Der 1. FC Kaiserslautern hat am Samstag, 23. Juli 2022, einen Punkt im Auswärtsspiel bei Holstein Kiel gewonnen. Nachdem Daniel Hanslik die Roten Teufel im ersten Durchgang in Führung gebracht hatte, sorgte Terrence Boyd nach einem zwischenzeitlichen Doppelpack von Fabian Reese für den 2:2-Endstand bei den Störchen.

Zum ersten Auswärtsspiel der Zweitligasaison stand für die Roten Teufel gleich eine der weitesten Reisen auf dem Programm. Im hohen Norden beim Vorjahresneunten Holstein Kiel musste FCK-Cheftrainer Dirk Schuster seine Startaufstellung verletzungsbedingt auf einer Position umbauen. Für den an Knieproblemen laborierenden Ben Zolinski rückte der frühere Kieler Daniel Hanslik in die erste Elf. Nach dem Tode von Uwe Seeler liefen beide Mannschaften mit Trauerflor, zudem wurde der HSV- und DFB-Legende vor Spielbeginn mit einer Schweigeminute gedacht.

Begleitet von rund 2.000 lautstarken FCK-Fans bissen sich die Roten Teufel in einer umkämpften Anfangsphase in die Partie und kamen nach gut zehn Minuten auch in der Offensive zu mehr Aktionen. Ein erster Schussversuch von Julian Niehues ging aber doch recht deutlich neben das Tor der Kieler. Nach einer guten Viertelstunde kamen auch die Gastgeber zu ihrem ersten Abschluss, ein Schuss von Philipp Sander streifte nur am Außennetz. Ansonsten traten beide Mannschaften mit großer taktischer Disziplin auf und ließen so kaum Gefahr in Tornähe aufkommen. Die erste halbe Stunde standen somit die beiden kompakten Defensivreihen im Mittelpunkt, ehe sich Marlon Ritter am gegnerischen Strafraum bärenstark behauptete und Thomas Dähne im Kieler Tor prüfte. Der Schlussmann der Störche konnte den brandgefährlichen Schuss nur nach vorne abwehren, wo Daniel Hanslik auf den Abpraller lauerte und mit dem Kopf die FCK-Führung an seiner alten Wirkungsstätte erzielte. Kurz vor der Pause trat Hanslik dann als Vorbereiter auf den Plan und hätte beinahe das 2:0 aufgelegt. Nach starkem Flügellauf über links fand er Julian Niehues am langen Pfosten, der unter Bedrängnis aus kurzer Distanz das Tor haarscharf verfehlte. Es blieb zur Pause also beim verdienten 1:0 für die Roten Teufel, die defensiv so gut wie gar nichts zugelassen hatten.

Auch nach dem Seitenwechsel hatten die Pfälzer wieder die erste gefährliche Szene: Nach einem langen Ball von Mike Wunderlich klärte Thomas Dähne in allerletzter Sekunde außerhalb seines Sechzehners gegen Marlon Ritter. Stattdessen trafen aber die Störche mit ihrer ersten echten Torchance. Ein Eckball von Lewis Holtby landete im Zentrum bei Fabian Reese, der aus kurzer Distanz den Ausgleich erzielte. Auf der Gegenseite wollten auch die Roten Teufel nach einer Ecke zurückschlagen, ein Kopfball von Boris Tomiak wurde aber von Benedikt Pichler auf der Linie geklärt. Die Roten Teufel spielten weiter nach vorne, aber auch Kiel war nun endgültig aufgewacht. Nach einer erneuten Ecke war wieder Fabian Reese zur Stelle und traf mit der Schulter zum 2:1 für die Hausherren. Dieses Mal fanden die Roten Teufel aber eine erfolgreiche Antwort: Im Zusammenspiel mit Jean Zimmer kam Terrence Boyd fünf Minuten nach dem Rückstand im Strafraum in Abschlussposition und konnte vom Fünfereck den schnellen Ausgleich wiederherstellen. Die Kieler Störche hatten nun deutlich mehr Ballbesitz als noch im ersten Durchgang und beschäftigten unentwegt die FCK-Defensive. Hatten die Hausherren im ersten Durchgang noch so gut wie gar keine Abschlüsse, setzten sie das Tor von Andreas Luthe in der Schlussphase nun wiederholt unter Druck, so zischte beispielsweise ein Schuss von Fiete Arp nur Zentimeter am linken Pfosten vorbei. Auf der Gegenseite kam der gerade eingewechselte Philipp Hercher direkt zum Abschluss, bekam den Ball aber nicht kontrolliert aufs Kieler Tor. Und auch die letzte gefährliche Situation in der Nachspielzeit gehörte nochmal dem FCK, eine Freistoßflanke von Hendrick Zuck konnten die Kieler aber klären, so dass es beim 2:2 und der Punkteteilung blieb.

Statistik:
KSV Holstein Kiel – 1. FC Kaiserslautern 2:2 (0:1)

Kiel: Dähne – Becker, Lorenz (46. van den Bergh), Komenda – Korb, Reese – Sander, Mühling (46. Skrzybski/76. Bartels), Holtby (76. Porath) – Pichler, Arp
FCK: Luthe – Durm, Kraus, Tomiak, Zuck – Ritter, Niehues (60. Ciftci) – Zimmer (86. Hercher), Wunderlich (80. Redondo), Hanslik – Boyd (80. Lobinger)
Tore: 0:1 Hanslik (33.), 1:1 Reese (51.), 2:1 Reese (57.), 2:2 Boyd (62.)
Gelbe Karten: Porath / Hanslik
Schiedsrichter: Tobias Stieler
Zuschauer: 13.113

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Krombacher
  • Gölz Paletten
  • Lotto Rheinland-Pfalz
  • RPR 1.

Betze News

04.12.2022 16:07
Ein positiver Jahresabschluss, die Nachwahl von Ersatzmitgliedern und die Ernennung von Annemarie Liebrich und Trixi Thines zu Ehrenmitgliedern standen am heutigen Sonntag im Mittelpunkt einer harmonisch und konstruktiv geführten #FCKJHV am #Betze: t.co/jQSxXKAM8x

Anzeige

04.12.2022 15:36
Die #FCKJHV 2022 wurde offiziell um 15.34 Uhr beendet. Zum Ausklang läuft traditionell unser #Betze-Lied. Danke an alle Mitglieder, die hier dabei waren. Kommt gut & sicher nach Hause!
04.12.2022 15:34
Da zum aktuellen Zeitpunkt keine Mitgliederanträge vorliegen, entfallen TOP 9, TOP 10 und TOP 11. Auch zu TOP 12 liegen keine Wortmeldungen vor. Somit kommen wir zu TOP 13, dem Ende der Mitgliederversammlung. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:33
Das Ergebnis liegt vor. Von 361 abgegebenen Stimmen haben sich Michael Schultheiss (276 Stimmen), Patrick Buchmann (205 Stimmen) und Thorsten Lill (187 stimmen) durchgesetzt und bilden damit die Nachrücker für den Aufsichtsrat. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 15:29
Die Vorstellungsrunde ist vorbei, nun liegt es an den aktuell 409 stimmberechtigten Mitgliedern, ihre 3 Nachrücker für den Aufsichtsrat zu wählen. #FCKJHV
04.12.2022 15:27
Bevor die anwesenden Mitglieder ihre Wahl treffen, hat jeder der insgesamt 5 Kandidaten die Möglichkeit, sich kurz persönlich vorzustellen. #FCKJHV
04.12.2022 14:56
Da sowohl @D_Stich als auch Hans-Peter Briegel bestätigt wurden, geht es nun mit TOP 8 weiter: Der Wahl von insgesamt 3 Nachrücker-Kandidaten für den Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:53
Die Berufung von Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat wurde mit 88% der Stimmen bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:47
Nun richtet Hans-Peter Briegel, der allen anwesenden Mitgliedern sehr gut bekannt sein dürfte, einige Worte an die Versammlung. Im Anschluss muss dann auch seine Berufung in den Aufsichtsrat von den anwesenden Mitgliedern bestätigt werden. #FCKJHV
04.12.2022 14:46
87% der anwesenden Mitglieder haben die Berufung von @D_Stich in den #FCK-Aufsichtsrat bestätigt. #FCKJHV
04.12.2022 14:43
Nach der Vorstellung von @D_Stich folgt nun die Abstimmung über seine Berufung in den #FCK-Aufsichtsrat. #FCKJHV
04.12.2022 14:40
@sangeisaru Die Zahlen der JHV von 2019 sind hier zusammengefasst: t.co/URaQ9wwq7w
04.12.2022 14:37
Wir kommen zu TOP 6. In diesem wird darüber entschieden, ob die Berufung von Daniel Stich und Hans-Peter Briegel in den Aufsichtsrat von der Mitgliederversammlung bestätigt wird. Zuvor stellen sich die Beiden bei den anwesenden Mitgliedern vor. #FCKJHV
04.12.2022 14:35
Mit 91% aller abgegebenen Stimmen wird der Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2021/22 entlastet. #FCKJHV
04.12.2022 14:30
Knapp 64% aller Mitglieder haben sich gegen eine Einzelentlastung entschieden. Damit wird über eine Entlastung des Aufsichtsrats im Gesamten entschieden. #FCKJHV
04.12.2022 14:27
Konkret geht es um die Entlastung von Rainer Keßler, Johannes B. Remy, Valentin Helou, Daniel Stich, Hans-Peter Briegel, Dr. Markus Merk und Fritz Fuchs. Es wurde ein Antrag auf Einzelentlastung gestellt, über den vor der eigentlichen Entlastung abgestimmt werden muss. #FCKJHV
04.12.2022 14:26
Nun wird über die Entlastung des Aufsichtsrats abgestimmt. Die Moderation hierfür wird ebenfalls von Dr. Michael Koll übernommen. #FCKJHV #Betze
04.12.2022 14:24
Der Vorstand ist mit nahezu 100% aller Stimmen entlastet worden. Ein beeindruckendes Ergebnis! #FCKJHV #Betze
04.12.2022 14:23
Aktuell sind übrigens 451 stimmberechtigte Mitglieder auf dem #Betze anwesend. #FCKJHV
04.12.2022 14:21
Im ersten Schritt wird über die Entlastung des Vorstands um Wolfgang Erfurt, Tobias Frey und Gero Scira abgestimmt. #FCKJHV