wird er eine schlagkräftige Truppe auf den Platz schicken, die den BAyern alles abverlangen und vor allem auch selbst alles in die Waagschale werfen wird, um den November mit einem Erfolgserlebnis zu beginnen.

Der Gegner

Ein Jahr nach dem Abstieg aus der Zweiten Liga hatten die Würzburger Kickers im Sommer die Langzeitkonsequenzen zu spüren. Nach einem weiteren Abgang zahlreicher Leistungsträger tritt die Mannschaft von Trainer Michael Schiele in diesem Jahr fast runderneuert in der Dritten Liga an. Zahlreiche Abgänge von Stammkräften wie Janik Bachmann und Simon Skarlatidis (beide zum FCK), Orhan Ademi (Braunschweig), Caniggia Elva und Peter Kurzweg (beide zum FC Ingolstadt) oder Patrick Göbel und Dennis Mast (beide zum Halleschen FC) mussten verkraftet werden. Auf der Zugangsseite finden sich vor allem viele junge Spieler wieder, viele davon auch aus Nachwuchsmannschaften anderer Profivereine.

Der größere Umbruch machte sich dann auch zu Saisonbeginn auf dem Platz bemerkbar. Ähnlich wie in der Vorsaison, als die Kickers sich nach zehn Spieltagen auf dem letzten Tabellenplatz wiederfanden, verlief der Saisonstart eher holprig. Nach einem Auftaktsieg gegen den FC Bayern München II gingen fünf der darauffolgenden sechs Spiele verloren, ehe mit drei Siegen aus den nächsten vier Parten der Turnaround gelang. Die defensive Stabilität war im ersten Saisondrittel aber auf jeden Fall noch eine der größten Baustellen von Trainer Schiele: Mit 29 Gegentoren wiesen die Kickers nach zwölf Spieltagen die höchste Zahl der Dritten Liga auf.

Besser sieht da die bisherige Bilanz gegen die Roten Teufel aus, als es in bisher vier direkten Duellen erst zwei Gegentore gab. Und auch sportlich ist der Vergleich bisher ausgeglichen: einem Sieg stehen eine Niederlage und zwei Unentschieden gegenüber.

Wer spielt, wer fehlt

FCK-Cheftrainer Boris Schommers muss auf Kevin Kraus und Dominik Schad verzichten, die beide aufgrund einer Gelbsperre nicht spielberechtigt sind. Auch Avdo Spahic wird für Samstag noch keine Option sein. Außer den Langzeitverletzten Lukas Spalvis und Dylan Esmel steht ihm ansonsten der komplette Kader zur Verfügung.

FWK-Cheftrainer Michael Schiele muss auf die Langzeitverletzten Yassin Ibrahim, Dominic Baumann und Maximilian Breunig verzichten. Darüber hinaus fehlt Kapitän Sebastian Schuppan gelbgesperrt.

Gut zu wissen

Schiedsrichter der Partie ist Jonas Weickenmeier. Seine Assistenten sind Timo Wlodarczak und Dennis Meinhardt.

Die Roten Teufel hoffen beim Heimspiel gegen Würzburg auf tatkräftige Unterstützung von den Rängen – für alle Fans, die den Weg auf den Betze finden und die, die noch überlegen, haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengefasst.

Neben der Übertragung bei Magenta Sport wird das Heimspiel gegen den FC Würzburger Kickers auch im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz übertragen. Wer das Spiel nicht im TV verfolgen kann, kann über das FCK-Fanradio powered by RPR1. live dabei sein – mehr Infos zum Fanradio findet ihr hier.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

17.11.2019 21:01
"Verein bleibt Verein, auch wenn's mal nicht so läuft." #tatort #Betze #nurderfck

Anzeige

16.11.2019 14:24
Kantersieg im Spitzenspiel – die #FCK-U17 setzt sich durch Treffer von Shawn Blum, Angelos Stavridis (je 2x), Pascal Nicklis, Liam Gainey und Tristan Zobel mit 7:0 beim Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken durch und baut ihren Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. #Betze
16.11.2019 14:22
Kantersieg im Spitzenspiel – die #FCK-U17 setzt sich durch Treffer von Shawn Blum, Angelos Stavridis (je 2x), Pascal Nickls, Liam Gainey und Tristan Zobel mit 7:0 beim Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken durch und baut ihren Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. #Betze
15.11.2019 20:11
Der #FCK konnte sich vor 300 Zuschauern auf Platz 4 am #Betze verdient mit 4:1 gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf durchsetzen. Die Roten Teufel zeigten eine gute kämpferische Leistung, setztem aber auch gute spielerische Akzente: t.co/TY2KWoOJRR #FCKFCA
15.11.2019 19:48
Schlusspfiff am #Betze. Der #FCK siegt im Testspiel hochverdient mit 4:1 gegen den FC-Astoria Walldorf. #FCKFCA
15.11.2019 19:47
Der #FCK legt noch einen nach. Nach Zuspiel von Simon Skarlatidis trifft Anil Gözütok aus spitzem Winkel wuchtig hoch ins kurze Eck (88.). #FCKFCA
15.11.2019 19:41
Das hatte sich angedeutet, da ist das 3:1 für den #FCK. Flavius Botiseriu bringt den Ball von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr, wo Hendrick Zuck lauert und den Ball aus der Drehung unter die Latte jagt (81.). #FCKFCA
15.11.2019 19:38
Der #FCK macht weiter Druck. Nach Flanke von Skarlatidis kommt Mohamed Morabet zum Kopfball, der Ball touchiert den Außenpfosten. Es ist die letzte Aktion von Morabet, für den jetzt Leon Hotopp ins Spiel kommt (78.). #FCKFCA
15.11.2019 19:35
Gute Chance für den #Betze: Nach scharfer Hereingabe von Flavius Botiseriu verpasst Lucas Röser vor dem Tor den Ball nur um wenige Zentimeter (77.). #FCKFCA
15.11.2019 19:32
Die nächsten zwei Wechsel beim #FCK: Simon Skarlatidis und Hendrick Zuck kommen für Timmy Thiele und Manfred Starke (73.). #FCKFCA
15.11.2019 19:19
Doppelwechsel beim #FCK: Lucas Röser und Anil Gözütok sind jetzt für @Andrirunar und Christian Kühlwetter im Spiel (60.). #FCKFCA
15.11.2019 19:07
Christian Kühlwetter läuft an und verwandelt sicher halbhoch neben den rechten Pfosten - 2:1 für den #FCK (50.). #FCKFCA
15.11.2019 19:06
Nach einen Foul an Timmy Thiele im Strafraum zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Es gibt Elfmeter für den #FCK. #FCKFCA
15.11.2019 19:03
Anpfiff zur zweiten Hälfte am #Betze. Zunächst keine Wechsel beim #FCK. #FCKFCA
15.11.2019 18:51
Pause am #Betze. Der #FCK ist die tonangebende Mannschaft und hatte Sekunden vor der Halbzeit noch die riesige Chance aufs 2:1. Mohamed Morabet legte den Ball am Keeper vorbei, scheiterte aber am linken Pfosten. Es bleibt nach 45 Minuten beim 1:1. #FCKFCA
15.11.2019 18:29
Der #FCK gleicht aus. Im Anschluss an eine Ecke flankt Theo Bergmann den Ball erneut nach innen, nach einem Kopfball von Lukas Gottwalt steht Timmy Thiele goldrichtig und staubt zum 1:1 ab (23.). #FCKFCA
15.11.2019 18:12
Krummes Ding. Der #FCK ist von Anfang an die aktivere Mannschaft, Mario Cancar aber bringt den FC-Astoria Walldorf mit einem Kopfball, der vom Pfosten ins Netz springt, in Führung (5.) #FCKFCA
15.11.2019 18:05
Anpfiff auf dem #Betze. Das Testspiel des #FCK gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf läuft. #FCKFCA
15.11.2019 17:42
Mit folgender Aufstellung startet der #FCK am #Betze gleich ins Testspiel gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf.
15.11.2019 17:14
Bevor es gleich zum Testspiel am #Betze auf den Platz geht, wollen wir uns natürlich noch die Zeit nehmen, einer #FCK-Legende zum runden Geburtstag zu gratulieren: Alles Liebe zum 50., Harry Koch! 🎉