Am Freitag, 27. Februar 2021, fand die Jahreshauptversammlung des 1. FC Kaiserslautern e.V. erstmals auf virtuellem Wege statt. Als wichtigster Tagesordnungspunkt stand die Neuwahl des Aufsichtsrats auf dem Programm. Die vier wieder angetretenen bisherigen Mandatsträger Martin Weimer, Rainer Keßler, Dr. Markus Merk und Fritz Fuchs wurden dabei von den FCK-Mitgliedern im Amt bestätigt, zudem wurde Bernhard Koblischeck neu in den Aufsichtsrat gewählt.

Am Freitagabend fand auf dem Betzenberg die nachzuholende Jahreshauptversammlung 2020 statt. Aufgrund der geltenden Coronabeschränkungen wurde die JHV erstmals ausschließlich als virtuelle Mitgliederversammlung durchgeführt, die als Livestream an alle teilnehmenden Mitglieder übertragen wurde. Der Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Keßler eröffnete die Jahreshauptversammlung pünktlich um 18.00 Uhr, zu diesem Zeitpunkt waren 1.506 stimmberechtigte Mitglieder in der Versammlung zugeschaltet. Nach den begrüßenden Worten von Rainer Keßler erklärte Vereinsmanager Jonas Bohrmann die Besonderheiten der virtuellen Versammlung und erklärte ausführlich die organisatorische Umsetzung von Wortbeiträgen und Abstimmungen.

Es folgte die Abstimmung zum ersten Antrag. Dieser behandelte einen geforderten Ausschluss eines Mitarbeiters der BILD-Zeitung von der Mitgliederversammlung. Anlass dafür war die Berichterstattung der vergangenen Monate. Dem Antrag wurde mit 1.579 Ja-Stimmen (81,2% der abgegeben Stimmen) stattgegeben.

Anschließend wurde traditionell den verstorbenen Mitgliedern des vergangenen Jahres gedacht. Das Ehrenratsmitglied Ottmar Frenger verlas deren Namen, bevor mit einem Moment der Stille innegehalten wurde.

Danach ging es mit dem Bericht des Vorstandes des 1. FC Kaiserslautern e.V. weiter. Als erstes skizzierte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Erfurt noch einmal den Weg des Vorstands seit Amtsantritt und hob dabei neben vorstandsinternen Abläufen die Herausforderungen und Besonderheiten aufgrund der Corona-Pandemie in der täglichen Arbeit hervor. Im Anschluss daran stellte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Tobias Frey die Erläuterungen zum Geschäftsjahr 2019/20 vor, die in Auszügen auch im Begleitheft zur JHV veröffentlicht wurden. Den letzten Teil des Vorstandsberichts trug Vorstandsmitglied Gero Scira vor, der die wichtigsten Aktivitäten vorstellte, die im Zuständigkeitsbereich des 1. FC Kaiserslautern e.V. im zurückliegenden Jahr auch trotz der Corona-Pandemie durchgeführt werden konnten. Unter anderem berichtete er von Aktionen, die rund um den 100. Geburtstag von Fritz Walter durch das FCK-Museum durchgeführt oder solchen, die im Rahmen sozialer Projekte initiiert wurden. Außerdem gab er bekannt, dass der 1. FC Kaiserslautern ein E-Sport-Abteilung gründen wird.

Der Bericht der Rechnungsprüfer wurde letztmalig vom langjährigen Rechnungsprüfer Günter Klingkowski vorgetragen, der für die Zukunft wie seine aktuellen Kollegen aus Altersgründen nicht mehr für das Amt kandidierte. Er ging dabei auf die wesentlichen wirtschaftlichen Vorgänge im 1. FC Kaiserslautern e.V. im zurückliegenden Geschäftsjahr ein, insbesondere in Verbindung mit der Insolvenz der KGaA.

Auch der Geschäftsführer der Management-GmbH, Soeren Oliver Voigt, ging in seinem Bericht ausführlich auf das erfolgreich abgeschlossene Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung ein. Als letzter Bericht stand der des Aufsichtsrats auf der Tagesordnung und in diesem blickte der Aufsichtsratsvorsitzende Rainer Keßler abschließend auf das vergangene Jahr zurück, reflektierte selbstkritisch verschiedene Vorgänge und beleuchtete ebenfalls nochmals die finanzielle Situation des FCK und den Investorenprozess im zurückliegenden Jahr. Zudem konnte er bekannt geben, dass durch die Mithilfe der bestehenden Partner die nötige Liquidität bereits gesichert werden konnte, um alle Verpflichtungen des e.V. im Jahr 2021 bedienen zu können.

Im nächsten Punkt der Jahreshauptversammlung kam es zur Aussprache zu den Berichten. 18 verschiedene der zu diesem Zeitpunkt 2.330 anwesenden Mitglieder meldeten sich mit Wortbeiträgen zu Wort und richteten ihre Fragen an Vorstand, Aufsichtsrat und Geschäftsführung. Zwei Stunden lang standen diese sehr ausführlich und sachlich Rede und Antwort.

Es folgten die Entlastungen des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019/20. Aufgrund einiger personeller Wechsel in diesem Zeitraum standen insgesamt acht Einzelabstimmungen an. Wilfried de Buhr (1318 Ja-Stimmen bei 763 Nein-Stimmen), Prof. Dr. Steven Dooley (1951/125), Dagmar Eckel 1857/247), Wolfgang Erfurt (1978/122), Tobias Frey (2041/61), Jürgen Kind (1678/392), Markus Römer (1863/180) und Gero Scira (2003/68) wurde dabei die Entlastung der Mitglieder erteilt.

Anschließend erfolgte die Abstimmung über die Entlastungen des Aufsichtsrats für den gleichen Zeitraum. Auch hier gab es aufgrund von Neuwahlen im Geschäftsjahr 2019/20 insgesamt elf zu entlastende Mandatsträger. Fritz Fuchs (1810 Ja-Stimmen/333 Nein-Stimmen), Rainer Keßler (2027/144), Jürgen Kind (1532/571), Dr. Markus Merk (1998/168), Bruno Otter (1672/331), Martin Wagner (1751/376), Martin Weimer (2035/106), Prof. Dr. Jörg. E. Wilhelm (1225/869) und Paul Wüst (1597/457) wurde die Entlastung erteilt, Patrick Banf (533/1566) und Jochen Grotepaß (865/1189) konnten dagegen keine Mehrheit für eine Entlastung auf sich vereinen.

Als nächster großer Punkt wartete ab ca. 23.00 Uhr die Wahl des neuen Aufsichtsrats auf die Mitglieder. Zunächst stellten sich die neun Bewerber in maximal fünfminutigen Redebeiträgen vor, ehe die FCK-Mitglieder die Chance hatten, Nachfragen an die Kandidaten zu stellen. Kurz nach Mitternacht wurde dann gewählt. Der kommende Aufsichtsrat wird demnach von folgenden fünf Mitgliedern gebildet:

Martin Weimer (1871 Stimmen)
Rainer Keßler (1845 Stimmen)
Bernhard Koblischeck (1717 Stimmen)
Dr. Markus Merk (1715 Stimmen)
Fritz Fuchs (1066 Stimmen)

Als Nachrücker wurden folgende drei Bewerber gewählt:

Johannes B. Remy (762 Stimmen)
Valentin Helou (358 Stimmen)
Carsten Krick (209 Stimmen)

Anschließend wurde der Ehrenrat gewählt. Hier standen acht Bewerber für das Amt zur Verfügung, von denen fünf in das Gremium gewählt wurden:

Dr. Michael Koll (1336 Stimmen)
Ottmar Frenger (1238 Stimmen)
Sepp Stabel (1011 Stimmen)
Günter Klingkowski (925 Stimmen)
Jürgen Kind (906 Stimmen)

Als Ersatzmitglieder stehen bereit:

Wolfgang Rotberg (611 Stimmen)
Hardy Höfli (590 Stimmen)
Peter Glöckner (533 Stimmen)

Als finale Wahl des Abends wurden die drei Rechnungsprüfer des 1. FC Kaiserslautern neu gewählt, da die drei bisherigen Amtsinhaber Günter Klingkowski, Fritz Kuby und Hartmut Emrich nicht mehr kandidierten. Gewählt wurden Stefan Jakobi (996 Stimmen), Joachim Buchmann (848 Stimmen) und Kurt Rieder (790 Stimmen). Als Ersatzmitglied wurde Thomas Maier (741 Stimmen) gewählt.

Um 0:41 Uhr wurde die Mitgliederversammlung vom Versammlungsleiter Rainer Keßler schließlich offiziell beendet und mit dem Betzelied beschlossen.

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.

Betze News

23.01.2022 15:52
Die Spielleitung des DFB hat die für Dienstag geplante Begegnung zwischen dem @TSV1860 und dem #FCK soeben abgesagt. Der Entscheidung liegt eine behördliche Verfügung der Stadt München auf Absetzung der Partie zugrunde: t.co/HHDZ3TeQhw #Betze #M60FCK

Anzeige

23.01.2022 12:10
Gestern musste @TBoyd91 beim 2:0-Heimsieg des #FCK auf dem #Betze gegen Viktoria Berlin noch zuschauen, heute war er dann erstmals mittendrin. Willkommen im Kreise der Mannschaft, Terrence! 👹
22.01.2022 15:56
Der #FCK kann im zweiten Heimspiel des Jahres den zweiten Sieg feiern. Julian Niehues vor der Pause und Philipp Hercher nach dem Seitenwechsel sorgen mit ihren Treffern für einen verdienten 2:0-Heimsieg gegen Viktoria Berlin: t.co/kKeTdnTSAH 👹🔥 #Betze #FCKBLN
22.01.2022 15:50
#FCKBLN 2:0 (90.) | Gibt hier nochmal 3 Minuten Nachspielzeit. #Betze
22.01.2022 15:49
#FCKBLN 2:0 (90.) | Wechsel beim #FCK: Hikmet Ciftci kommt für Marlon Ritter. #Betze
22.01.2022 15:48
#FCKBLN 2:0 (89.) | Schöne Aktion kurz vor Schluss: Dominik Schad marschiert auf der rechten Seite und spielt einen tollen Pass zu Wunderlich. Dessen strammer Schuss wird von Julian Krahl gehalten. #Betze
22.01.2022 15:44
#FCKBLN 2:0 (84.) | Nächster Wechsel beim #FCK: Simon Stehle kommt für Daniel Hanslik. #Betze
22.01.2022 15:30
#FCKBLN 2:0 (69.) | Doppelwechsel beim #FCK: Domi Schad kommt für Philipp Hercher, Renè Klingenburg für Jukian Niehues. #Betze
22.01.2022 15:24
#FCKBLN 2:0 (62.) | GEIL ❤️ Philipp Hercher trifft zum 2:0 für den #Betze! Den Treffer präsentiert Euch @dashandwerk.
22.01.2022 15:05
#FCKBLN 1:0 (46.) | Weiter geht's auf dem #Betze!
22.01.2022 14:44
#FCKBLN 1:0 (42.) | YES! Boris Tomiak mit der Flanke, Julian Niehues trifft per Kopf zum hochverdienten 1:0 für den FCK! Das Tor präsentiert Euch @dashandwerk. #Betze
22.01.2022 14:37
#FCKBLN 0:0 (37.) | Redondo hätte hier die Antwort auf die strittige Elfmetet-Szene auf dem Fuß, vergibt aber diese Torchance. Weiter, Männer, immer weiter! #Betze
22.01.2022 14:35
#FCKBLN 0:0 (35.) | Großer Aufschrei im Stadion: Daniel Hanslik dringt in den gegnerischen Strafraum ein und kommt zu Fall. Unsere Bank und die Fans fordern vehement Elfmeter, aber Schiedsrichter Dr. Robin Braun ahndet die Situation nicht. Eure Meinung, #Betze-TL?
22.01.2022 14:33
#FCKBLN 0:0 (32.) | Starker Pass von Kenny Prince Redondo auf Philipp Hercher! Der zieht auf der rechten Seite an, lässt sich eher nach außen fallen und will ins Zentrum flanken, der Ball wird aber abgewehrt. #Betze
22.01.2022 14:26
#FCKBLN 0:0 (26.) | Kopfball Hanslik (!) - aber drüber. #Betze
22.01.2022 14:12
#FCKBLN 0:0 (12.) | Freistoß für den #FCK nach Foul an Marlon Ritter. #Betze
22.01.2022 14:09
#FCKBLN 0:0 (9.) | Nach erneuter Ecke für den #FCK die Kontermöglichkeit für Berlin. Aber Marlon Ritter setzt zum Sprint an und entschärft die Situation. #Betze
22.01.2022 14:06
#FCKBLN 0:0 (6.) | Julian Niehues, der für Felix Götze in die Startelf gerückt ist, holt den ersten Eckball für den #FCK raus. #Betze
22.01.2022 14:02
#FCKBLN 0:0 (1.) | Anpfiff! Auf geht's #Betze 💪
22.01.2022 13:22
Dear American community, we are proud to announce that the former member of the @USMNT, @TBoyd91, is now part of our team. He is looking forward to welcome you all to #Betze soon! 🇺🇸😈