Am Montag, 26. August 2019, reisen die Roten Teufel zum Auswärtsspiel zum FSV Zwickau. Anpfiff der Partie ist um 19 Uhr – der FCK will nach der Heimniederlage gegen Eintracht Braunschweig wieder zurück in die Spur finden.

Die Lage

Wie nah Freude und Leid beieinander liegen, haben die vergangenen zwei Wochen auf dem Betze gezeigt: Nach einer engagierten Leistung und einem leidenschaftlichen Sieg im DFB-Pokal gegen den 1. FSV Mainz 05 herrschte beste Stimmung auf Deutschlands höchstem Fußballberg und im Umfeld des Pfälzer Traditionsvereins. Euphorisiert vom Erfolg und dem starken Auftritt der Betze-Buben schien es, als könne nun auch in der Liga der Positivtrend weitergehen und die ganz großen Optimisten hofften sogar schon auf eine anhaltende Siegesserie der Roten Teufel. Umso ernüchternder wirkte das Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig – die Elf von FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann erwischte einfach keinen guten Tag: Zunächst tat sich der FCK schwer, der Partie seinen Stempel aufzudrücken. Immerhin, die Braunschweiger legten mit drei Siegen in den ersten drei Spielen einen Traumstart hin und galten bereits vor Anpfiff als schwieriger Gegner. Aber mit dem Gefühl, den Betze nach dem Sieg im DFB-Pokal wieder zu einer kleinen Bastion gemacht zu haben, tat es gegen Braunschweig doppelt weh, keine eindeutige Überlegenheit auf den Platz bringen zu können. Christian Kühlwetter verpasste es in der zweiten Halbzeit knapp, die Führung für die Roten Teufel zu erzielen, stattdessen sorgte ein Doppelschlag der Braunschweiger zuzüglich eines Elfmeters – wenn auch fragwürdig – für die am Ende auch in der Höhe bittere 0:3-Niederlage. Nach dem Spiel fiel es schwer, Worte und eine Erklärung dafür zu finden, warum man nicht an die Leistung gegen die Rheinhessen anknüpfen konnte – aber all das sollte vor dem Auswärtsspiel in Zwickau kein Thema sein. Die Hildmann-Elf will die Köpfe freikriegen und am Montagabend das letzte Heimspiel möglichst vergessen machen.

Der Gegner

Mit sieben Punkten aus den ersten fünf Spielen sieht die Ausbeute der „Schwäne“ etwas besser aus als die der Roten Teufel – geschlagen geben musste sich die Mannschaft von FSV-Trainer Joe Enochs nur dem aktuellen Tabellendritten und Aufstiegsanwärter MSV Duisburg und dem TSV 1860 München. Die Niederlage gegen den MSV erfolgte am vergangenen Spieltag. Umso mehr sind die Zwickauer bemüht, gegen den FCK wieder Punkte zu sammeln. Einer, der dabei definitiv fehlen wird, ist Nils Miatke. Die Stammkraft des FSV zog sich im letzten Spiel einen Muskelbündelriss zu und wird den Sachsen vorerst fehlen. Aber auch ohne Miatke hat der FSV eine gute Truppe zusammen, die in der heimischen GGZ Arena bisher sehr gute Auftritte abgeliefert hat und auch am Montagabend für die Roten Teufel sicher ein heißes Pflaster sein wird – aber mit Hitze kennt man sich in der Hölle gut aus.

Wer spielt, wer fehlt

FCK-Cheftrainer muss in Zwickau auf Andri Rúnar Bjarnason und Theodor Bergmann verzichten. Auch die Langzeitverletztn Lukas Spalvis und Dylan Esmel sind keine Option.

Beim FSV Zwickau wird Nils Miatke fehle. Ansonsten steht Cheftrainer Joe Enochs der gesamte Kader zur Verfügung.

Kurz gesagt

„Wir wollen mit viel Mut und viel Leidenschaft auf den Platz gehen – so wie in eigentlich jedem Spiel. Wir wollen ein gutes Aufbau- und Positionsspiel aufziehen, um uns mehr Chancen herauszuarbeiten. Wir müssen mit voller Wucht und Härte agieren.“ (FCK-Cheftrainer Sascha Hildmann)

„Die Vorfreude ist extrem groß. Der 1. FC Kaiserslautern ist ein großer Gegner, das ist ein großes Spiel für uns. Aber es ist für jede Mannschaft schwierig, in Zwickau zu bestehen. Wir müssen eine sehr gute Leistung bringen, dann können wir das Spiel auch gewinnen.“ (FSV-Cheftrainer Joe Enochs)

Gut zu wissen

Schiedsrichter der Partie in Zwickau ist Lasse Koslowski. An den Seitenlinien assistieren ihm Max Burda und Henry Müller.

Über 600 Tickets sind bereits an FCK-Fans verkauft, wir erwarten trotz der Anstoßzeit und der weiten Anreise eine tolle Unterstützung in Zwickau! Für alle Auswärtsfahrer haben wir hier die wichtigsten Infos nochmal auf einen Blick zusammengefasst.

Die Partie ist am Montagabend nur für Abonnenten bei Magenta Sport im TV zu sehen. Die Highlights der Partie findet ihr im Anschluss auf der Startseite der FCK-Homepage unter dem Punkt FCK-TV und in der offiziellen FCK-App.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • Coca-Cola
  • RPR 1.
  • BFD Buchholz
  • Wasgau AG
  • Krombacher

Betze News

15.09.2019 14:36
Mit Rudi Gutendorf verliert nicht nur der deutsche Fußball eine seiner beeindruckendsten Persönlichkeiten. Wir sind in Gedanken bei der Familie, Freunden und allen Angehörigen. Ruhe in Frieden, Riegel-Rudi.

Anzeige

14.09.2019 19:00
Auch die #FCK-U21 war heute im Einsatz und konnte sich dabei mit 4:0 im Auswärtsspiel beim FC Karbach durchsetzen. Jonas Singer traf doppelt für die jungen Roten Teufel, Anil Gözütok und Mohamed Morabet erzielten die anderen beiden #Betze-Tore: t.co/I3Y5ksucaJ
14.09.2019 16:40
Weil es zum Spieltag dazu gehört: Hier ist noch unser Spielbericht zum heutigen Spiel in Meppen 👉 t.co/ybIeUcaw6h // #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:50
Das war's. Spielbericht folgt. Wenn wir dann wieder Worte finden. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:42
Dann machen wir nochmal: 6:1, Torschütze ist Egerer (81.) Selten so den Schlusspfiff herbeigesehnt. #SVMFCK #Betze
14.09.2019 15:39
Will jemand von Euch? #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:27
@jolly_floppy Anderen Vorschlag?
14.09.2019 15:24
Der zweite Elfmeter der Partie für Meppen. Valdet Rama tritt an trifft zum 5:1. Und wir fragen uns gerade ob es noch zu früh für Schnaps ist (66.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:18
@Betzejan Joa, wir wollten noch was Positives finden, aber das lässt sich dann bei dem Spielstand auch nicht mehr.
14.09.2019 15:14
Worte finden wir noch immer keine, aber weil's für einen Ticker dazugehört, hier der aktuelle Spielstand: Meppen führt 4:1, Torschütze ist Markus Ballmert (56.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:07
Nach abgefälschtem Schuss von Kühlwetter gibt es Ecke für den #FCK. Aber die sind nicht gerade unsere Stärke heute. Kein Ertrag, weiter geht's (49.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 15:03
Beide Mannschaften sind zurück, es geht weiter in Meppen. Und da ist auch der angekündigte Doppelwechsel: Simon Skarlatidis und Carlo Sickinger kommen für Manfred Starke und Janik Bachmann (46.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:55
Simon Skarlatidis und Carlo Sickinger machen sich bereit - uns scheint zu Beginn der zweiten Hälfte ein Doppelwechsel bevorzustehen. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:49
Halbzeit in Meppen. Mehr wollen wir zur den ersten 45 Minuten auch nicht mehr sagen ... #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:47
Da passt aktuell wenig. Die erste Halbzeit geht noch eine Minute in die Nachspielzeit - und wenn Lennart Grill den Ball gerade nicht festhält, kassieren wir vor der Pause noch das vierte Tor (45.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:34
Und nach dem Abschluss von Philipp Hercher gibt es wieder Ecke - das Eckenverhältnis mittlerweile 7:0 für den #FCK. Das nur als Hinweis für die Statistik. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:33
Florian Pick erobert den Ball und spielt raus zu DomiS chad - dessen Hereingabe von der rechten Seite landet sogar fast im Tor von Domaschke, es gibt Ecke. Und auf diese Ecke folgt die nächste, dieses Mal von links (33.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:32
Nach den letzten zwei Gegentreffern haben wir Mühe hier ins Spiel zu finden. Unmittelbar nach dem 3:1 konnte Florian Pick noch ein kleines Ausrufezeichen setzen, sein Schuss vom Sechzehner verfehlte sein Ziel aber (32.) #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:30
Wir kriegen den Ball nicht richtig geklärt, am Abschluss von Tankulic ist Grill noch mit den Fingerspitzen dran, kann den dritten Gegentreffer aber auch nicht mehr verhindern. #Betze #SVMFCK
14.09.2019 14:29
3:1 Meppen durch Luka Tankulic (26.) #Betze #SVMFCK