Der 1. FC Kaiserslautern musste sich am Samstag, 23. Januar 2021, zum Rückrundenauftakt mit 3:4 beim Tabellenführer SG Dynamo Dresden geschlagen geben. Eine gute Leistung und drei eigene Treffer reichten am Ende nicht zu einem Punktgewinn aus.

Zum Auftakt in die Rückrunde führte die Reise die Roten Teufel zum Herbstmeister SG Dynamo Dresden. Nachdem das Spiel aufgrund von starkem Schneefall am Morgen noch auf der Kippe gestanden hatte, konnte der Platz doch rechtzeitig geräumt werden, so dass die Partien wie geplant stattfinden konnte. Bei den Roten Teufeln kehrten Tim Rieder und Kenny Prince Redondo nach abgesessenen Gelbsperren in die Startaufstellung zurück.

Nachdem Avdo Spahic einen ersten Kopfball von Philipp Hosiner ohne Probleme entschärfen konnte, prüfte auf der Gegenseite Marlon Ritter den Dresdner Keeper Kevin Broll mit einem Schuss aus zweiter Reihe (6.). Auch die SGD versuchte es in der Anfangsphase aus der Distanz, ein satter Strahl des früheren Lautrers Paul Will ging aber am FCK-Tor vorbei. Insgesamt hatte der Tabellenführer zu Beginn die größeren Chancen, Christoph Daferner verfehlte den Kasten von Avdo Spahic aus aussichtsreicher Position aber zum Glück ebenfalls. Besser machten es die Roten Teufel nach einer knappen Viertelstunde: Jean Zimmer bediente mit guter Übersicht Kenny Prince Redondo im Rücken der Abwehr, der behielt die Ruhe und vollstreckte flach links neben den Pfosten. Auch nach dem Führungstreffer hatten die Hausherren mehr Ballbesitz, der FCK aber spielte nach Ballgewinn mit viel Tempo nach vorne und wurde so, vor allem über rechts immer wieder gefährlich. Die FCK-Defensive ließ nach den Dresdner Chancen in der Anfangsphase in der ersten halben Stunde nicht mehr viel zu, hatte dann nach 32 Minuten aber doch das Nachsehen. Nach einer Flanke von Philipp Hosiner setzte sich Christoph Daferner wuchtig im Kopfball durch und erzielte so das 1:1. Die Roten Teufel blieben aber gut in der Partie, fünf Minuten nach dem Ausgleich verfehlte Marvin Pourié mit einem Schuss aus zwölf Metern den langen Winkel. Aber auch auf der anderen Seite hatte die offene Begegnung weitere Torraumszenen zu bieten. In einer ähnlichen Situation wie beim Ausgleich konnte Philipp Hercher dieses Mal einen erneuten Kopfball von Daferner blocken. Kurz vor der Pause schlug die SGD dann aber doch nochmal zu. Christoph Daferner marschierte bis zur Grundlinie und legte den Ball zurück auf Philipp Hosiner, der praktisch mit dem Halbzeitpfiff aus sieben Metern den 2:1-Halbzeitstand erzielte.

Doch so spät der Rückstand vor der Pause gefallen war, so schnell schlugen die Roten Teufel nach Wiederanpfiff auch wieder zurück. Gerade einmal 40 Sekunden waren in der zweiten Hälfte gespielt, da war die Begegnung wieder ausgeglichen. Philipp Hercher drang über rechts in den Strafraum ein und spielte den Ball scharf vors Tor, wo Marvin Pourié den Ball mit der Hacke an den langen Pfosten und von da in die Maschen verlängerte. Und die Roten Teufel wollten weiterhin mehr beim Tabellenführer: Nach einer knappen Stunde bediente Jean Zimmer Marlon Ritter, der den Ball nach links rüber zu Kenny Prince Redondo legte, der von der Strafraumgrenze seinen zweiten Treffer des Tages markierte – 3:2 für den FCK. Und die Mannen von Jeff Saibene spielten weiter gefällig nach vorne. 20 Minuten nach Wiederbeginn war Marvin Pourié frei durch, konnte im Eins-gegen-Eins mit Kevin Broll aber nicht seinen zweiten Treffer markieren. Eine bessere Chancenverwertung hatten die Hausherren. Eine Viertelstunde vor dem Ende bediente Philipp Hosiner von der Grundlinie am Fünfmeterraum Ransford Königsdörffer, der trocken das 3:3 machte. Die Roten Teufel aber spielten weiter auf Sieg, brachten in der Schlussphase mit Marius Kleinsorge und Elias Huth zwei frische Offensivkräfte. Eiskalt vor dem Tor blieb aber der Tabellenführer: Nach einer Ecke fiel der Ball im Sechzehner vor die Füße von Philipp Hosiner, der die SGD acht Minuten vor dem Ende wieder in Führung brachte. Es sollte der Schlusspunkt einer verrückten Partie bleiben.

Statistik:
SG Dynamo Dresden – 1. FC Kaiserslautern 4:3 (2:1)
Dynamo: Broll – Mai, Knipping, Ehlers – Königsdörffer, Stark (66. Kade), Will, Meier – Hosiner (88. Mörschel), Stefaniak (75. Sohm), Daferner (88. Diawusie)
FCK: Spahic – Hercher, Kraus, Bachmann, Hlousek – Rieder – Zimmer (78. Kleinsorge), Ciftci, Ritter (72. Sickinger), Redondo – Pourié (78. Huth)
Tore: 0:1 Redondo (13.), 1:1 Daferner (32.), 2:1 Hosiner (45.), 2:2 Pourié (46.), 2:3 Redondo (58.), 3:3 Königsdörffer (74.), 4:3 Hosiner (82.)
Gelbe Karten: Knipping, Stark / Spahic, Zimmer
Schiedsrichter: Christof Günsch

Fotos: Dennis Hetzschold

Ähnliche Meldungen

  • NIKE 11teamsports
  • BFD Buchholz
  • Coca-Cola
  • Krombacher
  • Krombacher
  • RPR 1.
  • Wasgau AG
  • Layenberger Nutritionstyle

Betze News

04.03.2021 16:19
Hier gibt es für Euch noch die #Pressekonferenz zu #FCHFCK vom #Betze: t.co/1dcGuoQS8f

Anzeige

04.03.2021 12:20
Das war es mit der #Pressekonferenz. Den Clip gibt es in Kürze nochmal für Euch in voller Länge. #Betze #FCHFCK
04.03.2021 12:13
MA:"Wir müssen gut in der Offensive agieren und hochkonzentriert in der Defensive sein. Unser Manko liegt vor allem in der Offensive, unser Umschaltspiel und die Passqualität müssen gesteigert werden. Da setzen wir an." #Betze #FCHFCK
04.03.2021 12:12
MA:"Viele Fans geben uns die Rückmeldung, dass wir auf einem guten Weg sind, aber wir müssen einfach punkten. Die Unterstützung der Fans ist vor allem in so einer Phase extrem wichtig, das kann uns in den jetzt wichtigen Spielen den nötigen Push geben." #Betze #FCHFCK
04.03.2021 12:10
MA:"Die Mannschaft hat nach den Rückständen im Spiel gegen Meppen Moral & Charakter gezeigt und versucht, das Spiel in die richtige Richtung zu lenken. Wir haben zum Teil zu einfache Fehler gemacht, da müssen wir gegensteuern, unter anderem mit mehr Konzentration auf dem Platz."
04.03.2021 12:09
MA:"Wir müssen die Spieler immer wieder dafür sensibilisieren, worum es geht und in welcher Situation wir uns befinden. Wir führen diese Gespräche kontinuierlich, jetzt auch gemeinsam mit Thomas Hengen, um das den Spielern in die Köpfe zu setzen." #Betze #FCHFCK
04.03.2021 12:07
MA:"Ich freue mich, dass Thomas Hengen ab sofort offiziell an Board ist. Wir haben uns schon viel ausgetauscht, er ist nah dran an der Mannschaft. Wir freuen uns über seine Unterstützung." #Betze #FCHFCK
04.03.2021 12:06
Verletzungsbedingt werden Lukas Gottwalt, Carlo Sickinger, Nicolas Sessa, Dominik Schad und Felix Götze nicht mit nach Rostock reisen. #Betze #FCHFCK
04.03.2021 12:05
#FCK-Cheftrainer Marco Antwerpen ist bereit - wir auch! Los geht es mit der #Pressekonferenz vor #FCHFCK vom #Betze.
04.03.2021 11:28
Ab 12 Uhr zeigen wir Euch LIVE vom #Betze die Pressekonferenz vor unserem Auswärtsspiel bei @HansaRostock! 📺 t.co/3Ds0sEhuY2
04.03.2021 10:15
#Betze
04.03.2021 10:15
In der vergangenen Woche wurde am #Betze der neue Rasen verlegt, nun gingen die Arbeiten am Grün weiter. Zusammen mit Marktführer EuroSportsTurf wurden in den Torräumen die Kunstfasern für den Hybridrasen eingebracht. Wie das aussieht, seht Ihr hier im Zeitraffer. #FCK
04.03.2021 08:52
Lieber Dome, wir wünschen Dir gemeinsam mit @krombacher alles Liebe zu Deinem 24. Geburtstag 🎉 Vor allem wünschen wir Dir, dass Du bald wieder fit bist und auf dem Platz stehen kannst! #Betze
03.03.2021 21:06
Der Vorstand und die Geschäftsführung des FCK äußern sich zu Beleidigungen und Bedrohungen von Mitarbeitern des FCK und verurteilen dies auf das Schärfste. t.co/ScRBfWr99C
03.03.2021 15:04
Hier gibt's schon einen ersten kleinen Einblick in das Interview:
03.03.2021 14:56
Seit Montag ist er im Amt, heute hat er bei uns für ein erstes kleines Interview vor der Kamera gestanden: Unser neuer #FCK-Sport-Geschäftsführer Thomas Hengen. Wir freuen uns, dass Du da bist & wünschen Dir viel Erfolg auf dem #Betze! 😈 t.co/u0y3ZocSY6
01.03.2021 15:33
Wie am Freitag im Rahmen der Mitgliederversammlung bekanntgegeben, möchte der #FCK ab April 2021 mit einem eigenen Team im E-Sport-Bereich antreten. Dafür suchen wir DICH! Bewirb Dich jetzt um einen Platz im FCK-E-Sport-Team 🎮 Alle Infos gibt es hier: t.co/yP0sXHLb2V
01.03.2021 13:44
Neben der Aktion von Michael Schmitt bewies auch #FCK-Stürmer Marvin Pourié ein großes Herz und ließ dem SOS-Kinderdorf Pfalz eine großzügige Spende zukommen! Dafür nochmal ein großes Dankeschön ❤️ Alle Infos zu der Spendenübergabe findet ihr hier: t.co/xJ7hDdOrDr
01.03.2021 13:44
Unterstützung für die #Betze-Engel: Zu Beginn des Jahres durften sich der Mama Papa hat Krebs e.V. und das SOS-Kinderdorf Pfalz in Eisenberg über Spendenschecks freuen.
01.03.2021 13:15
📅 Hier findet ihr die aktuelle #FCK-Woche in der Übersicht! #Betze