Der 1. FC Kaiserslautern musste sich im letzten Pflichtspiel des Jahres 2017 mit einem 1:1 gegen den 1. FC Nürnberg begnügen. Nach dem Ausgleich eine halbe Stunde vor dem Ende bäumten sich die Roten Teufel auf und spielten deutlich zielstrebiger nach vorne, konnten am Ende aber den Siegtreffer nicht mehr erzielen.

Zum Jahresabschluss auf dem Betzenberg gab es bei den Roten Teufel einige Neuerungen. So feierte der 18-Jährige Torben Müsel sein Startelfdebüt in der Zweitligamannschaft, die U23-Akteure Carlo Sickinger und Dylan Esmel standen zudem erstmals im Profikader. Nicklas Shipnoski und Nils Seufert rückten im Vergleich zur Vorwoche ebenfalls neu in die Anfangsformation.

Im Duell mit dem Tabellenzweiten begannen die Roten Teufel als die etwas aktivere Mannschaft, so dass sich in der ersten Viertelstunde eine offene Partie entwickelte. Der FCK ging engagiert in die Zweikämpfe und störte den Nürnberger Spielaufbau so schon früh. Aus dem Spiel heraus entwickelte der selbstwusste FCN so auch nur wenig Torgefahr, war Mitte der ersten Hälfte dann aber bei einer Standardsituation eiskalt zur Stelle. Nach einer Ecke von Enrico Valentini markierte Toptorjäger Mikael Ishak per Kopf seinen zwölften Saisontreffer zur Gästeführung. Nach dem Gegentor mussten sich die Roten Teufel einige Minuten schütteln, spielten dann aber wieder mit viel Einsatz nach vorne, hatten dabei aber gegen einen defensiv gut gestaffelten Club Schwierigkeiten, Torgefahr zu entwickeln.

Auch nach dem Seitenwechsel kamen die Roten Teufel engagiert aus der Kabine, die besseren Chancen hatten aber zunächst die Gäste. Zunächst traf Hanno Behrens mit einem Distanzschuss den Außenpfosten, dann tauchte Edgar Salli bei einem Konter alleine vor Marius Müller auf, konnte den FCK-Keeper aber nicht überwinden. Nach einer knappen Stunde kamen auch die Roten Teufel endlich einmal zu Torgefahr. Nach einer Hereingabe von rechts kam Torben Müsel im Strafraum zum Abschluss, schoss aber knapp über die Querlatte. Die Chance schien die Roten Teufel aber wachzurütteln, spielten sie doch nun zielstrebig nach vorne. Der nächste Angriff rollte über rechts Richtung Nürnberger Tor, Brandon Borrello brachte einen scharfe Flanke nach innen, die sich FCN-Innenverteidiger Georg Margreitter und Torwart Fabian Bredlow in Koproduktion selbst ins Netz legten. Der etwas glückliche Ausgleich setzte Kräfte frei, der FCK spielte nun entfesselt nach vorne. Nils Seufert wurde bei einem Konter im allerletzten Moment am Strafraum rüde gestoppt, Leon Guwara war bei einem weiteren Konter nach feinem Pass von Brandon Borrello auf und davon. Der Schuss des Linksverteidigers ging allerdings hauchdünn am langen Pfosten vorbei. Auch die Gäste nutzten den sich nun bietenden Platz zu gefährlichen Kontern, Marius Müller rettete eine Viertelstunde vor Ende aus kurzer Distanz gegen den abseitsverdächtigen Hanno Behrens. Kurz darauf traf Kevin Möhwald aus der zweiten Reihe den Pfosten, der gerade eingewechselte Rurik Gisalson verwandelte den Abpraller zwar, kam aber eindeutig aus dem Abseits, so dass der Treffer zurecht nicht zählte. Beide Mannschaften gaben sich sichtbar nicht mit der Punkteteilung zufrieden, so dass sich eine Schlussviertelstunde mit offenen Visieren entwickelte. In den Schlussminuten warfen die Roten Teufel alles nach vorne, konnten den Siegtreffer aber nicht mehr erzielen, so dass es am Ende trotz des Aufbäumens beim 1:1 gegen den Aufstiegsaspiranten blieb, der vom Publikum mit viel Applaus bedacht wurde: „Lautrer geben niemals auf!“

Statistik:
1. FC Kaiserslautern: Müller – Mwene, Vucur, Ziegler, Guwara – Moritz, Seufert (76. Fechner) – Borrello, Müsel (64. Kastaneer), Shipnoski (82. Esmel) – Andersson
1. FC Nürnberg: Bredlow – Valentini, Margreitter, Ewerton, Leibold – Möhwald, Petrak (67. Erras), Behrens – Salli (88. Löwen), Ishak, Werner (76. Gislason)
Tore: 0:1 Ishak (24.), 1:1 Bredlow (ET, 62.)
Schiedsrichter: Christof Günsch
Zuschauer: 19.790

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • Karlsberg Urpils
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Pfalzwerke
  • Pfalzwerke

Betze News

25.06.2018 16:07
Es ist offiziell: Timmy Thiele ist ab sofort ein Roter Teufel 😈 Herzlich Willkommen auf dem #Betze! Alle Infos zum Transfer gibt's hier 👉 t.co/fRpbKBVggK // #FCK

Anzeige

24.06.2018 19:47
Noch mehr Impressionen vom heutigen Testspiel findet ihr ab sofort auf t.co/eMlxLfvv3D - viel Spaß beim Durchklicken! #FCK #Betze
24.06.2018 17:45
Hier folgt wie angekündigt noch unser kurzer Bericht zum Testspielsieg gegen den SV Viktoria Herxheim: t.co/hUh9H4zBU0 // #Betze #FCK
24.06.2018 17:09
Nach dem 4:0-Sieg im Testspiel beim SV Viktoria Herxheim gab's für die anwesenden Fans natürlich noch ausreichend Autogramme & Erinnerungsfotos - mehr Bilder & den Bericht findet ihr später auf der #FCK-Homepage.
24.06.2018 16:35
TOR! Gino Fechner erhöht nach 75 Minuten auf 3:0. #Betze #FCK
24.06.2018 16:22
Von Knoten geplatzt wollen wir mal noch nicht sprechen, aber Christoph Hemlein erhöht nur drei Minuten später zum 2:0 (61.) - weiter so! #Betze #FCK
24.06.2018 16:18
*scheinbar natürlich
24.06.2018 16:18
Hach, es geht doch! ⚽ Christian Kühlwetter trifft in der 58. Minute zum 1:0. #Betze #FCK
24.06.2018 16:17
Die Torchancen mehren sich, aber scheinbsr haben die Herxheimer Keeper die Woche über heimlich bei Gerrys Training zugeschaut! #Betze #FCK
24.06.2018 16:05
In der zweiten Halbzeit schickt Michael Frontzeck folgende Elf aufs Feld: Hesl - Bergmann, Hainault, Gottwalt, Sternberg - Hemlein, Löhmannsröben, Fechner, Pick - Kühlwetter, Esmel. #FCK #Betze
24.06.2018 15:40
Und, muss man zugeben: Der Herxheimer Keeper macht auch 'nen ordentlichen Job.
24.06.2018 15:39
Noch 10 Minuten bis zur Pause - trotz des intensiven zurückliegenden Trainingslagers zeigen sich die #Betze-Buben in der Offensive bemüht & kommen immer wieder zu guten Chancen. Nur der Ball will nicht ims Netz. #FCK
24.06.2018 15:24
20 Minuten sind in Herxheim absolviert - waren schon gute Torszenen des #FCK dabei, fehlt nur noch ein Tor. #Betze
24.06.2018 15:18
@Deitmar1 Wir werden Euch hier auf Twitter ein bisschen mitnehmen, einen Spielbericht gibt's im Nachgang auf unserer Homepage.
24.06.2018 15:17
Solider Start der #Betze-Buben, bisher ist deutlich mehr Aktion vor des Gegners Tor - nur ohne Torerfolg. #FCK
24.06.2018 15:06
So startet der #FCK in der ersten Halbzeit: Grill - Schad, Kraus, Özdemir, Andric - Morabet, Albaek, Sickinger, Zuck - Huth, Biada. #Betze
24.06.2018 14:29
Hallo aus Herxheim! Die Roten Teufel absolvieren heute zum Abschluss des Lauftrainingslagers ein Testspiel gegen den SV Viktoria Herxheim II - und die Sportanlage füllt sich mit #FCK-Fans. 15 Uhr ist Anpfiff! #Betze
24.06.2018 11:47
Nicht verpassen: Für unsere #FCK-FUSSBALLCAMPs im Sommer & Herbst 2018 sind nur noch ein paar Restplätze verfügbar - jetzt informieren & anmelden 👉 t.co/N7Ti5GPE4m // #Betze
24.06.2018 09:55
Heute beendet der #FCK sein Lauftrainingslager in Herxheim mit einem Testspiel gegen den SV Viktoria Herxheim II: t.co/i0AEy50YE9 // #Betze
22.06.2018 16:04
Die Mannschaft hat entschieden: Florian Dick wird die Mannschaft in der Saison 2018/19 als Kapitän aufs Feld führen 👉 t.co/08nGg9pmRB // #Betze #FCK