Auch von einem frühen Rückstand nach einem Sonntagsschuss ließ sich die U21 des 1. FC Kaiserslautern am Sonntag, 14. April 2019, nicht aus dem Konzept bringen und siegte am Ende nach Treffern von Jonas Singer, zweimal Julius Biada und Mohamed Morabet verdient mit 4:1 gegen den FV Diefflen.

Mit dreifacher Unterstützung aus dem Profikader trat die U21 am Sonntagmittag gegen den FV Diefflen an. Neben Özgür Özdemir und Julius Biada half aufgrund der Verletzungsmisere auf der Torhüterposition auch Wolfgang Hesl bei den jungen Roten Teufeln aus. Mit Wolfgang Hesl, Jonas Scholz, Mohamed Morabet und Julius Biada standen somit vier Spieler in der Mannschaft, die erst in der Nacht vom Drittligaauswärtsspiel in Cottbus heimgekehrt waren. In der Startaufstellung gab es zudem noch einen kurzfristigen Wechsel: Hüseyin Cakmak ersetzte Justus Klein, der beim Warmmachen umgeknickt war. Nach einer ausgeglichen Anfangsphase hatte Julius Biada nach rund zehn Minuten die erste Torannäherung für den FCK. Nach einer Dieffler Ecke startete er ein Solo über den ganzen Platz, sein Schuss verfehlte das von Enver Marina gehütete Tor dann aber. Auf der Gegenseite streckte sich Wolfgang Hesl wenige Minuten später vergeblich, ein Distanzschuss von Richard Peifer schlug unhaltbar im Winkel ein – die Gästeführung dank einer starken Einzelaktion. Der FCK versuchte, schnell zum Ausgleich zu kommen, bei einem guten Gegenstoß machte sich Hüseyin Cakmak nur kurz nach dem 0:1 auf und davon, verzog dann aber. Die jungen Roten Teufel übernahmen mit fortlaufender Spieldauer immer mehr die Spielkontrolle, auch wenn die Gäste vereinzelt gefährlich blieben. Zehn Minute vor der Pause schlugen die Betzebuben dann Kapital aus ihren Feldvorteilen: Julius Biada schickte Jonas Singer steil, der vor dem Tor die Ruhe behielt und zum 1:1 traf. Der FCK machte weiter Druck, eine Hereingabe von Luca Jensen verpasst der einschussbereite Jonas Singer am langen Pfosten nur haarscharf. So blieb es zur Pause beim Unentschieden.

Auch nach dem Seitenwechsel ging es offensiv weiter. Nachdem die ersten Versuche auf beiden Seiten noch etwas Präzision vermissen ließen, machten es die Lautrer sechs Minuten nach Wiederanpfiff besser. Eine Maßflanke von Jonas Singer fand im Zentrum den blankstehenden Julius Biada, dessen Kopfball gegen die Laufrichtung des Keepers unter der Latte einschlug. Und auch in der Folge spielte die U21 weiter nach vorne, hatte weitere gute Chancen und ließ Diefflen nicht mehr ins Spiel zurückfinden. Hüesyin Cakmak brachte beispielsweise eine gute Hereingabe des eingewechselten Jeffrey Idehen nicht im Tor unter. Eine Vierteilstunde vor dem Ende machte es Julius Biada besser: im Eins-gegen-Eins scheiterte er zunächst noch an FVD-Schlussmann Enver Marina, blieb aber aufmerksam und brachte den Nachschuss dann mit etwas Glück im Netz unter. Der Widerstand war nun endgültig gebrochen, nur vier Minuten später erhöhte Mohamed Morabet auf 4:1. Bei einem Konter hatte der Angreifer alle Optionen, während der Torhüter auf den Querpass auf den mitgelaufenen Julius Biada spekulierte, versenkte er den Ball überlegt selbst im kurzen Eck – der durchaus auch in dieser Höhe verdiente Endstand für die jungen Roten Teufel.

„Wir sind schwer in die Partie gekommen, haben zunächst nicht richtig in die Zweikämpfe gefunden und zu kompliziert von hinten heraus gespielt. In der zweiten Hälfte war es dann besser, auch wenn wir noch zu viele Fehler im Konter- und Überzahlspiel gemacht und da noch einige hochkarätige Chancen leichtfertig liegen gelassen haben. Aber nach der Pause haben wir den Druck so weit erhöht, dass Diefflen nicht mehr Herr der Lage geworden ist. Daher geht das Ergebnis am Ende völlig in Ordnung“, resümierte U21-Trainer Hans Werner Moser.

Statistik:
1. FC Kaiserslautern II – FV Diefflen 4:1 (1:1)

FCK U21: Hesl – Jensen, Özdemir (81. Gartmann), Scholz, Löschner – Morabet, Maroudis, Filipovic (77. Lippert), Singer (69. Idehen) – Biada, Cakmak
FV Diefflen: Marina – Poß, Hofer, Taghzoute, Peifer, Mielczarek (56. Ali), Lartigue (48. Hessendenz), Kolodziej (46. Kawabe), Fritsch, Guss, Günes
Tore: 0:1 Peifer (15.), 1:1 Singer (35.), 2:1 Biada (52.), 3:1 Biada (75.), 4:1 Morabet (79.)
Schiedsrichter: Fabian Mohr
Zuschauer: 83

Ähnliche Meldungen

  • Uhlsport
  • Coca-Cola
  • Lotto Rheinland Pfalz
  • RPR 1.
  • Die Rheinpfalz
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

25.06.2019 15:49
Auf seiner Sitzung am Montag, 24. Juni 2019, hat sich der Vereinsrat des 1. FC Kaiserslautern e.V. erneut zur Beratung und Entscheidungsfindung getroffen: t.co/NiaS0HeGPC #FCK #Betze

Anzeige

25.06.2019 14:40
Am Donnerstag, 04. Juli 2019, auf den Tag 65 Jahre nach dem Finale der Weltmeisterschaft 1954 in Bern, findet eine Führung auf dem Hauptfriedhof in Kaiserslautern mit dem Besuch der Gräber und Gedenkstellen mit #FCK-Bezug statt: t.co/Hz3MnIKoJL #Betze
25.06.2019 11:32
Der #FCK und Torhüter Wolfgang Hesl haben ihren Vertrag in beidseitigem Einvernehmen vorzeitig aufgelöst. Der FCK bedankt sich bei Wolfgang Hesl für seinen Einsatz zwischen den Pfosten der Roten Teufel und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute: t.co/3kjjfnFcar #Betze
25.06.2019 11:08
Aktuell kann der #FCK einen Trainingsgast begrüßen: Mohamed Fadhloun wird heute und morgen am #Betze mittrainieren.
24.06.2019 17:22
Hans Werner Moser bleibt U21-Trainer bei den Roten Teufeln! #FCK #Betze t.co/3ytdLlCFPW
24.06.2019 16:56
😈🔜👀 Liebe #Betze-Fans - wenn es dieses Jahr mal keiner vorher raushaut, präsentieren wir Euch am Montag exklusiv mit @11teamsports unser neues #FCK-Trikot von @Nike!
24.06.2019 14:01
🗓 Kalender raus: Hier sind die wichtigsten #FCK-Termine für die anstehende Woche! #Betze
22.06.2019 16:59
Erste Niederlage im dritten Test: Der #FCK unterliegt dem @fsv_frankfurt mit 1:4: t.co/jy3SNKIydd
22.06.2019 16:18
Der @fsv_frankfurt stellt den alten Abstand wieder her. Alawie überwindet #FCK-Keeper Lorenz Otto mit einem sehenswerten Heber (53.) zum 1:4. #Betze #FCKFSV
22.06.2019 16:11
Kaum rollt der Ball wieder, verkürzt der #FCK auf 1:3. Nach Flanke von Anas Bakhat trifft @Andrirunar erstmals für den #Betze. #FCKFSV
22.06.2019 16:10
Die zweite Hälfte läuft, der #FCK hat zehnmal gewechselt. Die Elf nach der Pause: Otto – Hotopp, Kraus, Scholz, Zuck – Jonjic, Fechner, Bergmann, Pick – Bjarnason, Bakhat #Betze #FCKFSV
22.06.2019 15:54
Halbzeit in Langenlonsheim. Nach einem direkt verwandelten Freistoß von Straub (35.) führt der @fsv_frankfurt mittlerweile mit 3:0. #FCK #Betze #FCKFSV
22.06.2019 15:18
Mit einem schnellen Doppelschlag von Güclü (6.) und Azaouagh (7.) geht der @fsv_frankfurt früh mit 2:0 in Führung. #FCK #Betze
22.06.2019 15:08
Und los geht's! In Langenlonsheim rollt der Ball. #FCK vs. @fsv_frankfurt. Auf geht's #Betze!
22.06.2019 14:41
Noch 20 bis zum Anpfiff in Langenlonsheim. Mit folgender Aufstellung bestreitet der #FCK die erste Hälfte von #FCKFSV: Grill – Schad, Hainault, Matuwila, Sternberg – Morabet, Sickinger, Bakhat, Gözütok – Kühlwetter, Thiele #Betze
22.06.2019 13:56
Der #Betze ist da, 15 Uhr geht's los in Langenlonsheim, Testspiel des #FCK gegen den @fsv_frankfurt.
22.06.2019 08:55
Einer der ganz großen #FCK-Spieler seiner Zeit feiert Geburtstag: Von Herzen alles Liebe zum 55., Miroslav Kadlec! #Betze
21.06.2019 16:39
Dritter Test der Vorbereitung: Morgen trifft der #FCK um 15 Uhr beim TSV Langenlonsheim/Laubenheim auf den Regionalligisten @fsv_frankfurt: t.co/kIX1O6JCTb #Betze
21.06.2019 15:04
Save the date – am 13. Juli 2019 findet die nächste #FCK-Fanversammlung am #Betze statt: t.co/UlgNLyJjby
21.06.2019 14:09
Auch die U21 des #FCK ist seit gestern wieder in Trainingsbetrieb in der Vorbereitung auf die neue Saison. #Betze