Die Entscheidung in der zweiten Pokalrunde zwischen dem 1. FC Kaiserslautern und dem 1. FC Nürnberg fiel am Mittwoch, 30. Oktober 2019, erst im Elfmeterschießen. Nachdem Timmy Thiele bereits in der regulären Spielzeit zweimal vom Elfmeterpunkt getroffen hatte, konnte sich Lennart Grill dabei mit den letzten gehaltenen Elfmeter zum Helden des Abends küren, nachdem zuvor alle sechs FCK-Schützen getroffen hatten.

Zum Pokalduell auf dem Betze stellte FCK-Cheftrainer Boris Schommers die Taktik um, begann mit einer Dreier-Abwehrkette um Lukas Gottwalt, Kevin Kraus und André Hainault. Die Roten Teufel versteckten sich nicht und konnten gegen den klassenhöheren Gegner früh in Führung gehen. Florian Pick ging im Strafraum zu Boden, Schiedsrichter Guido Winkmann entschied auf Foulelfmeter für die Lautrer. Timmy Thiele trat an und ließ Patric Klandt im Nürnberger Tor mit einem platzierten Schuss ins linke Eck keine Abwehrchance. Der Club aus Nürnberg aber fand eine schnelle Antwort: Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld fiel der Ball im 16er vor die Füße von Lukas Jäger, der die Kugel in die Maschen jagte. Die Partie behielt ihr hohes Anfangstempo bei: 90 Sekunden nach dem Ausgleich schickte Florian Pick Timmy Thiele auf die Reise, der den Ball aber nicht an Klandt vorbeilegen konnte. Nach einer knappen halben Stunde kam auch der FCN wieder gefährlich vor das Tor von Lennart Grill: Einen Schuss von Sebastian Kerk konnte der FCK-Keeper nicht festhalten, Lukas Gottwalt klärte aber vor der Linie. Fünf Minuten später konnte sich Grill dann sehenswert auszeichnen und einen Flachschuss von Lukas Mühl mit den Fingerspitzen um den Pfosten lenken. In einer munteren Pokalpartie hatte der Zweitligist aus Nürnberg vor der Pause zwar mehr Ballbesitz als die Roten Teufel, das Remis nach 45 Minuten war aber durchaus leistungsgerecht.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Roten Teufel zunächst druckvoller aus der Kabine als die Gäste, die kaum noch Durchschlagskraft nach vorne entwickeln konnten. Die FCK-Defensive stand kompakt und gestaltete die Partie so vollkommen offen. 20 Minuten vor dem Ende mussten die Roten Teufel erstmals krankheitsbedingt wechseln. Florian Pick, nach einer Grippeerkrankung noch nicht im Vollbesitz seiner Kräfte, wurde durch Lucas Röser ersetzt. Die Roten Teufel spielten weiter mutig mit und konnten so eine Viertelstunde erneut in Führung gehen. Dieses Mal war es Dominik Schad, der im Laufduell im Strafraum zu Fall gebracht wurde, wieder deutete Schiedsrichter Guido Winkmann ohne zu zögern auf den Punkt. Wie in der ersten Halbzeit übernahm Timmy Thiele die Verantwortung und ließ sich auch nicht davon beirren, dass Schiedsrichter Winkmann den Elfmeter zunächst zurückpfiff und ein zweites Mal ausführen ließ. Eiskalt verwandelte Thiele zum 2:1. Nürnberg versuchte nochmal einiges, kam aber weiterhin zu wenig Zwingendem, ehe Michael Frey in der Schlussminute aus dem Rücken von Torwart Grill kam und diesem den Ball vom Fuß spitzelte – wie aus dem Nichts kam der Club doch noch zum Ausgleich. Es ging also in die Verlängerung.

In der ging der Pokalkrimi unverändert spannend weiter. Weiterhin hatten die Gäste aus Nürnberg mehr Ballbesitz, nach wie vor hielten die Roten Teufel mit allem dagegen. Beide Teams fighteten unerbittlich ums Weiterkommen, erspielten sich aber nur noch wenig Torgefahr. Nach dem Seitenwechsel musste Lennart Grill wieder eingreifen, konnte einen Freistoß von Johannes Geis aus dem Winkel fischen. Kurz darauf stand der FCK-Keeper wieder im Mittelpunkt und blieb im Eins-gegen-Eins gegen den eingewechselten Nikola Dovedan, der frei durch war, der Sieger (110.). Nürnberg gewann nun Oberwasser und setzte sich rund um den Lautrer Strafraum fest. In den Schlussminuten der Verlängerung wurde es dann kurios: Club-Torhüter Patric Klandt knickte um und konnte nicht mehr weiterspielen. Da der FCN nicht mehr wechseln konnte, musste Linksverteidiger Enrico Valentini in den Kasten. Und sah aus ungewohnter Position direkt noch ein dicke Nürnberger Chance, Johannes Geis brachte einen Freistoß aus 20 Metern zentraler Position aber nicht aufs Tor. Es ging also ins Elfmeterschießen.

Dort blieben die Roten Teufel ohne Fehlschuss. Kevin Kraus, Lucas Röser, Manfred Starke, Christian Kühlwetter, Christoph Hemlein und Andri Runar Bjarnason blieben im Duell mit Enrico Valentini Sieger und boten so ihrem Keeper Lennart Grill die Möglichkeit, zum Helden des Abends zu avancieren. Der U21-Nationaltorhüter behielt im sechsten Duell die Oberhand, parierte den Schuss von Tim Handwerker und sicherte so den Roten Teufeln das Weiterkommen in die dritte Runde.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern – 1. FC Nürnberg 8:7 n.E. (1:1; 2:2; 2:2)

FCK: Grill – Gottwalt, Kraus, Hainault – Schad (102. Hemlein), Kühlwetter, Sickinger, Fechner (79. Starke), Hercher – Thiele (97. Bjarnason), Pick (69. Röser)
FCN: Klandt – Sorg (27. Handwerker), Sörensen, Mühl, Valentini – Jäger, Behrens (82. Ishak), Geis – Medeiros (97. Dovedan), Kerk (69. Hack)– Frey
Tore: 1:0 Thiele (FE, 8.), 1:1 Jäger (15.), 2:1 Thiele (FE, 73.), 2:2 Frey (89.)
Elfmeterschießen: 3:2 Kraus, 3:3 Geis, 4:3 Röser, 4:4 Hack, 5:4 Starke, 5:5 Dovedan, 6:5 Kühlwetter, 6:6 Frey, 7:6 Hemlein, 7:7 Sörensen, 8:7 Bjarnason, Grill pariert gegen Handwerker
Gelbe Karten: Hack, Valentini, Dovedan
Schiedsrichter: Guido Winkmann
Zuschauer: 21.714

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

17.11.2019 21:01
"Verein bleibt Verein, auch wenn's mal nicht so läuft." #tatort #Betze #nurderfck

Anzeige

16.11.2019 14:24
Kantersieg im Spitzenspiel – die #FCK-U17 setzt sich durch Treffer von Shawn Blum, Angelos Stavridis (je 2x), Pascal Nicklis, Liam Gainey und Tristan Zobel mit 7:0 beim Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken durch und baut ihren Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. #Betze
16.11.2019 14:22
Kantersieg im Spitzenspiel – die #FCK-U17 setzt sich durch Treffer von Shawn Blum, Angelos Stavridis (je 2x), Pascal Nickls, Liam Gainey und Tristan Zobel mit 7:0 beim Tabellenzweiten 1. FC Saarbrücken durch und baut ihren Vorsprung an der Tabellenspitze weiter aus. #Betze
15.11.2019 20:11
Der #FCK konnte sich vor 300 Zuschauern auf Platz 4 am #Betze verdient mit 4:1 gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf durchsetzen. Die Roten Teufel zeigten eine gute kämpferische Leistung, setztem aber auch gute spielerische Akzente: t.co/TY2KWoOJRR #FCKFCA
15.11.2019 19:48
Schlusspfiff am #Betze. Der #FCK siegt im Testspiel hochverdient mit 4:1 gegen den FC-Astoria Walldorf. #FCKFCA
15.11.2019 19:47
Der #FCK legt noch einen nach. Nach Zuspiel von Simon Skarlatidis trifft Anil Gözütok aus spitzem Winkel wuchtig hoch ins kurze Eck (88.). #FCKFCA
15.11.2019 19:41
Das hatte sich angedeutet, da ist das 3:1 für den #FCK. Flavius Botiseriu bringt den Ball von der Grundlinie in den Rücken der Abwehr, wo Hendrick Zuck lauert und den Ball aus der Drehung unter die Latte jagt (81.). #FCKFCA
15.11.2019 19:38
Der #FCK macht weiter Druck. Nach Flanke von Skarlatidis kommt Mohamed Morabet zum Kopfball, der Ball touchiert den Außenpfosten. Es ist die letzte Aktion von Morabet, für den jetzt Leon Hotopp ins Spiel kommt (78.). #FCKFCA
15.11.2019 19:35
Gute Chance für den #Betze: Nach scharfer Hereingabe von Flavius Botiseriu verpasst Lucas Röser vor dem Tor den Ball nur um wenige Zentimeter (77.). #FCKFCA
15.11.2019 19:32
Die nächsten zwei Wechsel beim #FCK: Simon Skarlatidis und Hendrick Zuck kommen für Timmy Thiele und Manfred Starke (73.). #FCKFCA
15.11.2019 19:19
Doppelwechsel beim #FCK: Lucas Röser und Anil Gözütok sind jetzt für @Andrirunar und Christian Kühlwetter im Spiel (60.). #FCKFCA
15.11.2019 19:07
Christian Kühlwetter läuft an und verwandelt sicher halbhoch neben den rechten Pfosten - 2:1 für den #FCK (50.). #FCKFCA
15.11.2019 19:06
Nach einen Foul an Timmy Thiele im Strafraum zeigt der Schiedsrichter auf den Punkt. Es gibt Elfmeter für den #FCK. #FCKFCA
15.11.2019 19:03
Anpfiff zur zweiten Hälfte am #Betze. Zunächst keine Wechsel beim #FCK. #FCKFCA
15.11.2019 18:51
Pause am #Betze. Der #FCK ist die tonangebende Mannschaft und hatte Sekunden vor der Halbzeit noch die riesige Chance aufs 2:1. Mohamed Morabet legte den Ball am Keeper vorbei, scheiterte aber am linken Pfosten. Es bleibt nach 45 Minuten beim 1:1. #FCKFCA
15.11.2019 18:29
Der #FCK gleicht aus. Im Anschluss an eine Ecke flankt Theo Bergmann den Ball erneut nach innen, nach einem Kopfball von Lukas Gottwalt steht Timmy Thiele goldrichtig und staubt zum 1:1 ab (23.). #FCKFCA
15.11.2019 18:12
Krummes Ding. Der #FCK ist von Anfang an die aktivere Mannschaft, Mario Cancar aber bringt den FC-Astoria Walldorf mit einem Kopfball, der vom Pfosten ins Netz springt, in Führung (5.) #FCKFCA
15.11.2019 18:05
Anpfiff auf dem #Betze. Das Testspiel des #FCK gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf läuft. #FCKFCA
15.11.2019 17:42
Mit folgender Aufstellung startet der #FCK am #Betze gleich ins Testspiel gegen den Regionalligisten FC-Astoria Walldorf.
15.11.2019 17:14
Bevor es gleich zum Testspiel am #Betze auf den Platz geht, wollen wir uns natürlich noch die Zeit nehmen, einer #FCK-Legende zum runden Geburtstag zu gratulieren: Alles Liebe zum 50., Harry Koch! 🎉